flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 9. April 2013
Genauso wie ich es mir vorgestellt habe sind diese Schnürsenkel.

Sie sind kräftig/dick genug (~3-4mm) um einen robusten Eindruck zu machen.
Viele Systeme wie z.B. Standardmäßig in den Salomon Schuhen sind sehr dünn, da hätte ich immer Angst das was reisst.

Diese Gummi-Schnürsenkel hingegen sind etwas dicker und geben damit einen guten Halt.
Durch den Gummi kann man die Schuhe festziehen ohne das sie zu fest werden, da die Füße beim laufen etwas dicker werden, kann somit die Bindung und der Schuh noch reagieren ohne am Anfang zu locker zu sein.

Einzige Negativpunkt, was gleichzeitig auch ein Vorteil ist, ist die Länge. Die Schnürsenkel sind sehr lang und müssen ggf. gekürst/abgeschnitten werden. Ich habe die Enden mit einem Feuerzeug angeschmolzen und hoffe, dass es auch reicht und sie nicht am Ende ausfransen.

Ich kann leider noch keine Aussage machen wie lange sie am Ende halten, aber der erste Eindruck ist echt sehr positiv.

Außerdem ein Lob an den schnellen und sehr zuvorkommenden Service des Verkäufers.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. April 2014
Ich war auf der Suche nach einem System, damit die Schnürsenkel der Schuhe meiner Tochter nicht ständig aufgehen. Dieses System ist dafür hervorragend geeignet. Auch die Farbauswahl ist toll.
Meine Tochter hat jetzt in null komma nichts ihre Schuhe an und muss sich nicht ständig bücken um die Schuhe erneut zu binden.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Juni 2014
Einmal schnüren und dann kann man die Schuhe bequem an-und ausziehen. Kaufe ich auf jeden fall wieder für die nächsten schuhe
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. November 2013
Hatte 3 Paar bestellt. Bei einem Paar war die Stoffummantelung beschädigt. Das schwarze Band war viel dünner und nur sehr schwer dehnbar als die anderen zwei erhaltenen (und auch im Vergleicht zu anderen, die ich schon hatte).

Kommentar vom Verkäufer (Schuhband24): die funktionieren doch - obwohl die eindeutig Ausschuss waren! Mir wurde ein Austausch angeboten. Also die beiden zurück geschickt. Ich erhielt aber keine Ersatzware, sondern nur eine Erstattung des Warenwertes, die Rücksendekosten wurden nicht erstattet!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|33 Kommentare|Missbrauch melden
am 16. Februar 2013
Flexy Lock Lace Schnellschnürsystem
Bin ein Anhänger des BOA-Verschlusssystems für Schuhe. Da eine Nachrüstung nicht möglich ist und das System nur an wenigen Schuhmodellen verbaut wird, habe ich nach alternativen Lösungen gesucht, die auf Schnürschug-Modellen anwendbar sind. Zeit und Aufwand des Schnürens und Schleifebindens sind eine Sache. Mir missfallen insbesondere auch die auf den Boden fallenden und sich ggf. mit Nässe vollsaugenden Schnürsenkel.
Habe die Flexy-Lock-Laces in schwarz-weiß-reflektierend bestellt. Eingezogen habe ich sie in einen Asics Gel Kayanu 17 der Größe 11,5 (46). Der Originalschnürsenkel von Asics ist 140 cm lang. Der Schuh verfügt über 6 bzw. 7 Lochpaare (das 7. Lochpaar ist nicht weiter nach oben sondern nur etwas weiter nach hinten versetzt, um hier eine Weitenregulierung der Schuhausganges vorzunehmen). Die Flexi-Lock-Laces wurden in einer Länge von 120 cm geliefert. Es handelt sich um eine Art Kordel aus Gummiband mit Syntheticanteilen und hat einen Durchmesser von 3,5 mm. Der Querschnitt ist rund. Der Original-Schnürsenkel ist im Querschnitt abgeflacht (2,5 X 4 mm) und deutlich verformbarer als der rigide Flexi-Lock-Lace-Querschnitt. Daher lassen sich die Flexi-Lock-Laces nur schwer in die Löcher des Schuhs einführen und durchziehen, zumal die Enden nicht, wie bei konventionellen Schnürsenkeln üblich, verstärkt sind. Sie gleiten auch nicht oder nur schwer wie konventionelle Schnürbänder in den Löchern, sondern bleiben weitgehend auf derselben Stelle im Loch. Die Beweglichkeit und Weitenverstellung des Schuhs resultiert überwiegend aus der Elastizität des Gummis. Der Tanka-Verschluss ist recht schwergängig. Geschnürt habe ich in einer Parallelschnürung. Eine Gebrauchsanleitung wurde nicht mitgeliefert - ist aber beim Verkaufsangebot in Bildern abrufbar; abgesehen vom "Einfädeln" eines dicken Bandes in ein kleines Loch ist der Einbau natürlich nicht komplizierter als Schnürsenkelwechsel. Mit 6,99 Euro halte ich das "System" für relativ teuer. Bin mit der Funktion nicht recht zufrieden und werde es einmal mit einer 2 mm Reepschnur und einem Kugelförmigen Tankaverschluss in Eigenbau versuchen. Daher nur 2 Sterne.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Februar 2013
Ich hatte die Bänder in grün bestellt und war überrascht von der schönen Farbe. Das war aber auch die einzige Freude, die ich damit hatte.
Schon beim Einfädeln kamen sie mir sehr dick und starr vor und ließen sich nicht gut durch die Löcher ziehen. Aber okay.
Doch dann wollte ich die Abschlusstücke anbringen. Das ist war allerdings nicht möglich. Die Bänder sind zu dick, um das Endstück zu machen zu können. Mit etwas Ausschneiden ließ sie sich zudrücken, aber die kleinen Häkchen reichen nicht im Mindesten aus, um zuzuhalten.
Daher sind die Schuhbänder ärgerlicherweise nicht verwendbar!!!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 14. August 2014
ist einfach anzupassen (Anleitung genau lesen, sonst schneidet man zu viel ab!!!!) und in der Benutzung Idiotensicher... hab ich auf meinen Laufschuhen
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Juni 2012
Ich denke mal,dass das keine Orginalen sind,hatte schon zwei von der Sorte! Die halten nicht,gar nicht! Mal sehen wie das mit dem Zurückschicken klappt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Juni 2016
Als Triathletin muss ich einen schnellen Wechsel von Rad auf Laufen absolvieren und da hält man sich mit Schuhe binden sicher nicht mehr auf. Seit einigen Jahren benutze ich diese Art an Schnürsenkel. Einmal eingefädelt und nie wieder binden. Auch sehr gut für Kinder geeignet. Meine Kollegin ist ganz begeistert von dieser Art und will nun welche für ihre Tochter kaufen.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken