Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited Fußball longSSs17



am 5. Dezember 2011
Boss Hoss haben all ihre bisherigen Songs in einen Topf geworfen, umgerührt und verdünnt - tja, und so schmeckt es auch: etwas fad und aufgewärmt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2012
Hatte mich sehr auf die CD gefreut - und bin leider enttäuscht worden. Bis auf "Don't gimme that", das mit ein Grund war die CD zu kaufen, finde ich die Stücke fade und sehr durchschnittlich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2011
Sicherlich ist es immer Geschmacksache - was ich jedoch bei einigen meiner Vorgänger sehr schade finde, ist, dass sie The Voice und die Musik der Band in einen Sack packen. Nur weil sie jetzt Coaches bei der Sendung sind, hat das doch noch lange nix mit deren Musik zu tun. Es ist ein geiles Album und wenn man von Album Nr. 1 bis heute alle durchhört, ist eine klare Entwicklung zu sehen, kleine und jedoch großartige Schritte von den Coverstücken bis hin zu einem mittlerweile fast Coverfreien Album. Das muss man erstmal schaffen. Jetzt konkret zum Album: Ich finde es ist eine perfekt Mischung und ich freue mich sehr, dass sie sich auch an Songs wie The Answer trauen und meisterhaft umgesetzt haben und wer sagt, es wäre Kuschelrock etc., der kann nicht das komplette Album gehört haben. Was ist mit Don't Kimme that, Sex on the legs oder Liberty of Action, um nur einige zu erwähnen. Für mich ist es ein MEISTERWERK!! Runde Sache, kein Ausrutscher, nix. Nena hin oder her, der Song gehört zu einem Film und ist halt auf dem Album mit drauf, tut auch keinem weh!! Und zuletzt: SUPER Texasfilm!! KAUFEN!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2011
Bin rein zufällig auf The Bosshoss gestoßen und muß ehrlich sagen, dass ich lange keine so gute Scheibe mehr gefunden habe. Uneingeschränkt empfehlenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2011
The Bosshoss endlich wieder eine geile deutsche band die coolen Rock N Roll macht.
Das Album ist der Hammer und die dvd ist klasse
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2011
Die CD ist einfach der Knaller. Jeder der Rock`n Roll mag, wird diese CD lieben. Sehr zu empfehlen.
Colle Jungs, coole Musik! :)
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2012
Ich muss zugeben, dass ich the BossHoss anfangs nicht unbedingt wohlwollend gegenüber stand, da ich eigentlich eingefleischter Punkrock- und Alternativ-Fan bin und normalerweise eher sowas, wie Die Toten Hosen, Green Day oder Beatsteaks höre.

Hab mir aber trotz allem mal dieses Album gegönnt, nicht zuletzt, weil ich die Jungs äußerst sympathisch finde und ich die Single "Don't gimme that" bereits beim ersten Hören im Radio total liebte.

Und ich kann feststellen, dass sie nach wiederholtem Hören echt ins Ohr geht und ich langsam aber sicher SEHR großen Gefallen an der Musik, die sie selbst als Trash-Country-Punkrock bezeichnen, finde. Die Lieder gehen ins Ohr und machen Spaß. So, wie ich mir das bei Musik vorstelle.

Mein Fazit: experimentierfreudig zu sein, zahlt sich manchmal (wie HIER bei mir) echt aus. Denn Rock'n'Roll mit Hut rockt!!!
Ausprobieren und selbst Urteil fällen.

Einen Punkt Abzug gibt's von mir nur, weil ich gehofft hatte mehr Live-Material auf der DVD zu finden. Aber naja, sie macht auch so wirklich Freude und gibt nen Einblick in die Sieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2012
Was ist passiert?
Wo ist er bekannte Stil geblieben?
Jetzt ist endlich Platz für das Mainstream Radio.
Die flachen Chart Breaker Hits sind schon drauf,
jetzt kann nix mehr passieren, Gott sei es gedankt!
Diese Formation tut mir echt leid.
Sie haben leider kein Rückgrad !
Aber einen Dreh für den schnellen Euro (grins!)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2011
Das neue BossHoss Album polarisiert - und das ist keine Überraschung.

War man doch bisher mitreißende, laute Rocknummern gewöhnt, bietet dieses Album eher ruhigere, dafür aber musikalisch ausgefeiltere und eingängige Nummern. Der Stil hat sich im Vergleich zu den vorherigen Alben stark verändert; fast könnte man den Eindruck kriegen, die Jungs seien musikalisch "erwachsen" geworden.

Ich habe mir das Album gleich nach Erscheinen gekauft und war beim ersten Durchhören sehr überrascht, da die einzelnen Titel zunächst gar nicht an die Band erinnern, die man bisher kannte. Nach dem zweiten Hören allerdings entstand dann dieser "das will ich nochmal hören!" - Effekt.

Lobenswert ist auf jeden Fall, dass die Jungs nicht auf der Stelle treten und ihren Stil musikalisch weiterentwickeln, das ist allerdings nicht jedermanns Sache. Ich persönlich finde das Album sehr gelungen, einen Stern Abzug gibt's allerdings, weil der Mainstream auch BossHoss mittlerweile leider nicht ganz verschont hat.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2012
Ich fand die Band früher besser,da hatte die Musik eine klare Linie und war rockiger. Jetzt haben sie ihren Stil mit Popmusik und anderen Richtungen durcheinandergemischt und heraus kamen Songs,die nicht hängen bleiben und vom Songwriting her in die Bedeutungslosigkeit abrutschen.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken