Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
21
4,0 von 5 Sternen
Größe: ohne MAKPAC, ohne Akku, ohne Ladegerät|Ändern
Preis:69,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. August 2014
Habe mir die Säge aus 2 Gründen gekauft:
1. Ich besitze schon einen 10,8V Makita Akkuschrauber mit 2 Akkus mit dem ich sehr zufrieden bin.
2. Ich brauchte eine Lösung zwischen einer 220V Handkreissäge und einer Handsäge.

Bisherige Einsätze:
- Dachlatten- und Kantholzzuschnitte beim Bau eines Gartenschuppens
- Zuschnitte von Aluproflien
- Flächenbündiges Abtrennen von 8mm starken Firstnägeln
- Metallrohrzuschnitte
- Ausästungen

Die Säge geht durch Nadelholz und Nassholz bis 50mm wie Butter, ist dabei aufgrund der kleinen Bauweise in sehr verwinkelten Ecken und vor allem einhändig einsetzbar. Metallrohre, Aluprofile und Kunststoff werden problemlos geschnitten. Die 8mm Stahlnägel ließen sich dank des flexiblen Metallblatts flächenbündig abtrennen.
Bisher bin ich noch nicht auf die Grenzen dieser Säge gestoßen, alles wofür die Sägeblätter lang genug sind wird problemlos durchtrennt.
Die Akkulaufzeit ist voll ausreichend, sofern man den leeren Akku sofort lädt. Dann kann man mit 2 Akkus durchgängig arbeiten, die Ladezeit ist angenehm kurz. Für längeren Gebrauch ohne Zwischenladen empfiehlt sich der Kauf einiger Zusatzakkus.
Zur Verarbeitung und Qualität eines Makita-Geräts braucht sicher nichts gesagt zu werden.

Fazit:
Wer eine kleine, leichte Säge sucht, die man mit einer Hand bedienen kann oder oft an unzugänglichen Stellen arbeitet ist mit dem Gerät bestens bedient.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2014
Ich war sehr skeptisch, wie 10,8 V Kraft entwickeln soll?! Und dann nahm ich das Teil bei einem Fachhändler in die Hand....Wer weiss wann der Akku, der drin war, das letzte Mal geladen wurde? auf jeden Fall ratterte das Teil los..Hut ab! Dem Fachhändler hätte ich auch den Umsatz gegönnt, aber der hatte das Teil nur mit Akku da! Damit war der Preis natürlich deutlich über dem hier, also nach Hause an den Rechner und geordert! So nun das Fazit: Metall und Holzsägeblatt liegen bei, somit sofort einsatzbereit! Vollen Akku rein und losgehst, interessant und sehr nützlich: der Betriebsschalter ist doppelt da: einmal am Griff (zu benutzen wie ein Fuchsschwanz) oder unterhalb des Motorblocks (benutzbar wie eine Stichsäge)! Also sehr empfehlenswert für den ambitionierten Hobbyheimwerker!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2014
Ich hatte lange hin und her zwischen der 10,8V und 18V Variante von Makita. Letztendlich habe ich mich für diese hier entschieden weil sie einfach handlicher und vielseitiger einsetzbar ist .
Die 18V hat knappe 4 Kg Gewicht was ziemlich stramm ist wenn man mal auf einen Baum klettert oder mit einer Hand schneiden will. In Verbindung mit den 25cm Sägeblätter von Bosch (Bosch Reciprosägeblätter grünes Holz lang S1531L 5 Stück ) lässt sich super zum stutzen von Bäumen benutzen. Allerdings sollte man immer ein paar Akkus am Start haben. Bei dicken nassen Ästen ist der Akku halt schneller leer. Die alternativen 10,8V Akkus gibt es hier für ca 20 Euro und die sind echt gut und nicht so anfällig wie die 18V Variante.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2016
Ich glaube auch, dass diese Säge nicht für den Profi gedacht ist. Das macht aber nichts, für den Heimbereich sägt sie gut, alles, was so anfällt.

Zu bemeckern ist tatsächlich die sehr kurze Akkulaufzeit. Das derer 2 dabei sind, macht also durchaus Sinn.

Nicht meckern kann man über den kurzen Hub. Dies ist ein in den Rezensionen oft geschriebener Kritikpunkt. Ich bin dafür jedoch sehr dankbar, denn der kurze Hub sorgt dafür, dass das seitliche Ausbrechen des Sägeblatts ziemlich minimiert ist und man quasi so genau sägen kann, wie mit einer Stichsäge, wenn es sein muss/soll. Das wird also kein Konstruktionsfehler sein, sondern ich ahne, das ist genau so gewollt. Und es ist gut!

Ja, man kann damit nicht rasch mal ein Klafter Holz zersägen. Aber wie gesagt, alles was im Hausbereich so anfällt, geht damit sehr gut, wenn man etwas Gefühl hat.

Wenn ich etwas bemeckern wollte, dann das, dass ich nicht verstehe, warum man den Luftstrom, den die Säge erzeugt, nicht dazu nutzte, den Sägebereich freizublasen. Der geht nämlich, wie bei den meisten Sägen, nach dem Sägeansatz direkt zu von Spänen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2015
Die Säge ist sehr hilfreich. Sie sägt erstaunlich kräftig und in Anbetracht des kleinen Akkus auch relativ lange.
Der Blattwechsel ist einfach. Es muss lediglich das bewegliche Teil der Aufnahme beim Einschieben etwas beiseite gedrückt werden, dann ist ein weites aufschrauben der Sägeblatthaltung nicht erforderlich.
Leider ist die Halterung für den erforderlichen Imbusschlüssel ungünstig platziert, so dass dieser beim Halten am Schaft in die Hand drückt.
Ich benutze diese nicht und hab den Imbusschlüssel zu den Sägeblättern gelegt.
Nun muss sie nur noch so lange halten, wie die anderen Makita-Geräte... wenn nicht, werde ich die Rezession entsprechend ergänzen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2015
Hatte vorher bereits eine Bosch Keo und war mit deren Leistung auch nicht zufrieden.
Aufgrund der Bewertungen und weil ich die Akkus bereits hatte habe ich die Makita bestellt.
Leider hat sie noch weniger Leistung als die Keo.
Die Verarbeitung des Gerätes ist sehr gut, als Sägeblatt war das raue Blatt der Keo besser.
Beim Zerschneiden einer Einwegpalette hat die Maschine sich sehr gequält, nach 7 Schnitten war der Akku leer.
Dünne, frische Äste mit ca 4 cm haben sie schon überfordert, da bin ich mit der Astschere besser bedient.
Habe sie zurückgeschickt und werde vermutlich eine 18 V von Bosch nehmen.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2015
Grundsätzlich bin ich mit der Säge sehr zufrieden. Sie ist sehr leicht und man kann längere Zeit einhändig arbeiten, ohne dass der Arm abfällt.Nur mit der Akkuleistung hapert es ein wenig. Die von mir gelesenen Beurteilungen gaben mehr als 20 Minuten als Dauerleistung aus, bei mir sind es maximal 10 Minuten. Und wenn ich ein paar kleinere Äste vom Baum sägen will, müssen vorher beide Akkus geladen sein. Ansonsten geht die Zeit durch Auf- und Abstieg verloren.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2015
Die Maschine wirkt kraftvoll und liegt gut in der Hand.
Trotz aber der eigentlich aggressiven Sägeblätter und des guten Motors gleitet das Sägeblatt nur langsam ins Holz.
vielleicht ist die Sägebewegung zu kurz?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2016
Hab die Säge mit 10,8V jetzt einige Wochen im Betrieb und teilweise Holzbalken in der Stärke fast der Sägeblattlänge durchgesägt. Man darf nur nicht drücken, sondern muß die Säge "ziehen" lassen, dann sägt sie alles was man möchte- übrigens genauso auch Metall, wo derselbe Grundsatz gilt: nicht aktiv drücken sondern nur mit Eigengewicht anlegen und durchbeißen lassen. Alles in allem ein gutes, robustes Produkt, das gut in der Handd liegt. Erwähnenswert ist hier noch, daß es zwei Einschaltmöglichkeiten gibt, die im Wesentlichen allen Stellungen beim, Betrieb entsprechen, so daß sich auf jeden Fall eine bequeme Position beim schneiden finden lässt. Die Säge hat eine Führung/anlage wie eine Stichsäge, sie sägt effizienter und ruhiger, wenn man es schafft, beim Schnitt diese Führung zu nutzen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2015
da ich den passenden Akkuschrauber habe, mit dem ich im übrigen sehr zufrieden bin, wollte ich diese Säge dazu haben, um nicht verschiedene Akkus rumliegen zu haben. Aber die Sägeleistung ist echt beschämend, da bin ich mit einer vernünftigen japanischen Klappsäge fast doppelt so schnell durchs Holz... schade.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)