Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. August 2013
Ich möchte darauf hinweisen, dass meine Rezension sich ausschließlich auf den Multiplayer bezieht.

Ich hatte keine Lust mehr auf Mainstream-Shooter wie Call of Duty u.ä., die auf Einsteigerfreundlichkeit und Geschwindigkeit getrimmt sind. Far Cry 3 hat mich wegen der ständigen Hostmigrationen und vielen Bugs enttäuscht.
Deswegen habe ich den Kauf von Medal of Honor Warfighter gewagt.
Und ich wurde nicht enttäuscht!

Waffen:
Es gibt vielfältige Ausrüstungsmöglichkeiten und alle gängigen Waffenklassen. Die Waffen haben deutliche Unterschiede in der Handhabung, und lassen sich bis ins kleinste Detail modifizieren. Bis auf das Griffstück können alle Teile an die Wünsche des Spielers angepasst werden. Ein weiterer Pluspunkt ist meines Erachtens, dass die Waffen auch während eines laufenden Spiels umgerüstet werden können.

Spielmodi:
Die verschiedenen Modi drehen sich alle um die Eroberung von Punkten (wahlweise mit oder ohne Sprengsatz) und TDM ist natürlich auch dabei. Mehr braucht ein Shooter auch nicht.

Gameplay:
Als erstes ist mir aufgefallen, dass man relativ langsam unterwegs ist, und nicht übermäßig viel wegsteckt. Die Waffen haben einen deutlichen Rückstoß. "Rushen" und Dauerfeuer sind somit wenig sinnvoll. Viel mehr geht es um einen langsamen und taktischen Spielaufbau und gezielte Schüsse. Das mag am Anfang etwas frustrierend sein, wenn man andere Shooter gewöhnt ist, doch dafür kommt es wesentlich weniger auf Glück, als auf Können an.

Grafik:
Etwas veraltet, teils grobe Texturen, aber im Schlachtgetümmel stört das wenig. Dafür gibt es viele Details auf den Karten, und schöne Lichteffekte und tolle Farben. Es gab bei mir bis jetzt noch keine Abstürze oder Bugs.

Server:
Hier kann das Spiel punkten. Es gibt offizielle EA-Server und eine Serverauswahl! Dies ist ein großer Pluspunkt des Spiels! Es gibt deswegen keine ständigen Hostmigrationen, und man landet nicht ständig auf einem Server mit noch 2 anderen Mitspielern.

Fazit:
Für Fans älterer und taktischer Multiplayer-Shooter eine klare Kaufempfehlung. Für die aktuellen 18€ ein richtiges Schnäppchen. Medal of Honor Warfighter beherbergt viele Funktionen, die ich noch aus früheren Zeiten kenne, die heute zum Wohle von Casualgammern stark beschnitten wurden (Freie Serverwahl, Waffenanpassung auch In-Game, gewisse Einspielzeit..)
Wer lieber Rushen und rumballern möchte, sollte sich aber Call of Duty &Co holen, anstatt Medal of Honor schlechtzureden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2016
ein hammer spiel und kann es jedem gerne weiter empfelen online funktion noch nicht getestet. supper kommentare. die lieferrum war auch sehr zuverlässig
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2012
BESSER ALS DER TEIL DAVOR, MAN HÄTTE ABER MEHR AUS DEM SPIEL MACHEN KÖNNEN. ICH WÜRDE BLACK OPS 2 VORZIEHEN
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2012
....nach dem ich die schlechten Bewertungen hier im Forum gelesen habe. Leider wurde ich beim Preis von 39 Euro beim Media Markt dann doch schwach.

Nachfolgende (emotionale) Rezension bezieht sich ausschließlich auf den Singleplayer (zum Multiplayer kam ich nicht mehr - siehe unten) und spiegelt nur meine persönliche Meinung wider.

Ich spiele jetzt schon seit rd. 20 Jahren Computer- bzw. Konsolenspiele (insbesondere Shooter und Sportspiele, früher Adventures wie Monkey Island - so was gibt es ja leider auch nicht mehr). Ich habe alle Call of Duty und Battlefield Teile gespielt. Ich kenne mich daher ein wenig aus...

Meines Erachtens ist Warfighter das mit Abstand schlechteste Spiel, das ich je gespielt habe; zumindest was den Spielspass betrifft. Spätestens bei der Singleplayer-Mission, bei der man mit dem Scharfschützengewehr verschiedene Ziele treffen muss, ist mir der Kragen geplatzt und das Spiel im Mülleimer gelandet (sowas ist mir bisher noch nie passiert).

Ich habe bei der fraglichen Mission mehrfach auf die markierten Ziele geschossen und von meinem Teamkollegen auch jedes mal eine Trefferbestätigung erhalten - die (getroffenen) Ziele schossen aber munter weiter (übler Bug). Nach mehrmaligen Versuchen mit jeweils dem gleichen Ende (Bildschirmtod) zu unterschiedlichen Zeitpunkten der Mission landete das Spiel aufgrund Unspielbarkeit im Mülleimer (verkaufen wollte ich es nicht, da ich den Erwerb niemandem zumuten wollte).

Wie jemand schon in einer anderen Rezension schrieb: In manchen Unternehmen ist die Ablieferung eines solch unfertigen Produktes ein Kündigungsgrund.

Über die Grafik und den Sound kann ich mich eigentlich nicht beklagen. Beides gefällt mir sehr gut (hier habe ich aber auch nicht so extrem hohe Ansprüche). Für mich ist der Spielspass entscheidend und der bleibt meiner Meinung nach vollkommen auf der Strecke.

Ich kann jedem, der das Spiel noch nicht gekauft hat nur raten: Finger weg davon (auch wenn es noch so günstig ist). Hört auf die anderen Leute hier bei Amazon - die haben leider recht.

Wer es sich trotz der vielen Warnungen kauft (so wie ich) ist selber schuld.

Ich für meinen Teil werde mir wohl keinen Shooter mehr von EA kaufen.
55 Kommentare| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2013
meine Güte was wurde ein Hype um diesen Schund gemacht. Echt Seals hätten dran mit gearbeitet? Und dann schauen Sie zu was da für ein Schrott bei raus kommt?

Man liegt in nem Haus auf nem Tisch um paar Typen mit Sniper Gewehr zu eliminieren. Erst zielt man nun wirklich haargenau,dann gehts doch daneben und bekommt das noch mit blöden Kommentaren gewürzt. "was ein Glück, nochn stück höher und es wär ein Kopfschuss gewesen" etc...Das zeil scheint ja offenbar echt zu sein das die Gegner nur bei Kopfschuss umfallen...

So ein Mist echt, ich bin wütend was die Spiele Industrie nacheinander für einen Schrott produziert.

Der Beste Shooter ist und bleibt Battlefield 3.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2013
Ich versuche hier mal in Form meiner ersten Rezension meine Gedanken zu Medal of Honor zu formulieren.

Ich beziehe mich jetzt auch nur auf die Kampagne, da ich aufgrund von fehlender XBOX LIVE GOLD Mitgliedschaft den Multiplayer noch nicht testen konnte ;)

Story:
Also die ist zu Anfang so wirr, das man überhaupt nicht begreift, warum man gerade überhaupt am jeweiligen Einsatzort ist. Daher wirkt das Spiel anfangs einfach sehr zusammenhangslos. Dies legt sich jedoch im weiteren Spielverlauf, zumindest glaube ich halbwegs begriffen zu haben, wie alle Einsätze letztendlich zusammenhingen :D.
Durch die Zwischensequenzen und vereinzelte Kommentare kann man sich auch zu späterem Zeitpunkt ein wenig mit den Protagonisten identifizieren. Trotzdem wirkt die Geschichte eher "hingeklatscht" und wenig ausgereift.

Technik:
Die Frostbite 2 Engine bietet wirklich ein sehr starkes Grundgerüst. Die Animationen, Partikeleffekte und VOR ALLEM der SOUND sind wirklich ein Traum. Schade ist, dass trotz des HD-Texturen-Packs das Spiel an einigen Stellen etwas detailarm wirkt, was aber vorallem an der "niedrigen" Auflösung und dem fehlenden Antialiasing (Kantenglättung) liegt, durch welches auch das Bild etwas unruhig wirkt. Das ist aber nun einfach Konsolen bedingt. Versteht mich aber nicht falsch, Medal of Honor ist keineswegs Hässlich. Und allein der Sound auf einer ordentlichen Anlage bringt wirklich eine Atmosphäre vom Feinsten! Dazu kommt auch noch eine überraschenderweise sehr gut gelungene deutsche Synchronisierung! Man erkennt so einige Stimmen wieder ;-).

Gameplay:
Es handelt sich um den typischen Militärshooter von heute: Viel schießen, immer wieder unterbrochen durch nette Skriptsequenzen. Was ich dazu sagen muss ist, dass mir das allgemeine Spielgefühl hierbei wesentlich besser gefällt, als bei einem Call of Duty, welches sich doch sehr "steif" und "steril" spielt. Medal of Honor vermittelt da sehr viel besser das Gefühl von mittendrin. Das liegt auch daran, dass die Gegner nicht nur als Schießbudenfiguren fungieren. Diese agieren wirklich situationsbezogen und einigermaßen geschickt und stellen daher auch eine wesentlich größere Gefahr dar. So ist das Spiel auch schon auf dem mittleren Schwierigkeitsgrad sehr viel Anspruchvoller als zum Beispiel ein Call of Duty ohne dabei unfair oder frustrierend zu sein, da auch die Kontrollpunkte sinnvoll gesetzt sind.
Neben den bekannten Schießereien zu Fuß oder auf verschiedenen Fahrzeugen gibt es auch einige Fahreinlagen mit dem Auto, die entgegen meiner Erwartung, wirklich sehr spaßig sind!

Fazit:
Das Spiel wirkt oftmals wirklich etwas unreif und einfach zu früh auf den Markt geworfen. Mit Bugs hatte ich zwar tatsächlich keine Probleme, aber es fehlt einfach an einigen Stellen an der Liebe zum Detail bzw. am Feinschliff.
Das größte Problem, was ich mit der Kampagne hatte, war jedoch wirklich die Zeit. Das Spiel ist leider wirklich kurz geraten. Ich hatte es nach 2 Nachmittagen durch, wobei ich auch ein geübter Spieler bin, der sehr zielstrebig die Kampagne bestritten hat ;-). Aber trotz vieler Macken hat mir das Spiel einfach Spaß gemacht. Es funktioniert, die Missionen sind spaßig, die Atmosphäre stimmt, und zum Ende hin motiviert auch die Story ein wenig. Medal of Honor ist zwar weitestgehend Einheitsbrei, aber es ist Einheitsbrei der funktioniert und Spaß macht.
Und wenn der Multiplayer nur ein wenig Spaß macht, dann ist der momentane Preis hier bei Amazon wirklich in Ordnung und ich kann eine Empfehlung aussprechen! Man kann es ja nach Durchspielen zur Not auch wieder verkaufen ;-)!

Ich hoffe, ich konnte helfen! :-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2016
...der den Titel nun erst gespielt hat. Seit rund 3 Jahren auf dem Pile... wie so viele Titel der letzten Generation noch bei mir. Aber es ist ja alles nur eine Frage der Zeit... Bevor ich mich nun in Uncharted 4 stürze, mal eben einen Pile of-Shame-Titel.
Ich verstehe all die negativen Bewertungen nicht!
Den Titel durch die die 2012`er-Brille betrachtet gefällt er mir richtig gut. Natürlich hat er kaum neues zu bieten. Aber Hallo!!! Nach 2,5 Jahren mit PS4 + XO ist die Ausbeute an Neuem auch recht dürftig!
Die Story ist militärtypisch Standardkost. Geisel befreien, sabotieren, Orientalische Gegner in rauhen Mengen ausschalten. Solide Hausmannskost würde ich im Lokal sagen. Nix neues, aber das vorhandene gut gemeistert. Spiele nur die Story auf schwer, den MP werde ich heute nicht mehr bemühen müssen auch wenn dafür noch den Abzock... ääh tollen Code von EA dabei habe. Zur Battlefield 4-Beta brauch ich heute sicher kein Wort erwähnen. Bin ja ein wenig spät dran.
Meine Favoriten sind unter anderem MoH 1. 2. WK, Spionage, Sabotage, davon ist das hier angesprochene Thema natürlich Jahrzehnte entfernt. Aber immer noch besser als das neue CoD im Weltall. Ja, genau, man könnte auch einfach Halo spielen!!
Steuerung ist gelegentlich etwas fummelig, zumindest beim in Deckung gehen und dem Versuch über Gegenstände zu klettern.
Wer neben den "atemberaubenden" aktuellen Konsolen gerne noch alte Games sucht + spielt, ich zahlte beim Kauf keine 20 Euro für Warfighter. Das Geld ist der Titel allemal wert.
Ich wurde von der Story sehr gut unterhalten. Abzug nur für die Standardkostgeschichte.
Auch wenn das heute hier wahrscheinlich keiner mehr liest musste ich doch in die Presche springen für den Titel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2013
Also vorweg bin ich kein eingefleischter Zocker von Egoshootern. Ich hab auf der normalen X-box damals angefangen mit MOH Frontline, Sunrise und European Assult und dann jahrelang diese Art Spiele nicht beachtet. Mal kurz zum Vergleich ein alten COD und BF Teil getestet aber das wars.
Nachdem ich das Spiel hier flüchtig im Angebot gesehen habe, habe ich es mir mal gegönnt und muss sagen Grafik, Bewegungen und Drang zur Realität sind so ziemlich gegeben. Die Story ist gut und die Filme zwischendrin sehr schön. Allerdings habe ich, und ich denk mal es gibt weitaus bessere Spieler, das Spiel innerhalb von 3 Nachmittagen durchgespielt. Find ich jetzt persönlich etwas knapp bemessen, weil ich mich gerade mal so an das Spiel gewöhnt habe und es gut beherrscht habe und dann war auf einmal Ende :D
Aber ich bin geneigt mir den nächsten Teil der Serie, der ja irgendwann rauskommen wird, auch zu kaufen :)
Also für so Leute die jetzt keine Pros sind, ists Ideal. Wer jetzt sagt BF 4 und COD sind besser, dem kann man evtl Recht geben, kann es aber nicht beurteilen da ich selber, wenn dann immer nur MOH gespielt habe
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2012
habe mich sehr drauf gefreut und wurde enttäuscht. Wer sich selber ein Bild machen will, sollte erstmal aus der Videothek ausleihen, damit Ihr den Kaufpreis nicht bereut.Grafik ist auf Stand 2005, Spiel hat Aussetzer, teilweise kannst Du auf die Feinde schießen und.....keiner fällt um und schießt fleißig weiter. Leute, Leute, liebe Spielemacher: wenn Ihr schon soviel Tramtram um ein neues Spiel macht, dann bringt es auch so, dass es läuft. In diesem Fall: ruckeln im Spiel, Gegner fallen nicht um, schlechte Grafik.......Keine Kaufempfehlung.
22 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2013
Das Spiel heute bekommen und heute auch wieder zurück geschickt,

-Grafik fürn arsch nicht wie auf den Bildern
-Multiplayer nix los und nach 5 Magazinen auf den Kopf fällt der Gegner nicht um.
-Zu dunkle Maps
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,78 €
14,90 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken