find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
26
4,7 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:10,99 €


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Ludovico Einaudi ist mittlerweile im Bereich meditativer Klaviermusik vor allem durch Klassik-Radio sehr bekannt geworden.
Le Onde ist nach den Album "Stanze" (1997) sein zweites Album aus dem Jahr 1998. Auch wenn danach noch zehn weitere Alben gefolgt sind bleibt dieses Album für mich einer der musikalischen Höhepunkt bei Einaudi, wobei für mich das Album I Giorni aus 2001 den bisherigen Gipfel darstellt.
Auf dieser CD finden sich durchgängig sehr einfühlsame, sanfte Kompositionen. Zu hören ist ein Klavier, sonst nichts, aber Melodien und Harmonien, Klangfolgen, die tief unter die Haut gehen und unvergessen bleiben. Es ist im besten Sinne meditative Musik, die in die Stille führt und dabei die Seele ebenso tief berührt.
Was Einaudi aus der Schlichtheit dieses einen Musikinstruments macht, ist beeindruckend.
Wer dieses "plain piano" liebt ist bei dieser CD richtig. Aufpassen sollte man bei den letzen beiden aktuellen Werken, da sich Einaudi weiterentwickelt und verändert. In neueren Alben findet sich häufig Synthesizermusik die mit zum Teil stark verzerrten Effekten eine sehr andere Stimmung aufnimmt.
Einaudi hat früh Klavierspielen gelernt und wurde von seiner Familie intensiv gefördert. Dennoch hat er sich zuvor mit Orchesterwerken, Bühnenmusik und Filmen beschäftigt, bevor er diesen Bereich der Klaviermusik für sich entdeckt hat. Inspiriert wurde er dabei von Ryuichi Sakamoto, Philip Glass, Didier Squiban und Erik Satie.
Ich arbeite seit vielen Jahren als Coach und Berater mit meditativer Musik und schätze dabei auch George Winston sehr. Doch Einaudi geht noch einmal mehr in die Tiefe! Wer Musik von Philip Glass, Erik Satie, Yann Tiersen oder George Winston mag, sollte bei Ludovico Einaudi Musik entdecken, die einen nicht mehr loslässt!
Und auch nach dem hundertsten Mal Hören sind seine Kompositionen so wunderbar wie beim ersten Mal! Man muss es einfach gehört und erlebt haben!
Mein Anspieltipp: 3. Le Onde, 6. La Linea Scura.
22 Kommentare| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2013
Seit einigen Jahren schon ist der italienische Komponist Ludovico Einaudi aus der neuen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Mit seinen neoklassischen Kompositionen konzentriert er sich auf ein Minimum an Instrumentierung, seine Stücke tragen so lyrische Namen wie “I Giorni“, “Divenire” oder “Nefeli“. Und inzwischen hat sich Einaudi auch in der Filmbranche einen Namen gemacht. Neben diversen italienischen Produktionen hat der Komponist für internationale Filme, etwa Giacomo Campottis “Dr. Schiwago“, der 2002 mit Keira Knightley in der Hauptrolle erschien oder Jo Baiers “Das Ende ist mein Anfang“, die Musik komponiert. Jüngst ist auch Clint Eastwood auf ihn aufmerksam geworden und hat ihn kurzerhand für seinen “J. Edgar“- Trailer lizenziert. Einaudis Musik ist so unaufdringlich wie präsent gleichermaßen.

Auf der originalen Soundtrack CD zu Ziemlich beste Freunde (Originaltitel: Intouchables) finden sich fast nur Lizenzierungen des zeitgenössischen Komponisten, trotzdem dürfte dem Italiener nun vollends der Durchbruch ins Filmbusiness gelungen sein.

Diese CD enthält mehr der schönen Lieder und in voller Länge, ist sauber -aber nicht top- aufgenommen, abgemischt und in der entsprechenden Stimmung einfach ein Genuss.

Einziger Wehrmutstropfen war die für Amazon ungewöhnlich lange Lieferzeit (bestellt 22.01. eingetroffen per Post am 01.02.)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2009
Wider einmal eine gute Scheibe von Einaudi. Der Kauf hat sich gelohnt, obwohl die Stilrichtung diesesmal eine Andere ist.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2003
"wellness für die seele" steht auf einem aufkleber, der auf der cd-hülle klebt. stimmt. davon abgesehen: die cd enthält dreizehn von einaudi komponierte und selbst gespielte klavierstücke. sie wirken sehr subtil, geradezu impressionistisch. in manchem erinnern sie an klaviermusik von eric satie oder an preisners "ten easy pieces for piano". alle stücke verbreiten eine gesammelte, ruhige, getragene, konzentrierte, beruhigende aber eigentlich nicht melancholische stimmung. zum teil könnten sie filmmusik sein. trotzdem ist die musik keineswegs eintönig, was an den abwechslungsreichen melodien liegt, die einaudi verarbeitet. hören sie rein, sie werden überrascht sein!
0Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2002
das ist das absolute highlight, was ich seid langem gehört hat. diese musik beinhaltet soviel kraft und energie, von der ich stunden, nein tage, nein wochen zehren kann. warum ist dieser mann nicht schon viel eher auf dem deutschen markt aufgetaucht. ich will mehr davon. und dann noch diese filmmusik und dieser film, den ich erst jetzt gesehe habe. einfach toll. bitte kauft das album und träumt mit mir mit. viel spaß beim hören. eeur christian
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2002
Ich habe vorgestern die CD zum Geburtstag geschenkt bekommen, und finde sie einfach genial!!! Melodiöse Klavierstücke mit einem Touch von Melancholie - einfach ideal für verregnete, verschneite oder aber auch einfach einsame abende... Ein bißchen zärtlichkeit für die Seele.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2002
Einfach traumhaft - entspannend - sinnlich - eine Wohltat für alle Sinne - da kann man sehr gut relaxen. Musikalisch wundervoll - genial.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2010
Ludovico Einaudi ist ein sehr bekannter Komponist und Pianist in Italien. Er wurde 1955 in Turin geboren. Er stammt aus einer sehr berühmten und künstlerisch erfolgreichen Familie. Sein Großvater Luigi war von 1948 bis 1955 Staatspräsident in Italien. Der andere Großvater war Komponist und Dirigent. Sein Vater Giulio gründete 1933 das Verlagshaus Einaudi, das noch heute eines des größten Italiens ist.
Ludovico wurde im Konservatorium G. Verdi in Mailand ausgebildet und begann seine Karriere als Filmkomponist, u.a. komponierte er die Musik zu Filmen von Andrea de Carlo (Schriftsteller und Regisseur) und Nanni Moretti (Filmemacher, Produzent und Schauspieler).
Er lebt heute hauptsächlich in der Toskana und hat bereits zahlreiche Klavierstücke komponiert. 2006 erschien seine bisher erfolgreichste CD mit dem Titel "Divenire". Seit einigen Jahren reist er durch Europa und gibt Konzerte. Vor allem in England und Japan ist er sehr bekannt und anerkannt.

Die Inspiration beim komponieren des Stückes "Le Onde" aus der gleichnamigen CD nahm Einaudi vom Roman "Die Wellen" von Virginia Woolf.
In Youtube kann man ein sehr schönes Video von einer Japanerin sehen, die "Le Onde" spielt wobei zwischendurch immer wieder Wellenszenen gezeigt werden (youtube - von Jeerewan).
Mir gefallen fast alle Kompositionen auf der CD, die Melodien sind sehr entspannend, schön und berühren die Seele. Im Youtube werden auch Klavierlektionen angeboten, so dass man einige Stücke, u.a. "Le Onde" lernen kann bzw. eine Anleitung zum selbst Spielen erhält und sich auch die Noten runter laden kann (you tube - ybor 81 - der Lehrer spricht jedoch italienisch).
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2011
Ich durfte Einaudi im Dezember 2010 in der Frankfurter Oper live erleben. Dieser Mensch ist ein Berg, er strahlt eine immense Ruhe aus, es ist so, als verkörpere er sich selbst in seinen Werken.

Einaudi lebt nicht von seiner Virtuosität oder von der Tiefe seiner Kompositionen. Die hält er bewusst einfach, arbeitet mit den typischen moll, sus4 oder moll7 Harmonien und erzeugt durch fortwährende Zitierung eines angespielten Themas einen Bogen, der einem während des Hörens dieser CD begleitet. Es ist die tief meditative Art seines Spiels und seines Werkes, die vielen Hörern seiner Musik einen sehr schnellen Zugang verschafft. Man muss die Musik nicht x-mal hören, bis man sie endlich versteht - sie ist einfach sofort da. (Derjenige, der ihn mit Chopin vergleicht, sollte sich dann allerdings doch zunächst einmal mit Chopin beschäftigen.)

Die vorliegende CD wie auch viele andere seiner Veröffentlichungen eignen sich sehr zur Entspannung. Einfach die Augen schließen und sich entführen lassen. Ich kann wunderbar bei dieser Musik abschalten. Für jeden, der auch Ruhe und Entspannung braucht (und das werden einige sein), kann ich diese CD nur dringend empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2013
Ich habe vor kurzem diesen Komponisten entdeckt und war direkt hin und weg.
Einfach mal abtauchen und aufatmen.
Selbst in meiner Praxis verwende ich hin und wieder die Musik von Herrn Einaudi und ernte von meinen Klienten nur positive Rückmeldung... Toll toll toll
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,49 €
7,99 €
9,19 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken