Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
81
4,1 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:15,05 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Mai 2013
Sehr gute Serie mit einer interssanten Story die leider nie zum Abschluss kommen wird , weil sie eingestellt wurde .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 10. August 2012
"Terra Nova" ist wieder mal ein Beispiel für eine hochwertig produzierte und spannende Serie, die wegen zu hoher Produktionskosten und/oder zu niedriger Einschaltquoten nach nur einer Staffel eingestellt wurde. Somit teilt sich die Serie das gleiche Schicksal wie zuvor schon "V - Die Besucher", "Bionic Woman" oder "Knight Rider - Die neue Serie".

Da die Produktion aufwendiger war, als ursprünglich angenommen, konnten im Produktionszeitraum nur 13 der eigentlich für die erste Staffel geplanten (und genehmigten) 22 Episoden produziert werden. Zudem waren die Einschaltquoten in den USA niedriger, als Fox gedacht hatte, so dass man im März 2012 das vorzeitige Ende der Serie bekannt gab. Zu diesem Zeitpunkt lief im deutschen Fernsehen gerade die 5. oder 6. Episode. Zwar machte sich das beteiligte Studio auf die Suche nach einem anderen Sender und Geldgeber, was aber scheinbar ohne Erfolg war. Während das Produktbild auf Amazon ursprünglich noch den Schriftzug "Die komplette erste Staffel" trug, steht an der Stelle nun "Die komplette Serie".

Schade ist es vor allem, weil "Terra Nova" durchaus das Potential zu einer richtig guten Science Fiction-Abenteuer-Serie gehabt hat und dummerweise auch noch mit einem extrem spannenden Cliffhanger endet, der nun nicht mehr aufgelöst wird. Hier darf man allerdings auch ein wenig beruhigen! Zwar werden in der letzten Folge neue Fragen aufgeworfen, gleichzeitig werden aber auch alle Rätsel, die am Anfang der Staffel entstanden sind, aufgelöst. Somit hat das Finale mit seinem offenen Ende zumindest einen versöhnlichen Charakter.

Inhalt der Serie:
Im Jahr 2147 ist unsere Erde durch Überbevölkerung und Umweltverschmutzung derart bedroht, dass Wissenschaftler, Militär und deren Angehörige in mehreren Umsiedlungswellen durch eine Anomalie geschickt werden, die sie in eine angeblich alternative Zeitlinie mehrere Millionen von Jahren in die Vergangenheit versetzt. Auf "Terra Nova" angekommen, beginnt ein neues Leben in einer völlig unbekannten Umwelt. Hier gibt es nicht nur eine üppige Fauna und frische Luft, sondern auch allerlei Getier, von längst ausgestorbenen Libellen bis hin zu fleischfressenden Dinosauriern. Die Geschichten erinnern ein wenig an das, was auch "Star Trek" ausgemacht hat. Ein wenig futuristisches, ein wenig familiäres, ungleiche Charaktere, die plötzlich miteinander auskommen müssen, unbekannte Gefahren und die "Sixers" (benannt nach einer Abspaltung der sechsten Umsiedlungswelle), die ebenfalls für Spannung sorgen.

Fazit:
Als "Terra Nova" im Februar 2012 in Deutschland anlief, war ich nach nur zwei oder drei Folgen süchtig und der Kauf der Box beschlossene Sache. Nach dem Ende von "Battlestar" und dem vorzeitigen Aus der "Besucher" endlich wieder eine klasse Science Fiction-Serie, die hoffentlich ein paar Jahre für gute Unterhaltung sorgt. Denkste! Wie so oft bleibt es bei einer einzelnen Staffel mit offenem Ende und einer minimalen Ausbeute von gerade mal 13 Episoden. Immerhin wurden die am Anfang der Serie aufgeworfenen Fragen befriedigend geklärt. Nach dem doch etwas "frechen" Einführungspreis von ca. 40-45 Euro ist die Box inzwischen deutlich reduziert.
Kleiner Tipp: Amazon bietet die Box immer wieder mal als Tages- oder Wochen-Schnäppchen für ca. 9-10 Euro an!

Sterne:
5 Sterne für eine faszinierende Science Fiction-Serie, die mit guten Darstellern, sehenswerten Effekten (abgesehen von ein paar computeranimierten Tieren) und spannenden Geschichten überzeugt. Alles in allem ist "Terra Nova" eine perfekte Mischung aus "Stargate" (das Tor), "Star Trek" (die menschlichen Geschichten) und "Jurassic Park" (Kulisse und Dinos). 1 Sterne Abzug gibt es jedoch für das frühe Aus der Serie und den damit für immer ungeklärt bleibenden Cliffhanger am Ende der letzten Episode.
44 Kommentare| 86 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2014
Wenn man von gewissen Logik-Problemen des Set-ups absieht, dann ist es gut gemachte, spannende Serie. Die Menschen der Zukunft haben keine; ergo fliehen sie samt High Tech in die Vergangenheit... und zwar in die Zeit der Dinosaurier

Problematisch ist allerdings die Verherrlichung eines despotischen Staatsmodells; im Grunde präferieren die Autoren hier ja eine Militär-Junta. Na ja, wie gesagt: "die zweite Chance der Menschheit - wieder versemmelt"

Interessante Charaktere und kurzweilige Story
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2014
Eine Zukunft auf unserer Erde, die nicht mehr bewohnbar ist - keine gute Luft mehr, Überbevölkerung, Zerstörung wohin man schaut. Da ist die Idee eines Wurmlochs, das die Menschen in die erdgeschichtliche Vergangenheit versetzt schon verlockend. Allerdings hat diese scheinbare neue Zukunft der Menschen einen entscheidenden Haken - Dinosaurier bevölkern die Erde und machen Jagd auf die Menschen, wenn sie das geschützte Arreal verlassen. Und ein selbsternannter Retter der Menschheit führt sich ziemlich diktatorisch auf. Und da gibt es natürlich noch die "Anderen" - Rebellen und Separatisten die das nicht dulden und die "Guten" bekämpfen. Hab bestimmt schon besseres gesehen aber trotzdem hat die Serie etwas was mir gefallen hat: der unglaubliche Überlebenswille der Menschen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2015
Mir kam die Serie mit ihren 12 oder 13 Folgen vor wie ein Mix aus Jurassic Park, Primeval und LOST.
Leider wird der Zuschauer, der sich an die einzelnen Charaktere gewöhnt, wieder wie ins Gesicht geschlagen, weil die Serie nach der 1.Staffel einfach aufhört und aus Kostengründen nicht weiterproduziert wurde. Schade drum.
Auch wenn manche Trickanimationen nicht perfekt sind, Spannung und Action sind genügend vorhanden. Da muss man dann manchmal auch ein wenig Logik unterschlagen, aber das ist ja häufig so, dass wegen der Erhaltung der Spannung etwas unlogisch abläuft - solange es nicht zu offensichtlich und dummdreistdoof ist, und das ist hier absolut nicht der Fall.
Nochmal: Schade, dass es nicht weiterging.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2014
Coole Serie für alle die gerne Science Fiction schauen! Ich hatte mir die Serie im Fernsehen angeschaut, aber nicht alle Folgen gesehen. Die Geschichte der Familie Shanon ist gut erzählt und glaubwürdig (wenn man sich drauf einlässt, dass es das Jahr 2149 ist)! Schade ist das man gerade warm geworden ist mit den Charakteren und schon ist die Serie vorbei. Ich wusste beim Kauf nicht, dass die Serie nur halb fertig ist und viele Fragen offen bleiben. 3 Sterne für die Serie da es eine tolle Geschichte ist, aber es nicht wirklich ein Ende gibt und zu viele Fragen offen bleiben. Nochmal würde ich sie mir nicht kaufen bei den Voraussetzungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2014
Ich fand sie von Anfang bis Ende super spannend und finde es sehr schade, dass sie nicht fortgesetzt wurde. Es ist trotzdem schlüssig zum Ende gekommen. Ich werde sie mir sicher noch mal ansehen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2012
Rein grundsätzlich bin ich nicht der Typ der sich Serien im Fernsehen anschaut. Bei Terra Nova bin aber sogar ich hängen geblieben. Der Serie lieg ein zwar nicht vollständig realistisches, jedoch glaubwürdig umgesetztes Szenario zu Grunde, welches ein wenig an einen Abenteuerfilm erinnert. Ein wenig Jurassic Parc ist anfänglich auch bei, die Dinos rücken aber bald in den Hintergrund. Dafür tun sich menschliche Schicksale auf, die regelmässig unerwartete Wendungen nehmen. Spektakuläre, noch nie gesehene Effekte sollte man nicht erwarten. Die Animationen sind demnach auch nicht Weltklasse, können sich jedoch durchaus sehen lassen. Alles in allem wäre dies eine Serie gewesen, welche das Potenzial für mehr gehabt hätte. Vermutlich konnte man mit der Story aber die ausgebufften Serienjunkies nicht vom Hocker reissen da in anderen Serien meistens omnipräsente Beziehungsprobleme und Ähnliches grösstenteils fehlt. Terra Nova ist da eher wie ein mehrteiliger Film mit fortlaufender Geschichte anzusehen. So kommt es denn auch, dass eine Folge für sich alleine häufig nicht funktioniert. Lässt man eine einzelne Folge aus, so fehlen schnell wichtige Zusammenhänge, die später nicht mehr erklärt werden.

Persönlich finde ich es sehr schade dass die tolle Serie nach nur einer Staffel abgesetzt wurde, grade auch weil das Ende viele Fragen offen lässt. Ich kann aber gut verstehen dass Terra Nova keine Serie für das 0815-Publikum ist.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2014
Naja auch wenn die Serie so nich schlecht ist merkt man dann doch das es eher leichtfüßig und unkompliziert gestaltet ist.Konflikte zwischen den Charakteren und die Handlung an sich beschränken sich auf das Wesentliche und mutet Stellenweise doch zu einfach an und kann dann dramaturgisch nicht durchweg überzeugen.
Trotzdem ist das durchweg unterhaltsam es gibt schlechtere Serien denn das Serien nur schlecht genug sein müssen um Erfolg zu haben beweisen Lost,Prison Break oder Sons of Anarchy also war Terra Nova wohl einfach zu gut um erfolgreicher zu sein.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2013
Meiner Meinung nach eine super serie, die leider eingestellt wurde und daher in der letzten folge etwas neues aufbringt, worauf ich die antworten gerne gesehen hätte
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden