Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17



am 20. Dezember 2016
Was in so seinem Controller heutzutage steckt ist schon beeindruckend. Vibration, 6-Axis, Bluetooth etc. Nach über 5 Jahren gab es damit auch nie ein Problem/Ausfall.

Was eher problematisch ist, sind die beiden Steuerknüppel. Sie werden auch am meisten belastet und können nach ein paar Jahren den Geist aufgeben. Schlimmer ist da die Oberfläche: Nach nur 2 Wochen war diese merklich abgenutzt. Nach 6 Monaten war sie Glatt wie das Plastikgehäuse. Derart kurzlebige Verarbeitung ist nicht sonderlich sinnvoll meines Erachtens.
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. November 2016
Ja der Controller ist vermeintlich ein Original. Hab es nicht getestet.
Beschriebener Artikelzustand war: gebraucht -sehr gut-
Das ist eine völlige Übertreibung. Die Controller waren verdreckt. der Verkäufer hat sich nicht mal die Mühe gemacht mit einem Lappen einmal drüber zugehen. Außerdem weißt er starke Abnutzungserscheinungen auf. Nach meiner Playsi Erfahrung, schauen so Controller aus die mindestens 6-7 Jahre auf dem Buckel haben..dafür ein Drittel des Neupreises???? Wieder zurück
review image
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Dezember 2017
Ich kann es nicht empfehlen, gebrauchte Dualshock-Gamepads über Amazon zu bestellen, habe es schon diverse Male probiert, und jedesmal haben sich innerhalb kürzester Zeit erhebliche Mängel eingeschlichen, z.B. dass das Rumblepack defekt ist, die Akkus nicht laden, einzelne Tasten nicht funktionieren oder dass gar nichts funktioniert.
Ein neuwertiger Controller ist im Gegensatz dazu mit ca. 60€ bis 200€ ( ! ) immernoch so teuer wie vor 8 Jahren und geht unter Umständen genauso schnell kaputt, das finde ich persönlich einfach nur lächerlich.
Wer darauf keine Lust hat muss entweder auf den Flohmarkt, wo es egal ist wenn man das Gerät für 5€ kauft und es eine Woche später den Geist aufgibt, oder sich nach genauso guten "Replikaten" im Internet informieren.
Aber vielleicht hatte ich bis jetzt einfach nur Pech, auch wenn ich nicht der erste bin, der über mangelnde Langlebigkeit und zu hohe Preise dieser Sony-Controller schimpft.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Dezember 2016
Der Original Sony Playstation 3 Controller liegt wirklich gut in der Hand und bietet somit eine hervorragende Spielkontrolle, soweit gibt es wirklich nicht viel auszusetzen, aber: Die Qualität des Materials ist einfach ungenügend, so ist bei sämtlichen Controllern, die ich bisher in Gebrauch hatte, nach einigen Monaten immer wieder die Umrandung des Analog Sticks gebrochen, was sich dann auch nicht mehr ersetzen liess. Top Spin 4 Spieler (meiner Meinung nach eines der besten Sportspiele, die jemals auf Konsole erschienen sind) können sicherlich ein Lied davon singen. Für ein Sony Original für weit über 40,00 Euro erwarte ich da einfach bessere Qualität und stabileres Material.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Juli 2015
Meine Meinung zum originalen DS3:

Beim DS3 haben wir es noch mit der alt bekannten SONY-Qualität zu tun, was ich vom DS4 nicht behaupten kann.

Mit meiner PS3 Slim wurde noch ein Controller mit 3,7V Bordspannung ausgeliefert. Seit dem Release der PS3 Super Slim ist mittlerweile die überarbeitete Version mit 5V dabei. Das hat vermutlich damit zu tun, dass durch die Spannungserhöhung die Stromstärke im Gerät reduziert wird und man somit dünnere Leiterbahnen, sprich weniger Material einsetzen kann. Bringt Kostenersparnis und vor Allem Schonung von Ressourcen, womit SONY ja u.a. bei der Super Slim wirbt.

Das merkt man auch daran, dass die 5V-Version 10 Gramm leichter ist, als die 3,7V-Version. Zudem hat die neuere 5V-Version eine Art Green-IT-Label hinten drauf.

Habe mittlerweile fünf DS3-Controller, alle funktionieren noch wie am ersten Tag, haben kaum Abnutzungserscheinungen.

Um zu kontrollieren, ob ich einen Fake erwischt habe, prüfe ich, ob das CE-Kennzeichen draufsteht und SONY mit dem (R). Des Weiteren sind dazu noch die Seriennummern wichtig, die bei allen Originalen, die ich besitze gleich sind mit einem kleinen Unterschied:

3,7V-Version: CECHZC2E und die neuere 5V-Version: CECHZC2E A. Wenn schon auf der Umverpackung eine andere Nummer draufsteht, würde ich das Ding nicht mal auspacken und sofort zurückschicken.

Nutze diese Controller seit dem Release der PS3 Slim, habe noch nie irgendwelche Probleme damit gehabt. Jedoch, wie hier bereits von Anderen beschrieben, würde ich beim Kauf besonders aufpassen. Am Besten beim Händler des Vertrauens einkaufen. Hat bei mir immer geklappt.

Fazit: Absolute Kaufempfehlung für den originalen DS3. Wer weiß, wie lange es die noch zu kaufen gibt. Der Elektronikmarkt um die Ecke verkauft zumindest nur noch die Nachbauten. Meine PS3 werde ich noch lange nutzen, denn für eine intensivere Nutzung der PS4 ärgern mich die Kinderkrankheiten des DS4 zu sehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. November 2015
Ich habe mir diesen Controller gekauft, nachdem mich das etwas günstigere "Strike FX" von Speedlink etwas enttäuscht hatte. Die Analogsticks sind einfach nicht so flüssig und griffig, wie beim original DualShock 3. Grundsätzlich ist der Controller allerdings nicht sehr bequem für lange Gaming Sessions, aber wohl das beste, was man für die PS3 bekommen kann.
Wie schon andere angemerkt haben, sollte man natürlich schon darauf achten, dass der Controller von einem vertrauenswürdigen Händler angeboten wird, damit man kein Imitat erhält.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Dezember 2016
Die Controller waren noch zu PS 2 Zeiten die Besten,leider wurden sie mit der 3 Schlechter und muss sagen die von CSL sind besser.
Man kommt aber für Spiele mit Sixaxis an Sony Orginale nicht vorbei deswegen noch Ersatz für denn Beigelegten bestellt .Aber wenn Spiel keine Sixaxis braucht greife ich immer zu denn anderen Warum;Orginal ist mittlerweile billigplastik was sie auch sehr leicht macht und grade bei Spiele wie Tekken ist der Druckpunkt der Tasten zu kurz reagieren somit schlechter.Mit der Ware aber zufrieden und bestellt über Prime überzogener Preis wie ich finde aber da ist man wenigstens sicher das es Orginale gibt.Man muss nicht Prime haben sollte aber darauf achten das es im Angebot steht!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Februar 2015
Bei meinem mittlerweile arg in die Jahre gekommenen Controller ist die Feder der R2 Taste gebrochen, lästig denn R2 wurde nun häufig versehentlich "gedrückt" also dachte ich mir, ein neuer Controller wäre mal an der Zeit. Ich habe explizit darauf geachtet den Controller direkt bei Amazon zu beziehen, weil unter demselben Produkt hier von anderen Verkäufern anscheinend offensichtlich auch Fälschungen vertrieben werden (siehe Rezensionen). Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass Amazon hier Originalware vertreibt, die Lieferzeit von jeweils mehreren Wochen unterstrich das.

Der erste Controller den ich geliefert bekam, hatte eine fehlerhafte Nullstellung am linken Analogstick. Die Spielfigur ist meißt ohne jede Betätigung des Sticks vorwärts gelaufen, obwohl der Stick augenscheinlich in der Mittelstellung war, also nicht offensichtlich irgendwo klemmte. Ich habe den Controller bei Amazon reklamiert und bekam anstandslos, jedoch wieder mehrere Wochen später Ersatz.

Beim zweiten Controller funktionierte zwar der Analogstick, das Steuerkreuz links tat jedoch was es wollte. Das äußerte sich beispielsweise bei The Last of Us in der Form, dass man z.B. "Hoch" gedrückt hat, um ein Medkit auszuwählen, der Cursor aber nach Links auf "große Schusswaffe" gesprungen ist. Das ganze war nicht beliebig reproduzierbar. Mal ging es, mal ging es nicht. Meißtens ging es nicht wenn es am unpassendsten war. Ich habe immer wieder zum Vergleich mehrere Spiele mit meinem alten Controller gespielt um sicherzugehen, dass es wirklich nicht am Spiel oder sonst etwas liegt. Mit dem alten trat das Problem jedoch niemals auf.

Eigentlich wäre daher nun auch der zweite Controller zurück gegangen, nachdem der mich aber gerade dermaßen zur Weisglut gebracht hat, es selbst nach 10 maligen Drücken "Hoch" nicht möglich war ein Medkit auszuwählen, weil der Cursor überall hingesprungen ist, nur nicht "hoch" auf das Medkit, und ich währenddessen allmählich zersiebt wurde, ist er soeben knapp neben dem Fernseher in der Wand eingeschlagen, was nun eine nochmalige Rücksendung kategorisch ausschließt.

Die Einblicke dagegen sind interessant. Die Innereien sehen komplett anders aus, als bei dem seinerzeit mit der Playstation gelieferten (und somit zwangsläufig originalen) Controller. Die Platine des neuen Controllers beispielsweise lässt Fragen nach Ihrer Herkunft offen, während die alte unzweifelhaft einen Sony Aufdruck hat. Zwar mag es sein, dass Sony den Aufbau mit der Zeit geändert hat, die Modellnummer ist jedoch exakt dieselbe (hier hätte ich bei einer Revisionsänderung auch eine Änderung der Nummer erwartet). Wie auch immer, selbst wenn es sich um ein neues Design handeln würde, wäre der Controller mit diesem "Feature" unbrauchbar, was sich ja nun auch in seinem jetzigen Zustand wiederspiegelt.

So bleiben letztlich Zweifel daran, ob Amazon hier tatsächlich einen Original Controller wie behauptet verkauft. Immerhin, die gebrochene Feder scheint identisch zu sein, so werde ich die nun also aus dem Trümmerhaufen in meinen alten, und ansonsten einwandfrei funktionierenden Controller umbauen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Oktober 2014
Der neue DualShock 3 Controller ist ein Quantensprung im Vergleich zur Version 2 (PS2). Optisch zwar ziemlich ähnlich, hat sich innen doch einiges getan.

Das offensichtlichste dürfe hier die kabellose Verbindung mittels Bluetooth sein.
Auch cool ist die Ausführung der L2/R3 Tasten als analoge Steuerelemente. So kann man intuitiv und fein dosiert in Rennspielen gas geben und bremsen.

Die Akkulaufzeit ist atemberaubend. Ich kann mich ohne Übertreibung nicht mehr daran erinnern, wann ich den Controller zuletzt aufgeladen habe.

Einzige Kritikpunkte:
- kein Standard-Bluetooth Protokoll. Nutzung an PC/Smartphone nur über Umwege möglich
- Die analogen Sticks werden bei direkter Sonneneinstrahlung klebrig-glänzend. Ob hier wohl Weichmacher ausdünsten?

Fazit:
Trotz der Kritikpunkte macht der DualShock 3 einen super Job
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Februar 2016
Anders wie die meisten Mitgelieferten PS3 Controller besticht dieser Controller durch ein Mattes Design. Dank des Matten Designs sind Verwechslungen bei Spielabenden Seltenheit geworden. Vor allem bei Multiplayer spielen ist ein Kauf eines zweiten Controllers unerlässlich

Fazit: Das Produkt hat mich sehr überzeugt, da dieser Controller seinen Zweck erfüllt hat erhält das Produkt von mir auch eine 5 Sterne Bewertung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 35 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)