Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
17
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
17
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Dezember 2012
Habe die Gruppe zufällig mal im Radio gehört, und war sofort angetan. Die Musik der Gruppe kann man als Pop-Rock bezeichnen. Sie haben einen eigenständigen Sound und der Sänger hat eine Markante Stimme. Ist schade das die Gruppe hier zu Lande noch nicht so bekannt ist aber das wirt sich bestimmt ändern. Also reinhören und wenn sie gefällt kaufen. Ich würde es wieder tun.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2011
Nachdem mich seit zwei Jahren schon das erste Album von The Airborne Toxic Event nicht mehr losgelassen hat (meistgespielte Band meiner Playlists), die Live-DVD "All I Ever Wanted" mich ebenfalls vollkommen überzeugte, wurde ich auch vom neuen Album nicht enttäuscht.
Der Opener, "All at once", haut voll rein, eröffnet mit Lyrics, die direkt ins Herz zielen, "Numb" und "Changing", die Singles, folgen sehr radiotauglich (mir schon fast zu sehr, aber ich gönne es ihnen), "All for a woman" - wieder Herzschmerz pur (wie sehr wünscht man Mikel Jollett, er möge endlich wieder eine Liebe finden - andererseits - würde er dann noch solche Songs schreiben?), "It doesn't mean a thing" als Hommage an die Hippiezeit der Eltern - supernetter Song, der mich jedesmal zum Lächeln bringt, "The kids are ready to die", sparsam, wunderbar eindringlich, politisch, geht über in "Welcome to your Wedding Day" (über die versehentliche Bombardierung einer Hochzeit in Afghanistan) und danach folgen noch drei hymnische und zugleich sehr persönliche Songs wie "All for a woman", "Half of something else", und dem wundervoll getexteten "Graveyard near the house" (if you die before I die I'll scarve your name out of the sky). Dazwischen "Strange Girl" - für mich der schwächste Song, trotzdem okay. Ein absolut stimmiges Album, lyrisch und musikalisch anspruchsvoll, mit einem Sänger, dessen Stimme man nie wieder vergisst. Die Deluxe-Version sehr zu empfehlen wegen der Bonus-Tracks und der großartigen Bombastic-Videos - Akustik-Aufnahmen aller 11 Songs.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2012
Schon das erste Album hat mich auf Anhieb begeistert, aber das zweite hat noch mehr Power und Tiefe. Es erinnert an die guten Songs von The Smiths, Velvet Underground, the Cure und noch viele andere Indiebands - nur viel moderner und kraftvoller.
Alle die diese Stilrichtung mögen: die Band wird Euch gefallen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2011
The Airborne Toxic Event hat schon mit der ersten Scheibe eine in meinen Augen Sensation geschaffen. Mit dem neuen Album setzen sie tatsächlich noch mal einen drauf! Da ich sie schon ne Weile kenne, hab ich mir in den letzten Monaten 4 Live-Konzerte quer durch Deutschland gegönnt und keines bereut. Das sind noch bodenständige Typen, die auch mal ihre Fanartikel selbst verkaufen oder mit einem ne Pizza essen oder ein Bier nach dem Konzert trinken...
Musikalisch gesehen sind beide Alben ein absolutes Muss in einer Sammlung. Durchwegs und vor allem vom ersten hören an einfach nur noch klasse! Von denen wird man noch viel hören und ich denke, die Zeit mit den kleinen Hallen ist längst vorbei.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2011
... kommt das 2. Album von T.A.T.E daher. Damit hätte ich nach dem ersten Album und dem absoluten "Monster-Song" "Sometimes around midnight" nicht gerechnet.
Zwar mit etwas weniger Akustic-Versätzen - aber das bietet ja Stoff für eine Sonderausstattung. Angefangen mit einem sensationellen Opener "All at once", über bekannte Töne "Half of something else" finden sich auf dem Album durchgängig eingängige & hervoragend komponierte Songs.
Wer vorab mal kpl. reinhören will: [...] . Hier steht momentan das komplette Album online.
Ein Album das ein Muss für jede gut sortierte Musik-Sammlung ist - klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2013
Was für eine Musik!!! Bin begeistert - und habe gleich die Sammlung erweitert.
Wer The Airborne Toxic Event kennt, weiß dieses Album zu schätzen. Wer noch keine Ahnung hat, was ihn hier mit dieser Musik erwartet, einfach anhören. Rundum wieder ein gelungenes Album und von mir natürlich 5 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2015
Wie bei den meißten Alben ist es auch hier so, daß man sicher nicht jeden Song unbedingt super findet. Aber es lässt sich klasse hören, ich mag die Band sehr. All at once ist ein Hammersong
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2014
Ich bin durch Zufall (Nachts im Radio) zu der Band gekommen und finde auch "All at Once" sehr gelungen. Man hat bei A.T.E. das Gefühl, dass sie genau Wissen was sie da tun... Nach wie vor ein Genuß sie zu hören und vor allem live in Konzerten (Empfehlung!) zu sehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2013
Nachdem schon das erste Album seit Erscheinen bis heute eines meiner liebsten ist, hatte der Nachfolger ein schweres Erbe anzutreten, das aber absolut erfüllt werden konnte! – Die Tonalität ist beim zweiten nicht ganz die selbe, es ist insgesamt ein bisschen massenkompatibler..., anders als beim Debüt ist nicht jedes Lieblingslied-tauglich ;-) Doch auch wie der Vorgänger ist es poetisch, emotional und eingängig und überzeugt mit einigen großartigen Stücken!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2011
Ich habe diese CD für meine Tochter als Geschenk gekauft. Sie hört die Musik so oft, dass ich selbst zum Fan geworden bin.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,19 €
6,99 €
8,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken