flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 20. März 2017
Die Canon PowerShot SX 260 HS ist eine sehr gute Kamera mit vielfältigen Funktionen. Der Brennweitenbereich ist beachtlich und der Bildstabilisator sehr wirksam. Einzig ein zusätzlicher optischer Sucher fehlt mir. Trotzdem: eine top Kamera zu einem vergleichsweise günstigen Preis.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Mai 2013
Ich suchte eine Kompaktkamera für die Jackentasche, welche ich immer dabei haben und für Schnappschüsse herausholen kann. Verwöhnt durch meine vorige Kamera mit 20x Zoom sollte die Kompaktkamera das auch können. Unmöglich, dachte ich, aber diese Kamera kann es. Sie hat unglaublich viele Möglichkeiten, die ich zugegebenermaßen nicht ausschöpfe. Meistens bleibe ich für Schnappschüsse im Automatikmodus. Bei schwachen Lichtverhältnissen im starken Zoom-Bereich kann es da zwar passieren, dass die Kamera eine Weile herumsurrt, bis sie die richtigen Einstellungen gefunden hat, doch selbst hier gelingen gute Aufnahmen. GPS finde ich ein nettes Tool, wodurch ich jetzt auch die Kartenfunktion von iPhoto benutzen kann.

Bloß eine Sache möchte ich noch ansprechen, die ich im Titel dieser Rezension bereits andeute: In der Kompaktheit und den technischen Möglichkeiten liegt auch ein Problem: Die Kamera ist schwierig zu halten, finde ich. Die "Generation Smartphone" mag damit weniger Probleme haben, aber ich musste mich echt erst mal dran gewöhnen, wie das Ding zu halten ist, ohne dass ich versehentlich irgendwelche Knöpfe drücke, ich den Auslöser betätige, mit dem rechten Daumen das Display betatsche oder mit dem linken Zeigefinger die (automatisch aus- und einfahrende) Blitzklappe betätige. Canon ist dem Problem mit einem vorne angebrachten Gummibalken entgegengekommen, trotzem wäre mir die Kamera bereits mehrfach beinahe runtergefallen, hätte ich es mir nicht zur Gewohnheit gemacht, die Handschlafe zu benutzen. Diese Empfehlung kann ich hier nur weitergeben. Super Kamera, aber niemals ohne Handschlaufe benutzen!
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Oktober 2013
Ich bin durch den Test 03/2013 auf diese Kamera aufmerksam geworden. Zuerst wollte ich eigentlich nur probieren, ob die Kamera wirklich so toll war, wie man im Test versprach. Ich bin sehr anspruchsvoll, was die Qualität der Fotos anbelangt, bin aber mit dieser Kamera wahrhaftig mehr als zufrieden. Besonders toll finde ich den Modus Nachtschnappschuss ohne Blitz. Damit kann man wirklich sehr gut in Situationen mit wenig oder schlechtem Licht fotografieren. Ein Blitz verfälscht meist die Farben und kann die Atmosphäre der Situation negativ verändern. Es gelingen sogar Bilder im Dunkeln, wenn eine Straßenlaterne in der Nähe steht. Fotos von Tieren im Terrarium gelingen ohne Blitz, das ist besonders tierfreundlich. Fotos in der Stube mit normal gemütlichem Licht gelingen ebenfalls klar und deutlich. Bei Landschaftsaufnahmen stelle ich automatisch ein und die Fotos werden wirklich naturgetreu. Leider vermisse ich den Modus sunset, Strand und Kinder-/Tier-/Sportaufnahmen. Für diese Situationen muss ich mir noch alternative Einstellungen suchen. Momentan nehme ich für Sonnenuntergänge auch Modus automatisch. Vielleicht finde ich noch etwas Besseres. Überflüssig finde ich hingegen den Fischaugenmodus - aber, wer es halt braucht. Panorama-Assistent wirklich toll und hilfreich. Akku hält erstaunlich lange, werde mir für den Urlaub trotzdem noch einen Ersatz besorgen. Kamera ist handlich, recht klein und super leicht. Der automatisch ausfahrende Blitz ist etwas gewöhnungsbedürftig, da ich meist mit dem Finger oben drauf liege. So zeigt es Fehler und ich muss die Kamera neu starten. Diese Funktion fand ich an meiner letzten Kamera besser, das Display zeigte mir an, wann ich den Blitz ausklappen sollte. Ansonsten eine absolute Kaufempfehlung. Ich würde mich gern mit einem Käufer der gleichen Kamera über die möglichen Funktionen austauschen, weiß aber nicht, wie man den Kontakt herstellen kann. Die Möglichkeit eines Erfahrungsaustausches würde sich auf die Rezensionen eventuell auch positiv auswirken. So könnte man potentiellen Käufern vielleicht auch besser helfen. Habe die Kamera erst ein paar Wochen. Vielleicht kann ich in einem viertel Jahr meine Rezension noch erweitern.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Juli 2014
Nachdem es mir inzwischen zu mühsam geworden ist, immer die DSLR in den Urlaub mitzuschleppen mit verschiedenen Objektiven, habe ich mich nun als Ersatz für diese Kamera entschieden und muss sagen, dass es wirklich fast nur Vorteile mit sich bringt.

Die Kamera ist extrem leicht, passt in jede Hosen- oder Jackentasche und erfüllt ihren Zweck sehr gut. Ich kann wie bei der DSLR Blende und Verschlusszeit manuell regeln (natürlich in geringerem Umfang als bei einer DSLR) und der Zoom ist mindestens so gut, wie bei meinem 55-250-Objektiv der DSLR (natürlich zusätzlich mit mehr Spielraum im Weitwinkel). Aufpassen muss man natürlich, dass man die Kamera bei stärkerem Zoom echt ruhig hält, sonst sind die Bilder schnell verschwommen.

In den bisherigen Urlauben ist mir die DSLR immer nur maximal in 2 bis 3 Momenten kurz mal abgegangen (halt meistens dann, wenn die Lichtverhältnisse eher schlecht sind). Wenn man sich aber ein billiges Mini-Stativ zulegt und sonst ein paar kleine Tricks auf Lager hat, kann man eigentlich auch mit der Kamera nahezu jede Situation meistern.

Ich bin überzeugt, dass man mit diesem Fotoapparat mit etwas Fotografier-Wissen zumindest für das Auge Normalsterblicher genauso gute (oder wahrscheinlich bessere) Urlaubsfotos schießt als die vielen DSLR-Touristen, die sowieso nur im Auto-Modus fotografieren, weil sie keine Ahnung haben.

Die Bedienung der Kamera ist recht simpel. Canon zieht seine Art der Menüführung in ähnlicher Form ja in nahezu allen Kameras durch, was es beim Neukauf einfach macht, die wichtigsten Funktionen schnell zu finden.

Das einzige, was mich etwas enttäuscht hat, ist die GPS-Kennzeichnung von Fotos. Davon hab ich mir doch ein bissl was versprochen, damits im Nachhinein leichter ist, Fotos konkreten Orten zuzuordnen. Leider dauert die Ortung des Signals nach dem Einschalten aber oft sehr sehr lang, wodurch die Funktion keinen großen Sinn macht. Bringt nur dann was, wenn man die Kamera ständig eingeschaltet hat...was sich dann aber wohl wieder schnell auf den Akku schlagen wird (der im übrigen aber recht leistungsstark ist).
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Mai 2014
Die technischen Daten mögen überzeugend sein, ebenso wie der Preis, leider ist die Geschwindigkeit und Qualität der Bilder für mich nicht ausreichend. Meine Kids sind recht schnell und auf "Bitte lächelnd in die Kamera" reagieren sie zwar, sind aber auch schnell wieder abgelenkt. Und da reagiert die Kamera zu langsam. Es dauert einige Sekunden, bis sie auslöst, für mich zu lange.
Und die Bilder im Kinderzimmer waren deutlich unscharf, unruhig.
Draußenaufnahmen top - keine Frage. Für mich nicht zufriedenstellend. Kamera ging leider zurück.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Juni 2016
Die Bildschärfe finde ich nicht optimal.
Is' allerdings "Jammern auf hohem Niveau" - meine Frau macht Produktfotos damit, die gut kommen.

Ansonsten hab' ich an der Kamera nichts auszusetzen.
Sie funktioniert nun schon längere Zeit und ich habe nicht das Gefühl, eine andere kaufen zu müssen.

Gut: Wechselakkus und ein externes Ladegerät sind verfügbar. Die Akkulaufzeit ist respektabel.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Januar 2014
nach 10 Jahren wollte ich endlich mal eine vernünftige Digitalkamera, da meine letzte ganz besondern bei Dämmerung bzw. Abends keine vernünftigen Bilder hinbekommt. Als Laie brauche ich die Kamera für den Urlaub und für Familienfeiern. Dafür eignet sich die Canon bestens. Die Einstellung bekommt man auch ohne Fachwissen und mit etwas Ausprobieren hin und die Bilder sind für meine Ansprüche echt klasse. Selbst in einem absolut dunklen Zimmer kann man fotografieren und bekommt mit dem Blitz super Bilder hin. Ich ärgere mich schon richtig, das ich solange mit dem Neukauf gewartet habe.
Und die Kamera ist handlich, das sie in meine Handtasche passt und problemlos überall mit hingenommen werden kann

Nur 2 kleine Abstriche habe ich zu machen:

im Lieferumfang ist keine Speicherkarte inkludiert, was ich sehr schade finde.

Bei längeren Dauergebrauch (ca 20min) wird die Kamera ziemlich warm auf der Rückseite. Weiß nicht, ob das so sein soll , aber sie funktioniert weiterhin einwandfrei...
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. August 2016
Ich habe die Kamera nun drei Jahre und bin im Großen und Ganzen zufrieden damit.
Sie wird vorwiegend von meiner Frau benutzt, weil ich lieber mit Spiegelreflex arbeite.
Da meine Frau nicht soviel herumprobieren und einstellen möchte wird i.d.R. im Automatikmodus fotografiert. Dabei werden die Bilder wirklich sehr scharf und haben brilliante Farben. Der Kontrast ist recht gut und das Gerät ist einfach zu bedienen. Das Gehäuse macht einen hochwertigen Eindruck. Was mir auch gut gefällt ist die Brennweite von 25-200mm. Damit kann man nicht nur als Anfänger was anfangen.
Die Akkulaufzeit möchte ich nicht beurteilen, da kommt es auch darauf an wie oft der Blitz verwendet wird bzw. ob man das Display andauernd angeschaltet lässt. Allgemein würde ich die Akkulaufzeit als "Normal" bezeichnen". Damit meine ich er hält wirklich einige Zeit durch und ist nicht schon nach 100 Bildern, wie bei manch anderem Gerät, leer. Sehr schön ist auch, dass die Optik beim Ausschalten komplett schliesst und so nichts zerkratzt oder groß verstaubt.
Negativ ist zum einen der Blitz. Meist hält man die Kamera so, dass der Finger an der Stelle ist, wo der Blitz herausfährt. Da kann es zumindest in der Voll-Automatik passieren, dass plötzlich bei der Messung(erste Druckstufe am Auslöser) der Biltz den Finger wegdrücken will.
Ein weiterer Negativpunkt ist, dass im Tele die Scharfstellung(Autofocus) sehr lang dauert.
Ich persönlich würde das Gerät auf jeden Fall weiter empfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. September 2016
Eine exzellente Kamera. Entspricht in allen Punkten auch den vielen Fachbewertungen und erfüllt diese vollständig. Optik sehr gut, Handhabung, da umfangreich, für Laien etwas mühevoll. Da ist schon ein ziemliches Studium notwendig.
Das Gewicht dieser Kamera ist sehr hoch für die Größe. Allerdings steckt eben auch viel Technik drin.
Ich habe eine größere Bridge-Kamera, die leichter ist. Insofern ist es kaum etwas für eine Damen-Handtasche, da man die Kamera auch als Waffe benutzen kann.
Sonst, Technik, Gestaltung, Ausstattung sehr gut!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Januar 2014
Ich wollte, neben meiner SLT Kamera noch eine kleine Kamera, die ich überall mit hinnehmen kann. Ich habe zwar noch eine ältere Casio, dachte aber ich versuche es mal mit einer neueren Kamera, da diese doch besser sein müßte.
Ich will nun nicht zuviel schreiben, die Bildqualität der Canon ist in Ordnung, aber leider nicht wesentlich besser als bei meiner Casio (eher ziemlich gleich). Dann aber ein recht großes Manko: Der Blitz kommt auf der Oberseite links aus dem Gerät, ich wußte das zwar vorher, aber so kann man einfach nicht richtig fotografieren, da man die Kamera ungewohnt halten muss. Bei der Video Aufnahme gibt es einen leichten Piepston, der ebenfalls störend ist (v.a. bei ruhiger Umgebung).

Als Fazit kann ich festhalten: Bilder recht gut, aber auch nicht super, Blitz an falscher Stelle und leichter Piepston bei Video.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 17 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken