flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive


am 5. Februar 2017
Als gelegentlicher PS3-Spieler habe ich dieses Spiel für einen günstigen Preis erworben.
Grafik nicht schlecht, Action wird auch geboten, teilweise gute Videosequenzen.
Die Story ist anfangs etwas wirr, man wird aber doch so an das Spiel gefesselt, dass es schwer fällt, den Controler aus der Hand zu legen.
Kein typisches Kriegsspiel, die Handlung und der Sinn der Story wurde für mich erst beim zweiten Durchspielen nachvollziehbar.
Macht auf jeden Fall Spaß, daher klare Kaufempfehlung!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. September 2014
Ich habe "Spec Ops: The Line" jetzt bereits zweimal durchgespielt und ich muss sagen, die Storyline hat mich sehr fasziniert und auch überrascht (hätte ich von einem Actiontitel nicht erwartet), allerdings muss ich zugeben, dass ich wohl immer noch nicht ganz verstanden habe, was genau da in Dubai abgelaufen ist. Das Spiel lässt sehr viel Spielraum für eigene Interpretationen und Rückschlüsse: was genau davon war jetzt real oder nur Einbildung? Wer ist jetzt genau der Feind oder der "Böse"? Ich hätte mir vielleicht doch ein klareres Ende gewünscht, aber davon gibt es gleich mehrere... Naja.

Was den Spielverlauf und die Steuerung angeht: die Steuerung ist nicht ganz so präzise wie bei einem First-Person-Shooter und dadurch fühlen sich die Schießereien auch nicht so intensiv an, machen aber dennoch Spaß. Es gibt verschiedene Waffen, z.B. Sturmgewehre oder Shotguns, allerdings nicht Besonderes und man kann nur zwei Waffen mitführen. Für Shooter-/Actionveteranen empfehle ich gleich mit dem höchstmöglichen Schwierigkeitsgrad anzufangen! Es gibt leider einige sehr unschöne, da frustrierende Passagen, die man oft nur mit Glück bewältigen kann, aber insgesamt ein gelungenes Actionspiel mit einer tiefgründigen, aber leider auch etwas zu verwirrenden/verworrenen Story.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Februar 2013
Spec Ops The Line ist ein richtig gutes Ego-Shooter Game, das auch Online spielbar ist.
Die Grafik in dem Spiel ist zwar bei den Personen nicht vollständig Realitätsgetreu aber es kommt sehr nah.
Die Gegend ist sehr geschmacksvoll aufgebaut und es spielt sich hauptsächlich in einer Wüste in der viele Gebäude mit Sand überschüttet wurden.
Die Steuerung des Games ist recht einfach und man kann sich die Tasten für welche Aktion auch gut merken, doch wenn man die Kollegen auf einen Gegner ansetzen möchte, gibt es nach meiner Sicht leichte Reaktionsschwierigkeiten (aber man möchte ja nicht Kleinlich sein!)
Der Sound ist vollkommen in Ordnung es gibt keine Schwierigkeiten mit komischen Nachhall Geräuschen sie sind eigentlich 1:1
wenn man schießt erfolgt der Ton usw.
Und das Spiel an sich macht einen riesigen Spaß der auf Ego-Shooter mit Team-Play in einer kahlen Gegend steht.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. November 2012
Die Stärke dieses wenig beachteten Juwels liegt ganz klar in der Kampagne.

Leider lässt sich über die Handlung nur wenig berichten ohne (evtl. auch unbeabsichtigt) gewisse Geschehnisse vorwegzunehmen. Mich hat die Geschichte um eine dreiköpfige US-Einheit, die in einem von Sandstürmen verwüsteten Dubai nach Überlebenden zu suchen hat jedenfalls von Anfang bis Ende gefesselt. Vergleiche zu Joseph Conrads "Herz der Finsternis" bzw. der brillinaten filmischen Adaption von Coppola sind dabei durchaus gerechtfertigt, auch wenn Spec Ops: The Line letztendlich nicht die Qualität der vorhergenannten erreicht.

Besonders interessant an dieser Geschichte ist der moralische Aspekt. Ein Spiel zu schaffen, das durch virtuelles töten unterhalten soll, sich jedoch gleichzeitig gegen die Verharmlosung des tötens in Videospielen richtet, scheint zunächst schwer realisierbar zu sein. Dennoch haben es die Entwickler geschafft diesen Zwist auf teils perfide Weise in die Handlung um den Protagonisten Martin Walker einfließen zu lassen und ebenfalls den Spieler mit in die Taten einzubeziehen.

In Sachen Gameplay handelt es sich bei Spec Ops: The Line um einen coverbasierten third-person-shooter. Alle Mechaniken die ein solches Spiel mitbringen muss funktionieren einwandfrei. Vor allem der gekonnte Umgang mit dem Deckungssystem, welches durch anvisieren der nächsten Deckung und anschließendes hinausrutschen aus der derzeitigen Deckung sehr flüssige Bewegungen ermöglicht, macht einfach Spaß. Das Handling und Feeling der Waffen ist hervorragend. Das Ganze wird garniert durch ein atemberaubendes Setting mit teils wunderbaren Panoramen.

Nicht weniger beeindruckend ist der Soundtrack, der sowohl Klassiker (etwa von Deep Purple o. Jimi Handrix) aber auch Musik jüngeren Datums gekonnt miteinander vereint und durch die Kombination mit dem ebenso gelungenen Score die bedrückende Atmosphäre sehr gut ergänzt. Ein großes Lob geht auch an die deutsche und vor allem englische Synchro, die definitiv zu dem besten gehört, was ich in letzter Zeit gehört habe.

Wie jedes andere Spiel hat aber auch Spec Ops seine Schwächen. Teils unbeholfen wirkende Animationen sowie manch schwammige Textur trüben den Spaß ein wenig. Auch der Multiplayer ist eher dürftig und wird kaum angenommen.

Die Spielzeit der Kampagne beträgt etwa 8 Std. auf dem normalen Schwierigkeitsgrad. Wie mittlerweile üblich, lässt sich auch bei Spec Ops ein "Hardcore"-Schwierigkeitsgrad freispielen, der es auch tatsächlich in sich hat. Für mich zählt Spec Ops:The Line zu den besten Spielen in diesem Jahr und erhält eine klare Kaufempfehlung - auch wenn diesem Shooter ein wenig der Hochglanz der ganz großen Titel fehlt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 13. März 2013
Die Bandbreite der Shooter ist sehr breit und hat im Laufe der Video/Computerspiel-Geschichte immer wieder Mal Meilensteine gesetzt. Sei es in der grafischen Darstellung, oder ihrerm Gore-/Gewaltlevel oder aber auch in ihrer Spielmechanik. Story-Telling steht bei den meisten Shootern aber ganz am Ende der Entwicklerliste. Einzelkämpfer Max Power gegen die komplette Alienrasse Ichsaugdirdeinhirnaus um die Erde zu retten. Ein paar Perlen gab es dennoch immer wieder mal.

So eine Perle ist Spec Ops The Line. Während des Spiels lässt der Ramboinstinkt der das Cover suggeriert recht schnell nach. Zu viel möchte ich nicht verraten, da gerade The Line von seiner Geschichte profitiert, doch eines kommt gut rüber: Krieg ist Scheiße und kein Spiel. Kinder welche noch nicht über die Reifer verfügen das "erlebtes/gespielte" reflektieren zu können werden keine so große Freude wie mit z.B. Call of Duty haben. ... da es ab 18 Jahre ist, sollten jene dieses das Spiel ohnehin nicht in die Finger krieben ;-) :P
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. April 2013
Ich habe das Spiel eben durchgespielt und bin immer noch ganz aufgewühlt von der grandiosen Geschichte. Neben Red Dead Redemption sind diese zwei Enden meiner Meinung nach die besten in der Videospielgeschichte. Unglaublich was Yager dahin bekommen hat!

Einzig das Gameplay ist gelgentlich etwas fade, aber diese Intensität, Emotionen, Glaubwürdigkeit... Das macht diesen Titel für mich tatsächlich zu einem der besten dieses Jahres :)
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. September 2013
ich hatte mir das spiel zunächst ausgeliehen und lange überlegt, mir das game wirklich zu kaufen.
jetzt bin ich froh das ich es habe.
ich finde, das ein geiles spiel ist, weil ich auf so shooter stehe, also teammitglieder anweisungen geben usw.
ich spreche hiermit eine kaufempfehlung aus!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Oktober 2012
zur lieferung und zur verpackung kann ich nur eins sagen wie immer top von amazon
zum spiel meiner meinung nach hat das spiel keinerlei verbindung zu den anderen spec ops titeln ich finde the line als name steht für sich selbst auf der ps3 wunderbar zu spielen dem spieler werden im spiel einige entscheidungs möglichkeiten gegeben und das ist richtig gut umgesetzt wie ich finde ich möchte hier nichts vorweg nehmen aber die alternativen enden die einem geboten werden sind auch nicht ohne ich hoffe das es eine fortsetzung geben wird eine absolute kaufempfehlung
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. November 2013
Das ist ein super tolles, total günstiges Angebot, was ich mir im ganzen Internet wünsche, doch leider ziemlich selten.
Doch bei Euch habe ich es gefunden. einfach toll. Danke.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Februar 2013
Für mich eines der Besten Games seit langem im Bereich Shooter.

Story sehr genial und fesselnd.
Wer "Apocalypse Now" kennt, wird viele Verbindungen erkennen.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken