flip flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 23. März 2013
Nachdem ich nun so fast alle auf dem Markt befindliche Befestigungs-Teile für Systemblitze getestet habe bin ich mit Begeisterung bei diesem kleinen Helfer hängen geblieben.
Sehr solide verarbeitet, alles aus Alu. Kein billiges Plastik.
Die Klemmung erfolgt über die gesamte Breite der Blitzaufnahme und nicht nur über eine kleine Schraube, die auf die Seitenführung des Blitzes drückt und unschöne Vertiefungen hinterlässt. (Negativ-Beispiel Aurora Firefly Softbox)
Ich habe alle Halter durch diesen ersetzt und bin sehr zufrieden.

Absolute Kaufempfehlung. *****
21 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. März 2018
Für alle, die gerne mit Sklavenblitzen arbeiten und nicht ständig jemanden zur Verfügung haben, der ihnen den Blitz dann auch hält, ein unerlässliches kleines Hilfsmittel für wenig Geld.

Das Problem mit den Blitzgeräten ist, sie auf einem Stativ zu befestigen. Schließlich haben die Blitze kein Gewinde auf der Unterseite, in dem die ¼ Zoll Schraube, die ein Stativ (oder eine Schnellwechselplatte) im Normalfall hat, festgeschraubt werden kann.
Die Blitze lassen sich mit Hilfe des Adapters sicher und stabil auf ein Stativ (bzw. auf die Schnellwechselplatte) setzen – da wackelt nichts.
Der Klemm-Mechanismus ist sehr gut durchdacht – die Kontaktierungen des Blitzes bzw. des Funkfernauslösers werden selbstverständlich nicht von dem Adapter kurzgeschlossen, sondern sie liegen frei zwischen den Klemmbacken des Adapters (siehe Bild 2). Die Klemmbacken des Adapters greifen also um den Blitzschuh ohne irgendetwas kurzzuschließen.
review imagereview imagereview image
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Juni 2018
Ich brauchte 2 stabile Blitzschuhe zur Nutzung von 2 Canon Speedlights auf einer Blitzschine für Macro- und Portraitfotografie. 1 weiter Blitzschuh dient der Befestigung auf einem Stativ. Die Kontakte der Blitzgeräte werden nicht kurz geschlossen, da die Kehlung genügend Platz lässt. Die Arretierung der Blitzgeräte mit Hilfe der feingängigen Einstellschrauben ist sicher und feinfühlig. Das Stativgewinde lässt zudem auch Raum für längere Stativschrauben. Die sehr gute Verarbeitung entspricht voll meinen Erwartungen und ermöglicht einen dauerhaften Einsatz. Ich kann das Produkt daher guten Gewissens empfehlen!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. Januar 2015
..... die Hohlkehle in der Mitte breit genug ist, so dass moderne Systemblitze auch mit ihren zusätzlichen Kontakten nicht an Metall stossen. Genau dies ist mir beim mitgelieferten Blitzschuh meiner Aurora Firefly passiert: weil die mittige Fräsung dort sehr schmal war, machte der Blitz Probleme und lies sich nicht fernauslösen. Seine Steuerelektronik war permanent kurzgeschlossen.

Das passiert mit dem Walimex Blitzschuh nicht - er lässt Platz für alle Kontakte und ich bin froh, dass ich noch so einen in der Schublade hatte, als ich ihn brauchte. Inzwischen habe ich mehrere dieser kleinen Helfer im Einsatz (und auch wieder die Schublade aufgefüllt). Der Farbauftrag lässt das Gewinde beim ersten aufschrauben etwas schwer gehen. Das gibt sich aber mit der Zeit, und ich sehe das eher als eine Art "Schraubensicherung".
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. Juli 2014
Ich habe einen Blitz von meinem Vater bekommen und damit ich mit dem Blitz auch entfesselt blitzen kann, habe ich mir diesen Artikel gekauft und bin sehr zufrieden.

Ich habe meinen Alten Blitz zwischenzeitlich ersetzt und der neue hat einen eigenen Standfuß mit einem Stativgewinde aus Plastik.
Dieses Plastikding wirk nicht sehr Vertrauens erweckend und daher nutze ich weiterhin für die Befestigung meiner Blitze den Walimex Universal Blitzschuh.

Der Blitzschuh ist aus Metall und daher sehr stabil. Der Blitz lässt sich problemlos auf dem Blitzschuh befestigen und auch wieder abnehmen, ohne das der Blitz, oder der Blitzschuh davon Schaden nimmt. Es soll welche geben, die den Blitz zerkratzen.

Ich würde mit diesen Universal Blitzschuh für jeden Blitz wieder kaufen. Der Beste Artikel, den ich bisher von dieser Sorte in der Hand hatte.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Februar 2016
Um ein wenig mehr Anbringungsmöglichkeiten an meinem Kamerakäfig zu haben, habe ich mir die Blitzschuhadapter zugelegt.

Qualitativ sind sie sehr gut; das Gewinde ist sauber geschnitten, keine scharfen Kanten und der Drehmechanismus sitzt sauber und fest.
Zudem sind diese Adapter, anders als die meisten, vollständig aus Aluminium.

Alles in allem also eine definitive Kaufempfehlung, für diejenigen, die Kamerakäfige haben oder einen Adapter für ein Stativ brauchen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. April 2016
Habe mir diesen Blitzschuh letztes Jahr hier gekauft und bin mit seiner Funktion absolut zufrieden. Details dazu haben die anderen Benutzer ja schon ausreichend beschrieben. Mich nervt nur etwas, dass das Ding mittlerweile gut 2 EUR (ca.+40%) mehr kostet und man sich in dem Zusammenhang schon überlegt, ob man eine diverse Anzahl davon bestellt.
Alternativ hab ich mir jetzt einfach identische Blitzschuhe für die Hälfte beim Online-Auktionshaus gekauft. Außer im attraktiveren Preis ist kein Unterschied auszumachen. Wer also mehr als nur ein einzelnes Exemplar kaufen möchte, für den lohnt sich ein Blick auf andere Plattformen, bei denen der "Markenname" Walimex (räusper) nicht extra mitbezahlt wird.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. August 2014
Ausführung und Funktion sind bei meinem Exemplar einwandfrei. Gewinde sind sauber geschnitten, die beiden eingebauten Federn erleichtern das Öffnen zur Entnahme des Blitzgerätes. Etwas Vorsicht ist allerdings bei der Befestigung von Blitzsockeln in Kunststoffausführung geboten. Bedingt durch die Schwalbenschwanzform der Klemmung kann bei zu hohem Anpressdruck der Blitzsockel an den oberen seitlichen Außenkanten deformiert werden. Es empfiehlt sich die Klemmschraube des Blitzschuhes lediglich bis auf leichten Anpressdruck einzudrehen und dann die am Blitzfuß vorhandene Arretierung (wie an der Kamera) zur endgültigen Befestigung zu nutzen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. August 2015
Bei so einem einfachen, recht massiven Metallteil fragt man sich auch, was schief gehen soll. Die Daumenschraube muss auf der linken oder rechten Seite des Blitzes liegen, nicht vorne oder hinten. Dann klemmt die Zwinge den Blitz absolut stabil ein und kann mit einem Stativ verbunden werden. Die Mechanik ist simpel, die Verarbeitung hinreichend, die Federn, die die Klemme auseinander drücken, hätten für meinen Geschmack etwas weniger grazil ausfallen dürfen, aber solange sie ihren Dienst tun, will ich mich nicht beklagen.
Bei solchen Kleinteilen frage ich mich immer, was für einen Aufwand ich für eine Bastellösung hätte betreiben müssen. Bei diesem Teil bin ich zu dem Schluss gekommen, dass der DYI-Aufwand ein vielfaches größer gewesen wäre, als ich für knapp fünf Euro hätte aufbringen wollen. So gesehen ist das Teil sein Geld wert.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Februar 2017
Sitzt bei mir bombenfest. Sowohl der Blitzschuh auf dem Schirm-/Lichthalter-Adapter als auch der Blitz im Schuh sitzen sicher und sicht leicht anzubringen. Die Schraube ist gut zu befestigen und zu lösen. Ich habe es schon ein paar Mal im Einsatz gehabt und hatte überhaupt keine Probleme damit. Das Gewinde geht leicht und nichts hakt.

Uneingeschränkte Kaufempfehlung.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 8 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken