flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 12. Juni 2013
Stärken:
Das Highlight ist definitiv das Display. Das Bild ist (obwohl "nur" HD Ready) zumindest mit Digitalkabel mehr als gut.
Wir hatten auch schon bei Blickwinkeln von knapp 45° ein ausreichend gutes Bild, so dass man auch durchaus mal gemeinsam Fussball gucken kann.
Das Gerät ist wirklich sehr kompakt und der Rahmen entsprechend minimal dimensioniert.
Die Ausleuchtung ist sehr gleichmäßig, es ruckelt nichts oder läuft zäh nach.
Auch die hochgerechneten SD (standard TV Auflösung) Bilder sind sehr gut und nicht schwammig.
Bei den Anschlüssen habe ich nichts vermisst.
Zur Probe habe ich mein Laptop angeschlossen und das Bild kann sich auch mit meinem speziellen Computer-22 Zöller Flatscreen ohne weiteres messen. Die Farben bleiben natürlich, grau ist grau und blau nicht lila.
Sendersuchlauf und vor allem nachträgliche Sortierung sind relativ gut gelöst - das kann mein HD Kabeltuner nicht annähernd so gut!
Überhaupt ist die Menüführung recht gut gemacht und auch ohne Handbuch zu durchschauen.
Das Gerät ist leicht und nicht sehr tief, wodurch ich es ohne Bedenken an einen langen Schwenkarm montieren konnte; die Befestigungsgewinde sind da wo man sie braucht und ebenfalls fest genug.
Das Design ist gradlinig und unauffällig, das matte Bürstenfinish - obwohl auch nur Plastik - wohltuend und wirkt nicht billig, zumindest wenn man den Standfuss abnimmt. Der ist solala, aber wenigstens nicht total rundgelutscht wie sonst so oft.

Schwächen:
Die automatische Scharfzeichnung fällt bei Verläufen etwas zu stark aus. Das stört aber in 95% der Fälle überhaupt nicht.
Der Sound: Wie soll das bei dem Budget und dem fehlenden Gehäusevolumen auch funktionieren? Zudem strahlen die Tröten nicht nach vorne ab, was den Höhen sowieso die Brillanz etwas nimmt. Wer ein Smartphone auf "Lautsprecher" stellt und in einen großen leeren Joghurtbecher steckt, den er auch noch umdreht, kann sich in etwa den Sound vorstellen… Die angebotenen Sound Voreinstellungen bringen in etwa so viel wie ein Wechsel des Joghurtbechers von "Erdbeer" auf "Pfirsich". Ein paar ältere Aktivboxen bei ebay für 7 Euro unauffällig daneben platziert und das Thema war gelöst.
Programmwechsel sind leider etwas schleppend, der Start dauert auch rund 15 Sekunden.

Fazit:
Für wen "smart" noch immer auch "kompakt" bedeutet (wann werden Smartphones eigentlich endlich wieder smart?), und wer es nicht nötig hat mit schierer Größe zu protzen, findet in dem Gerät eine angenehme Lösung. Voraussetzung für vollen Genuss ist aber ein Abstand von max. 3m sowie unbedingt eine bessere externe Schallquelle.
Wir hatten schon Besucher, die sich auch gleich einen zugelegt haben, nachdem sie bei uns waren - allzu schlecht kann es also nicht gewesen sein!
11 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Juni 2013
Ich war auf der Suche nach einem vernüftigen Flachbildschirmfernseher zu einem günstigen Preis und hatte mich aufgrund der Rezensionen für dieses Gerät entschieden.

Der Zusammenbau, d.h. das Anschrauben des Sockels, geht schnell und nach wenigen Minuten ist der Fernseher bereit für das Setup. Die Sendersuche - die Reihenfolge kann später geändert werden, außerdem kann eine Favoritenliste angelegt werden - benötigt ein paar Minuten, dann ist das Gerät einsatzbereit.

Wenn direkt auf den Bildschirm geblickt wird, ist das Bild vollkommen in Ordnung. Die Farben passen und der Kontrast ist gut. Sobald aber von der Seite oder von oben geschaut wird, lässt die Qualität deutlich nach.

Der Ton ist okay, aber nicht überwältigend, eben das typische Problem bei einem Flachbildfernseher. Wer hier ein besseres Ergebnis wünscht und bereit ist, entsprechendes Geld auszugeben, sollte in ein Surroundsystem oder zumindest in eine Soundbar investieren.

Der Fernseher verfügt auf der Rückseite über u.a. einen HDMI-, einen VGA-, einen VA- und einen Antennenkabelanschluss. An der linken Seite befindet sich ein weiterer HDMI-Anschluss sowie ein Anschluss für USB und Kopfhörer.

Der Fernseher besitzt keinen Schalter, mit dem die Stromzufuhr komplett gekappt wird, sondern läuft nach dem Ausschalten auf Stand by.
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Oktober 2013
Ich konnte den Fernseher mittlerweile 2 Tage auf Herz und Nieren testen und bin mehr als überrascht!
Die oftmals bemängelte Bildqualität sowie die üble Blickwinkelabhängigkeit konnte ich nicht nachvollziehen. Natürlich kann man bei einem derart ausgestatteten Gerät für diesen Preis kein High End IPS Panel mit 178° Betrachtungswinkel erwarten - allerdings sind Winkel bis 45° in jede Richtung meiner Meinung nach unproblematisch. Wir nutzen den TV im Schlafzimmer und er steht, wenn man im Bett liegt, ca. 30 cm über Augenhöhe. Dabei kann ich keien Unterschied zur frontalen Betrachung sehen. Evtl hatten wir Glück mit einem guten Panel, oder die anderen Rezensenten vergleichen diesen Low Budget TV mit einem HIgh End Smart TV (Habe im Wohnzimmer einen 55" Sony an der Wand hängen. Der kann natürlich ein bisschen mehr :-)). Auch die Bildqualität ist für dieses Preissegment wie ich finde überdurchschnittlich. Ich schaue ausschließlich digitale Programme mit dem Privat HD Paket von KabelDeuschland, kann mir jedoch auch im direkten Vergleich dieselben Sender in analoger Qualität ansehen und kann nur sagen: Der Analogempfang ist mit das Beste, was ich auf einem LED TV je gesehen habe. Dies liegt natürlich an der geringen Bildschirmgröße im Verhätlnis zu den 2 Metern Abstand, aus denen wir Fernsehen, aber auch in nur einem Meter Abstand ist das Bild noch sehr gut!
Vllt sollte man sazu sagen, dass bei uns vor kurzem von Kabeldeutschland die Hausverkabelung erneuert und mit Hausverstärkern optmiert wurde. Sowohl Signalstärke als auch die Qualität des SIgnals werden von meinem Sony TV mit 99% bewertet. Das führt natürlich immer zu einem besseren Analogbild und einem artefaktfreien Digitalbild.

Des Weiteren möchte ich den vorhanden CI+ Slot sowie die 2 HDMI Ports loben - diese Ausstattung finde ich ebenfalls für den Preis nicht selbstverständlich. Somit spare ich mir einen externen Receiver und kann die Digitalprogramme/HD Programme mit einem CI Modul empfangen. Auch Sky ist natürlich möglich!
Die Medienwiedergabe per USB konnte ich nur kurz testen, allerdings hat es auch hier keine Probleme gegeben.

Drei kleine Mankos hat das Gerät dennoch: Ich bin technisch sehr versiert, jedoch ist die Betriebsanleitung für technisch weniger Erfahrene Benutzer absolut nicht zu gebrauchen und es wird bei der Einrichtung und vor allem bei der Kanalsortierung sicherlich Probleme geben.
Außerdem sind leider überhaupt keine ergonomischen Einstellmöglichkeiten vorhanden, sprich man kann den Fernseher am Fuß weder neigen, schwenken noch drehen. Abhilfe habe ich mir hier mit Bierfilzchen unter dem Fuß geschaffen.
Das dritte Manko ist der blecherne Ton - hier habe ich jedoch nicht mehr erwarftet. Wer besseren Sound will muss sich mit einer externen Lösung helfen. Das ist aber ein generelles Problem bei der Bauart solcher Geräte.

Fazit: Als Zweitfernseher, gerade für das Schlafzimmer, würde ich das Gerät vorbehaltlos empfehlen. Über etwaige Unzulänglichkeiten bei größeren Betrachtungswinkeln muss man sich vorher im klaren sein, die Bildqualität würde ich mit der Note 1 bewerten und auch optisch ist Thomson hier wirklich ein Top Gerät gelungen.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|44 Kommentare|Missbrauch melden
am 15. September 2013
Bildqualität: 4 Sterne
Tonqualität: 2 Sterne
Optik: 5 Sterne
Blickwinkel: 4 Sterne
Einstellmöglichkeiten: 3 Sterne
Preis-/Leistung: 5 Sterne
Montage: 4 Sterne

Als Zweitfernseher hervorragend geeignet. Selbstverständlich entspricht die Bildqualität nicht der meines 4 mal so teuren Panasonic Full HD Gerätes - aber wer wird das ernstlich erwarten. Das Gerät hat, voreingestellt auf Eco, nach einigen Modifikationen hinsichtlich Kontrast und Schärfe ein akzeptables Bild. Der Schwarzwert ist hervorragend, leider fehlen in den dunklen Bildbereichen etwas viele Einzelheiten - in Hinblick auf den Preis und die vorhandenen Zuspieler (DVD Player bzw. Entertainreceiver) aber durchaus akzeptabel. Da stört auch nicht, das es kein Full HD Display ist. Fernbedienung ist schon ok, wurde aber ohnehin nur zur Ersteinstellung verwendet, ansonsten wird er über eine Multifunktionsfernbedienung aus- und eingeschaltet, bzw. die Quelle umgeschaltet - mehr bedarf es bei diesem Einsatzzweck ohnehin nicht.

Was einige stört, die fehlende Standby Leuchte, finde ich demgegenüber (gerade in einem Schlafraum) als sehr angenehm. Durch die vielen sonstigen LEDs des Entertainreceivers, DVD Players und Verstärkers hat man eh oft das Gefühl, das ständig eine Christbaumbeleuchtung vorhanden ist ;-).

Die Kritik hinsichtlich der Blickwinkelstabilität kann ich nicht nachvollziehen. Da ich alle Bildschirmgeräte, (egal ob Fernseher oder Monitore) generell immer auf Blickhöhe oder darunter installiere, kann ich zur Blickwinkelstabilität von unten nichts sagen, pflege nicht vom Fußboden aus Fernsehen zu sehen. Von der Mittelachse aus gesehen, kann ich jedoch 45 Grad nach links und rechts und ebenso im stehen vor dem Gerät (angebracht in einer Höhe, das man im Liegen auf dem Bett bequem fernsehen kann) keine wesentlichen Änderungen der Qualität des Bildes feststellen, d.h. auch 6 Personen nebeneinander können problemlos fernsehen.

Die Tonqualität ist LCD typisch miserabel. Daher wird der Ton bei allen meinen Fernsehern auch über einen gesonderten Verstärker mit vernünftigen Boxen ausgegeben.

Optisch ist das Gerät in meinen Augen ein Hingucker, wenn man darauf Wert legt. Der schmaler Rahmen und die nicht abgerundeten Ecken sowie das Finish ist in dieser Form auch bei wesentlich teureren Geräten nicht selbstverständlich.

Wie üblich wird das Gerät mit selbst zu montierendem Fuß geliefert, dieser ist mit 4 Schrauben zu befestigen (Kreuzschlitz-Schraubenzieher erforderlich) - hier muss man schon etwas Kraft aufwenden, bis das Gerät steht. Das Gerät ist nicht neigbar, der Aufstellungs- bzw. Aufhängeort muss also schon passen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Januar 2013
habe den fernseher gekauft weil mein samsung defekt war - also im umtausch. ich bin überrascht von der qualität zu dem preis! es gibt beinahe nichts auszusetzen...außer: das stromkabel ist fest am gerät - nicht so cool, wenn man ein nagetier hat und hier und da mal ein kabel austauschen muss. in einem normalen haushalt aber kein problem. das bild wird ziemlich streifig wenn man nah rangeht, aber das ist bei diesen monitoren wohl normal. der sound lässt etwas zu wünschen übrig, da die lautsprecher wenig leistung haben. ich habe aber sowieso eine anlage zusätzlich angeschlossen, also stört mich das nicht. das war's auch schon mit den mängeln.
absolut positiv finde ich die usb-funktion: geht selbstständig an, wenn man den stick ansteckt und ist sehr übersichtlich. das ganze menü und die bedienung sind sehr einfach und logisch - nicht wie bei samsung.
die verschiedenen energiesparmodi finde ich auch super, zudem sie der bildqualität keinen abbruch tun. man kann viel einstellen, muss aber nicht. das perfekte gerät für wenig geld und wenn man irgendwann reich wird, dann wird er zweitfernseher!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Dezember 2015
Nachdem mein alter Fernseher im Schlafzimmer dem Blitz zum Opfer fiel, musste schnell Ersatz her
Nach einigem Suchen und Vergleichen bin auf den Thomson 24HU5253W gestoßen. Optisch hat er mir sofort gefallen, er ist relativ schmal und das Design finde ich sehr ansprechend
Die 24 Zoll sind fürs Schlafzimmer absolut ausreichend, die Bildqualität finde ich hervorragend, er ist einfach zu bedienen und kann ihn vorbehaltlos empfehlen
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. März 2013
Hat leider nur DVB-T - Tuner. Betreibe das Gerät mit einem SAT-Receiver über den AV-Anschluß. Brillante Bilder, fast in HD-Qualität. Umschaltung von 16:9 auf 4:3 Format funktioniert nicht immer und muß von Hand korregiert werden. Allerdings ist der Ein- Ausschalteffekt bei Stand-By - Betrieb endlich mal, wie von früher gewohnt vorhanden. Das heißt, wenn der SAT-Receiver eingeschaltet wird und das Signal am Fernseher anliegt, schaltet dieser automatisch auf Betrieb um und schaltet umgekehrt auch wieder, bei Ausschalten des SAT-Receivers auf Stand-By zurück.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Januar 2014
Ich habe den Fernseher gekauft, da wir im Schlafzimmer noch eine Röhre stehen hatten, welche über einen DVB-C Receiver mit den TV-Programmen versorgt wurde.

Die Kriterien für den "Neuen" waren:
- Diagonale zwischen 24"-32"
- mind. HD Ready - ausreichend für TV Programm mit max 720p
- DVB-C Tuner - um auch den alten Receiver abzuschaffen
- CI+ Modul - um evtl. Später eine Smartcard des Providers für HD Kanäle verwenden zu können
- max 200€

Was soll man sagen. Alle Kriterien erfüllt. Technisch ist der TV auch i. O. und liefert zudem noch ein überraschend gutes Bild. Ich würde ihn jedoch nie woanders als im Schlafzimmer einsetzten, da der Sound einfach zu schlecht ist (- 1/2 Punkt).

Das Einrichten ist etwas umständlich, da die Sendersortierung sehr langsam reagiert. Man muss sich hier mehr Zeit als bei anderen Geräten nehmen. Zudem wird die Senderliste bei erneutem Sendersuchlauf nicht aktualisiert, sondern überschrieben. Somit geht die Sortiererei von vorne los. Ich habe jedenfalls keine Option zur Aktualisierung gefunden. Bei anderen Geräten kann man auch Filtern; nur Digital oder nur Free-TV; das ging hier leider auch nicht. Da man das in der Regel aber nicht so oft macht, geb ich dafür nur einen halben Punkt Abzug.

Fazit:
Für den von mir geplanten Zweck ist er top geeignet. Aufgrund der von mir benannten, aber nicht gravierenden, Mankos ziehe ich einen Punkt ab. Wer wie ich nur einen Zweit-/Drittfernseher sucht, kann hier bedenkenlos zuschlagen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Juni 2013
Ich habe mir diesen Fernseher als Zweitgerät für das Schlafzimmer zugelegt und dafür ist die Größe vollkommen ausreichend!
Die Montage des Fusssockels war in 5min erledigt und stellte keinerlei Probleme dar...Das Ding steht bombenfest da es mit 4 Schrauben gefestigt ist...

Programmsuche (ich hab Kabel) war problemlos
Das man ein schlechtes Bild hat (wie in anderen Rezensionen beschrieben) kann ich nicht behaupten...es sei denn man hat als Primärfernseher einen Smart-TV von über 1000€ stehen und die Augen sind was besseres gewohnt...
Ton liess sich recht schnell und zur Zufriedenheit einstellen...Das in dem Gerät bei der Größe keine Top-Lautsprecher eingebaut sind versteht sich von selbst!

Alles in allen ein recht tolles Gerät ,zum Superpreis von 166€ ,was in kleinen Räumen komplett ausreicht..
einziges aber nicht relevantes Manko ist die doch etwas "längere" Umschaltphase zwischen den Kanälen!

Mfg
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Januar 2014
Ich habe gleich zwei Exemplare des Thomson 26HU5253 66 cm (26 Zoll) LED-Backlight-Fernsehers für unsere Gästezimmer bestellt (Messevermietung).

+ Der äußere Eindruck ist für diese Preisklasse positiv. Design ist hübsch, Standfuß stabil.
+ Die Einrichtung und Bedienung ist sehr einfach
+ Es ist ein Hotelmodus enthalten (für unseren Einsatzzweck hilfreich)

- Die Bildqualität ist leider eher schlecht. Trotz der relativ hohen Auflösung des Panels und der kleinen Fläche wirken selbst HD-Sender leicht verschwommen und zeigen störende Kontureffekte.
- Tonqualität ist auch eher unterdurchschnittlich. Hier hatte ich aber auch in dieser Größe und Preisklasse nicht mehr erwartet.

Fazit: Verhältnis zwischen Preis-Leistung ist in Ordnung. Als kostengünstiges Gerät für Gäste-/Hotel-Zimmer empfehlenswert. Evtl. auch als Zweitgerät für Schlafzimmer etc. brauchbar. Als Fernseher, auf dem ich abendlich Sendungen oder Filme anschaue, würde ich mir das Gerät nicht kaufen wollen. Hier sollte man m.E. mehr investieren.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 10 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken