Amazon-Fashion hasbro nerf Calendar Promo Hier klicken Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hue Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicHeleneFischer GC HW16

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen
341
3,6 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:12,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Dezember 2015
Wer sich für diesen Flm interessiert, sollte sich bewusst sein: Es handelt sich um eine Literaturverfilmung - in Hollywoodmanier. Was das bedeutet, macht man sich am besten an Disney klar: schöne, lustige oder auch spannende Filme, die sich an der Romanvorlage eher lose orientieren. Nur dass bei einem Trickfilm natürlich von Anfang an deutlicher ist (bedingt durch die Visualisierungstechnik), dass das Original kolportiert wird - dass es nicht "echt" ist.
Bei einem Realfilm ist es natürlich viel schwieriger, diese Distanz herzustellen.
Wenn Sie sich das vor Augen halten, wird es ihnen leichter fallen, sich von dem gleichnamigen Roman zu lösen, mit dem der Film vor allem die Protagonisten (bzw. deren Namen) gemein hat.
Wer nicht erwartet, hier eine möglichst originalgetreue Umsetzung des Romans vorzufinden, und wer damit bereit ist sich auf den *Film* einzulassen, ohne seinen Dumas dabei aufgeschlagen auf dem Schoss liegen zu haben, findet ein durchaus familientaugliches Actionmärchen vor, das die Betrachter (vor allem die, die näher an der Altersempfehlung sind) in einen flott inszenierten Strudel aus Intrigen, völlig überzogenen Fechteinlagen und überspitzten technologischen Errungenschaften entführt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2014
Es gibt wer weiß wie viele Verfilmungen des Romans von Alexandré Dumas. Diese hier gehört neben der aus dem Jahr 1994 mit zu den Besten. Natürlich wird hier und da stark übertrieben (3 Musketiere und ein Zugezogener gegen 40 Mann, klar, warum nicht), aber das gehört bei diesen Filmen einfach dazu. Das war schon immer so.
Das Bild ist sehr scharf. Die Farben leuchten regelrecht und der Ton ist gelinde gesagt Wahnsinn!
Ein weiter Bonuspunkt sind 1 Musikvideo von Take That "When We Where Young" und Making Of und noch ein paar mehr. Der Vergleich von Blu-ray zur DVD ist allein qualitativ immens.
Auch hervorzuheben ist das Wendecover.
Fazit: Absolut lohnenswert!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 4. März 2012
3D und 2D Blu-ray Bewertung

Die Story: Kardinal Richelieu (gut gespielt von Christoph Waltz) missbraucht die Macht von König Louis im französischen 16. Jahrhundert um an ganz Europa heranzukommen. Richelieu hat aber nicht mit den Musketieren von König Louis gerechnet, die sich gekonnt dem Kardinal in den Weg stellen. Es gibt aber auch noch Milady (Milla Jovovich) die in der Vergangenheit schon Bekanntschaft mit einem der Musketiere hatte. D'Artagnan ist das "Nesthäkchen" der unbedingt ein Musketier werden möchte und kaum ist er in Paris, könnte sich sein Traum erfüllen!
Paul W.S. Anderson liefert eine tolle Verfilmung mit einer guten Story, die viele coole und lustige Sprüche bereithält und gut gelaunte Darsteller, die für mich persönlich überzeugend spielen! 4 Sterne

Das Bild: Ein Wort: Perfekt! Wer noch an die 3D Version kommt, unbedingt kaufen! Grandioser Schärfegrad und Detailgrad. Die Farben sind hell, klar, natürlich und kräftig. Der Schwarzwert rundet das gesamte Paket ab! Vor allem die Drehorte strotzen vor Details, dass man mit dem Schauen gar nicht mehr hinter herkommt! Die 3D Version ist ebenso perfekt. Die Tiefenwirkung ist immer präsent und die immer wieder kommenden Pop-outs erfüllen Ihren Zweck. Ghosting oder Filmkörnung sucht man vergebens. So sollte jede 3D Version eines Filmes sein. 5 Sterne

Der Ton: Dieser liegt (in beiden Varianten) in Deutsch DTS-HD HR 5.1 und Englisch vor. Auch hier kann ich nur sagen, dass dieser perfekt abgemischt wurde. Die Actionszenen sind sehr kraftvoll und basslastig. Die Dialoge kann man ohne Probleme sehr gut verstehen und harmonieren mit dem schönen Soundtrack und den Hintergrundgeräuschen. 5 Sterne

Die Extras: Mein Favorit ist das (leider viel zu kurze) 3D Making-of, das einen kleinen Einblick in die Arbeit mit den 3D-Kameras zeigt. Sonst gibt es noch den üblichen Audiokommentar mit Paul W.S. Anderson, Jeremy Bolt sowie Robert Kulzer, ein längeres Making-of in 2D, geschnittene und erweiterte Szenen (sind ganz in Ordnung), das Musikvideo "When we were young" von Take That, Kinotrailer in 3D und 2D sowie ein paar weitere Filmtitel in 3D sowie 2D. 4 Sterne

Getestet mit:
Philips 42PDL7906K/02 107 cm (42 Zoll) und Philips BDP7500B2/12D
11 Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2013
Ich weiß gar nicht, was alle Vorrezensenten an diesem Film auszusetzen haben. Huch, ich habe Görlitz statt Paris als Hintergrund gesehen! Oder, die Story weicht ja tatsächlich vom Original ab! Ich frage mich, wie viele dieser Leute, tatsächlich die originale Buchvorlage gelesen haben? Ich jedenfalls, habe das Buch schon als Jugendliche gelesen und mir gefällt der Film mit seinen originellen Einfällen trotzdem. Wir haben uns an diesem Abend gut unterhalten, die Kinder wollen nun Fechtunterricht nehmen und alle haben Spaß an den witzigen Dialogen gehabt. Wen interessiert schon die Kulisse, und wer war überhaupt schon mal in Görlitz. Wunderbare Stadt nämlich, sehr sehenswert. Also laßt Euch nicht von versnobten und überkorrekten Zuschauern irritieren und schaut Euch den Film an.
0Kommentar| 57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2014
Die wundervolle Geschichte der drei Musketiere wurde hier ein wenig verkorkst. Ich finde der Film hat ein Luftschiff nicht nötig. Man sollte in manchen Dingen lieber auf dem Teppich bleiben.
Eine Neuverfilmung der wirklich klassischen Variante hätte mir besser gefallen. Wer aber auf "Wild Wild West" steht wird hier, so glaube ich, nicht enttäuscht werden.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2015
Habe mich auf den Film gefreut ihn endlich zu sehen...weil ich ihn im Kino verpasst habe...aber ehrlich gesagt , hat er mir nicht wirklich
gefallen...schade...fehlte der WOW Efekt...es gab schon bessere. Das Würzburger Schloss hat mir besser gefallen als Kulisse.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2014
Neulich habe ich "Die Drei Musketiere" (2011) gesehen und oh my god, there's so much FAIL in this movie... Und dabei reite ich nichtmal in erster Linie darauf herum, dass es sich historisch um den ultimativen Camp-Schwachsinn handelt bzw. mit der Romanvorlage nur noch sehr lose etwas zu tun hat - es ist einfach kein guter Film, Paul W. S. Anderson (Death Race, Resident Evil, Alien vs. Predator) kein guter Regisseur, und seine Frau Milla Jovovich keine gute Schauspielerin.
Dazu dann ein wulstiger Cast von zig langweilig gemachten Charakteren, manche davon ähnlich wie Frau Jovovich definitiv fehlbesetzt (Logan Lerman als nervig-vorlauter D'Artagnan), und Plotpoints, die dem Gesicht des Zuschauers kaum mehr ein müdes Lächeln abringen können. Erst recht nicht wenn der Film verzweifelt versucht, amüsant zu sein. Die schlimmste Sünde ist aber wohl, wie "Die Drei Musketiere" ganz böse und offensichtlich over-produced wurde mit unendlich vielen bunten Farben, äußerst unglaubwürdigen CGI-Effekten (bei denen man oft das Gefühl bekommt, sie seien nur wegen des 3D-Cash-ins überhaupt in dieser Form vorhanden) und ausufernd-lächerlichen Kostümen. Da will einfach nicht das nötige Abenteuer-Feeling aufkommen, das unter anderem die zig früheren Adaptionen des Stoffes besser gemacht hat. Nee danke, so eine Videospiele-Ästhetik hat Alexandre Dumas und sein Genre-Klassiker nicht verdient. Der Versuch eines Updates für eine neue Generation in allen Ehren, aber das geht wesentlich besser. Beispielsweise liebe ich Luftschiffe sonst ja außerordentlich, aber hier muss selbst ich als Enthusiast sagen, dass sie völlig fehl am Platze waren und man besser darauf verzichtet hätte, denn bereichern tun sie die dünne Handlung nicht, sondern dienen nur als Überholspur auf dem Weg zu mehr überflüssigem Bombast, mit dem sich das Endprodukt besser vermarkten lässt (siehe Trailer etc.).
Die Musik von Paul Haslinger, einem österreichischen Komponisten, von dem man zu recht noch nicht viel gehört hat, wirkt stellenweise wie ein extrem billiger Fluch der Karibik-Abklatsch abzüglich jeder eingängigen Melodie. Außerdem schade (wenn auch typisch deutsch, da wohl das Budget der Co-Produktion klein gehalten werden musste), dass nicht on-location in Frankreich sondern praktisch ausschließlich in Bayern gedreht worden ist.

Alles in allem reine Zeitverschwendung, zumal die teilweise durchaus brauchbare Schwertkampf-Action auch nicht mehr viel herausreißen kann. Die derzeit 23% auf Rotten Tomatoes sowie 35/100 auf Metacritic sind völlig berechtigt und sprechen für sich. Allenfalls für unnachgiebige Fans von Orlando Bloom oder Christoph Waltz einen flüchtigen Blick wert.
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2016
Ich habe den Film damals im Kino gesehen und fand ihn eigentlich gut gelungen. Ich habe ihn also letztens gefunden und bestellt um ihn mir erneut anzugucken. Da ich sehr an Geschichte interessiert bin freue ich mich eigentlich immer über solche Filme aber dieser hier war wirklich ein kompletter Reinfall. Langweilige Handlung - uninteressant gestaltete Charaktere - mittelmäßige bis schlechte Schauspieler. Der einzige der mich in seiner Rolle halbwegs überzeugen konnte war Orlando Bloom. Die "Musketiere" wirken eher wie dahergelaufene Männer die keine Ahnung haben, schade eigentlich.

Hier noch eine kleine Empfehlung meinerseits: Wer eine "modernere" Version der Musketiere sehen möchte sollte sich evtl. die BBC Serie "The Musketeers" angucken, viel besser und authentischer als dieser Film!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2016
Alte Geschichte neue Gesichter. Ganz ehrlich. Die damaligen alten Filme waren ganz ok, aber dieser hier ist mal was ganz anderes... Das mit dem Luftschiff ist vielleicht etwas übertrieben, aber ansonsten find ich den Film supi.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2016
Ich war sehr überrascht über den Film wie gut der doch ist,es gibt schon viele Filme von den Muskeltieren,aber dieser ist Klasse.
Bildgewaltige Szenen,tolle Schauspieler,witz und viel Action.Für mich eines der Besten teile.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken