Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Frühjahrsaktion Hörbuch 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip WS HW16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Februar 2012
Die erste Rezension eines Artikels macht ja oft den Eindruck als sei sie vom Hersteller selber geschrieben. Ich gebe mir also Mühe diesen Eindruck nicht zu erwecken auch wenn der erste Gebrauch kaum noch Wünsche offen läßt.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist der Optik entsprechend gut. Bei meinem ersten Gerät reagierte die untere linke Ecke des Displays allerdings etwas träge -> Umtausch. Die Backup-Batterien waren bei beiden Geräten schon eingelegt.
In das Dock müßte eigentlich jedes iGerät passen. Auch die dickste Schutzhülle dürfte keine Probleme machen, den der Docking-Stecker ist nach vorne schwenkbar. Zumindest konnte ich mein iPad1 mit original Hülle aufstecken.

Funktionalität:

Ich wüßte kaum etwas was ein Wecker noch mehr können sollte. Sogar die Lautstärke kann getrennt pro Weckzeit eingestellt werden. Wer sich mit Musik aus dem iPhone/iPad wecken lassen will, letzteres aber abends vergessen hat einzustecken, braucht keine Angst zu haben, dass er nicht geweckt wird, denn in dem Fall wird automatisch auf Summer umgeschaltet.
Bei eingehenden Anrufen und eingestecktem iPhone kann man den iD91 auch als Freisprechanlage nutzen sobald man auf dem iPhone auf Lautsprecher umgestellt hat.
Entgegen vieler billigerer Geräte (ich habe so einige im Saturn getestet) entstehen beim Radiohören keine Interferenzen wenn das eingesteckte iPhone gerade eine SMS empfängt.
Die Tasten sind Tag und Nacht beleuchtet.
Negativ ist eigentlich nur der fehlende RDS und dass man den Radio-Empfang nicht auf Mono umstellen kann, was sich bei schwachen Sendern durch ein leichtes Rauschen bemerkbar macht. Die äußeren Tasteranschläge klingen etwas hohl.

Bedienung:

Relativ intuitiv. Nur das Einschalten der Alarmzeiten ist mit einem "Doppelkick" etwas ungewöhnlich. Der Taster zum Ausschalten des Alarms könnte mit einem Relief versehen sein, damit man ihn besser erspüren kann.

Sound:

Ich besitze zwar noch kein Radio von Tivoli Audio aber als Audiophiler kann ich mir nicht vorstellen, dass man aus so einer kleinen Kiste viel mehr rausholen kann. In meinen empfindlichen Ohren hat selbst bei höher Lautstärken zumindest Nichts geschmerzt, entgegen so manch anderen Modellen.

Empfang:

Ich habe in meiner Wohnung recht schlechten Empfang, aber das iD91 schlägt meinen alten Philips AJ3225 Wecker um Längen.

Summa summarum gibt es aber nix weshalb man wirklich einen Stern abziehen müßte. Also absolute Kaufempfehlung.

Nachtrag: Das einzige Nice-to-have wäre wenn man die Zeit einstellen könnte bis beim Wecken die volle Lautstärke erreicht ist. Diese ist fest auf gefühlte 10 Sekunden eingestellt.
In der Zwischenzeit bin ich auch in den Hör-Genuß eines Tivoli Model One Radios gekommen. Den Klang des iD91 finde ich besser da nicht so übertrieben in den Höhen und global ausgeglichener.
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2012
Das iHome iD91 ist ein grundsolider Radiowecker mit iPhone / iPad / iPod Dock. Die Klangqualität ist ordentlich, genauso der Radioempfang. Es tut genau das was es soll und ist dabei relativ einfach zu bedienen. Der Senderdurchlauf ist vielleicht etwas langsam, aber das wars dann auch schon. Zwei Alarme, sechs programmierbare Radiosender und das Abspielen von Titeln des angesteckten Apple Geräts werden versprochen und genau das wird auch geliefert. Schön und nicht unbedingt in der Produktbeschreibung zu sehen ist die Dimmbarkeit der auch aus zwei Metern Entfernung noch einwandfrei zu erkennenden Anzeige, wobei man hier gegebenenfalls einen Kompromiss finden muss: eine helle Anzeige leuchtet im Dunkeln (Wunder über Wunder) während eine dunkle Anzeige wenn es Hell ist nicht immer gut zu lesen ist. Ein Helligkeitssensor wäre in so einer Situation natürlich die Krönung.

Als Abgrenzung zu verwandten Geräten kann ich sagen, dass mir persönlich der Klang und das Gehäuse des Philipps DC291 besser gefällt, dafür hatte ich beim iD91 weniger Angst, dass mir der Apple Gerätehalter abbricht. EIne Entscheidung zwischen diesen beiden wäre aber aufgrund des Klanges wahrscheinlich in Richtung des Philipps ausgegangen, aber am Besten fährt wer sich beide mal anschauen und vor allem anhören kann.
Der iA100 aus dem eigenen Hause setzt stärker auf seine Bluetooth Verbindung. Wer diese nicht braucht ist mit dem iD91 oder dem Philipps besser beraten, im Zusammenspiel mit der App iHome Set ist der iA100 aber deutlich komfortabler weil damit aus der Entfernung einfach noch mehr möglich ist - Internetradio über Bluetooth streamen ohne sich um eine gute Antennenplatzierung kümmern zu müssen z.B. Außerdem kann so das Gerät auch problemlos gegenüber dem Bett stehen was dem empfundenen Klang sehr zugute kommt. Wer das Gerät freilich ohnehin in der Nähe hat oder selten Alarmeinstellungen ändern muss, für den bringen die Zusatzfunktionen der App kaum Mehrwert und die Fernbedienung des iD91 oder des Philipps reicht dann völlig aus.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2012
Nachdem mein Radiowecker von anno dazumal mehr und mehr in die Jahre kam und letztlich total versagte, war ich auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger. Er sollte schon ein bisschen mehr drauf haben als die 10 Euro-Supermarkt-Angebote und noch dazu hübsch aussehen. So kam ich auf die Produktlinie von iHome, die durch die Bank echt schicke Geräte machen. Ursprünglich war ich vor allem auf den iA100 scharf gewesen, aber der hatte fast ZU viele Funktionen und ist bei den andockbaren Apple-Modellen gerne etwas wählerisch. Ein iPod Nano der ersten Generation, der bis heute bei mir brav seine Dienste verrichtet, hätte mit dem Gerät nicht funktioniert - zumindest nach der Herstellerbeschreibung. Nicht so der iD91, der eigentlich alles schluckt und wiedergibt. Und das in einer Soundqualität, die ich von Weckradios bisher echt nicht gewohnt bin. Die Höhen sind klar, der Bass satt. Allerdings fallen die Lautstärkeunterschiede zwischen Radio- und iPod-Wiedergabe schon krass auf. Aber dafür kann das iD91 nichts. Tolles Gerät!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2012
Um nicht allzu lange um den heißen Brei herumzureden.
Der SDI iHome iD91 ist ein gutes Gerät, aber das Bessere ist des Guten Feind.

Der Philips DC291 (habe beide zusammen bestellt und den iHome iD91 zurückgeschickt) sieht einfach deutlich besser aus. Beide klingen ungefähr gleich gut, allerdings auch hier mit leichten Vorteilen beim Philipps. Da dies alllerdings Geschmackssache ist will ich mich dazu nicht über die Maßen auslassen.

Auch die Optik ist bekannter Maßen Geschmackssache, aber ich denke, 9 von 10 Leuten schließen den SDI gar nicht an, wenn sie daneben den Philips stehen haben. Der SDI ist aus Plastik, der Philips aus gebürstetem Metall, mehr braucht man glaube ich nicht zu sagen.

Klangwunder sind beide Geräte nicht, aber das kann man bei der Größe nicht erwarten, denke ich.

Wie gesagt, ich will das Gerät nicht schlecht reden, aber der Philips ist einfach das schönere Gerät im wahrsten Sinne des Wortes.

Wer sich nicht eintscheiden kann, einfach beide bestellen und hinterher den SDI zurückschicken ;-)
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2013
Habe lange gesucht .... und Dank auch anderer Kundenrezensionen bin ich dann bei dieser Dockingstation SDI iHome iD91 hängengeblieben.
Nach Erhalt habe ich gleich ausprobiert. Starker Sound ( hat richtig Power), nettes Designe und eine Bedienungsanleitung mit der auch jede Hausfrau zurechtkommt.
Der Wecker hat sogar 2 Weckzeiten ... alles in allem ... Super-Gerät ...würde ich mir jederzeit wieder kaufen und auf jeden Fall weiterempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2012
Ich habe mich für das Gerät entschieden, weil ich mit iHome gute Erfahrungen in anderen Bereichen im Haus gemacht habe. Leider bin ich hier enttäuscht - aus dem Gerät dringen leise Fieps- / Zwitscher-Laute, die je nach aufgestecktem Gerät und / oder Ladezustand der Geräte variieren.

Leider verstummen die Geräusche auch bei abgedockten iDevices nicht - deshalb direkt neben den Ohren auf dem Nachttisch für mich unbrauchbar. Leider...

Die Apps funktionieren übrigens in der aktuell im AppStore ausgelieferten Version gar nicht - dauernde Abstürze, sowohl auf dem iPad2 als auch auf dem iPhone 4S - zur Zeit also kein Kaufargument.

Trotz gutem Klang werde ich mich nach etwas anderem umsehen - Artikel geht an amazon zurück.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2013
Eigentlich gar nicht schlecht. Mein iPhone 4 saß sehr gut, Bedienung und Sound waren ok.

iPhone 5 und neues iPad passten mit einem Adapter, das Ganze war dann aber so instabil, dass wir es lieber nicht auf Dauer ausprobiert haben.

Nach 2 Monaten, ohne Fremdeinwirkung: Totalausfall, Display blieb schwarz, zurückgeschickt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2013
Super gute Music und Sound aber es lös trotzdem nicht schneller aber toll es ist Super. Cool cool cool cool
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)