Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
9
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Oktober 2012
Dies ist der dritte Teil von Chris P. Rolls Serie "Die Anderen" über die Abenteuer von Finn und Dave. Ohne vorher Teil 1 und 2 gelesen zu haben, macht es jedoch keinen Sinn den dritten Teil "Das Siegel des Gaap" zu lesen. Die Geschichten gehen nahtlos ineinander über.

Nachdem Dave in einer Kurzschlussreaktion Finn am Ende von Teil 2 verlassen hat trauern beide unabhängig voneinander über den Verlust des anderen. Doch Finn kommt einfach nicht zur Ruhe - auf dem Weg zu seinem guten Freund Roger wird Finn von einem zunächst Unbekannten entführt und in eine Art Verflies entführt. Wie sich bald heraus stellt, ist es Thomas der sich Finn geschnappt hat. Er möchte mehr darüber erfahren, ob und wie Finn Kontakt zu den Dämonen hat. Thomas ist dabei nicht gerade zipperlich. Zum glück hat Finn inzwischen Freunde gefunden, die Finn nach kurzer Zeit befreien können. Doch es braut sich weiteres Unheil zusammen. Andere Dämonen haben erfahren, wer Finn ist und setzen alles daran, das der letzte der Mirjahns stirbt. Dramatisch geht Teil 3 zu Ende.

Was für ein Buch wiedermal. Auch im dritten Teil geht es Schlag auf Schlag und als Leser fiebert man mit. Sagt Dave entlich die Wahrheit? Erfährt Finn wer Dave wirklich ist? Werden es die anderen Dämonen schaffen, Finn zu fangen und zu töten?

Die weiteren Personen um Finn und Dave (Russell, Max, Michael, Angelika, Roger) sind auch wieder mit von der Partie und es gibt sogar die ein oder andere witzige Szene, hier möchte ich Max erwähnen, er ist immer für einen Joke da aber er kann auch anders.

Ich bin begeistert von der Serie und kann auch für Teil 3 nur 5 Sterne vergeben und werde mir jetzt sofort Teil 4 schnappen.

Die Serie:
1. Die Anderen - Das Dämonenmal
2. Die Anderen - Das Erbe erwacht
3. Die Anderen - Das Siegel des Gaap
4. Die Anderen - Der Weg aus der Dunkelheit

Die Bücher werden demnächst in einem anderen Verlag neu aufgelegt, also einfach warten bis diese erscheinen und dann zugreifen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2012
Ich verstehe nur zum teil, weshalb sich meine Vorgänger so dezent zrückgehalten haben. Die Geschichte ist einfach sehr gut.
Chris P Rolls hat ein wahres Meisterwerk erschaffen. Die Idee ist spitze und die Umsetzung mega gut. Da kommt es doch nicht auf die Buchbandanzahl an. Immerhin kann es einfache Gründe dafür haben, zudem sollte man bedenken der FWZ Verlag ist ein junger Verlag. Es ist unfair das mit den Milliardenkonzernen vergleichen zu wollen.

Ich habe die Buchbände bisher zweimal gelesen und ich werd nicht müde, sie nicht erneut lesen zu wollen und warte mit großer Spannung auf die Fortsetzung.
iese geschichte hat Kick und Spannung, Humor und Seele.

Es ist keine langatige Phase dabei, man will auch in jedem Bereich mehr wissen und man kann in eine wunderbare Geschichte eintauchen, die einen mitnimmt.

Mit jedem charakter kann man sich identifizieren und es interessiert einen wie es mit jedem weiter geht, man möchte auch keinen missen. manchmal gibt es Geschichten da möchte man charaktere erdolchen oder nur in eine richtung weiter lesen. Nein Chris P Rolls hat es geschafft, dass man nicht nur wissen will wie es bei Finn, Dave oder Roger weitergeht, sondern man will auch Robert zurück und auch wissen was Angelika, Michael, Adam und so für Weiterkommen haben... Besonders bleibt Max ein undurchschaubarer aber liebenswerter Mann, der einen zu überraschen vermag. Auf den man ebenso gespannt ist wie auf den mystischen Thomas. Der Schwarze Held mit kühlem Auftreten aber butterweichem herzen. Was hat ihn zudem gemacht was er jetzt ist und man brennt darauf mehr von ihm zu erfahren.

Von allen, will man mehr haben. Und das ist auch dem Schreibstil zu verdanken. Sie weiß wie man es macht. Vielleicht ist auch das einbringen der vielen verschiedenen inneren Stimmen von Finn (bestehend aus innerer Stimme, Finns Stimme, Finns Verstdan und dem Dämonensinn) das Äquvalent für den hervorragenden Fluß. Es stockt nicht und auch die Fragen die einen aufkommen, brennen nicht wie Säure, weil die Geschichte im Grunde langatmig ist und man nur noch schnell das Ende wissen will. Nein hier prickelt es, reißt dich mit und setzt dich erwartungsvoll in Flammen. Du willst die Geheimnisse zwar wissen, aber sie reizen einen auch sie nicht sofort haben zu wollen, weil einfach auch die Handlungen so gut geschrieben sind, dass man alles esen will. Jedes einzene Detail erleben will auf dem Weg zu Ziel...

Ich kann nur sagen, es ist eines der besten Stoys die ich seit langem wieder lesen durfte und ich bin mehr als begeistert davon.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2012
Also gleich zu Anfang: Tolle Fortsetzung der Dämonen-Saga Die Anderen". In Das Siegel des Gaap" nimmt die Geschichte um Finn, Dave und Roger unheimlich an Fahrt auf. Die Kreise die alte, und auch neue, Feinde und Freunde um Finn drehen werden immer enger, und Begegnungen und Kämpfe, auch um seine Liebe, bleiben da nicht aus. Von der Handlung möchte ich hier nicht sprechen, nur so viel das zu den bereits bestehenden Handlungssträngen einige unerwartete und sehr aufregende hinzukommen. Da kann es passieren, dass einem selbst so ein Ekel wie Thomas plötzlich nicht mehr ganz so unsympathisch ist.
Die Anderen" haben einen festen Platz in meinem Bücherregal bekommen. Hoffentlich müssen wir nicht zu lange auf den vierten Band warten!

Ach ja, ein schöner Bonus von Chris P. Rolls an uns Leser: Das kleine Dämonen-Lexikon im Anhang...man(n) sollte ja wissen was da nachts unter seinem Bett rumort....
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2013
zu viel informationen. Thema ist sehr intersant und spannend geschrieben. sehr spannend ist auch die zwischen Menschliche. Zu viele Informationen stören den Lesefluss und macht mühsam es zu lesen. Am schluss habe ich sogar einige Seiten einfach übersprungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2013
Auch wunderbar und es gab stellenweise auch einiges zu schmunzeln. Aus der Hand legen und später weiter lesen war echt ne Quahl weil es so spannend war.

LG Andrea
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2013
Fesselnd, tolle Geschichte, es geschehen immer wieder Situationen, mit denen man nicht gerecht hat. Preis-Leistungsverhältnis absolut stimmig. Schreibstill gefällt mir sehr
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2014
Hallo
Das e bock hat mir gefallen es ist unterhaltsam und interessant geschrieben .
Was für den Abend oder für ein gemütliches Wochenende.
Winter Blume
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2013
... der arme Finn. Ein Ereignis jagt das Nächste, und die unterschiedlichsten Gefühle sprudeln nur so. Wieder eine gelungene Storry. Und wieder ein Cliffhänger...;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2012
So und nun auch das dritte Buch -

Es ist eigentlich wieder gut - nur bin ich auch hier der Meinung: 2 (längere)Bücher statt 3 wären besser geworden. Auf den ersten Blick denkt man: Wow, 3 Bücher! Da hast du aber viel zu lesen! Letztendlich sind es aber nicht mehr Seiten als bei einem sehr dicken Buch oder zwei kräftigen. Aber gut, wer vor dem Kauf guckt, weiß das vorher. Dennoch finde ich hier, ist der Preis zu happig. Die Reihe in zwei Büchern geliefert zu bekommen, wäre den Käufer günstiger und praktischer gekommen. Wäre halt Käuferfreundlicher gewesen ;)

Was mich letztendlich aber an dem Buch selbst gestört hat: Die Spannung hält sich nicht, man kann fast voraussehen was passiert, und irgendwie wirkt es trotz der kurzen Bände, etwas ... ausgelutscht. Die Protagonisten wirken nicht mehr so interessant wie noch am Anfang und es wirkt eher fad.

Aber dennoch gab es Stellen, die wenigstens kurzzeitig Spannung aufbrachten und ich habe auch das dritte Buch zuende geschrieben, was schon mal heißt, dass es zumindest lesbar ist ;) Nein Quatsch: Es ist gut, aber nicht mehr so gut wie am Anfang! Eventuell wäre eine kürzere Fassung schöner gewesen, oder auch 3 Bände in zweien und ... das 'Besondere' was am Anfang etwas da war, war hier mittlerweile irgendwie weg. Dennoch guter Schreibstil, gutes Lektorat und das Buch an sich ( von der Materialqualität her ) war auch gut. Dennoch reicht es nur für 3 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Benötigen sie kundenservice? Hier klicken