Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17



am 13. April 2012
Das Buch ist sehr bewegend geschrieben. Als Leser kann kam sich gut in die Situation von Ingo und Birte hinein fühlen.
Es ist sehr authentisch. Außerdem weckt es die Abenteuerlust und das Fernweh in einem.
Ich kann es guten Gewissens weiter empfehlen. Es ist sowohl für Leser geeignet, die mit Burn-Out, Ängsten oder Depressionen Bekanntschaft gemacht haben, als auch für Menschen, die einfach mal ne Auszeit voll Alltag brauchen oder suchen.
Viel Spaß mit "freiGelassen"!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. April 2015
Eine abwechslungsreicher Reisebericht und gleichzeitig Reflexion über eine persönliche Krise und der Weg zurück zu sich selbst. Gespickt mit viel Wissenswertem über die Länder Amerikas. Und dann noch ein Protokoll einer wunderbaren Partnerschaft voll gegenseitiger Unterstützung, Solidarität und Liebe. Kurzweilig und humorvoll geschrieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. März 2015
Obwohl der Anlass der Reise ein ernster ist, ist das Buch erfrischend und sehr humorvoll geschrieben. Ich konnte es kaum aus der Hand legen. Durch das Buch ist mir wieder klar geworden, wie wichtig es ist, sich auf die wesentlichen Dinge zu konzentrieren.
Ein tolles Buch, man wünschte man wäre selbst bei der Reise dabei gewesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. August 2011
Als das Buch kam habe ich es ausgepackt und sofort die ersten 100 Seiten gelesen. Das Buch hat sofort "Kopfkino"
bei mir erzeugt. Dann ist ein Buch für mich ein gutes Buch. Ich gebe offen zu, an der einen oder anderen Stelle hatte ich Tränen in den Augen. Ein Bildband zur Reise fände ich sehr interessant.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. November 2012
Ich sage einfach nur klasse. Ein äußerst aktuelles Thema sehr gut aus zwei Sichtweisen erzählt. Der Sprung zwischen Gegenwart und Vergangenheit hat mir äußerst gut gefallen. Das Buch ist ein sehr schönes Geschenk für Menschen die einem sehr wichtig sind.
Vielen Dank!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. April 2013
Das Buch lässt sich sehr gut lesen. Es behandelt ein Thema das in unserer schnelllebigen Zeit immer mehr Raum einnimmt. Es regt an über sein eigenes Handeln nachzudenken und auch mal einen Gang zurückschalten. Sehr empfehlenswert ist der bebilderte Vortrag von Birte und Ingo.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. März 2015
und sich auf das Wesentliche konzentrieren ", das habe ich mir schon oft gesagt.
Nicht lange reden, .........aufschieben, sondern MACHEN!
Dieses Buch macht mir Mut.
Wunderbare Urlaubslektüre.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. September 2011
zu diesem ehrlichen, wunderbaren, spritzigen, humorvollen, einfühlsamen, bereichernden, liebevollen, persönlichen, -ach ich könnte noch zahlreiche Empfindungen schreiben- Buch. Es hat mich sehr beeindruckt wie intensiv ihr von und über diese schwere Krankheit "Burn Out" informiert habtfreigelassen: iBurn-out. Zeit fürs Wesentliche. Eine Reise in die Gelassenheit von Alaska bis Feuerland.. Ich hoffe es werden noch ganz viele Menschen die Gelegenheit haben euer Buch zu lesen um dann den vielen Wahrheiten dieser Krankheit auf die Spur zu kommen. Ihr habt für mich wichtige Zwischenmenschliche Emotionen aufgedeckt und auch intensiv beschrieben. Das Alles hat mich getroffen, betroffen eben ganz stark berührt.
Das Buch ist so abwechslungsreich und spannend geschrieben, dass ich einfach immer weiterlesen musste. Als sehr gut empfinde ich wie ihr Reiseberichte, Lebenswegerfahrung und Persönlichkeit miteinander kombiniert zu Papier gebracht habt. Viele Menschen machen auch Grenzerfahrungen können aber leider das Erlebte nicht so gut zum Ausdruck bringen.
Es freut mich sehr, dass ihr eure Erlebnisse auf. -bzw.- beschrieben habt. Es war für mich ein schönes Kennenlernen eurer Persönlichkeit. Wirklich ein gelungenes Buch.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Oktober 2012
Eine Freundin hat mich mit zu einer Lesung der beiden Autoren im Restaurant Santa Fee in Kiel mitgenommen. Sie lockte mich mit den Worten:“ Birte und Ingo haben –wie du auch- ein Buch über Ihre gemeinsame Krankheitsgeschichte geschrieben.“ Mehr wusste ich im Vorfeld nicht. Schlussendlich entpuppte sich die Lesung als wahnsinnig interessanter Reisebericht mit vielen atemberaubenden Fotos- vor dem Hintergrund des schlimmen Burn-Outs von Ingo.
Dieses Buch sollte eine Pflichtlektüre der Oberstufe werden. Warum? Damit es bei den jungen Leuten, die ins Arbeitsleben starten gar nicht erst zu einem Burn-Out kommt.
Wer jetzt aber glaubt, es handelt sich hier um eine schwerfällige Krankheitsgeschichte, der täuscht sich. Die Autoren erzählen positiv und spritzig von ihrer Reise in Richtung Gesundheit. Selbst mein Vater, der eigentlich fast ausschließlich Krimis liest, war begeistert von dem Buch.
Mir persönlich gefällt besonders der positive Umgang mit der Krankheit, denn ich habe meine Krankheit ähnlich versucht zu bewältigen. Ich hatte Brutkrebs. Ich finde es wichtig, anderen Menschen Mut zu machen. Die Autoren machen mit ihren gemeinsamen Erlebnissen eindeutig Mut- Mut, sich die Krankheit einzugestehen und Mut die Krankheit GEMEINSAM zu bekämpfen.
Ich habe „freigelassen“ schon diverse Male verschenkt: an Gestresste, an Reiselustige, an kranke aber auch an viele gesunde Freunde. Sie haben das Buch allesamt verschlungen.
Spätestens wer „freigelassen“ gelesen hat weiß, was wichtig im Leben ist: die Zeit, die man auf Erden hat, zu schätzen und zu genießen. Das klingt jetzt echt schmalzig, ist aber bierernst gemeint.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Juli 2011
Ich habe in den letzten Jahren relativ wenig gelesen, vor allem Bücher mit mehr als 100 Seiten haben mich schon alleine wegen des Volumens abgeschreckt. "freigelassen" hat mich vom ersten Moment so gefesselt, dass ich es in 2 Tagen durchgelesen hatte. Auch mir gefielen die ständigen Sprünge vom Job zur Reise, aber auch die zwischen den Berichten von Birte und Ingo sehr gut. Roman - Reiseführer - Ratgeber. Dieses Buch hat von allem etwas, nur eines nicht: den erhobenen Zeigefinger! Ich werde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen und auch liebend gerne verschenken!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)