Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

2,9 von 5 Sternen
70
2,9 von 5 Sternen
Stil: DJ Deck|Ändern
Preis:22,78 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Februar 2017
Mein Kater ist ein ausgesprochener Paketfan und daher dachte ich, das könnte das perfekte Spielzeug sein.
Nett und wertig verpackt, aber schon das Zusammenbauen (kommt in 5 Teilen) gestaltete sich hochkompliziert. Vielleicht habe ich mich auch dämlich angestellt, aber die Anleitung ist ausgesprochen klein und kurz, nur Bilder und diese sind auch recht uneindeutig. Man hat aber eigentlich nur einen Versuch, denn sobald man etwas falsch gefaltet hat und zurückbiegen muss, fängt die Pappe an zu reißen und die Teile halten weniger fest zusammen. Die Abbildung ist zudem sehr geschönt, in Wirklichkeit geht das nicht alles so nahtlos ineinander über.
Wie dem auch sei - hat man es endlich hinbekommen, fragt man sich, wie die Katze durch diesen Minieingang überhaupt reinkommen soll. Unter dem Panzer ist zwar kein Boden, aber wie soll sie da wieder rankommen. Legt man ihn auf die Seite, wird er ignoriert, auf die Katze draufstülpen findet diese in der Regel nicht so prickelnd.
Von daher - nette Idee, aber Finger weg. Ist völlig umpraktikabel und zudem noch überteuert.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2017
Ich hab mir das Teil zum 2. Mal gekauft. Das erste "Gerät" war wie angegeben 39 x 35 cm groß, also fast original Größe des 1200er. Dieser nun ist wohl auf dem Weg über den Kanal ins Wasser gefallen und geschrumpft: 32 x 25 cm sind es nur noch. Putzig ...

Ja, es ist viel Geld für ein wenig bedruckte Wellpappe. Aber als ex-DJ ist es doch Ehrensache, dass meine Katze mit meinem Lieblingsspielzeug "scratcht" :)

Natürlich dreht sie nicht am Plattenteller, aber sie schärft ihre Krallen dran. Alles was klein ist und kullert, landet irgendwann unter dem Teil und wird aufwändigst mit großem Spaß darunter hervorgeholt u.s.w. Das Teil wird regelmäßig bespielt.

Allerdings hat es beim Ersten einige Wochen gedauert, bis sie das Teil für sich entdeckt hatte - also nicht die Geduld verlieren. Nach zwei Jahren oder so war der erste "Plattenspieler" zerfetzt und wurde nun nach etwas Pause durch den Neuen ersetzt. Katze hat sich sofort draufgestürzt, schon beim Zusammenbauen hat sie sich gleich mal den Plattenteller geholt ;)

Ich werd das Teil auch ein drittes Mal kaufen. Allerdings ziehe ich einen Punkt ab für den zu hohen Preis und einen Punkt dass die Ware nicht mehr der angebotenen Größe entspricht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2017
Total schlecht gemacht und der Preis ist keineswegs angemessen
Die Katzen Vergnügen sich lieber mit dem Karton in dem die Pappe geliefert wurde.
Außerdem ist die Aufbauanleitung ist eine absolute Frechheit
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich habe fünf Katzen: Frederik (13), Lilith (10), Nia (9), Eyra (2) und Nasa (1).
Den Großen hatten wir diesen Panzer vor einigen Jahren schonmal gekauft, die Begeisterung hielt sich in engen Grenzen, wobei sie allgemein nicht begeistert von Kartonhäusern sind. Also wurde dieses ganz besondere Spielhaus wieder abgeschafft.
Als nun Nasa und Eyra einzogen und es sich sofort in ihrem einfachen, normalen Papp-Katzenhaus gemütlich machten, war für uns als an Militärgeschichte und Technik interessiertem, Sabaton hörendem und Nerf sammelndem Geek-Haushalt klar, dass wir den Panzer nochmal testen wollen. Also wieder einen gekauft, der Preis ist übrigens recht hoch, da muss man schon den Deko-Effekt einrechnen.

In den Jahren seit dem ersten Kauf hat sich an der Aufmachung nichts verändert, hier die wichtigsten Eigenschaften:
* Der Panzer besteht aus Karton, den das Katzen-Personal selbst falten muss.
* Dafür liegt eine gut verständliche Anleitung bei.
* Der Aufbau geht schnell und einfach, Klebeband oder Werkzeug ist nicht notwendig.
* So einfach wie der Panzer aufgebaut ist, so schnell lässt er sich zur Lagerung auch wieder klappen.

Wie auf dem beigefügten Foto zu sehen ist, spielt Nasa sehr gerne mit dem Panzer, wobei allerdings zwei große Nachteile deutlich werden:
1. Der Einstieg ist so hoch, dass wir die kleine, zierliche Katze (2,7 kg) nur selten in den Panzer bekommen. Sie fühlt sich mit dem tiefen Abgang ins Panzerinnere offensichtlich nicht wohl.
2. Dazu kommt, dass der Panzer eher instabil ist, die Pappe ist zu dünn für einen robusten Stand mit spielenden Stubentigern und der Panzer eine sehr wacklige Angelegenheit, wenn es zum Panzerkampf kommt.
Nasa liebt ihren Panzer (da sie ihn als einzige unserer fünf Katzen nutzt ist es "ihrer") trotz dieser Probleme und tobt gerne auf ihm, wenn wir mit ihr spielen. Allerdings überlegen wir, das Personal, derzeit, wie wir ihr den Panzer verstärken könnten, damit sie stabileren Spaß an ihm hat.

Die Deko-Wirkung, die der Panzer im Wohnzimmer der Dosenöffner hat, ist übrigens nicht zu unterschätzen, mit seinem schicken Design macht sich das Katzenhaus sehr gut in der Wohnung entsprechend interessierter Menschen und ist ein hübscher Blickfang.
review image
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2017
Erst war ich ein bisschen enttäuscht, da der Plattenspieler zusammengebaut werden musste, aber das ging so schnell und reibungslos, dass dies gar nicht ins Gewicht fiel.

Nach ca. 5 Minuten haben meine beiden Katzen ihre Freude daran entdeckt und sich ans Werk gemacht. Sie spielen damit ohne ihn jedoch in seine Einzelteile zu zerlegen..
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2016
Sehr enttäuschend. Hatte leider verabsäumt, die Rezensionen zu lesen. Aber es stimmt: billige Pappe, der Preis dafür ist eine Frechheit. Geht postwendend zurück.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2015
Unser Kater findet den Catillac sehr interessant, es ist sein einziges, beliebtes Spielzeug was er täglich beachtet. Ich kann es für Katzenliebhaber nur weiter empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2013
Das einzige, was nicht aus Wellpappe ist, ist der Holzstift, der den Plattenteller drehbar an Ort und Stelle hält. Ich hatte aufgrund der Produktbilder leider fälschlicherweise angenommen, dass zumindest der Plattenteller aus einem etwas resistenteren Material, wie z.B. Bast o.ä. gefertigt wurde.
Naja. Pech gehabt. Auch bloß Pappe. Und diese lag schon nach den ersten Krallenberührungen erkennbar in Fetzen.
(Kleiner Tipp am Rande: Die Katze hört nicht auf an dem Plattenteller zu spielen, bis sie das Leckerchen herausgefummelt hat, dass ich in die Pappwaben hineindrückte.)
Ansich würde mich dieser Pappteller auch nicht weiter stören, wenn das Gesamtensamble nicht auf über 20€ kommen würde...
...auf der anderen Seite, der Spaß mit der Katz bis der Plattenspieler vollends reif ist für die Altpapiertonne ist es dann doch irgendwie wert.

Für die Idee gibt's 4 Sterne, für die den Spaßfaktor nochmal einen (könnte von Käufer zu Käufer variieren, je nachdem, wie verspielt die Katze ist)
2 Sterne Abzug gibt's für den überzogenen Preis (Materialwert)

Würde ich das Produkt nochmal kaufen? Ja vielleicht, aber bei dem Preis mit sehr vernehmlichen Zähneknirschen...
11 Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2014
Bitte bitte bitte nicht kaufen! Außer dass es NUR Pappe ist, ist es auch sehr schlechte Qualität. Hätte ich es vorhin gesehen, so hätte ich nicht mal 2€ dafür bezahlt. Übrigens lösen sich beim zusammenbauen die einzelnen Schichten des Kartons voneinander, war kaputt schone bevor ich mit dem basteln fertig war. Meine Katze ignoriert es, aber auch wenn sie damit spielen würde, wüsste ich nicht wie es gehen könnte weil der ganze teil so Federleicht ist dass es nicht im Platz bleiben würde damit sie draufkratzen kann.
Die "Platte" (auch nur Pappe sonst nichts) ist nicht mal rund, sondern unregelmäßig... Schlimmster Kauf von Amazon bis jetzt, ich habe mich leider von den positiven Bewertungen überzeugen lassen (verstehe jetzt, da ich es gesehen habe, NICHT woher die kommen)
Enfach noch suchen und was anständiges kaufen!
0Kommentar| 60 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2014
Sieht total süß aus, aber alles ist komplett aus Pappe, für 20€ kann man schon bessere Qualität erwarten. Denn Katzen kratzen natürlich nicht nur an den dafür vorgesehenen Stellen daher geht das schnell kaputt.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)