Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
15
The General Strike
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,99 €


am 18. April 2012
Das Album "The General Strike" überzeugt auf voller 27 minütiger länge. Die Songs sind sehr temporeich und inhaltlich wie immer bei Anti- Flag tiefgehend. Musikalisch macht das Album spass, Songs wie "This is the new sound" oder vorallem "The Ranks of the Masses Rising" erinnern sehr an The Clash sind aber in einem tollem Tempo gespielt. Jeder Song klingt anders, und jeder macht unheimlich viel spass. nur weiter zu empfehlen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Dezember 2013
Einige Lieder des Albums sind zwar recht kurz aber alles in allem ist es ein sehr Gutes Album.
Für einen Fan der Band ist es zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Dezember 2013
Für alle Kenner ein Muß. Pünktlich zum Fest und zum Verschenken. Ein ganz neuer Musikgenuß bekannter Bands. Sehr zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Oktober 2013
Volle Pulle. Wunderbarer Punkrock. Muss man unbedingt viel, lange und sehr laut hören. Geht ab, wie Maik wenns blitzt. Gehört ins Cd-Regal
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. April 2012
Absolut gutes Album, kann gut mit Alben wie The Teror State mit halten.
Musikalisch sowie textlich auf höchstem Niveau.
Zum Anspielen eignen sich die Songs Broken Bones und Ghosts of Alexandria am besten, wie ich finden.
Aber ist eigentlich egal, weil das Album von Anfang bis Ende einfach erwartet gut ist.

Und Live sind die Junges auch genial, hab Sie jetzt am 20.04 Live in Stuttgart sehen dürften, war echt 'n Erlebnis.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. April 2012
Die Platte aufgelegt und gleich den unverwechselbaren Sound von Anti-Flag erkannt. Anti-Flag hat wieder alles gegeben und die Jungs sind sich selber treu geblieben. Ich bin zufrieden mit der Platte und kann Sie ohne schlechtes Gewissen weiterempfehlen. :)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Mai 2012
Also das was man in diesem Album zu hören bekommt, finde ich klasse und vor allem viel besser als die Ausschnitte dies zum Probehören gibt.
Leider nur 28min. Da hätte der ein oder andere Titel mehr nicht geschadet.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. April 2012
Wer Anti Flag gerne hört, ist mit dieser CD bestens bedient. Sie schliesst an die letzten Alben an und wirkt mit keinem bischen abgedroschen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. März 2012
Nachdem ich endlich die Zeit gefunden habe mir das Album anzuhören, bin ich echt froh, dass ich das getan hab!
Es gibt Anknüpfungen sowohl an die ersten Alben, als auch an "For blood an empire" und "The people or the gun". Wer die Pittsburgher noch nicht oder nur wenig kennt, dem kann ich "The general strike" als guten Einstieg empfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. März 2012
Endlich ist es da, dass (zumindest von mir) mit Spannung erwartete neue Album der Pittsburgher Polit-Punk Band. Und ja, es ist sehr gut geworden - bereits der Opener-"Song" (falls man bei 0:21min Spieldauer von einem Song reden darf) zeigt, dass reichlich Wut und Energie in dieses Album gesteckt wurde.

Zu den Songs selbst: Einige hätten meiner Meinung nach auch gut auf "The Terror State" oder "For Blood and Empire" Platz gefunden. Heißt aber nicht, dass man das Gefühl bekommt, sie schon einmal gehört zu haben.
Ansonsten halt das Übliche: Die Melodie der Songs ist relativ simpel gehalten (trotzdem klingen die Songs z.T. sehr unterschiedlich), die Refrains fordern geradezu zum Mitsingen/-gröhlen auf. Die Songtexte sind wieder ordentlich kritisch, können aber nicht mit dem hohen Niveau von z.B. "Underground Network" oder "For Blood and Empire" mithalten.

Die Songs an sich sind also durchweg gut - dennoch gibt es auch Kritikpunkte:
1. 27:20min Spieldauer für (momentan) 13,99€ sind wirklich ziemlich knapp. Zwar haben Punkalben generell eine kürzere Spielzeit, aber ein oder zwei Songs mehr hätte man schon noch einspielen können. Gehen den Jungs langsam die Ideen aus? Zumindest gibt es keine Lückenfüller...
2. Das Booklet ist im Gegensatz zu Alben wie z.B. "Underground Network" oder "For Blood and Empire" eher unterirdsich - sehr dünn und ohne die Essays bzw. Zusatzinformationen zu den Songs. Schade, dass fand ich bei den anderen Alben besonders gelungen.

Nochmal zusammengefasst:
+ Energie- und Abwechslungsreiche Songs
+ Eingängige Melodien und Songtexte
- sehr kurze Spieldauer
- Keine Essays im Booklet

Insgesamt dennoch 5 Sterne, da man sich das Album ja auch für 8€ downloaden könnte und sich ja sowieso selbst Gedanken zu den Songs machen soll

Anspieltipps: The Ranks of the Masses Rising, Broken Bones
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken