Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
23
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
22
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,99 €


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

"Music is the doorway, music is the way to escape, from a crazy world, it's all about, it's all about Jazz." Locker groovend, ungeheuer rhythmisch und kraftvoll öffnet uns der erste von zehn Songs die Tür in eine andere Welt. Eine Welt, in der der Jazz den Ton angibt. Moderner Afro-Jazz, der sich stilvoll paart mit Funk, Soul, Latin, Bossa Nova und Gypsy. Eine bunte, wilde Mischung, die nach vorne treibt und dabei unweigerlich in die Beine geht. Produzent Oliver Belz, der Mann hinter The Bahama Soul Club und dem Juju Orchestra, war bei seinem letzten Album "Bossa Nova Just Smells Funky" begeistert von der Zusammenarbeit mit dem Multiinstrumentalisten und Sänger Kojo Samuels aus Liberia/Westafrika, der übrigens auch schon mit der nigerianischen Afro-Beat-Legende Fela Kuti zusammen arbeitete. Kojos tiefe, sonore Stimme ist so lässig, so cool, so sexy und voller Seele/Soul, dass man ihr schnell völlig verfallen ist, dazu dringen seine Texte ins Herz und sein Trommelspiel lässt einen vibrieren. "All About Jazz" ist eine Platte, prall gefüllt mit Afro-, Latin-, Soul-, Gypsy und Nu-Jazz, die wie eine Weltreise in Sachen Jazz erscheint.
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2012
Tolle Mischung aus Jazz, Afro, Funk, Soul und Latin, die sensationell grooved. In diesem Genre tummeln sich mittlerweile ja zahlreiche (und damit leider auch zahlreiche mittelmäßige) Scheiben, weshalb ich diese Art Musik schon langsam etwas über hatte. Aber nachdem ich eine überaus positive Rezension in einer Zeitschrift gelesen hatte, habe ich doch mal reingehört. Das Album hat mich sofort gepackt (was mir eher selten passiert)! Auch wenn es das Genre nicht neu erfindet, bringt es doch genug frischen Wind mit. Eignet sich perfekt für die nächste Sommerparty oder auch als Soundtrack zur entspannten Jogging-Runde! Treibt ungemein an!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2013
Eine durch und durch gelungene Zusammenstellung, von mir gibt`s 100 Prozent X 100!! "Ein Blick in die Welt des Jazz ist auch ein Blick in die Welt an sich", hieß es einmal... Lässt man sich auf dieses Album ein, bekommt dieser Satz noch einmal eine ganz neue Bedeutung: Mit großartigen Rhythmen, Gefühl, viel Herz und Seele, wahren Wörtern sowie der lässigen Stimme Kojos verschluckt es einen in seiner ganz eigenen"CraZyY World". Da will und findet man gar nicht mehr so schnell raus. Bewegungsgefahr und Sucht garantiert! Na dann mal los: "Feel sexy, feel ready, you can get a litlle CraZyY! Shake ur booty!!"
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
Afrobeat trifft Jazz. Der Oliver Beltz hat ein gutes Händchen. Habe auch „Bossa Nova Is Not A Crime“ von The JuJu Orchestra, auch sehr zu empfehlen. „All About Jazz“ geht ins Blut und berührt deine Seele. Diese Stimme ist einfach nur cool und ansprechend. Afro-, Latin-, Soul-, Nu-Jazz , Gypsy, Funk und eine Assoziation auf Django Reinhardt. Es grooved was das Zeug hält. Man würde sie gerne live erleben um zu sehen wie viel Spaß diese Musiker dabei haben. Ich hoffe neues von Kojato und/oder Oliver Beltz zu hören. Danke für diese Musik!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2013
abseits des mainstrem endlich mal musik, die man sich immer wieder anhören kann.
ich habe die band auf einer cd von putamayo gehört. schön, dass es kleine label gibt, die so hervorragende
künstler unterstützt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2012
Um es vorweg zu sagen: diese CD ist meine Allzweckwaffe, gegen schlechte Laune, zur weiteren Anhebung von bereits guter Laune, bei gutem wie schlechtem Wetter, bei längeren Autofahrten, im Fitness-Studio…
Man kann darüber streiten, ob die Kompositionen Oscar-verdächtig sind, es finden sich viele Zitate anderer Künstler, ohne dass man von Plagiat sprechen kann. Mal hört man den Sound von Fela Kuti oder Oneness of Juju heraus, der Sänger erinnert an Manu Dibango, die Gitarre swingt schon mal wie bei Django Reinhardt, der Pianist zitiert ein bißchen Duke Ellington. Aber: man kann es den Ausführenden nicht übel nehmen, es soll schon gar keine Kritik sein.
Diese rhythmusbetonte Scheibe ist wie ein Gläschen Prosecco beim Abwasch, es geht alles ein bißchen flotter von der Hand und man wippt ganz automatisch mit den Zehen oder wackelt ein bißchen mit dem Hintern. Ganz hervorragend eignet sie sich als Begleitmusik, wenn man auf dem Trimmdich-Rad sitzt.
Erstaunlicherweise spricht diese CD alle möglichen Altersgruppen an. Bei gelegentlichen längeren Autofahrten hat sich noch niemand beschwert, dabei bekomme ich durch die Mitfahrer-Zentrale die unterschiedlichsten Leute (hinsichtlich Alter, Studium- oder Berufsrichtung) vermittelt.
Fazit: hervorragende Unterhaltungsmusik!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2013
Absolut cooler African Funk Groove! Jeder Song zieht einen in seinen Bann. Wer auf tanzbare Rhythmen, jazzige Atmosphäre, World-Musik-Einflüsse steht, sollte sich diese CD unbedingt anhören. Selbst meine Tochter mit 21 Jahren wollte die CD sofort haben. Unseren 5-jähigen Sohn hält nichts mehr, wenn er diese Grooves hört. Sehr interessant finde ich auch die Sprecheinlagen von Kojo Ebenezer Samuels. Ich kann diese "Platte" nur empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2012
Habe durch Zufall auf Bayern 2 Radio zwei Stücke von der CD "All about Jazz" gehört, die mir sofort gut gefallen haben. Daraufhin hab ich mir die CD bestellt. Bisher war Jazz nicht meine Musikrichtung, aber die CD finde ich toll. Für mich ist es "groovig" und ich entdecke auch Technoelemente. Diesen Mix finde ich gut...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2013
Tja, was soll ich sagen, gehöhrt und süchtig geworden. Anfangs musste ich bei der Eröffnung an Jazzmatazz sowie St.Germain denken, dann swingte, soulte und funkte es puristisch los, und hörte nicht mehr auf. Jazz, Funk'n Soul in völlig zeitloser Manier. Weiter so!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2012
Funky sexy music!
Die Lieder sind mojo und kommt einen Bekannt vor, es ist wie eine in den mojo Club der 70ger und von daher ist es auch nicht verwunderlich das mojo auch besungen wird.
Was ziemlich schnell in vergangenes Fahrwasser hätte abgleiten können, aber Kojato schafft es, nicht nur da drin zu gut zu sein, das nächste Lied ist dann schon wieder fast Ragga muffin mäßig oder auch ein wenig Ska. Und natürlich Jazzy Funky!
Wie ich finde ein gute Laune CD!
Ein echtes Schätzchen was Buyu Records dort produziert hat.
'Tschikki Tschikki da' , Hüftwackel music vom Feinsten ;-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €
8,99 €
7,29 €
5,16 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken