Amazon-Fashion Hier klicken Anki Bestseller 2016 Cloud Drive Photos TP-Link All-in-One-BOX Learn More naehmaschinen Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicHeleneFischer GC HW16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
83
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Dezember 2014
Nachdem mein Tintenstahldrucker nach 11 Jahren das zeitliche gesegnet hat habe ich mir den HP LaserJet Pro 400 M451nw gekauft.
Der Drucker war einfach und schnell über USB und nachher über meine Fritzbox per LAN angeschlossen.
Der Drucker hat ein sauberes, gutes Druckbild und startet flott mit dem Ausdruck.
Über LAN kann der Drucker in allen Parametern einfach eingestellt werden. ( Einfach IP-Adresse des Druckers in den Browser eingeben ). Hier kann man auch einstellen nach welcher Zeit der Drucker in standby oder Auszustand geschaltet werden soll.
Das Gehäuse wirkt hochwertig und hat einen großen Papiervorrat ( ca. 300 Blatt).
Einen Stern Abzug habe ich vorgenommen, da ein Satz Original HP-Toner für das Gerät ca. 400 Euro kostet. Die beiliegenden Starterpatronen haben zwar nur ca. 2/3 Füllung aber wer mit Originalpatronen drucken will kann sich bei leeren Patronen auch für 243 Euro einen neuen Drucker kaufen. Ich werde, wenn die Originalpatronen leer sind auf NoName-Toner umsteigen.
Ich würde mir den Drucker wieder kaufen, bis sehr zufrieden mit dem Gerät.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2015
Der HP-Drucker wiegt 25 kg und benötigt seinen eigenen Schrank oder Tisch. Die Aussdrucke sind bunt, jedoch ist das Farbmanagement nicht individuell einstellbar. Der Drucker hat seine Probleme bei der farblichen Wiedergabe von Orangetönen. Selbst auf Fotoglanzpapier ist der Farbdruck matt aufgetragen. Für den Bürobedarf sehr gut einsetzbar, nicht für Fotos. Das Gerät ist sehr schnell funktionsbereit und arbeitet auch sehr leise im Standbymodus. Der Farbverbrauch ist sehr gering und bei den Tonerpreisen ein wichtiges Argument.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2012
Dieser Laserdrucker ist meiner Meinung nach auf jeden Fall sein Geld wert. Die Installation war einfach und die Software passt sich gut in das System ein. Bei mir läuft das Gerät unter Mac OS X 10.6.8 ohne Probleme, aber man merkt schon, dass die Programmierer in erster Linie für Windows programmiert haben. Die Farbverwaltung und -steuerung ist doch sehr rudimentär, so lässt sich z.B. nicht für eine einzelne Farbe plus oder minus einstellen, sondern nur so globale Einstellungen wie ein Arbeitsfarbraum und HP EasyColor, EconoMode oder Graustufen. Ist nichts davon ausgewählt, steht Standard sRGB, Foto sRGB, leuchtendes sRGB oder Adobe RGB zur Verfügung. Außerdem noch ein paar weitere Standards zur Auswahl. Das geht beim billigsten Tintendrucker besser.
22 Kommentare| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2014
Ich nutze den Drucker teils beruflich, teils privat, deshalb ist es praktisch, einen Netzwerkdrucker für diese Aufgaben zu haben.
Nach dem Auspacken:Ich habe die Transportsicherungen entfernt, Tonerkasetten (in einer Schublade) entriegelt, mit LAN-Kabel und Netzwerkkabel verbunden. Nach einer kurzen Initialisierung war der Drucker betriebsbereit.
Auf meinem neuen Laptop ist Windows 8 als Betriebssystem, das wird zwar nicht bei den technischen Details des Druckers aufgelistet, aber zu meiner Überraschung war nach dem Hochfahren des Laptop der Drucker bereits fertig installiert und funktionierte einwandfrei. Auch die beiden Laptops mit Windows 7 (dort musste man den Drucker als Netzwerkdrucker von Hand einrichten) funktionieren super damit. Im Netzwerk haben wir noch ein altes MacBook von Apple, mit dem wir bisher noch nie über einen Netzwerdrucker (Lexmark) drucken konnten, ließ sich mit der dort beschriebenen Installationsroutine einrichten.
Der Drucker zeigt im Display die Netzwerkadresse an, die Bedienelemente sind gut verständlich (auch ohne Bedienungsanleitung!).
Wie die meisten neuen Drucker kann er problemlos beidseitig drucken, man muss nur im Druckmenue das Häkchen dafür setzen.
Mit 23 kg ist er kein Leichtgewicht, mein alter Lexmark wog 25 kg, dafür ist er deutlich kleiner.
Versand: 2 Tage mit DHL, wie angekündigt.
Ich kann eine klare Kaufempfehlung abgeben!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2013
Unglaublich - nach der Installation des direkt vom Gerät downgeloadeten Treibers wird nicht nur hp-üblich ein Riesen Paket unnützer Dinger installiert. Nein, jetzt hat es HP offenbar noch zusätzlich nötig, irgendwelche Browser-Toolbars mit bing, Wetter und so Zeug zu installieren. Unseriöser gehts wirklich nicht mehr. Wenn HP wirklich auf den einen Cent pro Installation angewiesen ist, wärs besser, sie sperren ihre Bude einfach ganz zu.
0Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2014
vorab: der Drucker kommt zum Einsatz, um Rechnungen, Lieferscheine und Dokumente in einem kleinen mittelständischen Unternehmen zu drucken.
Die Druckqualität ist meiner Meinung nach sehr gut. Wir drucken allerdings überwiegend nur schwarz und Elemente von Logo und Schriftzügen. Fotoqualität finde ich sehr schlecht, aber das sollte ja auch nicht der Einsatzzweck für diesen Drucker sein. Da macht mein günstigerer HP Photosmart ganz andere Bilder. Interessant vielleicht für diejenigen, die so etwas damit vorhaben. Also ein reiner "Dokumente-Drucker".

Weswegen ich allerdings 2 Sterne abziehe ist die schlechte Produktbeschreibung (inkl. Bildern) zum Zeitpunkt Dezember 2013. Der Drucker ist mit 5 oder 6 Bilder dargestellt, aber alle zeigen fast dasselbe. In der Artikelbeschreibung ist von 2 Druckerschächten die Rede. Dies war einer der Gründe, weswegen wir uns für diesen Drucker entschieden haben. Der Druckerschacht 1 besteht allerdings nur aus einem Einschubfach für manuelle Zufuhr. Hier kann eigentlich nicht die Rede von einem zweiten Schacht sein. Wir drucken z.B. Rechnungen auf Briefpapier, hierfür benötigen wir einen großen Schacht. Außerdem benötigen wir für E-Mail-Ausdrucke etc. einen weiteren größeren Schacht. Dieser ist aber nicht im Lieferumfang enthalten, sondern besteht aus dem einfachen manuellen Einschubfach. Eine sehr verwirrende Bezeichnung, wenn nicht sogar falsch. Also mussten wir einen weiteren Papierschacht hinzukaufen, der ca. 150€ kostet. Wir haben den Drucker dennoch behalten. Es sollte einem nur im Vorfeld klar sein, denn aus der Artikelbeschreibung und den Fotos kann man das so nicht erkennen (Stand Dez. 2013). Hier sollten die Anbieter die Artikelbeschreibung überarbeiten, denn wahrscheinlich hätten 80% der Leute den Drucker zurück geschickt.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2015
Ein Spitzendrucker, macht perfekte Drucke und recht gute Fotos, auch wenn ich ihn nicht als wirklichen Fotodrucker empfehlen möchte. Großes Plus im Verhältnis zum Vorgänger CP2025: keine regelmäßigen Reinigungsroutinen mehr (im Büro hiess es schon "der Drucker langweilt sich").
Einrichtung im Netz: nach 10 Sekunden war er eingebunden - im krassen Gegensatz zu einem Samsung-Drucker, mit dem ich es vorher versuchte (welche Zeitverschwendung!).
Sehr praktisch ist der Duplexdruck. Sehr lobenswert, dass bei pdf-Druck und ähnlichen Dateien die Funktion "nur Schwarz/Weiß" gewählt werden kann. Schont bei Buchhaltungskopien die Farbpatronen.
Wer Preis, Gewicht und Größe nicht scheut, bekommt hier meine Kaufempfehlung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2014
3 Notebooks angeschlossen über Netzwerk (WIN XP) Für den Preis sehr zufriedenstellend. Duplex ist für mich super und das läuft alles reibungslos! Noch keinen Papierstau gehabt, Fantastisch! Druckt auch die Emails von meinem smartfon, oder was ich auch ausprobiert habe: druckt den Anhang; PDF-Datei und einfach nur indem ich die eigene Emailadresse des Druckers verwende. Alles Können dieses Druckers laut Hersteller kann ich nur bestätigen. Ein vielseitiges günstiges Gerät für vielfältige Büroaufgaben. Meine Empfehlung kann ich zu diesem Gerät geben!!!! Ich habe bereits über viele Jahre mit einem HP Laser Color Drucker gearbeitet. Mit dem letzten war ich nicht ganz zufrieden. Dauernd war der am reinigen und am diagnostizieren oder weiß ich was der alles für Aufgaben zu erledigen hatte und erinnerte mich eher an ein Windowsbetriebssystem, das mit sich selbst beschäftigt ist und in dieser Zeit keinen Nutzen für den Eigentümer oder Nutzer bringt, Dabei bekam er noch eine Macke und verschob den Farbaufdruck ROT auf einen halben Millimeter und versaute wirklich jedes Dokument indem irgend eine Nuance von der Farbe rot vorkam. Also war der Drucker nur noch mit einigen Ausnahmen für den reinen SCHWARZDRUCK verwendbar und für verträumte Dokumente, letztendlich für den Schrädder. Ich hoffe nun, dass dieser Drucker so schnell und zügig mit der momentanen exelenten Quallität mir erhalten bleibt und ich nicht auf dieses robuste gerät verzichten muß und mir einen anderen anschaffe. Jetzt bin ich und unser Team begeistert, was das Gerät in entsprechend Kurzer Zeit leistet.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2013
Sehr schnelle Lieferung des Artikels.Beschreibung entspricht meiner Vorstellung von einem guten Drucker.Die Installation in ein Netzwerk
funktioniert nicht wie von HP beschrieben.Mann muß die Treiber von der CD überspielen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2016
Wir hatten leider von Beginn an mit diesem Drucker massive Probleme bei der Druckqualität. Wir haben mehrere kompatible Toner bei verschiedenen Anbietern, alle über Amazon bestellt, ausprobiert. Als der Drucker noch neu war, begann das Schmieren der Farben (zum Beispiel 6 cm breiter Schmierfarbfilm rechts, mal blau, mal magenta usw.) nach ca. 30 bis 50 Ausdrucken. Es half kein Reinigen, kein Kalibrieren. Drucker also ausschalten, nach einer halben Stunde wieder einschalten, bis die nächsten ca. 50 Ausdrucke sauber herauskamen - dann erneut verschmierte Farben. Wohlgemerkt - egal, welche Kartuschen wir eingesetzt haben. Gerne tauchte auch das Phänomen mit leichten, feinen Streifen auf, mal nur eine winzige Spur, die sich von oben nach unten durch das Blatt zogen, mal einen halben Milimeter stark, von oben nach unten. Dabei haben wir nie ganzseitige Fotos ausgedruckt sondern Briefe mit geringfügigen Farbgestaltung (z.B. Farblogo) oder Pläne. Der Grund könnte zwar auch mal eine defekte Korona der preswerten Rebuiltkartuschen sein, aber egal was wir an Kartuschen eingesetzt haben, es funktionierte stets nur mit ein paar wenigen sauberen ausgedruckten Seiten. Der Drucker machte nach etwa einem Jahr Gebrauch, was er wollte, jedenfalls kaum saubere Ausdrucke, allenfalls 2 bis 3 Seiten - dann Ende. Sehr nervig. Gesamtzahl der Ausdrucke in ca. 2 1/2 Jahren maximal 6000 Seiten - und zig angebrochene Tonerkartuschen, die vorzeitig in die Restverwertung kamen. Geldverschwendung ohne Ende. Da wir ein ähnliches Problem bereits mit einem Vorgängermodell von HP hatten, kommt ein HP-Farblaser-Drucker vorerst nicht mehr in unser Büro.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 20 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)