Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Marteria Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
2
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 20. November 2010
Vorweg: Ich hatte bereits andere Bücher von William Ury gelesen, das hervorragende Das Harvard-Konzept der Verhandlungstechnik und Getting to Yes. Wer diese anderen Bücher von Ury kennt, findet in diesem Werk einige Wiederholungen, zum Teil wurde Passagen wörtlich übernommen.

Während das Harvard-Konzept den Schwerpunkt eher auf geschäftliche Verhandlungen setzt, orientiert sich "Positive No" eher am privaten Bereich. Verglichen mit When I Say No, I Feel Guilty, auf deutsch Sag Nein ohne Skrupel finde ich Ury aber weniger genau und weniger konsequent. Für dieses Thema (Neinsagen) finde ich Manuel Smith wesentlich hilfreicher.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2009
Dieses Buch ist das bisher beste Buch zum Thema "Nein-sagen" und Grenzen setzen, das mir bisher untergekommen ist. Es ist nicht nur anwendbar, wenn es um Verhandlungen geht (wobei Ury ein sehr weites Verständnis von Verhandlungen hat), sondern übertragbar auf das zwischenmenschliche Leben allgemein.

Der Autor William Ury ist einer der Co-Autoren des bekannten Verhandlungs-Bestsellers "Das Havard-Konzept", das Ergebnisse aus jahrzehntelangen Erfahrungen und Forschungen zum Thema Verhandlung zusammenfasst.

Das Buch "The Power of a Positive No" baut auf drei Bausteinen fürs Nein-Sagen auf, die sich kurz in der Formel: "Ja! Nein. Ja?" ausdrücken lassen:

1) Prepare - Das erste Ja! steht für ein tiefes, inneres Ja zu sich selbst. Es steht für die eigenen Bedürfnisse, zu denen man sich durch ein "Nein" zu einer Forderung von anderen bekennt.
2) Das Nein. steht für ein neutrales, starkes Nein. Beim Nein geht es um die Sache.
3) Das zweite Ja? steht für ein neues Verhandlungsangebot zu den Konditionen, die für einen selbst und die eigenen Bedürfnisse passend sind, deshalb das Fragezeichen am Ende.

Das Buch ist in drei Hauptkapitel entlang der Phasen beim Nein-Sagen gegliedert:

Stage One - Prepare
1. Uncover your Yes
2. Empower Your No
3. Respect Your Way to Yes
Stage Two - Deliver
4. Express Your Yes
5. Assert Your No
6. Propose a Yes
Stage Three - Follow Through
7. Stay True to Your Yes
8. Underscore Your No
9. Negotiate to Yes

Beispiele, die zur Veranschaulichung beschrieben werden, sind aus dem Leben gegriffen und helfen sehr im Verständnis.

Wirklich lesens- und lebenswert!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)