flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 29. September 2017
Wahrscheinlich war es schwer, ein wirklich gutes Cover zu diesem Film hinzukriegen: was soll man zu diesem Thema schon da drauf machen?
Darum wollte ich den Film lange nicht ansehen. Welch ein Fehlurteil !!
Hervorragend geschauspielert und eine wirklich tolle, mitreißende Story. Meinen Respekt!
Zu so einem schwierigen Thema einen derart leichtfüßigen Film abzuliefern, trotzdem ohne den Tiefgang zu verlieren, ist wahrscheinlich nicht so leicht...
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Oktober 2017
Ich weiß nicht, wie oft ich mir diese CD angesehen habe. Es ist ein phantastischer Film, sowohl von der Geschichte, die ja angeblich wahr ist, als auch aus meiner Sicht von der schauspielerischen Leistung. Ein Film zum Lachen - ich habe herzlich und laut dabei gelacht, alleine das macht den Film sehenswert, der Film drückt auf die Tränendrüsen - sowohl weil er mich traurig gestimmt hat als auch glücklich. Jedem, wirklich jedem Menschen empfehle ich diesen Film zu schauen!
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Mai 2016
Als ich diesen Film das erste mal sah, wollte ich nur ein wenig Zeit vertreiben, ich bin also ohne große Erwartungen in dieses Filmerlebnis gegangen. Doch schnell wurde mir klar, dass dieser Film etwas besonderes ist. Ohne Special Effekts, Explosionen und Blockbuster Stars schaffte dieser Film es mich zu fesseln und nicht mehr los zu lassen.
Seit diesem Tag gehört er für uns zum festen Programm, wenn wir einen Film-Sonntag machen. Ich möchte nicht weiter auf die Erzählung eingehen, denn die muss man sich schon selbst angucken, aber die Umsetzung ist einfach grandios. François Cluzet und Omar Sy verleihen diesem Film eine absolute Wärme und Menschlichkeit.
Trotz des doch eher ernsten Themas schafft der Regisseur es die heiteren Momente hervorzuheben und die teilweise etwas traurige Stimmung wieder aufzuhellen. So unterschiedlich die Charaktere auch sein mögen, sie brauchen einander um aus ihrer eher tristen Welt und dem Alltag zu entfliehen und Freude am Leben zu empfinden. Zum Schluss haben beide etwas gewonnen - Freundschaft.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Juni 2017
Habe den Film gesehen, muss aber sagen, dass das Buch wesentlich intensiver ist. Ganz neben der Unterhaltung baut es Vorurteile gegenüber behinderten oder eingeschränkten Menschen ab und lehrt ein besseres Verständnis für deren Empfindungen zu entwickeln. Ein tiefsinnig und sehr gefühlvoller Roman der selbst den Männern Tränen hervorzaubert.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. Oktober 2014
"Ziemlich beste Freunde" ist der französische Kinoerfolg aus dem Jahr 2011. In den Hauptrollen sind François Cluzet und Omar Sy zu sehen. Der Film basiert auf eine wahre Begebenheit und wurde von Kritikern wie Zuschauern überschwänglich gelobt.

Der vermögende Philippe ist seit einem Unfall vom dritten Halswirbelkörper an abwärts gelähmt und sucht eine neue Pflegekraft. Driss der erst vor kurzem aus der Haft entlassen wurde bewirbt sich um die Stelle mit der Erwartung abgelehnt zu werden. Bei einem persönlichen Gespräch der beiden beeindruckt Driss Philippe damit das er kein Mitleid zeigt und sich über dessen körperliche Behinderung sogar amüsiert. Und bekommt so die Stelle auf Probe.

Es ist unglaublich wie toll der Film ist. Und wie man es geschafft hat ein ernstes Thema so amüsant auf der Leinwand zu thematisieren. Der schwere Unfall von Philippe und die daraus resultierende Behinderung steht u.a. im Mittelpunkt und wirkt keinesfalls erdrückend. Dafür sorgen tut auch Driss der unheimlich locker damit umgeht und so nicht nur der Figur Philippe im Film hilft besser damit umzugehen. Ein großartiger Film der mit diesem schweren Thema so wunderbar locker umgeht und den Film zu einem Erlebnis macht das man so schnell nicht vergisst.

Die Regisseure und besonders die beiden Hauptdarsteller sind einfach großartig. Ihnen ist es gelungen uns Zuschauer mit auf eine sehr ermutigende Reise mitzunehmen an deren Ende man sich sicher ist das die eigenen Probleme nichts sind im Gegensatz zu so vielen anderen Probleme die es auf der Welt gibt.

Die Tatsache das der Film auf einer wahren Begebenheit beruht macht einem schon Mut das es irgendwie immer weiter geht. Der Film ist zu keinem Zeitpunkt wirklich düster oder traurig sondern gibt dem Menschen eher Hoffnung und man kann so jedem der den Film bisher noch nicht gesehen hat nur dazu raten den Film anzuschauen. Man wird es nicht bereuen.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. Februar 2017
Natürlich ist das nur eine persönliche Meinung, also hier ein sachlicher Ansatz:
positive Kritiken bekam der film ja zu Hauf - ob gerechtfertigt oder nicht liegt oft schlicht im Auge des Betrachters - von denen der größere Teil sich bewahrheitet und berechtigt ist. Auch negative Kritiken sind zu finden, wobei sich die Mehrzahl der Autoren dieser Kritiken wohl keines großen kognitiven Anspruches bedingen um den Film zu verstehen, nach vernünfigen und schlichen Maßstäben zu kritisieren und angemessen zu würdigen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 6. Dezember 2012
Der Film ist mir schon vor einem Jahr empfohlen worden, aber ich habe es damals nicht mehr ins Kino geschafft und dann den DVD-Erscheinungstermin aus den Augen verloren. Jetzt habe ich mir den Film endlich angeschaut und bin begeistert. Endlich mal ein realistischer Film über Menschen mit Behinderung.
Sehr wahr und sehr witzig!

Da ich selber Rollifahrerin bin, nicht ganz so hochgelähmt, aber auch nicht ganz so reich wie Philipe, kann ich mich in die meisten Situationen sehr gut einfühlen.
Ein wirklich gut getroffener Film, der zeigt, wie wichtig lachen ist. Und das nicht nur für Rollifahrer*g*

Man merkt, daß das Buch zum Film von Philipe selber geschrieben worden ist.
Und wie gut im die Freundschaft zu Driss getan hat, oder hoffentlich noch tut.
Auch die sozialen Unterschiede kommen sehr klar rüber.
Hier der gesunde, junge Mann, der gerade aus dem Gefängnis kommt und von seiner Mutter rausgeschmissen wird.
Auf der anderen Seite der sehr reiche und adelige Philipe, der trotz der vielen Hausangestllten sehr einsam ist.
Und wie aus diesem ungleichen Pärchen Freunde werden.

Großartig gemacht. Realistisch, aber nicht weinerlich.
Ein Film zum lachen, aber auch nachdenklich machend.
Eine klare Empfehlung, sich von dieser besonderen Freundschaft mitreissen zu lassen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Februar 2018
Eine berührende Geschichte, erzählt von fantastischen Schauspielern. Der Film regt zum Nachdenken an, er unterhält, bringt zum Lachen und bietet sehr viel Humor, der aber immer sehr angemessen scheint und nie unter der Gürtellinie liegt. Den Film möchte ich mir in ein paar Jahren garantiert noch mal ansehen!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. März 2017
sehr gut !!!! nicht langweilig, sondern das Gegenteil .... gegenseitiger Respekt sind die Zauberworte,....... eignet sich auch gut als Geschenk ... da macht man nichts falsch
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. April 2015
Ein Film der eine ausergewöhnliche Geschichte erzählt. Die wirklich guten Geschichten schreibt das Leben hat mal einer gesagt und so ist es auch. Diese Geschichte ist war und auch wenn ich kein Fan von Französischen Filmen und Schaupielern bin so finde ich ich ihn einfach nur super. Solche Filme sollte es öffter geben.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden