Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket festival 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:20,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. März 2012
Ästhetik pur!
Was Ulrich Drechsler mit diesem intimen Trio, bestehend aus seiner Bassklarinette, Benny Omerzell (Klavier) und Lukas König (Schlagzeug) auf "Beyond Words" schafft, gehört für mich mit zum Schönsten was ich in den vergangenen Jahren gehört habe.
Seine Musik verfügt über einen ganz besonderen, unverwechselbaren Klang, der den Zuhörer nach und nach zur Gänze einhüllt. Es klingt wie der Soundtrack zu einem guten Film der einzig und allein ein gutes Gefühl zurücklässt.
Ulrich Drechsler's Bassklarinette klingt so ganz anders, als man es ansonsten von diesem grossen Instrument gewohnt ist: rund, unaufgeregt, voll von Wärme und Leichtigkeit, hinauf bis in die höchsten Höhen. Jeder Ton klingt wohl überlegt und wie eine natürliche Fortsetzung der vorausgegangenen Töne. Und seine Kompositionen bestechen durch wunderschöne reduzierte Melodien und Atmosphären. Gepaart mit dem traumwandlerischen Zusammenspiel des Trios entsteht pure Ästhetik auf höchstem Niveau. Ganz ohne Kitsch, ohne jeglichen Anspruch die Welt einreissen zu müssen, einfach nur schön.
Ergänzt wird das Ganze auf zwei Stücken von der israelischen Sängerin Efrat Alony, deren Alt-Stimme sich grossartig mit der Bassklarinette mischt.
Eine Musik, die es im Augenblick schafft, den Zuhörer aus dem Alltagswahnsinn herauszuholen und zur Ruhe kommen zu lassen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2012
Weil mir schlichtweg die Worte zu dieser traumhaften Musik fehlen, deren Schöpfer nach wie vor ein Geheimtip ist (obwohl er das Zeug zum Star hätte), gebe ich hier eine Rezension wieder, die ich im Internet gefunden habe und die es meiner Meinung nach genau auf den Punkt bringt. Der Urheber möge mir verzeihen.

"Wer den rhythmisch intensivierten Sound des Bassklarinettisten liebt, wird von 'Beyond Words' im ersten Moment enttäuscht sein. Das neue Werk von Ulrich Drechsler zeigt nämlich ganz andere Qualitäten.

Was kommt nach den Worten, wenn sie verklungen sind? Was bleibt, wenn der Nachhall der Stimme verstummt ist? Ulrich Drechsler versucht dieser Frage nachzugehen, was er im Falle des Titelstücks ausgerechnet mit den Worten und der Stimme Efrat Alonys macht. Ein Widerspruch also? Mitnichten. Die israelische Sängerin intensiviert mit ihren Texten zu insgesamt zwei Liedern die Musik, verstärkt und verinnerlicht sie mit ihrem einzigartigen Gesang so sehr, dass hier von einem Widerspruch keineswegs die Rede sein kann. 'Beyond all words a secret entrance, a door' heißt es da einer Liedzeile des dramaturgisch fast übersteigerten Songs. Und es ist wahr: Ulrich Drechsler findet in seiner Musik im neuformierten Trio mit Pianist Benny Ommerzell und Schlagzeuger Lukas König den Schlüssel für diese Tür, die sich öffnet für einen Ausflug jenseits aller Worte, wo nur Klang und dessen pure Schönheit seinen Platz hat. Drechsler findet zu beseelt ergreifenden Melodien kammermusikalischer Qualität, einem künstlerischen Glühen , die er mit Aufrichtigkeit und ohne Pathos vorträgt. Die Musik ist getragen, mal dramatisch in die Tiefe gehend, sie fließt und entwickelt sich zu einem Mahlstrom von Gefühlen und Assoziationen. Drechslers Ton auf der Bassklarinette ist überraschend sanft, schwelgt in einem Melodienrausch und ist doch fest, ja zupackend. Benny Ommerzell meißelt dazu mal grobe, mal feine Akkorde aus dem Piano, und Lukas König ist der komplex quirlige, aber dezente Rhythmiker hinter den beiden anderen. Der Sound bleibt trotz mancher Dramatik zart, stellenweise durchscheinend wie Sonnenlicht durch einen hellen Vorhang. 'Beyond Words' ist stetige Entwicklung und vielleicht die schönste Platte des Bassklarinettisten. Eigentlich bedarf es dafür keiner Worte." (Hermann Mennega, Jazz on Blog)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

18,99 €
17,63 €
17,99 €
9,28 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken