Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
7
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. November 2012
Ich habe viele Jahre das Singen bei verschiedenen Gesanglehrern und -lehrerinnen studiert und habe in dieser Zeit auch viele Soloauftritte - hauptsächlich in der Kirchenmusik - gehabt.

Meine Stimme entwickelte sich, aber trotzdem gab es immer wieder eine Reihe von Verkrampfungen und auch Intonationsproblemen. Keiner meiner Pädagogen konnte mir bisher helfen und ich war schon in Gedanken entschlossen das Singen aufzugeben. Da begegneten mir die Bücher von Karin Wettig, besonders "Singen wie Callas und Caruso". Ich war und bin fasziniert von der einleuchtenden und klaren Darstellung vieler Gesangsprobleme und wie man sie bewältigen kann. Gleich probierte ich einige Übungen aus, nahm mit Karin Wettig über das Internet Kontakt auf und sofort verbesserte sich meine Stimme und meine Gesangstechnik.

Sehr gespannt und neugierig geworden buchte ich dann einen Kurs bei Frau Wettig in München, der auf der Basis dieses Buches gestaltet und aufgebaut wurde. Dort konnte ich mit der Autorin selbst einige Übungen trainieren - und der Erfolg ist fantastisch. Allein die Übungen zur Körperbalance, dann zusätzlich die Übungen zum Sitz des Tones haben meine Stimme enorm entwickeln helfen.

Die erste Gesangstunde nach dem Kurs und der Anwendung der Übungen aus dem Buch war ein voller Erfolg! Und es geht so weiter!

Jeder und jedem Gesangsschüler/in kann ich dieses Buch nur empfehlen. Es räumt endlich auf mit dem vielen Halbwissen, das über Belcanto verbreitet wird und viele Sänger und Sängerinnen oft verzweifeln lässt.

Anne Köppen, Bad Honnef
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2013
Zu Weihnachten bekam ich von meinen Eltern letztes Jahr einen Gutschein für Gesangsunterricht bei Karin Wettig geschenkt. Ich war sehr gespannt auf ihren Unterricht und habe mich riesig darauf gefreut. Als ich den Unterricht dann besucht habe, war ich vollauf begeistert. Wir waren eine Gruppe von rund 15 Personen und jeder hat die Möglichkeit bekommen an den eigenen Stimmproblemen zu arbeiten und sie hat wirklich sehr hilfreiche Tipps gegeben und Übungen mit jedem einzelnen gemacht. Karin Wettig versteht sehr viel von Gesang und man kann sehr viel von ihr lernen. Inzwischen nehme ich Einzelunterricht bei ihr und ich merke wie meine Stimme besser geworden ist, da ich regelmäßig die Übungen mache, die sie mir beigebracht hat. Begleitend zu den Übungen habe ich mir das Buch "Singen wie Callas und Caruso" von Karin Wettig gekauft, um alles nochmal nachlesen zu können. Im Buch sind die einzelnen Grundlagen und Übungen sehr gut und ausführlich beschrieben. Sie sind auch für einen Anfänger sehr verständlich und mit Bildern sehr gut erklärt. Meines Erachtens sollte dieses Buch eine Pflichtlektüre für jeden Schüler werden! :-)

Liebe Karin, ich bin dir sehr dankbar für das, was ich bis jetzt bei dir gelernt habe. Ich habe gemerkt wie meine Stimme sich zum Positiven verändert hat! Ich freue mich schon jetzt auf die nächste Gesangsunterrichtsstunde bei dir!

Liebe Grüße
Sandy
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2011
Nach jahrelangem Gesangsstudium bei verschiedenen Lehrern habe ich als professionelle Sängerin hier in diesem kleinen Büchlein endlich gefunden, worauf es beim Entwickeln der persönlichen und ganz eigenen Gesangsstimme wirklich ankommt. Karin Wettig bietet eine profunde und gut erklärte Zusammenfassung der wichtigsten Fachliteratur - kombiniert mit selbst entwickelten Stimm- und Körperübungen, die ganz individuell auf das persönliche Simmproblem zugeschnitten sind. Sie erklärt äußerst plastisch und gut verständlich, was man bei vielen Fachbüchern über Gesang leider allzu oft vermisst. Befolgt man ihre Anleitungen, entwickelt sich die ganz persönliche Stimme mit Leichtigkeit.
Danke für dieses großartige, praxisbezogene Buch! Es sollte bei jedem Gesangsschüler zur Pflichtlektüre gehören.

Marlies Götze, München
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2015
Als ich "Späteinsteigerin" im zarten Alter von 28 Jahren vor rund sieben Jahren zum ersten Mal Gesangsunterricht erhielt und meine mir bis dahin völlig unbekannte Kopfstimme benutzen sollte, hatte ich mit vielen Problemen zu kämpfen. Der Kiefer war fest und ich völlig verspannt, die Stirn in "Konzentrationsfalten" gelegt, die Atmung gepresst und der Bauch wie ein Brett. Durch die Übungen in dem kleinen, genialen Buch von Dr. Karin Wettig, die das, was meine Lehrerin mir im Unterricht zu vermitteln versuchte, umsetzbar machten, verbesserten sich meine Gesangstechnik und mein Stimmumfang sehr. Vor allem haben mir die Übungen zum Singen im Liegen, der Motorradbrummer und die anderen Übungen zum Stimmsitz geholfen. Aus dem "weiblichen Tenor" im Kirchenchor ist dann doch noch eine Stimme von großem Umfang vom c bis zum c''' geworden; das Büchlein ist mir zum Nachschlage- und Übungswerk geworden, das ich immer wieder benutze und das mir jedesmal beim Finden von Lösungen hilft, wenn es dann doch mal "hakt". Es sollte in keiner Sängerbibliothek fehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2013
Dieses Buch füllt eine große Lücke. Während andere Bücher mit viel Theorie und wenig praktischen (und tatsächlich ausführbaren) Übungen daherkommen, ist es hier endlich umgekehrt. Aus der Praxis für die Praxis.
Während des Lesens Ihres Buches wurde mir zum ersten mal klar, dass 'Singen lernen' einer ganzheitlichen Methode bedarf, deren Facetten Frau Wettig in Ihrem Buch sehr anschaulich beschreibt.
Ich nehme selbst seit einigen Jahren Gesangsunterricht und hatte gerade in den letzten Monaten eine ziemliche Durststrecke. Nachdem ich die im Buch beschriebenen Übungen 'Motorradbrummer' und 'Korkentrick' ausprobiert habe,war ich 'wie vom Donner' gerührt. Der Stimmsitz katapultierte sich förmlich nach vorn - und das praktisch nach der ersten Anwendung. Das hat mir wieder Mut gegeben, weiter zu machen. Dafür meinen besonderen Dank an Frau Wettig. Die übrigen Übungen werde ich Stück für Stück in mein tägliches Übungsrepertoire einbauen.
Einst ist sicher: wenn ich im Raum München wohnte, würde ich bei Frau Wettig vorstellig werden, um von Ihr Unterrricht zu erhalten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2013
Im Januar 2012 besuchte ich einen Kurs bei Karin Wettig in München. Sie ging auf die Probleme eines jeden einzelnen Teilnehmers sehr ausführlich ein und erklärte uns verschiedene Stimmübungen, die kombiniert mit der Körperhaltung auf die jeweiligen Stimmprobleme ausgelegt waren.

Um die vielen Übungen nicht zu vergessen, habe ich mir dann gleich das Buch „Singen wie Callas und Caruso“ gekauft. In diesem Buch wird von Karin Wettig für jeden sehr gut verständlich beschrieben, worauf es beim Singen ankommt. Die von ihr zusammengestellten Übungen sind sehr ausführlich dargestellt. Wendet man diese regelmäßig an, so erkennt man dank der dadurch verbesserten Gesangstechnik eine permanente Entwicklung der Stimme. Sie wird fester, klarer und man kann den Ton viel besser halten. Zudem sind einige der aufgezeigten Übungen nicht nur für die Stimme sondern auch für eine gute Körperhaltung sehr empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2013
Frau Wettig hat sich ausführlich mit "richtig singen lernen" beschäftigt und hat sich durchaus ein Fachwissen angeeignet. Leider wertet sie moderne Stilrichtungen, wie Musical und Pop ab und gibt da keine Hilfestellungen. Ausserdem müssen Knötchen nicht wegoperiert werden, sondern können mit speziellen Gesangsübungen "weggesummt" werden. Das habe ich mit neuen Schülern des Öfteren schon erreicht. [...]
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)