Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Juni 2012
Ein hochwertiges, stabiles und relativ schweres Dock, das USB- und Audioanschlüsse weiterleitet, sodass beim Einlegen des Galaxy Nexus keine Kabel mehr angesteckt werden müssen; dadurch deutlich weniger Abnutzung an den empfindlichen USB-Steckern. Das Handy erkennt (über NFC oder Pins?), dass es sich in einem Dock befindet, und dreht den Home-Screen und alle Apps (sofern diese dafür programmiert wurden) auf Querformat; das ist allerdings nicht identisch mit dem Car-Modus. In Verbindung mit der Uhr/Wecker-App mit Tag-/Nachtmodus und Bildschirmschoner-Funktion, die bei ICS standardmässig dabei ist, ist das Dock mit Handy perfekt für den Nachttisch geeignet und ersetzt gleichzeitig Radio, Fernseher, Wecker, Uhr, Beleuchtung.. Allerdings scheint der Audioausgang eher für hochwertigere externe Lautsprecher ausgelegt zu sein und funktioniert mit billigeren Kopfhörern evtl. nicht. Einige Apps unterstützen das Querformat nicht; wenn diese Apps im Hintergrund aktiv sind, dreht sich der Bildschirm beim Einlegen in das Dock ggf. nicht ins Querformat. In dem Fall müssen diese Apps manuell gestoppt werden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2012
Ohne Frage ein edles Stück Plastik, aber warum so teuer?

Das Galaxy Nexus lädt zuverlässig auf, auch wenn es am PC mit dieser Ladeschale angeschlossen wird, allerdings wird keine Datenverbindung aufgebaut.

Da der Einschaltknopf des Nexus auf bzw. in der Schale liegt, kann man das Display über die Lautstärke Tasten einschalten. Ausschalten kann man das Display dann aber nicht mehr. Hier muss man warten, bis es von allein ausgeht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2013
Gerät erfüllt seine Aufgabe, jedoch ist es ein überflüssiges Zubehör was man eigentlich gar nicht braucht...! Nichts desto trotz ist das gerät einwandfrei und die goldkontakte am gerät haben ihre Daseinsberechtigung...!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2014
Obwohl in der Beschreibung des Anbieters stand, dass das Gerät in einem sehr guten gebrauchten Zustand ist, war die Überraschung nicht schlecht, als ich beim Versuch den Micro USB Stecker anzuschliessen gemerkt habe, dass die Buchse komplett ausgebrochen war. Zuerst dachte ich an einen Transportschaden, aber als ich das Gerät von einem Fachmann prüfen liess, zeigte er mir alte Lötstellen, was bedeutet, dass schon einmal jemand versucht hat den Micro USB Anschluss zu reparieren. Die Angabe des Anbieters eines sehr guten Zustands waren somit bewusst falsch gewählt. Für mich ist dieses unseriöse Verhalten inakzeptabel und hoffe dass Amazon diesen Anbieter genau unter die Lupe nehmen wird.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2013
- With this desktop dock your Galaxy Nexus I9250 makes a stylish appearance on your writing desk!
- micro-USB jack for connecting chargers with micro-USB plug (not suitable for syncing)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2012
Die EDD-H1F2 Ladefunktion ist ein Geschenk für einen neuen Handybesitzer. Die angezeigten Funktionen haben uns überzeugt und das Produkt sieht auch ansehnlich aus.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2012
Ein super Ding wie das ganze Handy alles funktioniert perfekt nichts zu bemängeln die Software ist super ich würde mir alles nochmal kaufen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2012
Zu meinem Vorgängersmartphone, dem Google Nexus One, hatte ich auch schon das Audio-Dock auf dem Nachttisch stehen und war sehr zufrieden - daher sollte auch das Dock für das neue Gerät her.

Nach dem Auspacken sucht man erstmal vergebens ein zusätzliches Netzteil in der Verpackung. HTC hatte damals noch eins beigelegt, so dass man direkt das neue Dock am Arbeitsplatz oder woanders einsetzen konnte, ohne das eine Netzteil, was man hat, ständig mitnehmen zu müssen. Für den Preis hätten die da ruhig noch eins rein legen können.

Dann bin ich so ein Mensch, der Abends im Bett vor dem Einschlafen noch etwas mit dem Handy spielt. Und wie schon woanders geschrieben, bleibt das Handy im Dock auch eingeschaltet und zeigt die Uhrzeit. Warum sollte ich also das Handy ausschalten, wenn es sich doch gleich nach dem Einlegen eh wieder einschaltet? Ganz einfach: Weil man sonst beim Reinlegen ins Dock wild auf dem Display rumtatscht ("toucht"?) und Funktionen auslöst. Man kann das Handy nur schwer quer an den äußeren Kanten halten - und noch dazu ist das eine sehr heikle Sache. Also muss man es notgedrungen für ein paar Sekunden ausschalten, einlegen und dann entsperren.

Die nächtliche Uhrfunktion ist hübsch. Auch wenn die Uhr im ersten Moment in voller Displayhelligkeit angezeigt wird und erst durch Antippen dunkler (aber noch nicht "Nacht-Helligkeit") wird. Erst, nachdem man das Gerät eine Weile in Ruhe gelassen hat, ist die Uhr gaaaanz dunkel - aber eben noch gut erkennbar.

Das Audiokabel geht in ein Logitech S400i und sorgt so für nette Einschlafmusik. Da kann man nichts bemängeln.

Einige Apps unterstützen auch den "Dock"-Event und können dann - statt der Uhr - erscheinen. Z.B. TuneIn Radio macht das so.

Dass man das Smartphone nicht einfach ausschalten kann, stört am Anfang etwas - man gewöhnt sich aber daran.

Fazit: Etwas teuer, aber doch praktischer, als jeden Abend USB- und Audio-Kabel von Hand anstöpseln zu müssen. Ein zusätzliches Netzteil in der Packung wäre schön gewesen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2014
Zu teuer für was es gibt und kein PC konekzion wann Handy drauf sitzt. Aber es seht seht schön aus.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2012
Ist gut, sieht edel aus. Das Nexus lässt sich einfach einsetzen und rausholen und reagiert auch irgendwie mit der Station. Das einfache Einsetzen und Rausholen halte ich für wichtig, wenn man telefonieren will (obwohl es sich auch ganz gut in der Station telefonieren lässt). Bei anderen Stationen ist das ein ziemliches Gefuddel. Schlecht finde ich, dass nicht alles auf den Lautsprecherausgang geleitet wird, z.B. kein Telefongespräch (was an der Software des Nexus liegen könnte; dennoch ein Punktabzug dafür); Musik schon. Allerdings lässt sich über die Telefontasten keine Lautstärke regeln, was blöd für direkt angeschlossene Lautsprecher ist, gut für ein Stereoanlage oder Aktivboxen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)