Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
47
4,6 von 5 Sternen
Preis:61,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. September 2012
Mit diesem Set bringt LEGO zum zweiten Mal ein Desert Skiff in die Spielzeugregale. Im Vergleich zu seinem Vorgänger (7104) ist dieses Skiff ein Stück länger und deutlich näher am Filmvorbild aus "Die Rückkehr der Jedi Ritter".

Eine kleine dicke Bauanleitung hilft beim Zusammenbauen. Das klappt tadellos und es werden erfreulicherweise keine Aufkleber benötigt. Nach kurzer Bauzeit hat man das Desert Skiff (ein schwebendes Transportschiff) und eine Grube mit einem gefräßigen Sarlacc (eine Art überdimensionierte, fleischfressende Pflanze, die im Wüstensand vergraben darauf wartet, ihre Opfer zu verspeisen) vor sich stehen.

Das Desert Skiff ist etwa 24 cm lang. Die zwei kurzen Steuerungsflügel lassen sich in verschiedene Positionen ausrichten. An der linken Unterseite des Skiffs befindet sich eine Schnipprakete. Auf der rechten Seite (oder muss das Steuerbord heißen?) lässt sich die Planke ausschwenken, über die Luke in den Rachen des Sarlacc befördert werden soll. In der Mitte des Skiffs befindet sich ein aufklappbarer Stauraum für Waffen (darin sind zwei Laserpistolen versteckt). Drei Säulen aus jeweils zwei runden, durchsichtigen Steinen, lassen das Transportschiff „schweben“. Die Höhe reicht allerdings nicht aus, um Luke tatsächlich in den Rachen des Sarlaccs fallen zu lassen.

Der Sarlacc ist mit zwei Tentakeln und acht Zähnen bewehrt. Sein Rachen ist groß genug, dass Boba Fett (oder eine andere Figur) samt Waffe verschlungen werden kann.

Vier Figuren (alle mit einfach bedruckten Köpfen) sind mit an Bord des Desert Skiffs: der Pilot des Skiffs Kithaba, der „gefangene“ Luke Skywalker, der (verkleidete) Lando Calrissian und schließlich noch der Kopfgeldjäger Boba Fett. Kithaba sieht, dank seinem Kopftuch, dem grünen Gesicht und dem Vorbiss, aus wie eine Mischung aus Pirat, Zombie und Dogge. Sein Torso ist beidseitig bedruckt, die Hose vielleicht einen Tick zu rot. Ihm steht eine Laserpistole zur Verfügung. Blondschopf Luke, bewaffnet mit einem grünen Laserschwert, trägt sein schwarzgraues Jedi-Outfit. Lando verbirgt sein Gesicht (mit Schnauzbart) hinter einem Helm. Zu seiner Verteidigung hat er eine Art Hellbarde (zusammengebaut aus einem Speer und einer Axtklinge). Last but not least ist da noch Boba Fett, die wohl beste Figur dieses Sets. Torso und Hose sind vorne detailliert bedruckt. Zudem trägt er einen olivgrünen, zerschlissenen Mantel, einen Jetpack (weswegen der fehlende Rückenaufdruck nicht stört) und einen leicht ramponierten Mandalorian-Helm. Bewaffnet ist er mit einer (modifizierten) Laserpistole.

Alles in Allem ein sehr schönes Set. Vielleicht hätte man sich für dieses Set einen anderen Star Wars-Charakter als Kithaba vorstellen können, aber das ist zu verschmerzen. Wirklich ärgerlich ist allein der hohe Originalpreis.
11 Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2014
Nach zwölf Jahren bringt Lego das Desert Skiff neu heraus - und um es vorwegzunehmen: Diese Neuauflage lässt das Vorgänger-Modell 7104 schnell vergessen.

Die Verpackung ist ansprechend gestaltet, die dynamisch inszenierten Lego-Minifiguren lassen das Frontdesign sehr lebendig wirken.
Die Kartongröße selber lässt diesmal nicht (wie des öfteren zuvor) den schalen Beigeschmack der Blenderei aufkommen. Das wurde mir spätestens nach dem Öffnen klar, als die von Eins bis Drei durchnummerierten Beutel herausrutschten, die die mehr als zweihundert Steine beinhalteten.
Schon da kam in mir das gute Gefühl auf, etwas für mein Geld geboten zu bekommen.

Freude lässt schon Umfang und Gestaltung der Minifiguren aufkommen: Vier Figuren, davon drei Hauptcharaktere, allesamt mit sauberem, detailreichem Aufdruck. Lukes Weste ist nun farblich abgesetzt und auch Boba Fett hat noch mal eine Überarbeitung erfahren. So ist - im Vergleich zum Set 8097 - sein Unterteil samt Beine mit zusätzlichem Bedruck aufgewertet worden. Zwar fehlt (anders als beim Ur-Modell von 2000) Han Solo, aber bei DEM Aufgebot an Charakteren lässt sich das für mich verschmerzen.

Die Bauanleitung ist in drei Hauptteile gegliedert, an deren Anfang der Sarlacc steht. Der Bau schreitet problemlos voran und mündet in ein gelungenes Modell dieses Allesfressers mit beweglichen Tentakeln und einem Maul, das mühelos zwei(!) Lego-Minifiguren vertilgen kann.
Das Desert Skiff ist in zwei Bauabschnitte aufgeteilt; beim ersten Teil geht alles zügig von der Hand, beim letzten Abschnitt wird es etwas fummelig beim Anbringen der Heckpanele, da für die Finger wenig Platz ist zum festen Andrücken.
Am Ende schaut man dann aber auf ein überaus detailliertes Skiff-Modell, das auch im Vergleich zum Vorgänger 7104 an Länge zugelegt hat.

Was für erwachsene Sammler die Aufdetaillierung z.B. die ausschwenkbare Planke oder die Beigabe von vier Figuren ist, das beschert Kindern eine Steigerung des Spielwertes an sich.
Gerade in Verbindung mit dem Sarlacc Pit dürfte ein für diese Setgröße bemerkenswert abwechslungsreiches Spielen möglich sein.

Insgesamt ein sehr gut durchdachtes und ausgearbeitetes Set, bei dem Ausstattung, Design sowie Bau- und Spielspaß stimmen und auch selbst der Preis keinen Anlass zum Meckern geben - im Gegenteil: Man bekommt einen manierlichen Gegenwert.

Sammler sowie Kinder werden mit diesem neugestalteten Desert Skiff ihre Freude haben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2015
Mein Sohn (10 Jahre) ist ein absoluter LEGO Star Wars Fan und hat sich dieses Teil zu Weihnachten gewünscht. Er achtet genau darauf, was die LEGO Star Wars Pakete beinhalten und findet nicht jedes gut, dies entsprach jedoch voll seinen Erwartungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2013
Alle Teile sind sehr gut verarbeitet und die meisten Figuren sind so originalgetreu nachemfunden, dass man sofort erkennen kann, wen die Figuren darstellen sollen. Vier Figuren gehören zu der Packung. Das ist toll.
Es ist isgesamt eine Menge drin in der Packung, so dass ich mit dem Preis-Leistungsverhältnis sehr zufrieden bin.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2013
Endlich bekommt man den Luke Skywalker als Jedi-Ritter in einem kleineren Set!!!

Der Gleiter ist, fertig aufgebaut, schön anzusehen und die Extras wie das ausklappbare
,,Sprungbrett" oder das verborgene Pistolenfach sind cool zum Spielen.
ABER: die Geländer an den Seiten sind ungeschickt festgemacht, sodass sie bei druck von oben abbrechen.
Das eklige Sarlacc ist gut nachgebaut und der Boba Fett passt (ohne Waffe) gut hinein.
Die Figuren sind das allerbeste am Set: Boba Fett ist sehr detailliert und ist eine durch und durch super
gestaltete Figur. Luke ist authentisch und hat einen guten Gesichtsausdruck und ist gut gestaltet.
Kithaba ist eine gut gestaltete Nebenfigur.
Gutes Set, vor allem wegen den Figuren
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2013
Junior war schwer begeister als er es zu Weihnachten auspacken durfte! ;o)
Für einen 8-jährigen ist das Desert Skiff ohne "Erwachsenenhilfe" problemlos zusammen zu bauen. Der Spass- und Spielfaktor war groß und ist bislang immernoch ungebremst
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2013
Das Desert Skiff ist nur mit anderen Bausätzen aus der Star-Wars-Lego-Serie spannend. Für sich alleine finde ich es reizlos. Aber es eignet sich als netten Zusatz für ein schon vorhandenes Set, auch gut als kleines Geschenk für besondere Anlässe oder einem Kindergeburtstag.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2015
The set is nice and especially the chance of getting Bobba Fett and the masked Lando is cool. The set and the Sarlac goes great with the bigger "Jabbas Sailbarge" allowing you to re-create the great scene from the movie.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2013
Preis-Leistungs-Verhältnis war gut. Ware schnell erhalten. Lego lässt sich Dank Anleitung wie immer super zusammenbauen und man hat viel Spass beim Spielen. Toll ist, dass das Set aus mehreren Teilen ( 2) besteht, sodass man auch mit nur diesem karton als Geschenk immer eine Freude macht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2013
Gutes, bewährtes Legoprodukt. Für kleine Star-Wars-Fans super. Sogar mein 5-jähriger Sohn konnte alleine mit der hervorragenden Anleitung das Raumschiff aufbauen. Besonders die fleischfressende Pflanze (falls es das sein soll - ich kenn mich nicht besonders gut aus) ist gut gelungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)