Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle Ghostsitter SUMMER SS17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. September 2014
.
Ich habe den Fluid-Kopf gerade auf mein Fotostativ geschraubt. Was gibt es zu wissen?

Gewicht inkl. Steuerhebel und Schnellwechselplatte: 655g.
Maße Kopf (ohne Steuerhebel): H:11,5cm / B:11,5cm / T:8,0cm.
Maße Wechselplatten: 80x52x15mm.
Länge Steuerhebel (bis zur Montageöffnung im Kopf): 25cm.
.
.
1. Das Teil hat nur ZWEI Achsen! Das heißt, das Stativ muss immer ordentlich ausnivelliert werden.

2. Die Friktion ist fest vorgegeben und nicht einstellbar. Scheint aber ein guter Wert zu sein, die Achsen bewegen sich saugend und fest, aber butterweich.

3. Die Klemmung der Achsen funktioniert sauber und straff und mit kurzen Drehwegen (1/3 Umdrehung). Festgeklemmt stehen beide Achsen fest, wie zementiert. Wenn ich festgeklemmt am Stellhebel ziehe biegts (bei meinem leichten Alu-Stativ) die Stativbeine durch, aber die Ebenen bewegen sich nicht. Ich kann das ganze Stativ am Steuerhebel durch die Gegend tragen ohne dass sich die festgeklemmten Achsen bewegen.

4. Die vertikale Klemmung lässt beim Anziehen die Wechselplattenebene leicht nach oben wandern (an der Vorderkante der Schnellwechselplatte gemessen reichlich 1mm). Das ist natürlich nicht gut und man muss beim Verklemmen durchs Gerät gucken und den Stellhebel festhalten um den Hochzug zu verhindern. Die horizontale Klemmung friert die Position auf der Stelle ein, so wie es sein soll.

5. Horizontalschwenks (zum Horizont absuchen oder für Panoramafotos) laufen fest und definiert und wirklich BUTTERweich! Und geräuschlos. Man kann, wenn man will, wirklich ohne jedes Losbrechmoment exakt 0,8 Millimeter nach links oder rechts schwenken ;o) und das Gerät bleibt dann genau dort stehen.

6. Die Wechselplatten sind riesig (80x52mm)! Und dementsprechend stabil. Der Schnappverschluss ist groß, griffig und mit einer großzügig dimensionierten Schraube montiert. Obwohl Wechselplatten und Schnappverschluss aus Plaste sind (dieser harte, duroplastische ABS-Kunststoff), rasten sie so fest und sauber ein, als wären sie aus Aluminium, und machen sie einen sehr stabilen Eindruck. Ich bin in dem Punkt wirklich pingelig, aber dieser Schnappverschluss SITZT! Da federt oder wackelt nichts! Die angegebenen 3,5kg Nutzlast erscheinen absolut realistisch. Meine 600D wiegt inkl. 70-300mm Teleobjektiv gerademal 1,5kg.

7. Der Spannhebel bleibt bei der Entnahme der Stativplatte offen und schnappt beim Einsetzen derselben selbständig und fest zu. Ein Nachdrücken ist im Grunde nicht nötig, kann zur Gewissensberuhigung aber erfolgen. ;o)

8. Den Steuerhebel kann man, je nachdem ob man Links- oder Rechtshänder ist, links oder rechts montieren und auch die Richtung der Abwinkelung des Hebels kann man 360° in feinen Stufungen festlegen. Ganz so, wie es einem am besten gefällt.

9. Der Steuerhebel ist zur Hälfte neoprenummantelt. Sehr gut an kalten und/oder feuchten Tagen. Das Neopren ist zudem geruchlos! (Das ist nicht selbstverständlich, manche Ummantelung stinkt jahrelang!)

10. Man kann mit diesem Fluidkopf die Kamera voll in den Nadir schwenken (also 90° nach unten). Zum Zenit (der Punkt direkt über uns) fehlen vielleicht 5°-10°.
.
.
Fazit
------
Konstruktion: durchdacht und sehr stabil.
Verarbeitung: sauber.
Funktion: sehr gut.
Der Fluid-Kopf scheint mir für Fotokameras und Videokameras gleichermaßen geeignet zu sein wie für größere Ferngläser und und leichte Refraktoren (ich habe ihn für einen 80/600mm ED-Refraktor gekauft).
Vielseitigkeit: Mit den zwei Wechselplatten ist es z.B. möglich, ein Fernglas und eine Kamera im zügigen Wechsel auf demselben Stativ zu betreiben. Oder eben Foto- und Videokamera fürs selbe Motiv schnell zu wechseln.
Der erste Eindruck liegt bei 1,2. Insgesamt also "sehr gut".

Der Nutzer "avantour" schrieb in seiner Rezension: "Dieser Stativkopf ist ein echter Geheimtipp!" Das unterschreibe ich!

War diese Rezension für Sie hilfreich? Dann klicken Sie doch gleich mal hier unten auf "Ja"! ;o)
0Kommentar| 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2012
Dieser Stativkopf ist ein echter Geheimtipp! Er ist geeignet für leichte wie auch für schwere Kameras. Butterweiche horizontale und vertikale Schwenks lassen sich durchführen - die Verarbeitung ist trotz des überwiegenden Kunststoffmaterials ausgezeichnet. Der stabile Schwenkhebel ist aus Metall und lässt sich in allen möglichen Positionen einstellen - rechts oder links montiert, nach oben oder unten gerichtet - ideal auch für die Montage auf einem Mini-Dolly. Last but not least - es werden zwei Schnellwechselplatten mitgeliefert um eine zweite Kamera schnell zu montieren. Nach meiner Einschätzung braucht dieser Stativkopf einen Vergleich mit ähnlichen Produkten (Manfrotto, Velbon usw.) nicht zu scheuen - und das bei einem Bruchteil des Preises der anderen Marken. Klare Bestnote!
review image review image review image
0Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2017
Wir waren auf der Suche nach einem professionellen Stativ
dass unsere Canon EOS600 sicher durch einen Videodreh führt !
Alles bestens - läuft schön rund und ohne Wackler - Perfekt !!
Klare Kaufempfehlung !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2014
Super Teil!
Butterweiche Kameraführung möglich!
Kaufen!
Gibt nichts was verbessert werden müsste!
Ein Geheimtipp für alle denen die anderen Hyd Köpfe zu teuer sind. Die Qualität ist überragend
[...]
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2012
Ich habe mit den Kopf für gelegentliche Video-Drehs mit meiner Sony Nex gekauft, da mit meinem
Fotokamerakopf von Manfrotto keine sauberen Schwenks möglich sind und ich auch einen einfachen Kopf für einen Slider suchte. Meine ersten Tests verliefen sehr positiv. Schwenks sind nun flüssig und sauber möglich. Als Erstausstattung für Gelegenheitsfilmer ist der Kopf sicherlich prima. Es gibt hier auch eine Rezension mit einem Stern, die von starken Gerüchen und auslaufendem Öl spricht. Dies kann ich nicht bestätigen.

Warum nur 4 Sterne und nicht 5 ?
Der Kopf ist in einer einfachen Plastikverpackung. Es ist keine Beschreibung oder Abbildung des Kopfes in der Packung. Beim Auspacken fiel mir ein Metallstift auf den Boden. Ich hoffe mal, ich habe den wieder an der richtigen Stelle eingesetzt. Auch die Position einer Unterlegscheibe am Schwenkarm musste ich mit meinem eher durchschnittlem technischen Verständnis erst herausfinden. Eine kurze Beschreibung hätte es mir einfacher gemacht. Das Material, Feststellschrauben, Schnellwechselplatten usw. geben nicht so den Eindruck, als wenn sie für die Ewigkeit gebaut sind. Ich denke mal ein Vielfilmer sollte lieber auf ein bewährtes Markenprodukt ausweichen, das letztlich aber ein Vielfaches kostet. Da ich aber keinen Langzeittest durchgeführt habe, kann ich mit ein faires Urteil hier nicht erlauben.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
Ich habe diesen Videokopf für meine EOC 650D gekauft und bin sehr zufrieden damit! Für das Geld (29 Euro) ist er absolut top! Es lassen sich sehr schöne, sehr flüssige Videos damit schießen. Der Kopf an sich wirkt sehr wertig und massiv. Da wackelt keine Schraube, alles passt 1a. :-) Von auslaufendem Fluid (wie in einer anderen Rezension berichtet) kann ich nichts feststellen. Ich würde mich selber als fortgeschrittenen Anfänger bezeichnen, und muss sagen, dass ich für 29 Euro deutlich weniger erwartet hätte. Wenn man hier die ganzen Fluidköpfe für 100 Euro und teils weit mehr sieht, wüsste ich nicht, was an meinem jetzt großartig schlechter sein sollte ...

Alles in allem: Top Produkt zu einem absolut fairen Preis!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2015
Es scheinen sich Luftblasen im inneren des Fluidkopfes zu befinden, wenn man ihn bewegt hört und spürt man blubbern. Es scheint im inneren auch nicht wirklich flüssigkeit zu sein sondern fett, dieses war nämlich bereits beim auspacken ausgetreten und hat alles verschmiert.
die billig plastikstellmuttern erwecken den eindruck dass sie abbrechen wenn man sie zu fest zudreht.
ruckelfreie schwenks sind zwar möglich, aber der kopf federt immer wieder zurück. das sieht echt miserabel aus wenn man einen horizontalen fernsicht schwenk macht und dann das bild noch mal ein paar meter zurück zieht... völlig unbrauchbar.

leider habe ich den stativkopf erst wochen nach dem kauf im urlaub richtig testen können und natürlich keine chance mehr in zurück zu geben, und verkaufen kann ich ihn nicht da ich sowas niemandem anbieten kann...
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2016
Ich habe mir diesen Fluid Head gekauft, weil ich nur wenige Videoaufzeichnungen im Jahr mache, um mir dafür eine günstige Lösung aussreichend erschien. Leider habe ich ein bereits gebrauchtes Produkt bekommen, bei welchem die Verpackung nur mit Klebestreifen zusammengehalten wurde. Wird wohl das von einem Vorredner gewesen sein. Ich hatte auch das Problem, das sich das Einstellrad für die Fluiddämpfung nicht bewegen liess. Auch nicht mit grosser Kraftanstrengung. Werkzeug habe ich nicht zu Hilfe genommen, da hier Beschädigungen möglich sind und so eine Stellschraube sich mit der Hand anpassen lassen muss.

An sich waren aber alle Teile des Produktes dabei und auch nicht beschädigt. Ich habe den Kopf trotzdem ausprobiert. Er ist sehr schwergängig gewesen, was wahrscheinlich auf die festsitzenden Einstellschraube zurückzuführen war. Die beiden Feststellschrauben für drehen und neigen waren aber vollständig gelöst.

Ich war nicht mehr so überzeugt von dem Kopf. Öl ist nicht ausgetreten, aber ich haben Den Fluid Head kurzer Hand wieder ordnungsgemäß verpackt und zurück geschickt. Als hersatz habe ich mit gleich den 4x so teuren Fluid Head MH-7 von Rollei bestellt.
33 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2012
Da ich mich Zeitweise mit Film und Foto beschäfftige, aber nicht zu viel Geld investieren möchte, habe ich diesen Stativkopf fuer meinen mini Kameradolly gekauft.
Das Teil ist fuer den Preis supper und kommt gleich mit 2 Schnellwechsel Platten.

Einfach nur zu empfehlen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2013
Zuerst soviel: Die vornehmliche Funktion, das sanfte Schwenken bei Videodrehs erledigt dieser Fluidkopf ganz vorzüglich. Die Schwenks sind sanft und gleichmäßig, eine Losbrechkraft ist kaum feststellbar, so dass sogar bei langen Brennweiten vertikale wie horizontale Bewegungen möglich sind, ohne hinterher beim Betrachten für Ärger zu sorgen. Der vertikale Schwenkbereich ist sehr groß, so dass sowohl Aufnahmen aus der fast senkrechten Draufsicht als auch bis in den Zenit problemlos gehen. Der abgewinkelte Führungsgriff ist von angemessener Länge und lässt sich sowohl rechts als auch links anbringen, sowie durch Drehung an die jeweils bevorzugte Handhaltung anpassen.

Die Friktion ist fest vorgegeben, doch zumindest für mich genau richtig. Die Schrauben an vertikaler und horizontaler Achse dienen nur zur deren Feststellung, nicht zur Regelung der jeweiligen Gängigkeit. Die Anmutung ist einfach und billiges Plastik, was allerdings der beschriebenen Funktion keinen Abbruch tut und sicherlich dem äußerst niedrigen Preis geschuldet ist.

Die ab Werk fest angebrachte Schnellkupplung wird bei dem einen oder anderen Benutzer sicher sogar Begeisterung hervorrufen, für mich persönlich ist sie eigentlich überflüssig. Ich habe an verschiedenen Stativen und Aufnahmegeräten ein bereits seit langem im Einsatz befindliches Schnellwechselsystem, das ich hier jetzt leider auf das integrierte System aufsatteln musste, was die Bauhöhe unnötig vergrößert. Des weiteren empfinde ich die Platte als wirklich gewaltig groß, um sie an die heute oft im Amateurbereich verwendeten, winzigen Cams zu schrauben.

Die bereits in anderen Rezensionen erwähnte lieblose Blisterverpackung und die fehlende Anleitung finde ich zumindest schade.

Mein Fazit: Funktion 5 Sterne, Qualität 3 Sterne, Ausstattung 2 Sterne - Gesamturteil 4 Sterne
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 16 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken