flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 17. März 2013
Weil die Vita mein erstes Handheld ist, habe ich mir ein gutes dreiviertel Jahr Zeit gelassen um eine Rezension zu schreiben. Mit der Entscheidung für die Vita habe ich mir nicht leicht gemacht und erstmal Berichte anderer User durchgelesen und Meinungen aus dem Bekanntenkreis angehört. Anfangs hielt ich ein Nintendo noch für die bessere Wahl.
Die zwei Displays versprachen innovative Spielideen und überhaupt bietet Nintendo wohl das größte Angebot an Spielen. Leider aber hauptsächlich im Comic-Look den mein ältester Sohn wenig ansprechend findet. Ich hatte mich bereits darauf gefreut mal die so gefeierte Zelda Reihe zu spielen, allerdings reagierte der Junge enttäuscht auf dieses Spiel nachdem er es angetestet hatte.

Die Vita besitzt dagegen die leistungsfähigere Hardware und ein geniales Display in Verbindung mit zwei analogen Steuersticks die endlich auch Shooter auf dem Handheld sinnvoll spielbar machen. Diese Zukunftssicherheit die ein stetig steigendes Angebot exclusiver Vita Titel verspricht war am Ende ausschlaggebend für den Kauf. Im Onlinestore lassen sich auch ältere PSP Titel erwerben die natürlich mit einer gewissen Nostalgiebrille betrachtet noch recht gut aussehen (SW Battlefront oder Tomb Raider sowie Toy Story um ein paar zu nennen).
Alles in Allem stimmt so auch mengenmäßig die Auswahl.
Ich kann übrigens nicht bestätigen dass die Akkuleistung im Laufe der Zeit spürbar nachlassen würde wie manche hier schreiben. Wir nutzen die Vita nicht täglich sondern auch mal wochenweise garnicht - dann wieder über Stunden am Stück ohne dass uns da Verluste aufgefallen wären. Allerdings hängt die Laufleistung stark vom gespielten Titel ab. Je nach Auslastung hält der Akku also länger oder kürzer.
Auch Multiplayertitel laufen absolut problemlos auf den beiden Konsolen die ich dann gekauft habe.
Zur Verarbeitungsqualität kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass sie sehr gut ist denn leider hat mein Jüngster eines der Geräte schon mal fallen gelassen, zum Glück ohne dass es der Konsole etwas ausgemacht hätte und mir ist die andere in einem Regenguss nass geworden, obwohl scheinbar sicher im leider nicht wasserdichten Rucksack und im Case verstaut. Die kleine Tasche die ich für die Vita hier gekauft habe, hatte sich voll Wasser gesaugt und umschloss die Vita wie ein nasser Schwamm. Sorgfältig abgetrocknet läuft das Gerät bis heute absolut ohne Probleme.

Eins will ich noch unbedingt loswerden. Ich habe für die Familie eine Vita mit- die andere ohne 3G gekauft und muss sagen dass man mit der günstigeren reinen Wifi Version nichts falsch macht. Über Tethering kann ich mittels Smartphone auf Onlineinhalte zugreifen und benötige keine eigene kostenpflichtige Karte für die Vita. Mir ist bis heute keine Anwendung bekannt die die 3G Version voraussetzt - und die wird es auch nicht geben weil technisch überflüssig. Das Geld für den Aufpreis also besser in Zubehör oder Games stecken. Wer auf Onlineinhalte zugreifen will aber kein Smartphone besitzt sollte sich im Klaren sein dass man schon eine Datenflat haben sollte um die Kosten überschauen zu können. Ggf ist es da besser ein günstiges Vertragshandy mit so einer Flat zu verknüpfen da man damit sicher mehr Anwendungsmöglichkeiten ausschöpfen kann als mit einem Handheld und dann ohne weitere Zusatzkosten per besagtem Tethering auch mit der Vita online gehen kann.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. September 2013
Was soll man groß schreiben? Die Funktion sollte bekannt sein.

Bin absolut zufrieden! Die Bedienung klappt einwandfrei und das Bild ist super (dank OLED)!
Mittlerweile ist auch die Spieleauswahl sehr gut.
Und dank des kommenden Remote-Play für die PS4 unverzichtbar ;-)

TIPP: Falls die Sticks bei einem Spiel in eine Richtung "ziehen", die VITA einmal ganz aus und wieder einschalten (nicht in Standby). Dann kalibrieren sich die Sticks neu.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Juni 2014
Aufgrund vom Kauf einer PS4 kann man von der PS Vita erst richtig profitieren. Vor allem wenn man PS-Plus Kunde ist und jeden Monat 3-4 Titel gratis sich runterladen kann.

PS Vita Vorteile:
Sehr gute Grafik im Vergleich zum Nintendo 3DS ( und auch eher für Erwachsene geeignet)
Steuerung optimal und reagiert wirklich präzise
Große Spieleauswahl
immer verfügbar in Bus, Bahn und Co.

Nachteil:

Akku hält nicht sehr lange ca. 4,5 - 6 Stunden(deswegen immer einen Ersatzakku oder Netzstecker bereithalten)

Ich bin im Großen und Ganzen sehr zufrieden. Ebenso gefällt mir mittlerweile die Remoteunterstützung von der Vita.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Februar 2014
Ich habe die Vita 3G bestellt damit ich gleich loslegen kann und weil ich Wipe Out haben wolte!
Doch es war keine Simkarte dabei wie beschrieben und damit konnt ich das Spiel auch vergessen!

Alos Leute hier ist keine Simkarte dabei wie oben beschrieben schade deswegen ziehe ich zwei Sterne ab!

Ansonsten ist die Vita ist so ein super geiles Ding!
Hätt mir nie gedacht das die konsole so viel herausholt!!
Ich war lange skebtisch mir so ein kleines spielzeug zu kaufen anstatt gleich die Ps4 aber ich bin froh das ich sie habe!!

Eine klare kaufempfehlung für jeden der einen Handheld will!!

Wenn Handheld dan PS VITA!!!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. März 2018
Alt aber immer noch eine gute Spielekonsole. Von diesem Verkäufer würde ich wieder kaufen.Sogar mit einem Jahr Garantie. Ich bin begeistert.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. August 2013
Als erstes zur Lieferung, die Vita kam (zum Glück) ohne Kratzer o.ä. an. Ich hab sie nun seit ca. 2 Monaten ausgiebig getestet (unter anderem auf ihre wasser-spritz-festigkeit ;)) und muss sagen das sie ihr Geld mehr als wert ist. Tasten funktionieren super und sind immer noch kein bisschen abgenutzt (obwohl ich mindestens 2h-3h am tag dran hänge. Die Lautsprecher und die Kamera sind nicht allzu Gut aber OK, das einzige Problem das ich hatte war dass die mitgelieferte SIM von Otelo (Vodafon-Netz) bis vor dem letzten Firm-Ware Update nicht Funktionieren wollte. Zur 3G-Version muss ich sagen das es vor allem für Leute die viel auf Facebook oder Twitter etc. sind sehr nützlich ist. GPS funktioniert auf 100m genau. Ansonsten muss noch gesagt werden das sie sehr SEHR Staub anfällig ist und das unter dem Display wie von manchen Beschrieben kein Staub sitzt sondern einfach durch den leichten Fettfilm (von der haut) die extrem kleinen Pixel unscharf werden (erkennt man nur wenn man sein Auge 2cm vor das Display hält ^^)

+Gute Verarbeitung
+extrem scharfes Display
+sehr genaues Display
-sehr Staub-anfällig
-liegt etwas krumm in der Hand
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. November 2012
Da ich eigentlich eher ein PC Zocker bin, aber einfach ein mobiles Gerät gesucht habe, um auch mal abends im Bett oder auf dem Sofa ne Runde zwischendurch zocken zu können bin ich auf die Vita gestossen.

Zum Preis: Ich habe das Gerät in der 3G Version für 224,- inkl. Little Big Planet und einer 4GB Karte hier bei Amazon bekommen. Das ist natürlich immer noch eine Stange Geld, aber wenn man mal die Preise der gängigen Smartphones vergleicht, relativiert es sich doch wieder etwas.

Die Vita selber ist aus meiner Sicht sehr gut und edel verarbeitet. Die hochglänzende Oberfläche zieht natürlich den Schmutz etwas an. Das Anbringen einer Schutzfolie würde ich so oder so empfehlen. Die beiden analog Sticks sind sehr präzise, der Grip am Daumen könnte etwas besser sein, stört aber beim Spielen nicht wirklich. Das Display sieht top aus, und auch der Touchscreen funktioniert sehr gut.

Ich nutze die Vita mittlerweile auch sehr oft um im I-Net zu surfen oder mir auf Youtube das ein oder andere Video anzusehen. Der mitgelieferte Browser reicht für meine Zwecke dazu völlig aus.

Gespielt habe ich bis jetzt nur an grossen Titeln Little Big Planet. Es ist schon erstaunlich welch eine Grafik dieses kleine Gerät auf den Bildschirm zaubert. Der Sound der kleinen Stereo Lautsprecher ist ganz ok, aber für das volle Klangerlebnis empfehle ich ein paar guter Kopfhörer, mit denen die Vita ihr echtes Klangpotenzial offenlegt.

Mein Fazit: die Vita macht einfach Spass, man muss halt wissen wofür man so ein Gerät haben möchte. Als Ergänzung zum PC finde ich sie wirklich super um mobil im Haus oder Unterwegs hochwertige Spiele zocken zu können.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. Juli 2014
- ich hatte am Anfang Probleme mit der vita, aber mittlerweile funktioniert sie und ich bin volkommen zufrieden mit ihr.

/ einzig die spiele könnten etwas günstiger sein - hier wird bei manchen (gerade ältere Titel) oftmals der Neupreis verlangt.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. November 2012
Hallo

Ich hab mich sehr gefreut als ich meine Vita in der Hand hatte.Es macht einfach sehr viel spaß mit ihr zu spielen,die 2 Analog-Sticks finde ich klasse (ich bin PSP Besitzer). Die Touch-Pads sind auch echt genial und reagieren ganz genau wie ich finde. Die Grafik ist auch super aber ein paar Spiele nutzen die Vita und ihr Technick nicht voll aus da geht bei einigen Spielen mehr! Was ich aber schade finde das es immer noch nicht wirklich bekannte Spiele auf der Vita gibt.

Fazit:
+Spielspaß
+Grafik
+Apps
+Benutzeroberfläche
-wenig Spiele
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Juli 2015
Sehr schnell angekommen .... Soweit ich die psv benutzen kann ohne speicherkarte denn die kommt erst funktioniert sie einfach top
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 17 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken