Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
8
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. März 2012
Wiedermal gibt es ein besonders feines Release aus dem Hause Blank & Jones bei dem die Fans der 80er ausgiebig befragt wurden was denn so erwünscht wird und auch hier wurde wieder nicht nur geredet, sondern das was machbar war tatkräftig umgesetzt!
Nicht nur wegen der bislang auf CDs fehlenden Maxis und Mixe ist diese Scheibe weitaus mehr als eine sinnvolle Ergänzung zu den bereits bekannten Maxi-Compis aus den Häusern Disky und EMI, denn auch klanglisch übertrifft die "So80s" das bisher dagewesene (vor allem im Vergleich zum Disky-Release aus dem Jahre 1991) um einiges.
Alle Aufnahmen stammen von den original Mastertapes und wurden absolut brilliant überarbeitet.
Dies war, O-Ton Piet Blank, auf Grund des teilweise sehr schlechten Zustandes der Tapes teils eine Herkulesaufgabe, und ich finde hier haben die Herren Píet, Jaspa & Andy malwieder gezeigt was sie an den Reglern können und nach der "So80s presents Hubert Kah" einen weiteren Silberling herausgebracht den man quasi schon als "klanglische Refferenzscheibe" bezeichnen könnte.

01. Do You Really Want To Hurt Me (Blank & Jones so8os Extended Reconstruction) 5:09
02. White Boy (Extended Mix) 6:52
03. Miss Me Blind (Extended Mix) 7:25
04. Karma Chameleon (Full Length Version) 4:14
05. The Medal Song (Extended Mix) 6:26
06. I'll Tumble 4 Ya (US Remix) 4:40
07. The War Song (Ultimate Dance Mix) 6:21
08. Church Of The Poison Mind (Full Length Version) 3:34
09. Move Away (Extended Version) 7:28
10. God Thank you Woman (Extended Version) 7:05
11. From Luxury To Heartache (Extended Version) 5:59
12. I'm Afraid Of Me (Extended Mix) 7:23
13. Time (Clock Of My Heart) (Blank & Jones so8os Extended Reconstruction) 4:52

Beim Ultimate Dance Mix von "The War Song" kann man sicherlich (wie auch schon an anderer Stelle geschehen) über die Versionsbezeichnung streiten (diese waren auf der UK und US Vinyl und europäischen Auflagen unterschiedlich, nämlich genau umgekehrt), aber es bleibt anzumerken das es für die bislang auf CD noch nicht veröffentlichte 2te Version dieses Liedchens (nennen wir es jetzt einfach mal den "Schriek Mix" um bei der deutschen Version zu bleiben) keine Freigabe seitens Boy George und Culture Club gibt, weil Boy George besonders die deutsche Version ganz einfach nicht mag, was man halt respektieren muss.
Umso mehr Beachtung sollten dann eben auch die Blank & Jones so8os Extended Reconstruction Versionen von "Do You Really Want To Hurt Me" (zusammengestellt aus der regulären und der Dub Version) und "Time (Clock Of My Heart)" (zusammengestellt aus der regulären und der Instrumentalversion "Romance Beyond The Alphabet") finden. Beide Versionen wurden von Boy George und dem Rest der Band offiziell abgenommen und für gut befunden, was zeigt das auch hier von den Machern dieses Releases wieder ganze Arbeit geleistet wurde und die Versionen nicht nur einfach aneinandergestückelt wurden.

Man hat das Gefühl das es bei diesem Release nicht nur um die blosse Kohle geht (wobei anzumerken ist das der Preis erfreulicherwise auch hier wieder gut unter 10 Euronen gehalten wird), stattdessen steckt hier viel Liebe zum Detail und der Musik die uns durch unsere Jugend begleitet hat mit drin und auf Grund dessen und dem erneut genialen Mastering kann es hier meinerseits nur glatte 5 Sterne geben!
44 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2012
...gibt es die Culture Club Songs in der Extended Version auf die ich als riesiger Fan schon so lange gewartet habe!!! Allen voran die ersten beiden CC Singles "White Boy" und "I`m afraid of me", die vor "Do you really..." rauskamen und unverständlicherweise Flops waren in den Charts. Sehr gefreut hat mich auch das die lange Version von "The Medal Song" hier endlich drauf ist - die hab ich auf dem remastered Version von "Waking up with the House on Fire" sehnlichst vermisst! Es gibt auch eine reine Extended version von "Miss me blind", meistens gab es immer nur den US 12 Mix von Miss me blind/It`s a miracle! Finde auch sehr schön wie man "Do you really.." und "Time" etwas in die Länge gezogen hat, hört sich super an!

Ich finde auch wenn man schon " 12 Mixes plus" von CC besitzt, sollte man auf jeden Fall zugreifen und Neueinsteiger sowieso!
Der Sound und der Preis ist absolut top!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2016
Culture Club hatte die grössten Erfolge in den 80ziger. Nach einem steinigen Weg erschien 1982 die Singel "Do you Really Want To Hurt Me" in den UK Plattenläden. Der Song kletterte prompt auf Platz 1 der UK-Charts. Nach einen Auftritt in "Top of the Pops" schaffte Culture Club mit Frontmann Boy George den Durchbruch in England. Boy George mit seinem schrillen und weiblichen Kleidungsstil fazinierte zusätzlich die breite Masse in England. Natürlich spekulierten nicht nur die Fans über die wahre Indentität von Boy George , sondern auch die nationale und später die internationale Presse. 1983 schwappte der Song "Do you Raelly Want To Hurt Me" von der Insel nach Europa und den USA über. B & J präsentieren aus der Reihe So80s Extended und Remixe aus der Schaffenskraft von Culture Club.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2014
Habe auf einigen Songs.... ooooh, extrem laaaaaaange warten müssen, um sie mal hören zu können. zB: White Boy (Extended Mix), Miss Me Blind (Extended Version) oder I'm Afraid Of Me (Extended Mix); die kannte ich bis dato noch nicht. Auch finde ich die beiden So80s Extended Reconstruction Mixe extrem gut. Klar, sie sind aus den regulären Versionen und den instrumentalen Tracks zusammen-gemixt worden, doch das hört sich dennoch echt super an!! Somit bietet mir diese Compilation die Möglichkeit einige ''kleine'' CC-Schätze in meiner Sammlung willkommen zu heißen. :-D

Ein wenig eigenartig finde ich schon, dass Karma Chameleon und Church Of The Poison Mind beide als ''Full Length Version'' vertreten sind. Klar, beides geniale Songs. Doch diese ''Full Length Versionen'' wurden bereits auf dem Rematerd Album ''Colour By Numbers'' veröffentlicht und sind somit nix wirklich neues.... Doch ich will nicht meckern! Das Album ist GENIAL !!!!!

PS: Jetzt würden mir noch folgende Tracks in einer remasterten Auflage sehr gefallen:

I'am Afraid Of Me (7'' version) 3:17
From Luxury To Heartache (7'' version)
The War Song (Shriek Mix) 6:51
Don't Go Down That Street (7'' version)
It's A Miracle / Miss Me Blind (US Remix)
Gusto Blusto (Extended Dance Mix) 6:38
Gusto Blusto (Rock Mix) 4:56
Come Clean (Alternative Version) – gab es als Test Pressing
Heaven's Children (alternate version) – gab es als Test Pressing
Do You Really Want To Hurt Me (Dub Version)
I'm Afraid Of Me (Disconet Remix) 8:16 – vom Sampler ''Methods Of Dance'' Remastered 2008 :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2012
meine erstes selbst gekauftes vinyl war 1983 "colour by numbers" von culture club, spaeter kamen mehr dazu und ich hoere sie heute noch, dazu kommt das ich krasser liebhaber von extended versions bin, und jetzt schlagen b&j wieder mit einer spitzen zusammenstellung zu - daumen hoch und weiter so - ich wuerde auch 6 sterne geben !!! jetzt warte ich auf spandau ballet, thompson twins & duran duran.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2012
Viele Plattenfirmen/Künstler sind mittlerweile selbst auf Idee gekommen, Compilations mit Maxi-Versionen oder Alben mit Maxi-Versionen als Bonustracks zu veröffentlichen.

Ich hatte deshalb bereits die Befürchtung, dass diese So80s-Reihe deshalb relativ schnell wieder einschlafen würde.

Umso mehr freut es mich, dass es die Herren Blank & Jones schaffen, immer mal wieder eine Überraschung aus dem Hut zu zaubern.

Die erste Reaktion bei Billy Idol und Culture Club war zunächst: Brauche ich nicht, da sich ja Vital Idol bzw. 12 Inch Mixes Plus bereits in meiner Sammlung befinden. Beim genaueren Betrachten entdeckt man allerdings die eine oder andere Perle, die sich auf den So80s-Compilations befindet.

Darüber hinaus scheinen sich die Herren beim Remastering stetig zu verbessern. Dies freut einen Fan von Maxi-Singles zusätzlich, auch wenn die So80s-Releases grundsätzlich Pflichtkäufe sind. Also meine Herren: weiter so!

Natürlich vermisse ich auch ein Booklet. Gerade wir Kinder der 80er wollen noch etwas in den Händen halten können und uns mit dem Release beschäftigen. Aber bei dem Preis soll man nicht motzen.

Was ich mir persönlich wünschen würde und was ich eine pfiffige Idee fände, wäre die Möglichkeit sich die Original-Plattencovers herunterladen zu können. Ich befürchte nur, dass selbst die Plattenfirmen hierauf keinen Zugriff mehr haben.

Ich hoffe, dass die Herren Blank & Jones bereits jetzt schon wieder neue Projekte in der Pipeline haben. Unabhängig davon hier einmal einige Vorschläge/Wünsche/Denkanstöße, da es diese noch nicht in entsprechender Form (komplett) auf CD gibt:

Dead Or Alive
Alphaville
Belouis Some
Wang Chung
Nik Kershaw (hier gibt es einige tolle Remixe, die sich nicht auf dem aktuellen Re-Releas von "Human Racing" befinden. Darüber hinaus noch
Room Acetate Extended Mixe von "Nobody Knows" und "Radio Musicola" sowie natürlich natürlich der Mixe vom Album "The Riddle".
Real Life
Re-flex
Fiction Factory
Icehouse
Spandau Ballet
Blow Monkeys
Bananarama
33 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2012
ABER?????? Wo ist die Extended Version von "Heavens Children" ????
Da warten wir doch schon 26 Jahre drauf!!! und dann die schon mehrfach veröffentlichte version von I'll tumble 4 ya...Haben wir schon zur genüge... Trotzdem danke für die Versionen White Boy und I'm afraid of me!!! Especially The Medal Song!
77 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2015
Mann findet ja wirklich alle Künstler mit allen CDs die sie rausgebracht haben und sogar besondere Imports...das ist der Knaller...ohne langes rumlaufen und suchen Warenhaus zu Warenhaus...weil genau das ist mir passiert vom Saturn zum Müller und e.c.t. und zum Schluss hatte ich noch nicht mal die hälfte an CDs die ich haben wollte...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken