Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
16
4,6 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:9,44 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Februar 2014
...mir persönlich hat diese CD nicht so gut gefallen. Sie ist ja auch schon ein paar Jährchen älter.( 2003) Wer Udos neuste DVD Produktionen kennt gesehen und gehört hat ,weiß sicher, dass diese, meiner Meinung ,nach nicht mehr mithalten kann.
Als Geschenk für einen Udo-Fan sicher Ein Muss.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2003
Liebevoll von seinen Fans "El Panico" genannt und dieses mal hat Udo Lindenberg ein echten Klassiker entstehen lassen.
Film ist Mischung aus Dokumentation, Mussikal und Spielfilm.
Super tolle Idee soetwas auf die Beine zu stellen.
Es ist immerwieder erstaunlich wie vielseitig unser Panik Rocker der Nation sein kann.
Nun hoffe ich, das der Vorgängerfilm "Panische Zeiten" auch Einzug ins DVD Alter hält, da es diesen Spitzenfilm leider nur auf Video gibt. Atlantic Affairs ist ein Film den man sehen muss und wer bis jetz kein Freund von Lindenbergischen Musikalischen Ergüssen war, der wird zumindestens honorieren, das es geschafft wurde, alte Songs aus den 30er Jahren in neuem Gewand zu Präsentieren und dabei das Publikum gehörig in seinen Bann zieht. UDO, Du bist der Größte!!!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 7. Dezember 2012
PRODUKT DVD Bewertung (Review):

- BILD: 16:9 DVD-5 Bild der Zeit und Auflösung angemessen, aber ohne Schwächen
- TON: Ton ok, ohne viel Räumlichkeit bei DD 5.1,
- EXTRAS: Backstage Impressionen, Fotoalbum, Biografien
- SONSTIGES FSK 0

DVD Bewertung (Review):

Es geht um jüdisch-deutsche Emigranten aus der Nazi Zeit und ihrem Schicksal welches sich Udo aus ihren hinterlassenen Koffern erarbeitet und erschließt. In der Verfilmung der gleichnamigen Revue versteht es Lindenberg wie in seinen aufwendigen Bühnenshows der letzten 40 (!) Jahre, eine schöne Collage aus Film, Dokumentation, Musical und Musikvideo zu zaubern. Zusammen mit vielen Bekannten aus seinen Konzerten der letzten Jahre wie Nathalie Dorra und Helge Schneider gelingt ihm eine sehr musikalische Truppe zu formieren.

Dazu gesellen sich noch Freunde, Künstler und Schauspieler wie Horst Buchholz, Heinz Hoenig, Helge Schneider, Yvonne Catterfeld, Tim Fischer, Otto Sander, Die Prinzen und andere mehr. Man sollte allerdings schon ein Fan des Lindenberg’schen Habitus sein um an dem Film und seiner Machart vollends Gefallen zu finden. In diesem Sinne kann man sich aber dann ganz auf die Songs und ihre überwiegend kreativen Interpretationen einlassen. Nicht alle sind einzigartig, aber es wirkt aus einem Guss, stilsicher im visuellen Arrangement komponiert von den Regisseuren Nils Willbrandt und Hark Bohm sowie Meister Udo und interpretiert von den jeweiligen Künstlern selbst.

4/5 Sternen, die nie untergehen
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2004
Da der Film an dieser Stelle schon umfassend rezensiert wurde, hier noch einige zusätzliche Fakten und Ergänzungen:
Darsteller:
Udo Lindenberg
Horst Buchholz
Heinz Hoenig
Weitere mitwirkende Musiker und Gäste:
Ellen ten Damme
Nathalie Dorra
Yvonne Catterfeld
Die Prinzen
Helge Schneider (zu bewundern mit einem fulminanten Saxophon-Solo)
Tim Fischer
Hark Bohm
Otto Sander
Ich schaute den Film (ca. 89 Min + ca. 30 Min. Bonusmaterial) mit sehr niedrigen Erwartungen, da ich nicht gerade als Fan der Musik von den Prinzen oder Yvonne Catterfeld gelte.
Glücklicherweise hat der Film so gut wie nichts mit der spezifischen Musik dieser Künstler zu tun; am Ende war ich total begeistert! Die Prinzen und Yvonne Catterfeld performen so gut, dass ich ihnen an dieser Stelle tiefen Respekt aussprechen möchte.
Es werden u.a. Songs von Marlene Dietrich und Friedrich Hollaender dargeboten, Texte von z.B. Bertholt Brecht wurden vertont. Natürlich auch (aber eben nicht nur) von Udo Lindenberg selbst!
Insgesamt ein sehenswerter Film, Lindenberg-Fans haben ihn wohl schon lange, allen anderen Interessierten ist er wärmstens zu empfehlen.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2011
einige wenig tiefgreifende infos über künstler, die vor hitler fliehen mußten gab es.
ein oder zwei songs von udo gesungen haben mir gefallen. die von den mädchen (yvonne catterfeld ...) dargebotenen lieder sind aber überhaupt nicht mein geschmack. der film als mischung zwischen doku, musikfilm und spielfilm war von allem ein wenig aber nichts richtig, mit sehr flacher story und wirkte für mich deshalb ziemlich primitiv 'zusammengeschustert'. durch kleine auftritte bekannter künstler (saxophonsolo von helge schneider...) gewann der film auch nicht an qualität. die vertonung der texte von damals aus den dreißigern ist eben auch geschmackssache, vor allem wenn der text so kurz ist, dass er fünf oder sechs mal nacheinander gesungen werden muß, damit ein lied von drei minuten zustande kommt. da hilfts auch nichts, wenn das gleiche nacheinander erst von je einem sänger der prinzen, dann alle 'prinzen', dann udo, dann beide gemeinsam dann udo ....usw. ... gesungen wird. die schauspielerische darbietung der beteiligten empfand ich teilweise als peinlich.
ich finde, dass udo sich lieber in seinen konzertauftritten präsentieren soll. das gefällt mir wesentlich besser, als diese film-idee. das kann er eben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2012
Die DVD darf in keiner Sammlung eines Udo Liebhabers fehlen. Gerne dürfte sie noch länger dauern. Udo ist großartig - ich mag seine Kreativität und seine Songs. Gerne mehr davon.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2014
Ein absolutes Muss für Udo Lindenberg Fans!
Nette Story und richtig gute Musik!
Die vielen Gast-Stars kommen auch nicht zu kurz.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2003
Endlich gibt es diesen Film auf DVD .Udo Fans kommen voll auf ihre Kosten-nicht nur wegen des halbstündigen Konzert-Mitschnitts am Ende(Bremerhaven).Die Schauspieleinlagen sind witzig, die Schilderungen der Emigrantenschicksale sehr interesant.
Auf die Specials bin ich selber mal gespannt.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2003
Der Panikmacher der Nation - Panik Udo ist in Bestform und verbindet wie immer die Kulturen, aus Alt mach neu und dies hat super geklappt.
Super Staraufgebot unter anderem die Prinzen und Yvonne Catterfeld.
Sehr Sehenswert und jetzt schon ein Klassiker!
Mischung aus Dokumentation der 30er Jahre - Musikfilm und Spielfilm aller Udo Panikmanier.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2013
nicht nur für Udo Fans, Musik, Bilder, Einfall, das ist Lindenberg, sehr sehenswer, immer wieder gern, auch als DVD erhältlich
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden