Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 12. April 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Von Odys Beam Dockingstation habe ich mir mehr erwartet. Nach der ersten in Betriebnahme wurde ich jedoch etwas enttäuscht. Das Design dieser Anlage ist zwar Zeitlos und stylisch, jedoch lässt der Klang sehr zu wünschen übrig. Die Dockingstation lässt sich durch einen Druck heraus ziehen und das iPhone, der iPod und das iPad passen wirklich sehr gut herein. Im Liferumfang sind div. Dockingadapter vorhanden. Weiter gehört zum Lieferumfang eine Fernbedienung mit Batterien.

Die Anlage verfürgt über 2 x 15 Watt Lautsprecher. Für mich reicht dies überhaupt nicht aus. Das iPad selbst hat einen besseren Klang und geht lauter.

Ich denke für den einfachen Gebrauch, z.B. als Küchenradio oder im Garten ist diese Anlage gut zu gebrauchen.
11 Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Odys Beam Dockingstation ist eine funktionale Lautsprechereinheit, welche das tut was sie soll, nämlich ein Apple Produkt zu verstärken. Nicht mehr aber auch nicht weniger!

Das Design der Odys Beam ist schlicht und sie passt vom Aussehen her in die meisten Wohnzimmer ohne dabei einen schlechten Eindruck zu hinterlassen. Die Materialanmutung ist mittelmäßig, aber wir haben es hier auch nicht mit einem High End Produkt zu tun. Zum Lieferumfang der Odys Beam gehört eine Fernbedienung (inklusive der Batterien), verschiedene Adapter um iPhone, iPads und iPods der verschiedenen Versionsstufen mit der Schnittstelle zu verbinden. Ebenfalls liegt der Odys Beam ein Cinch Kabel bei. Mit Hilfe des Cinch Kabels können auch Geräte welche nicht von Apple stammen mit der Odys Beam verbunden werden. Hierzu findet man auf der Rückseite einen AUX Eingang

Die Schnittstelle für Apple Produkte befindet sich in einer Schublade, welche auf einen kurzen Druck hin ausfährt. Die Verbindung mit einen iPhone 4 funktioniert ohne Probleme. Das iPhone wird aufgeladen und mit der Wiedergabe von Musikdateien kann begonnen werden. Der Klang ist allerdings nicht wirklich fantastisch. Die Musik klingt eher hohl und blechern. Die Odys Beam hat 5 voreingestellte Soundeinstellung (Classic, Rock, Jazz, Pop und Normal) wirklich überzeugend klang die Wiedergabe aber mit keiner dieser Einstellungen! Mit Hilfe des Equalizers des Apple iPhones war der Klang aber deutlich zu verbessern.

Über die AUX Buchse habe ich ein Android Tablet angeschlossen, aber auch hier musste mittels einer Equalizer App dem Klang des Odys Beam auf die Sprünge geholfen werden.

Das Gerät ist auch mit einem FM Radio ausgestattet, hinten am Gerät hängt eine Wurfantenne aus der Odys Beam. Der Radioklang ist bescheiden. Meiner Meinung nach hätte man sich das Geld für den FM Tuner sparen können und hier lieber in bessere Lautsprecher investiert. Per entsprechender App wird das iPhone zum Radioempfänger und liefert eine bessere Empfangsqualität als der eingebaute Tuner!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2013
das Gerät hat im Betrieb einen guten Sound und ist auch so sehr ansehlich. Aber wenn keine Musik läuft muß man den Stecker ziehen denn das Gerät macht Standby-Geräusche die nicht neben dem Bett stehen sollten. In der Küche ist das Gerät zu groß also steht es im Waschkeller---
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
In einer riesigen Verpackung kam die Bestellung bei uns an und sorgte somit schon gleich zu Anfang für eine Überraschung.
Die Dockingstation wird in unserem Haushalt für Musik von iPhone 4 und iPhone 4S genutzt, für Radio wie gespeicherter Musik gleichermaßen.
Die Größe der Dockingstation ist zwar etwas abschreckend, mittlerweile haben wir uns damit arrangiert, es passt sogar bei der Gartenarbeit wunderbar auf die Fensterbank und ist ein angenehmer Begleiter im Haus wie außerhalb, so lang das Stromkabel reicht.
Die Aufmachung sieht in der Farbe schwarz recht edel aus, beim zweiten Blick allerdings nicht ganz so hochwertig.
Dass das iPhone während des Gebrauchs auch gleich geladen wird, ist ein Pluspunkt.
Der Klang lässt dafür zu wünschen übrig und ist etwas dumpf.
Einfach zu handhaben ist das Gerät allemal, was ein wichtiger Faktor ist, da die Dockingstation nicht nur von der Jugend im Haushalt, sondern auch von der Mutter genutzt wird, die technisch nicht ganz so versiert ist.
Die kleine Lade, die auf leichten Druck herausfährt, und auf der das iPhone befestigt wird, macht einen nicht sehr stabilen Eindruck, somit ist auf vorsichtige Handhabung zu achten.
Eine Fernbedienung, sowie diverse Adapter sind im Lieferumfang enthalten.

Alles in allem ist die Dockingstation zufriedenstellend und wird den Ansprüchen gerecht.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2013
Dieses Gerät ist ein guter Ersatz für die professionelleren Geräte. Der Preis ist sehr gut und die Adapter nicht perfekt aber Funktionssicher. Das RADIO einfach ein guter Zusatz. Die Lautstärke ist angemessen, nicht für eine große Party.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Mittlerweile gibt es auf dem Markt eine Menge von Docking-Systemen für iPod & Co. Dieser weitere Kandidat aus dem Hause Odys bietet neben dem üblichen auch zusätzliche, neue Funktionen. Unsere Bewertung im Einzelnen.

+ Der Klang ist für ein Gerät dieser Größenordnung gut
+ Die Verarbeitung der Einheit selbst ist gut und macht einen hochwertigen Eindruck
+ Der UKW Empfänger funktioniert auch mit der Wurfantenne zumindest bei uns gut
+ Die Steuerung der iDevices via Fernbedienung funktioniert wirklich gut
+ Die "Schublade" für die iDevices lässt sich im Gerät versenken und verstaubt so nicht, wenn sie nicht gebraucht wird. Das sieht zudem gut aus. Sie fährt auf Druck wieder gedämpft aus. Das ist eine gute Funktion und sieht auch noch gut aus.
+ iPhone & Co werden im Dock geladen.

- RDS im Radioteil hätte ich bei diesem Gerät erwartet.
- Die Fernbedienung ist für das Gerät wie ich finde viel zu groß und fühlt sich billig und leicht an. Sie hat nichts von der Eleganz der eigentlichen Docking-Station. Die Funktionen sind aber gut durchdacht und funktionieren auch.
- Das Display ist bereits aus mittlerer Entfernung nicht gut zu lesen. Die Sekundenanzeige ist überflüssig und verschlechtert die Lesbarkeit der Uhrzeit.
- Die Bedientasten sind nicht beleuchtet. Da das ganze Gerät komplett schwarz ist, sind die Tastenbeschriftungen nicht gut zu erkennen, zumal sie auch bündig in das Gehäuse eingelassen sind. Das sieht zwar alles gut aus, erschwert aber ohne Beleuchtung die Bedienung.

Die Dockeinsätze verwenden wir zumindest für iPhone und iPod nicht. Die Geräte halten ausreichend fest auf dem Stecker. Ein iPad haben wir noch nicht probiert. Dieses würde ich ohne Dockadapter nicht verwenden.

Alles in allem ein elegantes Gerät mit ausreichend gutem Klang und guten Steuerungseigenschaften für die iDevices, allerdings mit einer Fernbedienung, die in der Gestaltung und Verarbeitung weit unter dem Niveau des eigentliche Gerätes ist.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2013
Der versprochene Klang wird, meiner Meinung nach, mit Abstand nicht erreicht. da gibt es doch wesentlich bessere Produkte.
Sobald etwas lauter aufgedreht wird, wird's blechern und der Bass ist fast komplett weg.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 11. April 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Bisher hatte ich immer das Problem, dass ich, falls ich Musik von meinem IPod abspielen wollte, erst umständlich mit einem Klinkenkabel meinen Player an den Aux-Eingang anschließen musste.
Die Dockingstation Beam von Odys schafft hier nun endlich Abhilfe und bewirkt nebenbei auch noch, dass der IPod während des Abspielens geladen wird - eine sehr gute Lösung für nicht allzu teures Geld!

Lieferung:
In einem sehr großen Karton mit einer Abmessung von fast einem Meter verbreitet die Dockingstation erst einmal Angst und Schrecken, doch nach dem Auspacken der Station bewahrheitet sich einmal mehr die Binsenweisheit "Mehr Schein als Sein". Effektiv ist die Dockingstation gute 45 Zentimeter breit und misst etwas mehr als zehn Zentimeter in der Höhe. Neben einer Fernbedienung, Bedienungsanleitung und einem kleinen Kabelbaum zum Anschluss der Endgeräte verfügt die Dockingstation auch über 5 verschiedene Schalen, die als Adapter für die verschiedenen Apple-Produkte fungieren. An die Odys Beam Station können neben den normalen Ipod-Linien auch der IPod Nano oder das IPad angeschlossen werden.
Apropos Anschluss: wer seine Beam-Station ungern irgendwo im Raum abstellt, kann diese auch dank der am Rücken angebrachten Installationshalterungen auch an Wänden platzieren!
Wer nach dem Auspacken die Station in vollem Umfang in Betrieb nehmen will, kann das auch sofort tun, denn sogar die Batterien für die Fernbedienung sind im Lieferumfang enthalten.

Bedienung:
Die Bedienung der Dockingstation geschieht eigentlich ziemlich selbsterklärend und intuitiv. Nachdem man, ähnlich wie bei einem Kassettendeck, mit leichtem Druck auf die Vorderseite die Kontaktstelle zum Aufstecken des IPod herausgleiten hat lassen, kann man das Endgerät einschalten und mit Anwahl der Quelle den Musikgenuss beginnen lassen.
Auch das Radio funktioniert dank der bereits angeschlossenen Antenne eigentlich problemlos und die übersichtliche Anzahl der Knöpfe ermöglicht ein rasches Zurechtkommen mit der Dockingstation, für die man eigentlich die Bedienungsanleitung gar nicht benötigt.

Sound:
Zunächst einmal kann man konstatieren: Der Sound, den die Odys Beam-Station liefert ist ordentlich laut. Auch wenn man die Ausgabe-Lautstärke des IPods auf Null stellt, beginnt die Station von sich aus mit einer vernünftigen Lautstärke den Abspielprozess. Die Lautstärke lässt sich danach je nach Wunsch bis auf nahezu Lautsprecherlautstärke hinaufschrauben, das Wohnzimmer bei mir zuhause wurde (zum Leidwesen der Nachbarn), vollkommen laut beschallt, ohne das irgendwelche klanglichen Mängel auftraten. Neben der Lautstärke ist für mich auch die klangliche Definition am wichtigsten, und hier sollte man immer im Hinterkopf behalten, das man es mit einem relativ günstigen Gerät zu tun hat. Verständlicherweise kann die kompakte Dockingstation nicht mit den Hoch- und Tieftönern von Klassenprimi wie Bang&Olufsen mithalten, doch wer Derartiges erwartet, ist auch sehr vermessen. Natürlich könnten die Höhen und der Bass klarer definiert sein, doch für sein Geld liefert Odys hier wirklich gute Arbeit und der Klang lässt mich auch nicht enttäuscht zurück!

Fazit:
Das Design der Dockingstation von Beam besticht durch schwarze Hochglanzoptik und fügt sich zeitlos in das Design der jeweiligen Wohnumgebung ein. Der Klang ist für den Preis wirklich vernünftig und der Sound lässt sich wirklich sehr laut aussteuern. Vielfältig einsetzbar ist die Dockingstation sowieso und bisher sind mir noch keine Mängel untergekommen - falls dies der Fall sein sollte, werde ich diese natürlich hier aufführen und die bewertung nachträglich anpassen - bisher ist die Dockingstation aber top!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Für Nutzer von iPhone und iPod ist eine Dockingstation grundsätzlich eine lohnenswerte Anschaffung. So bekommt man seine eigene Musik nicht nur über die Kopfhörer, sondern in einer ordentlichen Qualität auch für andere Zuhörer in einen Raum gebracht. So auch bei der Odys Beam Dockingstation.
Die Bedienung ist kinderleicht, da man lediglich das Gerät auf den Adapter setzen muss, Musik auswählen auf dem Gerät selbst und schon läuft das gewünschte Lied. Die Schublade, auf die man das Gerät setzen muss, ist leider etwas wackelig geworden und wirkt instabil.
Das Design ist gut gelungen und das Gerät lässt sich ohne Probleme an der Wand montieren, was ebenfalls sehr schick aussieht.

Der Sound ist solide für diese Form von Station, kein Highlight, aber eben auch ohne großartigen Probleme. Letztlich sollte man sich vor Augen führen, dass es lediglich ein Zubehörteil zu den Apple-Geräten ist und nicht für die Raumbeschallung geeignet ist. Für die Hintergrundsmusik und für das Schlafzimmer reicht diese Dockingstation völlig aus, zu mal das Preis/Leistungs-Niveau absolut angemessen ist.

Fazit: Solide Gerät, was mit seinem tollen Preis/Leistungs-Verhältnis aufwartet.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2015
Waren am Anfang total begeistert. Jedoch funktionierte nach kurzer Zeit schon nichts mehr. Es hat angefangen das nach ein paar Wochen das wenn das Iphone drinnen war es immer wieder wackler hatte, bis dann ein paar Wochen später Garnichts mehr ging, ausser das Radio
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)