flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited BundesligaLive



am 25. März 2013
... offen:

1. Optisch Zoomen ist wohl nur bis zum 32-fachen möglich (was mir jedoch völlig ausreicht und nur mit einem MiniStativ [Pedco Stativ Ultra Pod - hier bei AMAZON] wackelfrei erreichbar zu sein scheint), der Rest ist digital, oder?

2. Wie kann ich die Videos auf meinem Android-Tablet abspielen?

3. Benutze z.Zt. eine 32GByte-Card, gibt es schon Erfahrung mit einer 64er?

Was mir gut gefällt ist die flotte Arbeitsweise des Menüs, insbesondere am Anfang muss ich bei kleinen 30sec.-Testvideos ja recht oft formatieren, das funktioniert in drei schnellen Schritten.

Alles Andere was hier als Positiv hervorgehoben wurde, kann ich gerne unterschreiben und die Überraschung in den Gesichtern der Leute, die noch nie eine solch kleine Videocamera gesehen haben, erfreut mich immer wieder ;-)

Es macht einfach Spaß, mit dem Geräte zu arbeiten.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Dezember 2013
Mein positiver erster Eindruck hat sich leider nicht bestätigt.
Ich habe mir letztes Jahr die Panasonic HC-V100 zugelegt und war erstmal angenehm überrascht.
Für ein Gerät in der Preisklasse waren die Bilder wirklich gestochen scharf und selbst der Kameraton, der ja häufig ein Schwachpunkt bei Camcordern ist, war brauchbar. Natürlich darf man da keine Wunder erwarten. Und wenn man halbwegs semiprofessionell was machen will, kommt man um ein Mikro ohnehin nicht herum. Aber da bezweifle ich einfach mal dass selbst Kameras in einer höheren Preisklasse, diesbezüglich eine perfekte LÖsung bieten.
Das erste Jahr war ich rundum zufrieden mit dem Gerät.

Leider auch nur das erste Jahr. Pünktlich zwei Wochen nach Ablauf der Garantie, macht die Kamera plötzlich sehr unruhige und unscharfe Bilder.
Ich habe in vielen Kommentaren Vergleiche mit alten Handyaufnahmen oder alten 80er Jahren Camcordern gelesen. Ehrlich gesagt wäre ich momentan zufrieden wenn meine Panasonic überhaupt diese "Qualität" erreichen würde. Ich hatte selbst vor 10 Jahren eine 150 DM-Kamera die bessere Ergebnisse erzielte.

Mein erster Verdacht war, dass ich lediglich versehentlich irgendwas an den Einstellungen verfummelte. Aber leider änderte sich auch nichts an dem
Bild, nachdem ich die Kamera wieder zurück auf die Grundeinstellung setzte.

Ich gebe der Kamera zwei Sterne, weil sie mir immerhin ein Jahr gute Dienste erwies. Aber selbst von einer Kamera in dieser Preisklasse, erwarte ich nicht dass diese nach nur einem Jahr so starke Verschleisserscheinungen zeigt, dass sie komplett unbrauchbar wird.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Juni 2013
Wollte eine kleine handliche Kamera, für die kleinen und großen Aufnahmen zu den verschiedensten Anläßen.
Zudem wollte ich eine preisgünstige Kamera.
Habe die Kamera nun einige Mal ausprobiert und bin mehr als zufrieden. Die Bildqualität bei Tageslicht ist sehr sehr gut. Bei schlechten Lichtverhältnissen (Abend/Nacht, bei schlechtem Umgebgungslicht bzw. Stimmungsbeleuchtung) ist die Qualität immer noch befriedigend. EIne Verwendung einers Stativs verbessert dann das Ergebnis. Ton ist ok.
Kurz um. Prima Kamera für wenig Geld.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. August 2013
Habe mich für diesen entschieden, weil der Akku sehr lange hält (evtl. da kein Touchscreen) und sie sehr lichtstark ist.
Beides hat sich im längeren Einsatz bewahrheitet. Der fehlende Touchscreen ist eigentlich auch kein Nachteil. Zumindest muss man nicht das Display mit evtl. doch nicht ganz sauberen Fingern beschmutzen, was bei heller Sonneneinstrahlung ein Nachteil von Touch-Modellen sein kann (Reflexionen). Bildqualität ist für normale Ansprüche und den Preis echt gut.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Februar 2013
Nachdem mein alter Mini-DV Camcorder so langsam den Geist aufgibt, und mittlerweile auch im Hause alles auf HD umgestellt wurde, habe ich einfach einen guten neuen Full-HD-Camcorder gesucht, ... und gefunden.
Für private Hobby-Aufnahmen ist dieser völlig ausreichend, der optische Bildstabilisator arbeitet gut, die Bedienung ist denkbar einfach, und auch die ersten Ergebnisse der Filmaufnahmen sind durchaus gelungen.
Einen Touchsreen vermisse ich wirklich nicht, so hat man keine Fingerabdrücke auf dem Display und auch eine höhere Batterie-Lebensdauer. Wer keinen unnötigen Schnickschnack braucht, der sollte nicht viel mehr Geld ausgeben, und diesen nehmen.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. März 2013
ein erstaunlich kleiner handlicher camcorder mit sd karte
der zoom ist enorm und mehr als ausreichend, sobald der optische zoombreich verlassen wird wird das bild leicht pixlig
aber das machen die digitalen auflösungen eh immer...
laden geht schnell
maximal 64gb karten werden unterstützt
für das gelegentliche abfilmen unseres sprösslinges mehr als ausreichend..

unbedingte kaufempfehlung
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. März 2013
Prima Camcorder - Super leicht, in jeder Beziehung - Gewicht - Bedienung - Umgang - dieser Camcorder ist sowohl
etwas für angehende Film-Profis - als auch für weniger geübte, oder Leute im Rentenalter - moment dies soll überhaupt
nicht negativ klingen - wer kann schon auf einem Kieselweg laufen - dabei Filmen und den Camcorder ruhig halten -
eben nur die "Profi`s" - aber mit diesem Camcorder kann es jeder - der Camcorder nimmt einem die ganze Arbeit ab.
Und der 42xoptische Zoom ist einfach unschlagbar. Kein verwackeln mehr - lange Akkuzeit über 2 ein halb Stunden.
Für 186,-Euro finde ich nichts vergleichbares, wer diesem Camcorder das Wasser reichen kann !!!!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Juni 2014
Toller Camcorder für einen vernünftigen Preis. Habe diesen für Urlaub und sonstige besondere Ereignisse gekauft. Aufnahme Quallität ist top. Akku Laufzeit auch. Sehr einfache Bedienung. KOmmt jeder sofort damit klar. Schöne Augenblicke kann man mit diesem Produkt in digitaler Form für die Ewigkeit festhalten. Kaufempfehlung
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Mai 2013
Ich bin YouTuber und habe diese Kamera gekauft, nachdem ich mit meiner vorigen Kamera, die eigendlich eine Fotokamera ist, die Nerven verloren hatte. Für kleines Geld und für relativ bescheidene Zwecke bekommt man eine wirklich brauchbare Kamera. Man darf, wie schon von vielen meiner Vorgänger erwähnt, den Preis nicht außeracht lassen, denn die Bildqualität ist dafür dass sie so günstig ist gut, aber zu schlecht um sie mit einer hochwertigen Kamera zu vergleichen.

Was mir an diesem Camcorder gefällt ist, dass er wirklich sehr einfach zu bedienen ist. Ich persönlich bin kein Freund von Touchscreens und finde mich mit Tasten besser zurecht. Die Menüführung ist sehr verständlich. Ein großes Plus ist, wie ich finde, dass das Gerät einem immer in einem kleinen Textfeld erklärt, was die gewählte Funktion bedeutet. Somit muss man nicht stundenlang ausprobieren oder in der Bedienungsanleitung suchen.

Es gibt wenige Knöpfe, die sich quasi selbst erklären. Ein Mülleimer der die Dateien löscht die man nicht braucht, Eine wackelnde Hand mit der man den Bildstabilisator einschalten oder ausschalten kann, ON/OFF, ein paar Anschlüsse für HDMI, USB ... ist überschaubar. Ein Knopf zum herein,- und herauszoomen, ein Knopf der Schnappschüsse macht in Videobildqualität, ein Schalter mit dem man bestimmen kann ob man jetzt filmen will, oder das bereits aufgenomme Material sich anschauen möchte.
Auf dem Display ist noch ein ENTER Knopf, Menüg und das Steuerkreuz. Sehr einfach.

Auch ein großes Plus ist der schwenkbare Bildschirm. Wenn ich Videos für YouTube drehe und z. B. Gitarren präsentiere, dann hatte ich bisher immer das Problem nicht sehen zu können ob ich im Bild bin wenn ich die Kamera aufgestellt hatte. Bisher hat mir das Problem immer ein Spiegel gelöst den ich hinter der Kamera platziert habe (Not macht erfinderisch :-)), doch der schwenkbare Bildschirm macht das alles unnötig.
Im Vergleich zur vorigen Kamera, mit der ich nur maximum 45 Minuten aufnehmen konnte, hält der Akku bei dieser Cam knappe 2 Stunden, je nachdem ob man die Kamera aufstellt und einfach laufen lässt, oder ständig zoom benutzt,

Die SD Karte ist sehr einfach auszuwechseln und den Akku muss man zum laden nicht aus dem Gerät herausnehmen, was das aufladen sehr erleichtert.

Was ich noch erwähnen kann ist, dass das Gerät wirklich sehr klein ist. Es passt in jede Handtasche (für Frauen) Jackentaschen, in Hosentaschen im Prinzip auch und die Soundqualität ist erstaunlich gut.

Ich habe bekommen was ich erwartet hatte und bin mit der Cam sehr zufrieden.
Wer einfach nur Videos drehen will mit einer Cam wo man sich vorher nicht durch die Bedienungsanleitung wühlen muss, weiß dass man hier nicht die allerbeste Bildquali hat, aber auch nicht die schlechteste und einfach nicht soviel Geld ausgeben will, der wird mit diesem Gerät, wie ich glaube, durchaus seinen Spaß haben.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Februar 2014
Es macht einfach Spaß, mit dem Geräte zu arbeiten. Sie ist leicht zu bedienen, und gibt hervorragende Filme. Akku nach einem Jahr ist etwas weniger gut. Gute Kamera für wenig Geld. Klare Kaufempfehlung!
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken