Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimitedEcho longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Oktober 2016
Da ich einen Umbau von ATX auf mATX plane und das Gehäuse (Corsair Carbide Air 240) mir eine maximal Höhe von 120mm für den Kühler vorgibt, musste der Shadow Rock 2 (161mm) weichen und Platz machen für diesen sehr flachen aber dennoch ausreichend potenten Kühler.

Ich habe bereits einen Shuriken 2 Rev. B auf dem i5 4570 im Rechner meiner Frau installiert und dieser verrichtet dort klag- und annähernd geräuschlos seinen Dienst.

Die Lieferung erfolgte dank Amazon wie gewohnt zügig und er kam auch gut und sicher verpackt bei mir an.
Beim Auspacken fand ich dann alle relevanten und aufgeführten Teile zur Montage.

Die Aufbauanleitung ist sehr übersichtlich gehalten und die Montage geht, wenn man durchdacht vorgeht, sehr zügig vonstatten.
Backplate mitsamt den Kühlerbefestigungsschrauben von hinten anbringen, Gummiringe zur Fixierung der Schrauben über selbige stülpen und schon kann der Kühler (mit den vormontierten Konterschrauben) aufgesetzt und von hinten (Backplate-Seite) festgeschraubt werden. Wichtig hierbei, immer über Kreuz und mit einer gewissen Vorsicht anziehen um 1. die CPU nicht zu beschädigen und 2. den Anpressdruck gleichmäßig zu verteilen

Da ich mittlerweile ein wenig modde habe ich den mitgelieferten Lüfter durch einen Bitfenix Pro 120mm PWM LED white ausgetauscht.
Dies hat den Vorteil das er
1. weiss leuchtet (aber nicht aufdringlich)
2. Mehr Luftdurchsatz (etwa 20 CFM mehr) und damit bessere Kühlung
3. etwas leiser im Betrieb ist, der mitgelieferte Scythe Slip Stream geht bis auf 33 dbA, der Bitfenix auf max. 18,9dbA

Mein Xeon wird unter Last nicht wärmer als 51° (normale Alltagslast 2VM Umgebungen, Browser, Youtube und Spiel in WQHD zugleich)
und ist absolut nicht wahrzunehmen von der Kühlung.

Alles in allem ein echt guter Kühler und aus meiner Sicht gerade genial für flache Gehäuse wie zB. HTPC's und eben mATX oder ITX Systeme mit kleinem Gehäuse.
Nur auf die maximale Höhe der Ram-Riegel sollte geachtet werden aufgrund der flachen Bauart.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2016
Hörst was??? Nein diesen in meinen mini ATX gebaut und standard intel raus und ahhhh nichts mehr zu hören Also klare empfehlung
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2016
Flacher Kühler für alle die nicht viel Platz haben. Sicherlich nichts zum übertakten aber wer eh schon wenig Platz hat denkt wohl kaum ans Übertakten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2014
Der Kühler hat ein schönes Design, kühlt bei mir Ram und Chipsatz mit und ist wirklich sehr leise.
Meinen AMD FX-6300 bekomme ich unter Vollast nicht über 40°C mit Gehäuselüftern auf niedriger Stufe.

Aber die Installation ist dermaßen umständlich. Man muss an die Rückseite des Mainboards und die Standardhalterungen ersetzen. Ich musste dafür glücklicherweise nicht das Mainboard ausbauen. Dann muss man blind die Halterungen des Lüfers passgenau auf die Schrauben setzen. Das ist ein nerviges Gefummel und man verschmiert damit schön die Wärmeleitpaste, die dann nicht mehr unbedingt gleichmässig verteilt ist. Hat ca. 30 min gedauert, ein normaler Kühler ist in 5 min ausgetauscht. Daher 2 Sterne Abzug.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2015
Habe diesen Lüfter einer Bekannten Vorgeschlagen - mein Fehler!
Aus der sehr guten Erfahrung mit einem Scythe Ninja seiner Zeit dachte ich das das schon passen wird. Zumal der Shuriken 2 ebenfalls mit rund 80 qm Luftdurchsatz angegeben wird ... allerdings ist es Vorteilhaft genau zu lesen, denn die Höchstdrehzahl des Lüfters dieses Coolers ist mit 2000 U/Min angegeben, während mein Scythe Ninja Plus mit einer Festdrehzahl von 800 U/Min arbeitet. Auch sind zwar beides 120mm Lüfter, der vom Shuriken ist aber sehr flach, hat mehr Flügel die dichter an den Kühlrippen liegen, die wiederum auch enger beieinander liegen. Daher kann man die beiden natürlich nicht vergleichen. Der Ninja ist vergleichsweise riesig und das merkt man dann auch bei der Kühlleistung! Der Shuriken 2 war nun ein Fehlgriff, weil der zwar auch schon deutlich leiser ist als der Boxed-Cooler des AMD FX6300, aber man muss die Lüftersteuerung entweder so einstellen das der Lüfter permanent recht deutlich wahrnehmbar ist oder hinnehmen das das Ding regelmäßig für längere Zeit stark hoch dreht. Beides nervig und nicht Sinn der Sache den Boxed-Cooler zu ersetzen.

Wie man sieht ist es auch nach wie vor müßig CPU-Cooler überhaupt anhand angeegbener techn. Daten zu vergleichen. Da meist nur Werte für den Luftdurchsatz angegeben werden, die man glauben kann oder auch nicht. Wünschenswert wären konkrete Angaben zur Kühlleistung, wie viel Watt bei welcher Drehzahl bei Zimmertemperatur (20°C) dauerhaft abgeführt werden können ... dann wäre der Cooler-Kauf nicht jedes mal wieder so ein Ratespiel. Schließlich weiß man erst ob man zufrieden ist oder nicht, wenn man das Ding eingebaut und in Betrieb genommen hat! Damit gehen Gebrauchsspuren einher und evt. müssen auch Versiegelungen entfernt sowie mitgeliefertes Material (Wärmeleitpaste) aufgebraucht werden ... der Verkäufer zickt dann bei einer Rückkgabe womöglich rum und dem Käufer ist es auch unangenehm.

Daher liebe Hersteller, macht vernünftige brauchbare Angaben zu Euren Produkten und seid ehrlich dabei! Ist keinem gedient wenn man raten muss oder Angaben geschönt werden.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2016
Der Big Shuriken ist nur 60 mm hoch und dafür mit einem 12 cm Lüfter ausgestattet. DIe beigelegte Wärmeleitpaste ist in einem billigen Plastiktütchen abgepackt. Naja. Auf Grund des großen Lüfters dachte ich, dass das Teil recht ruhig sein sollte, auch in meinem Lian-Li PC Q21 Gehäuse . Natürlich stimmt dies bei ruhendem Desktop auch, aber sobald es ein wenig wärmer wird und der Lüfter auf Touren kommt wird es schon ein wenig laut. Das größte Minus ist aber die Montage, die sich sehr fummelig gestaltet und, was noch viel schlimmer ist, überhaupt keine Indikation bietet, wann denn nun die Schrauben richtig und fest genug angezogen sind. Man kann immer noch ein wenig fester zuschrauben. Im Gegensatz dazu bietet z.B. der Noctua NH9I einen eindeutigen "jetzt ist aber wirklich Schluss" Punkt. Nach ein paar Tagen fing der Lügfter auch noch an zu klappern. Natürlich kann das auch ein der Beengtheit meines Gehäuses gelegen haben, denn das Netzteil war ca. 1 mm vom Lüfter entfernt. Auf der anderen Seite muss aber auch erwähnt werden, dass der Lüfter mit recht billig wirkenden Klammern an dem Kühlkörper gehalten wird und man diese auch schon mal leicht aus versehen öffnen kann. Wie auch immer. Ich habe dann zum Noctua NH9i gewechselt. Mehr Platz im Gehäude, ruhigerer Lüfter und viel robuster gebaut. Werde Scythe wahrscheinlich nicht mehr nehmen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2012
Hallo,

habe mir diesen CPU-Kühler für meinen Q8200 gekauft und muss gestehen, das ich restlos begeistert bin.
Trotz Übertaktung auf 2,8 ghz im TM, steigen die Temperaturen bei mir max auf 50° und im Idle( Office Arbeiten etc.) werden sie stets bei 30° gehalten, und das auch noch geradezu lautlos.
Für mich die perfekte Lösung, kann ich kühlstens(; empfehlen.(HTPC-Gehäuse)(:
Eins noch, die Montage gestalltet sich wirklich nicht einfach, Tipp meinerseits, Youtube-Videos bewirken machnchmal Wunder (:

MfG
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2014
.... aber er passt nicht aufs Board. Ich habe ein Gigabyte P35 Serie Board und "leider" alle Ram Slots belegt. Ich müsste mind. 1 wenn nicht 2 Slots frei machen damit dieser Lüfter auf die CPU passt. Tut mir leid, ich hät ihn gern getestet und behalten aber nicht unter Aufgabe von vllt. 2 RAM Bausteinen.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2013
Über die Kühlleistung wurde ja schon viel geschrieben und ich kann das nur bestätigen... hält meinen i3-4330T jederzeit im grünen Bereich und erzeugt dabei noch genug Luftbewegung um die warme Luft durch die Öffnung meines Gehäuses zu drücken.... das verhindert Staubbildung im Innenraum :-)
Die Temperaturen liegen bei 24° Zimmertemp im Gehäuseinneren bei 35° und CPU im Betrieb bei ca. 40° ... das reicht mir völlig.

Die Montage ist bombenfest, aber etwas aufwendiger als üblich, sollte aber niemanden vor ernste Hindernisse stellen.

Zu einem Thema habe ich in den Rezensionen nichts gelesen(oder übersehen) .... der "Big Shuriken 2 Rev.B" passt 100% auf den Sockel 1150 !
Die Bohrungen und Bauhöhen sind identisch mit dem 1155/1156 und dadurch perfekt kompatibel.... evtl hilft das ja jemandem bei der Kaufentscheidung....

Der Lüfter wurde auf 5V fixiert und ist nur bei absoluter Stille noch wahrnehmbar, aber niemals wirklich hörbar.

Das ist mein aktueller HTPC ( gute Geschwindigkeit, sehr geringe Lautstärke und gute Strom-Effizienz )
XBMCbuntu 12.x mit AeonNox
Lian Li PC-Q07B mini-ITX PC Gehäuse
Be quiet! BN140 System Power 7 Stromversorgung (300 Watt)
Asus H81I-PLUS Mainboard Sockel 1150
INTEL Core i3-4330T
40GB SSD Intel
1x 4GB "noname" DDR3
Hama MCE Remote Control PC-Fernbedienu​ng
33 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2012
Preis/Leitung voll ok für die Bauhöhe. Der Big Shuriken 2 Rev.B kam am nächsten Tag dank Prime. Er wurde direkt verbaut auf meinen AMD Phenom X4 9850 (AMD Phenom X4 9850 Prozessor Box (Sockel AM2+, 2,5GHz, 65nm, 2MB L2-Cache)) und dem Motherboard Asus M3N/H-HDMI. Da ich das Antec Skeleton Gehäuse (Antec Skeleton Gehäuse ATX (2x USB 2.0, 1 x FireWire IEEE1394, 1x eSATA)) habe, brauchte ich einen flachen Kühler, da größere Kühler an das Gehäuse kommen würden. Als Wärmeleitpaste kommt die Artic Silver 5 (Artic Silver 5 Wärmeleitpaste - 3.5 g) zum Einsatz. Zwar ist eine sehr kleine Tüte mit Wärmeleitpaste beigelegt, aber diese landete bei mir direkt im Müll.

Zum Einbau des Lüfters muss das Motherboard komplett ausgebaut werden und die Backplate mit den entsprechenden Schrauben von unten eingesetzt werden, nach dem man den vorherigen Kühlerhalter komplett entfernt hat. Danach kommen kleine Gummiringe von der Oberseite auf die Schrauben, so dass diese erstmal fixiert ist und beim Anheben nicht herunterfällt. Wärmeleitpaste auf den CPU und schon kann der Kühler mit den entsprechenden oberen Halteplatten von unten angeschraubt werden. Leider war dies aus der Anleitung schlecht ersichtlich. Die einzelnen Bauteile waren Nummeriert, diese Nummerierung kam in der Beschreibung allerdings nicht vor. Fail.
Der Einbau dauerte dennoch keine 30 Minuten.
Kleiner Tipp: Die Schrauben am Motherboard dürfen auf keinen Fall zu fest angeschraubt werden!

Hier noch die erzielten Temperaturunterschiede, die mich vor allem bei Last beeindruckten (max-Werte sind die beobachteten sehr kurzfristigen maximalen Temeraturen):

Boxed Lüfter:
Idle: 46°C (max 50°C)
Last: 60 °C (max 82°C)

Scythe Big Shuriken 2 Rev. B:
Idle: 38°C (max 42°C)
Last: 49 °C (max 52°C)

Zwar sind die Idle-Unterschiede "nur" bei ca. 8°C, ein Last-Peek-Unterschied von 30°C haben mich aber voll überzeugt. Scheinbar kompensieren die 10 Heatpipes den Freiraum über der CPU ("Loch") perfekt.

Als netter Nebeneffekt kühlt der Lüfter auch noch den RAM und die North Bridge. Absolute Kaufempfehlung für Menschen, die kein Mega-Monster auf das Motherboard schrauben möchten.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 17 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)