find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. März 2012
"Rouge River"
Hände weg von diesem Film! er ist total zerschnitten.
wenn man null sterne hergeben könnte hätte ich es getan.
wenn dieser Film dann NUR Uncut in der orginal Fassung.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2012
Obwohl die Handlung dieses Thriller durchaus zu fesseln weiß, kann man mit dieser
Fassung leider keinen Blumentopf gewinnen.
Da der Verleih dafür bekannt ist die Filme bereits gekürzt der FSK vorzulegen, sollte man
sich an dieser Stelle doch überlegen ins Kinderfilmgeschäft einzusteigen.
Ich bin mir sicher man hätte den Film evtl. sogar ohne Schnitte durch die FSK bekommen (eine JK - Prüfung sowieso).
Schade, denn der Film ist sicher einer der besseren (und spannenderen)des Genres. Also ganz klar..... FINGER WEG von dieser Fassung!
P.S.: Wer des Englischen mächtig ist sollte sich die uncut Fassung in den U.K. bestellen. Die ist 4 Sterne wert!
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2012
Wäre dieser Film nicht blödsinnigerweise zerschnitten und mündigen Menschen ab 18 Jahren vorenthalten wäre er glatt 5 ***** Sterne wert. Der Film ist superspannend und von einer düsteren Atmosphäre geprägt! Man fragt sich wirklich warum Deutschland sich selbst wirtschaftlich schadet mit solchen FSK Zerstümmelungen die weder Sinn noch Verstand haben. Der Filmliebhaber kauft überteuert im europäischen Ausland und die Deutschen bleiben auf ihrem Mist sitzen.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2013
Regisseur Jourdan McClure hat mit Rogue River einen kleinen fiesen Low Budget Terrorstreifen geschaffen der zwar das Rad des Genres nicht neu erfindet aber mit guten Darstellern & gut gesetzten Shockmomenten punktet.
Die Story um ein Psychopathisch,Inzestuöses Geschwisterpaar das sich Fremde zum "Spielen" mit nach Hause nimmt , ist mit einer beklemmenden Atmosphäre bestückt und schafft es das Grauen realistisch dem Zuschauer nahe zu bringen.

Als ich mir den Film ansah wusste ich noch nichts von der Zensur an der Deutschen DVD , dies viel mir erst auf als das Kochende Wasser in Mara's Kehle laufen sollte - den die Szene ist auffalend gekürzt worden!
Schließlich wurde hier & da immer wieder mal was Zensiert was mich dann schon sehr enttäuschte aber der Film hat mich selbst in der Cut-Fassung gut unterhalten.

Auch die Synchronstimmen passen gut zu den Darstellern , was ja bei DVD Premieren meistens nicht der Fall ist.

Schade wegen den Schnitten , kann man nur hoffen das da mal was in absehbarer Zukunft was aus dem Deutschsprachigen Ausland sehen lässt, die 4 Sterne gebe ich für den doch sehr guten Genrevertreter , was ich von der Cut-DVD nicht sagen kann...die bekäme gerade mal 1.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das Subgenre des Terrorfilms ist mittlerweile in aller Munde. Neben den Folterscharmützeln wie "SAW" und "Hostel", nebst ihren Ablegern, wurden in den letzten Jahren ja sogar Remakes der 70er Klassiker dieses Bereichs dargeboten. Viel Geschrei, viel Gewalt, das soll Programm sein, auch wenn die Streifen nicht immer halten können, was sie versprechen. So ergeht es leider auf "Rogue River - Nur der Tod kann Dich erlösen", in dem die junge Mara in die Fänge der Psychopathen Jon und Lea gerät. Wollte das Mädel doch nur die Asche ihres Daddys im besagten Rogue River verstreuen, ist sie nun im Haus des kranken Pärchens gefangen, und dort allerlei Pein ausgesetzt.
Hierzulande ist die Pein jedoch wieder einmal stark verkürzt zu sehen, und es fehlen gleich komplette Handlungsszenen, welche sich insgesamt auf knappe 4,5 Minuten addieren lassen! Aber auch ohne diese fehlenden Szenen bietet der Film für Fans des Genres zu wenig Schauwerte, um interessant zu sein. Die Darsteller agieren zwar nicht schlecht, aber auch ein Bill Moseley kann nun einmal nicht jeden x-beliebigen Horror-Flick retten. Die Geschichte ist mittlerweile einfach zu ausgelutscht, und auch sonst empfand ich eher Langeweile als Spannung. Hardcore-Schauer könnten vielleicht an einer Uncut-Fassung noch etwas Gefallen finden, jeder andere wird gepflegt die Finger über der Stop-Taste der Fernbedienung schweben lassen.
Neben dem Originaltrailer, einer Trailershow und einer Bildergallerie, befindet sich noch ein Wendecover anbei, damit man den roten Schadfleck auf der Vorderseite nicht mehr anschauen muss. Dank der ausufernden Cuts dürfte das aber ohnehin gleichgültig sein.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2013
...sollte man in die Handlung dieses Filmes legen. Zwar verfügt er über die eine oder andere nette Szene, aber wirkliche Fans des Genre dürften hier trotzdem kaum auf ihre Kosten kommen. Die FSK-Freigabe ist schlicht zu hoch angesetzt, so was könnte locker ab 16 Jahren freigegeben werden weil wirklich eigentlich wenig passiert, was diese an den Haaren herbeigezogene Einstufung rechtfertigt. Auch die Story des Films glänzt da nicht wirklich durch Einfallsreichtum und die Darsteller können daher auch nicht mehr viel zum positiven herum reißen, egal wie sie sich auch bemühen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2012
Besser gehts glaub nimmer absolut genialer Film super Schauspieler, empfehle hierbei aber nur die UNCUT-Version diese is 10 Minutn länger als die Gecutete Version .. Für Filmfans von Hatchet oder auch Eden Lake !
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2012
Also ich habe mir vorab die Rezensionen über diesen Film angesehen auch wenn es bis dato nicht viele waren. Und trotzdem, ich wollte den Film sehen.
Ganz ehrlich..............ich war enttäuscht.
Nicht das ich generell solcherlei Filme sehe. Aber.....manchmal.......ja.
Das Cover war viel versprechend, aber der Rest. Na ja...........
Sorry aber jedes Mal wenn es einen guten Grund dafür gab das dieser Film die FSK 18 hat, wurde die Szene geschnitten.
Bei diesem Film hat Produktionsfirma schon vor der Veröffentlichung gut vier Minuten heraus geschnitten. Und damit schon in den entscheidenden Szenen einige Momente weg gelassen, die zwar nicht für jeden Betrachter gut zu verdauen sind, aber für die Handlung des Films von Bedeutung gewesen wären.
Und ganz sicher wurde für den deutschen Markt noch mehr heraus geschnitten.
Diese Fassung hier ist, meiner Meinung nach, schon fast vergleichbar mit einem Krimi im Abendprogramm des Fernsehens. Also kann man sie besser gleich getrost da lassen, wo sie her kommt. Denn das bekommt man im Fernsehen auch geboten.
Schade, denn die Handlung hätte man A: besser umsetzen können und B: nicht so derart zerschnibbeln sollen, dass es keinen Sinn mehr macht.
Da ist selbst die total geschnitte Fassung von "I Spit on your Grave" (2010) um Längen besser. Und der ist wirklich krass geschnitten!!!!!!
Zwei Sterne vergebe ich nur, weil der Anfang recht viel versprechend war und auf Spannung hoffen ließ. Da wäre ein Stern echt unfair!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2012
Die junge Mara möchte in memoriam die Asche ihres verstorbenen Vaters in einen entlegenen Fluß streuen. Als ihr Auto plötzlich verschwunden ist, wird ihr von dem freundlichen Fremden Jon angeboten, sie in die Stadt zu fahren. Wegen der nahenden Dämmerung willigt sie in ihrer Not ein, doch Jon besteht darauf, erst einmal einen Abstecher zu seiner Schwester in deren abgelegenes Waldhaus zu machen. Dort erwartet Mara das blanke Martyrium, denn die beiden Gastgeber entpuppen sich als komplett durchgeknallte Mord-Psychopathen...
Wahnsinnig spannend und fesselnd ist dieses Low-Budget-Regiedebut von Jourdan McClure: die Story ist stringent, der Wahnsinn entwickelt sich erst sachte, und steigert sich dann heftig. Ein sehr erfreulicher neuer Beitrag in Sachen Psychothriller als Terrorkino; UNBEDINGT angucken!
Achtung: die kommende deutsche Fassung auf DVD könnte leicht zensiert sein, also drauf achten ;o)
("dtp entertainment", ca.73min., FSK 18, VÖ 23.2.2012)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2012
Also ich habe den Film Uncut gesehen und er war auch nicht besser. Die Schauspieler sind ganz ok und die blutigen Szenen ganz gut gemacht aber ich denke die FSK 18 einstufung hat er bestimmt nicht wegen den blutigen Szenen bekommen sondern wegen dem Perversen Zeug wie Inzest und so . Mein Geschmack war der Film nicht und ich finde man verpasst nichts.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden