Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket festival 16

Kundenrezensionen

3,1 von 5 Sternen
70
3,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Juli 2012
So ich bin nun auch Besitzer dieser Haltung und muss sagen recht in Ordnung, ja es stimmt, das Nexus ist sehr stramm eingepasst, aber man muss bedenken es soll in jeder Lage bei der Benutzung im Fahrzeug bedienbar bleiben und nicht beim Bestätigen des Bildschirms das "teure / liebgewonnen" Telefon in die tiefe des Fussraumes fallen und z.B. plötzlich das Bremsen unmöglich machen.

Hintergrund:
Ich hatte vorher ein Nexus S mit einer KFZ-Halterung von mehreren Drittanbieter die leider meine Erwartungen nicht erfüllt haben. Das bezieht sich auf Maßhaltigkeit, Bedienkomfort bei den Gelenken und auch die Optik bzw. der optische Gesamteindruck ließ bei den meisten zu wünschen übrig.

Da ich nun zum Galaxy Nexus gewechselt bin, habe ich micht gefreut von dieser KFZ-Halterung zu lesen. In Sachen Bedienkomfort und Maßhaltigkeit habe ich mich oben schon ausgelassen und für micht ist der optische Gesamteindruck mit sehr gut zu bewerten.

Achso als technisch Gelungen finde ich die Lösung mit der Audio-Out und der Micro-USB Buchse am Fussende (in der Nahe des Saugnapfes) bei der Halterung, so kann z.B. das Ladekabel in das Amaturenbrett verschwinden und zw. Frontscheibe und Amaturenbrett wieder auftauchen und in die Micro-USB Buchse eingeführt werden.

Technische Daten nach den ich vergeblich bei dieser KFZ-Halterung gesucht hatte:

Ladestrom der über das Ladekabel bereitgestellt wird, beträgt 1A bei 5V am Ausgang (Hatte vorher noch eins vom Nexus S, jedoch nur mit 0,5A bei 5V und damit kann man beim Navigieren im Auto nach ca. (übertrieben geschätzt) 10min. aufhören da der Akku 0% anzeigt)
Des Weiteren habe ich auch bei der technischen Dokumentation den Durchmesser des Saugnapfes nirgens gefunden, dieser beträgt 70mm im entspannt Zustand.

So ich hoffe ich konnte mit meiner Rezension einigen helfen sich dagegen oder dafür zu Entscheiden

Ich gebe zurück in die angeschlossen Anstalten :-)
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2012
Es wurde ja schon vielfach berichtet, dass das Einsetzen und Entnehmen des Handys schwierig ist. Es sitzt sehr straff, richtig. Um das Gehäuse und den Bildschirm mache ich mir keine Sorgen, das geht schon. Aber die Tasten sind echt ein Problem. Interessant ist, dass auf der Abbildung auf der Verpackung (sowohl vorn als auch hinten) die schon in anderen Rezensionen angesprochenen Aussparungen zu sehen sind. Also in einem Entwurf bei Samsung muss das mal so gewesen sein, nur am Ende wurde es nicht so produziert. Man kann durchaus sagen, dass das Müll ist – zumindest so wie es am Ende gebaut wurde.

Nachdem der Halter aber eigentlich toll ist, sehr stabil und mit der Stromzuführung über die Gehäusekontakte und so, hab ich mich entschlossen, zum Messer zu greifen, wie es der Rezensent "EarlyAdopter" auch berichtet hat. Ich hab kein Messer genommen, sondern eine (neue, sehr scharfe - Vorsicht!) Rasierklinge. In kürzester Zeit sind zwei Aussparungen reingeschnitten. Ich habe Bilder hochgeladen, wie es dann aussieht. Ich finde es akzeptabel, aber das muss jeder für sich wissen. Und nun kann man das Handy einsetzen und entnehmen, ohne irgendwelche Tasten zu drücken oder auch mechanisch zu beanspruchen.

Von mir gibt es nur einen Punkt, weil es wirklich ein Unding ist, was Samsung hier geliefert hat. So ein super Halter. Schon straff, aber im Prinzip in Ordnung (zumal so eine straffe Gummihalterung sicher auch etwas nachgibt im Verlauf der Zeit). Aber das mit den Tasten, das geht einfach gar nicht. Design hin oder her, es ist so, wie es ist, unbrauchbar und nicht empfehlenswert. Ich empfehle die Modifikation, oder es gleich sein lassen mit diesem Halter. Meine Meinung.
review image review image
11 Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2012
Mehr als ein halbes Jahr Warten ist vorbei, endlich hat es Samsung geschafft, das Teil auf den Markt zu bringen. Egal dachte ich mir, Hurra es ist endlich da. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, wie die Halterung funktioniert. Logisch erschien mir, dass in der Schale ein Gummiring oder ähnliches dehnbares Material das Handy festhält.
Für Samsung war es offensichtlich logischer einfach alles aus einem Guss Hartplastik zu machen. Daher lautet das Konzept für's Befestigen des Smartphones reinquetschen mit Gewalt. Der benötigte Kraftaufwand ist meiner Meinung nach weit größer als es für das Handy und vor allem das Display gut ist. Dabei werden auch alle analogen Tasten reingedrückt, was zur Folge hat, dass das Display angeht und in Folge dessen man beim Einlegen alle möglichen Apps startet oder Widget verschiebt, je nach dem was man auf dem Screen platziert hat. Ebenso verstellt sich bei jedem Einlegen oder Herausnehmen die Lautstärke.
Hinzu kommt, dass man die Halterung von der Scheibe abnehmen muss, wenn man das Handy in die Halterung reinquetschen will oder es da heraus befreien. Das ist sehr unpraktisch, besonders wenn man auf Reisen bei Pausen das Handy nicht unbeaufsichtigt im Auto lassen will.

Zusammengefasst:
Ein undurchdacht geformtes Stück Hartplastik für ~50€ zu verkaufen ist einfach nur dreist. Gleichzeitig ist es das erste Produkt bei Amazon, das Negativsterne verdient hätte.

Nachdem für mein Galaxy Tab 10.1 jetzt doch nicht das Android Update auf 4.0 kommt (mit dem sie das Teil beworben haben) und dieser KFZ-Halterung, die an Abzocke nicht zu übertreffen ist, weiß ich wie Samsung zu seinen Kunden steht und werde es in Zukunft bevorzugen, da nicht noch einmal Kunde zu werden.
33 Kommentare| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2012
Eigentlich sollte ich froh sein nach einem halben Jahr Wartezeit endlich das ersehnte Auto Dock für mein GNex zu haben. Leider bin ich nun, da ich das hochpreisige Originalzubehör endlich habe, nicht wirklich zufrieden.

Ich habe zwei Hauptkritikpunkte:

Das Handy ist dermaßen straff in das Dock einzusetzen, dass ich wirklich Angst um die seitlichen Knöpfe am Handy habe. Mal schnell "reinklacken" wie bei früheren originalen Nexus-Docks ist schlichtweg nicht möglich, man muss das Handy vorsichtig mit zwei Händen in die Halterung friemeln. Handy herausnehmen ist dann genauso müssig, man muss es von der Rückseite mit beängstigend viel Druck heraushebeln. Schnell und einhändig geht da gar nichts.

Der zweite Kritikpunkt sind die seitlichen Buchsen für das USB- und das Audio-Kabel. Haben sich die Samsung-Designer das Dock mal mit eingesteckten Kabeln angesehen? Die links seitlich einzusteckenden Kabel machen die eigentlich angenehme Optik des Docks völlig zu nichte. Und je nach Position an der Windschutzscheibe nehmen sie noch zusätzliche Sicht weg. Hier wäre eine Platzierung die eine unauffällige Kabelführung ermöglicht sehr wünschenswert gewesen.

Ansonsten macht das Dock was es soll. Eine Car-App ist auf dem GNex nicht installiert, man muss sich im Market was passendes laden. Ist aber kein Problem. Dock und Ladegerät wirken stabil und hochwertig. Die Verpackung dagegen ungewohnt billig. Aber die wird ja eh entsorgt. Es sei denn man möchte das Dock weiter verkaufen, ein Gedanke der mir gar nicht so abwegig erscheint.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2013
Hi!

Wie in anderen Rezensionen schon erwähnt muss man nach dem Auspacken erst einmal selbst Hand an den Halter anlegen. Und zwar muss man an den Stellen, an denen der Power-Knopf und die Lautstärkewippe ist ein Stück der Halterung mit einem Teppichmesser oder einer Rasierklinge abschneiden. Ansonsten macht man sich

a) auf Dauer die Tasten kaputt und
b) es werden beim Einsetzen alle drei Tasten zwangsweise gedrückt.

Hätte ich den Halter zum damaligen Preis gekauft hätte ich ihn sofort wieder zurück gesendet. Aber für 20€ bekommt man einen Halter, der alle anderen "Universalhalter" im Design und Funktionalität um Längen schlägt.

Etwas Sorge macht mir trotzdem noch die Entfernung des Handys aus der Halteschale. Man muss dafür dermaßen viel Kraft aufwenden, dass ich mir beim ersten mal die Halterung von der Scheibe gerissen habe. Eventuell schneide ich noch mehr von der Halterung weg.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2013
Seit kurzem habe ich nun auch diese Halterung im Auto.
Hier die pros/cons:

+ Die Verarbeitungsqualität der Halterung ist seht gut.
+ Das Handy wird mittels der 3 Kontakte (seitlich am Handy) verbunden. d.h. man muss kein Kabel ein/ausstecken.
+ Das Handy erkennt, dass es im Auto ist --> apps wie cardock usw. werden automatisch gestartet.
+ Sicherer Halt des Telefons
+ Audioausgang. Könnte man z.B. mit dem LineIn vom Autoradio verbinden

- wie bereits von anderen hier beschrieben, musste auch ich die Modifikation (Wegschneiden vom Gummi im Bereich der Tasten) durchführen,
da sonst beim entnehmen bzw. hineingeben immer die Tasten gedrückt bzw. seiltich belastet werden.
- Das Handy sitzt extrem fest in der Halterung, und ist somit nicht leicht zu entnehmen.

Insgesamt würde ich das Produkt aber durchaus weiterempfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2012
Nach langer Wartezeit ist nun endlich die originale KFZ-Halterung fürs Galaxy Nexus zu einem knapp unterhalb der absoluten Schmerzgrenze angesiedelten Preis erhältlich. Eins vorweg: Nach einem fünfminütigen Test stand für mich fest, dass ich das Teil wieder zurückschicke.

Erster Eindruck: Die Halterung ist recht üppig dimensioniert, da der Rahmen um das ohnehin schon große Gerät sehr breit ausfällt. Dafür hat man aber auch nicht das gefühl, ein Stück billiges Plastik, sondern vergleichsweise hochwertigen Kunststoff in der Hand zu halten. Außerdem sieht das Teil nicht nach einer halbherzigen Bastellösung sondern richtig elegant aus.

Vorteilhaft ist, dass das Telefon über die Halterung geladen wird und das Ladegerät an den Fuß der Halterung gesteckt wird. Es reicht also, das Telefon in die Halterung zu drücken ohne noch zusäzliche Stecker ins Gerät fummeln zu müssen. Ein 3,5mm-Klinkenkabel kann zur Audiowiedergabe ebenfalls auf diese Weise befestigt werden.

Nun stellen Sie sich vielleicht die Frage, weshalb ich trotz der bisher sehr lobenden Worte nur zwei Sterne gegeben habe. Das hat folgende Gründe:

Es ist zwar schön und wichtig, dass das Mobiltelefon sicher in seiner Halterung sitzt. Allerdings ist in diesem Fall ein enormer Kraftaufwand erforderlich, um den Apparat in der Halterung zu arretieren oder wieder zu entfernen. Ich benötigte mehrere Versuche, um mein Nexus in die Halteschale zu bekommen. Wenn überhaupt loht sich dieser Kraftaufwand nur bei längeren Strecken, wenn das Gerät längere Zeit in der Halterung verbleibt. Für eine 10-km-Tour zum Supermarkt steht der Aufwand in keinem Verhältnis zum Nutzen. Da die Schale über die seitlichen Gerätetasten greift, werden diese zwangsläuufig beim Arretieren und Lösen gedrückt, so dass immer unerwünschte Bedienungen ausgelöst werden. Da hierbei eine unüblich hohe Kraft auf die Bedientasten wirkt, ist anzunehmen, dass dadurch der Verschleiß gefördert wird.

Das macht die ansonsten sehr gut ausgeführte Halterung für mich absolut praxisuntauglich und somit unbrauchbar. Den zweiten "Gnadenstern" gibt es nur fürs Design und die Verarbeitung. Außerdem finde ich es schade, dass die Halterung keinen NFC-Chip eingebaut hat - damit könnte beispielsweise automatisch ein individuell definisertes Auto-Profil gestartet werden. Leider hat man auch hier nicht ausreichend nachgedacht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2012
Vorweg ist erst einmal zu sagen, dass die Halterun vom Optischen her schon eine Augenweide ist, wenn das Nexus darin platziert ist. Wie hier fast überall geschrieben, ist das Einsetzen und das Herausnehmen des Nexus mit etwas Kraftaufwand zu bewältigen. Wenn man jedoch den Dreh raus hat (ich benutze die Halterung im Querformat) dann geht es immer leichter von der Hand. Ich achte darauf, dass ich erst die mit den Lautstärketasten ins Dock platziere, und es dann obern reindrücke wo der Powerknopf liegt. Beim Herausnehmen halte ich einen Daumen ans Handy und Drücke es von hinten durch die Öffnung heraus. Geht recht gut, ohne dass man denkt, dass man sein Phone kaputt macht. Super ist die Lösung mit dem Ladekabel, kein rumgestöpsel mehr. Da ich das Dock an der linken Seite der Frontscheibe habe, und durch den Winkel meiner Scheibe kann ich die Kamera für Argumented Driving nicht benutzen. Hatte ich aber auch wirklich nicht vor. Nexus sitz fest und der Saugnapf hält auch ohne Probleme. Ich würde es empfehlen, da die no name Halterungen meist mehr störende Eigenschaften haben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2012
Bisher habe ich es für alle meine Handies so gehalten, daß ich die originalen KFZ-Halterungen angeschafft habe, weil die bisher jedenfalls einfach immer perfekt auf das Handy abgestimmt waren (Größe, besondere Features etc.).

Aber diese Halterung ist nun wirklich eine Farce.

Wie andere auch schon geschrieben haben ist sie derart passeng, daß man wirklich damit rechnen muß, daß die externen Knöpfe des Handies (Ein/Ausschalten, Laut/Leise) kaputt werden. Und die mehr oder weniger rohe Gewalt, die man braucht, um das Handy in die Halterung zu pressen, führt auch dazu, daß das Handy an sich in seiner Gesamtheit sehr belastet wird (das Gehäuse selbst muß da schon einiges an Krafteinwirkung aushalten).

Ich habe das Teil zurückgeschickt und stattdessen diese 08/15 Halterung gekauft, http://www.amazon.de/gp/product/B006E0L4ZU/ref=oh_details_o02_s01_i00, mit der ich auch sehr zufrieden bin.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2012
Die positiven Merkmale:
- die Halterung ist gut verarbeitet
- beim Fahren keine Vibrationen
- gute Haftung an der Windschutzscheibe
- gute Einstellmöglichkeit ins Sichtfeld des Fahrers
- Akkuladefunktion über das Ladekabel einwandfrei sowie sicherer Sitz des Ladekabelsteckers im Zigarettenanzünder
- sehr gutes Aussehen (wenn das Telefon denn in der Halterung sitzt)
Das einzige negative Merkmal:
- das Einsetzen des Telefons in die Halterung sowie die Herausnahme funktionieren nur mit grober Kraft.
Das Telefon muß mit erheblichem Kraftaufwand förmlich in die Halteplatte gequetscht werden,weil die Plastiklippe
der Halteplatte viel zu hart ist.Das Herausnehmen des Telefons ist der gleiche Kraftakt wie das Einsetzen,und es
besteht die Gefahr, daß einem das Telefon entgegenfliegt.
Die Halteplatte mit ihrer Hartplastiklippe ist eine glatte Fehlkonstruktion; wäre die Lippe aus weicherem
Plastikmaterial würde sie sich beim Einsetzen nach innen verbiegen und das Telefon würde sich nicht einsetzen
lassen. Hier sollte Samsung nach einem anderen Lösungsansatz suchen.
Wer das Telefon nur einmal einsetzt und dann für lange Zeit in der Halterung läßt,kann damit leben.Wer jedoch
das Gerät mehrmals täglich einsetzt und herausnimmt,kann den Zeitpunkt absehen,wann er sein Telefon schrottet.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken