flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive



am 25. Juni 2017
Wie wohl allgemein bekannt, ist dies die erneute Verfilmung des ersten Romans der "Millennium"-Trilogie von Stieg Larsson, dieses Mal von David Fincher inszeniert mit Daniel Craig und Rooney Mara in den Hauptrollen.

Ich finde ja die schwedische Verfilmung des Stoffes (inklusive der beiden Fortsetzungen) ganz hervorragend und ich konnte mir anfangs nur schwer vorstellen, dass mich Finchers Version genauso fesseln würde. Gezweifelt hatte ich vor allem an der Darstellerin der Lisbeth Salander, denn Noomi Rapace hat mit ihrer Darstellung die Messlatte doch sehr hoch angelegt. Als ich aber diverse Ausschnitte des neuen Films sah und Rooney Mara für ihre Darstellung auch Nominierungen für den Golden Globe und den Oscar erhielt, war meine Neugier endgültig geweckt und ich hatte mir den Film also angesehen.

Ich muss sagen, dass mir auch diese US-Fassung sehr gut gefallen hat, es hat dem Film und seiner Geschichte auch definitiv gut getan, dass man dieses Mal den Handlungsort nicht - wie so oft bei Neuverfilmungen erfolgreicher europäischer Filme - in die USA verlegt hat, sondern in Schweden geblieben ist, auch die Namen der Charaktere wurden beibehalten. Daniel Craig ist für mich ein überzeugender Mikael Blomqvist, Christopher Plummer und Stellan Skarsgaard sind bekannt gute Charakterdarsteller, aber die positive Überraschung ist in der Tat Rooney Mara, die ihren nicht einfachen Charakter Lisbeth auch sehr überzeugend verkörpert, sie braucht sich vor Noomi Rapace wirklich nicht zu verstecken.

Alles in allem finde ich zwar die schwedische "Millennium"-Verfilmung doch noch etwas besser, aber genau wie bei "Spider-Man" sehe ich das neuere Werk als eigenständig und gelungen an, ohne dass das ältere dadurch auf- oder abgewertet würde. Finchers "Verblendung" ist wirklich klasse, ich würde mich freuen, wenn in diesem Stil auch die beiden anderen Romane verfilmt würden.
11 Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. September 2017
Also, ich weiß nicht ob man eigentlich viel zu diesem Film sagen muss,
da dieser doch sehr bekannt ist und meiner Meinung nach zu der Sorte Film gehört,
den man immerwieder ansehen kann (Kultfilm)! Ich persönlich liebe alle drei Teile
und kann sie nur wärmstens weiterempfelen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Januar 2017
toller Flm, toll gefilmt, toll besetzt. Da ich kein Filmkritiker bin, versuche ich mich darin. Was mich begeistert hat ist de fantastische Inszenierung des Nordens, des geniallen und sehr geschädigten Mädel, die noch vile zu erdulden muss, die sehr galubwürdig, fast natürlich wirkende Inszenierung des vollkommenen Scheiterns eines Sozialssyytems, das dafür da sit, um solche gebrochene Kinder zu schützen und sie letztendlich schamlos und brutal schändigt. Keine Klisches, keine unglaubwürdige Beziehungen, keine Lücken. man ist mittendrinn...und man will wieder vom Anfang spielen (obwohl einige der Sznenen könnte ich mir wirklich ersparren, mir zu beural in ihrer Echtheit)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Dezember 2017
Ein leicht schleppender Anfang. Die Mitte weckt starkes Interesse, doch nichst für schwache Nerven. Das Ende kulminiert zu einem Spannungsfeuerwerk, doch ist es eher abrupt, was wahrscheinlich daran liegt, dass die Geschichte nich 2 weitere Teile hat. Für Fans des nordic noir Genre sehr empfehlenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Februar 2018
ein sehr spannender Thrillerfilm, mit actiongeladener Spannung. und teilweise auch sehr grausamer Film, würde die gerne wieder angucken und weiterempfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. November 2015
.......sehenswerter Film, bei dem ich mich wirklich auf die Fortsetzung gefreut habe....leider wird es die laut Medienberichten wohl nicht geben, aber mittlerweile habe ich die Orginalfassung von 2008 und kann meine Neugier und Enttäuschung damit wieder wettmachen......Der Film ist nicht ganz so Detailreich wie das Original, aber trotz allem sehr sehenswert und gut besetzt...auch bei den Nebenrollen hat man genau die richtigen Schauspieler eingesetzt.....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. November 2016
Wow, ich habe schon lange keine so packenden Thriller mehr gesehen. Eine spannende Szene folgt der nächsten und bis zum Schluss wäre ich nie auf dieses Ende gekommen. Ganz dicke Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. November 2017
Ein spannender Film bis zum Ende lohnt sich auf jeden Fall an zu sehen aber auf passen sollte man sonst versteht man die Zusammenhänge nicht :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. April 2016
Ich habe weder die Bücher von Stieg Larson gelesen noch die Original Filme gesehen, aber ich mag Daniel Craig und fand insbesondere die Schauspielerin, die Lisbeth spielte, richtig gut. Den Film habe ich mir 2mal angesehen und würde es auch noch ein 3. Mal tun... Klasse Film!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Juli 2016
Ein großartiger Film. Sehr spannend und tolle Schauspieler. Das Ende habe ich mir ein wenig anders vorgestellt aber naja. Trotzdem top.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden