Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo festival 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. August 2012
1. Sound: Das Teil macht ordentlich Krach! Da gibt es nichts zu meckern - nach der JVC Boombox gibt es wohl kaum ein druckvolleres Gerät und die Soundeinstellungen sind zwar basslastig, aber vielfältiger einzustellen als bei der Konkurrenz - für jede Musikrichtung geeignet.

2. Verarbeitung: Sehr odentlich - es klappert nichts, Abdeckungen sind sehr solide, Anschlüsse korrekt, Tasten & Klappen machen einfach Spaß!

3. Handling: Anschlüsse leider(?) nur hinten am Gerät - dadurch(!) allerdings bestens geschützt. Kein Gurt, dafür oberstabile Griffe. Die Hosentaschenkompatible Fernbedienung stellt die klapprige JVC-Variante locker in den Schatten, besser geht`s nicht, wenn man immer ganz schnell am Geschehen bleiben will. Eine bestimmte Stelle im Musiksück wiederfinden? Titel oder Teile wiederholen? Kein Problem - knopfdruckmäßig werden Ordner, Titel oder einfach Beats gefunden!

4. Features: iPhone-kompatibel, wenn man eines hat - CD nur durch externen Player, wenn man einen hat - MIXTRAX-Software für Nerds statt für einfache Anwender (Freeware, immerhin) sehr unübersichtlich (mit 4GB völlig ausreichend, aber umständlich zu nutzen) - USB problemlos.

5. Fazit: Hat alles, wenn man viel mitbringt und sich auskennt - andernfalls sehr neuartig - gutes Gerät mit Wumms - wird sich das (zu diesem Preis) durchsetzen?
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2013
Das Ding sieht klasse aus, aber für mich völlig ungeeignet. Klar, der Fehler liegt bei mir, denn ich habe vor dem Kauf nicht mitbekommen, dass er kein Radio hat, kein CD Spieler und wohl auch nicht direkt vom Stik liest.
Wer also ein kräftiges Radio für den garten sucht, mit Abspielmöglichkeit seiner Tonträger, ist auf jeden Fall bei JVC besser aufgehoben.
(Es sieht aber trotzdem super aus)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2013
Ich muss sagen ich bin echt begeistert von dem Ding!
Habs mir hier für 177+20€ aus Italien zukommen lassen, hatte zwar meine Bedenken, aber es ist heile angekommen :D
DIe Qualität ist super und spielt auch alles gut ab, außer mit dem Aux in Kabel am PC... Es entstehen irgendwie 1-2 Sekunden Zeitverzögerungen, die alles nicht synchron machen, deshalb der eine Stern abzug...
Das Ding wiegt stolze 9 Kilo und für jemanden, wie mich der oft mit dem Fahrrad unterwegs ist, ist es mir zu schwer und auch zu riskant es hinter rauf zu packen und es ist echt schade, dass es keinen Tragegurt gibt :/
Außerdem benötigt es 8 dicke Batterien, was mit zwar nicht erstaunt hat, aber trotzdem kostspielig ist.
Außerdem finde ich es etwas leise, ich höre auf 60% Lautstärke im Zimmer, aber ich glaube für größere Veranstaltungen und größere Parties ist das Teil nichts, denn auf voller Lautstärke hört sich die Musik echt nicht gut an!
Das war was ich dazu zu sagen habe!
MfG Gerry
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2015
Auf rock im Park ist das Gerät gekommen wurde auf dem Weg von Fürth um 23 Uhr Mittwochs bis dorthin transportiert whärend immer musik auf ordentlicher Lautstärke lief 38 von 50.
Nachdem endlich einlass war haben wir das ding immernoch laufend auf unseren riesigen selbst gebauten Bollerwagen transportier aufgrund einer Bodenwelle sind aber unsere Schweißpunkte gebrochen und dieser ist dann in eine Kuhle gekippt so 3 Meter vorm Ziel. Der Steez hat nen guten Flug abgegeben. Man muss dazu sagen wir waren relativ schnell unterwegs waren um den besten Platz natürlich zu bekommen und unser Bollerwagen war schon 1 Meter hoch (siehe Bild) und unsere Palletten sind hinterher geflogen. nach einem Schock war es schon wieder vorbei der Steez hat noch nicht mal abgeschaltet und lief einfach weiter. Berechtigter weise ist unten eine kleiner Klipp gebrochen aber dennoch hält alles und er läuft.
Bedienung über den internen Speicher ist flüssig und schnell.
der eingebaute Dj Mix ist cool aber wird schnell langweilig. Vllt gibts da noch mehr müsste ich mal schauen.
Entweder lag es an den guten Batterien Varta Industrial die wir frisch gekauft hatten oder es hat trotz seiner echt guten Lautstärke/ Leistung einen geringen Strom Verbrauch denn dieser lief bis Freitag Früh fast durchgängig und musste erst dann die Batterien gewechselt werden. Wir haben für jeden der 5 Tage an dem wir auf dem Camping Platz waren einen Satz Batterien eingeplant. Aber im end effekt haben wir 30 nur benutzt von den gekauften 50. und der 3te Satz war noch immer gut.
Ipod Touch 2 Gen sofort erkannt. Ipod Nano 6 Gen. sofort erkannt. Iphone 4s läuft.
USB- etwas problematisch. mit dem Programm Matrix kann man schnell zurecht 30 Min. Updates brauchen etwas länger aber das ist i.O. dafür ist er einfach nicht gemacht ist ja kein Rechner.
Er Schaltet wunderbar um wenn er ans Netz kam und verringert den Schalldruck wenn er wieder auf Batterien läuft, aber bleibt weiterhin ordentlich!
Würde ihn wieder kaufen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2013
verglichen mit jvc fehlt beim sound deutlich der bass, eine attraktive spielerei mehr ist es leider nicht aber dafür sehr hohe verarbeitungsqualität !
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2012
Hallo zusammen!
Ich habe mir heute nach langem überlegen das Pionier Steez System zugelegt, und zwar die so genannte Boombox. Ich muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin und das das Gerät nach dem Auspacken einwandfrei funktionierte und vor allem selbsterklärend war! Im Vergleich zu den üblichen portablen Docks, die iPod, iPhone etc. unterstützen, empfinde ich diese Errungenschaft als eine stylische und erfrischende Innovation. Leistung bringt dieses "Getto Blaster" ähnliche Gerät auf jeden Fall bei überzeugendem Klangerlebnis. Außerdem sind tragebügel und Knöpfe stabil und sehen auch gut verarbeitet aus! Als einzigen kleinen Makel sehe ich die Klappe, welche zum Schutz vor dem Anschluss für iPhones verbaut ist! Diese wirkt nicht so robust, wie der Rest des Systems. Insgesamt hat sich die Anschaffung allerdings vollkommen gelohnt und macht auch für Normalsterbliche bzw. keine Streetdanceprofis sinn.
Tolles Gerät, was Pionier dort auf den Markt gebracht hat!

MFG. Max

PS.: Ich hoffe einigen hilft diese Rezession weiter, da ich vor meinem Einkauf wenig Informationen über dieses Gerät im Internet fand!
22 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2014
Das Gerät selber erhält 5 Punkte! Es macht mächtig Kawumm, sehr basslastig! Schönes Design! Man kann mit der DJ-Funktion selber ein wenig rumsingen, die Geschwindigkeit verändern, jedoch NICHT an den Soundeinstellungen manuell steuern! Es gibt vorgefertigte Programme, Jazz, Rock und so, aber doch sehr traurig umgesetzt für den Preis!!!
Das skippen der Songs dauert etwas lang und bis die Fernbedienung endlich greift, kann ich auch selber zum Gerät hingehen!

Der Preis? Viel zu übertrieben! ich weiss bis heute nicht warum ich soviel Geld ausgegeben habe! Geloht hat es sich allemal, jedoch für zwei von den Geräten!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2013
Es stimmt zwar, dass der Bass nicht mit dem Umfang den JVCs von früher mithalten kann, aber das muss auch gar nicht sein.
Dieses Gerät klingt wirklich super! Die Technik ist ausgereift und nicht einfach nur Lautstark. Ich bin absolut begeistert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2015
Ich gebe dieser stylischen Boombox volle Punktzahl!! Warum?? Zum Vergleich habe ich zwei JVC Boomboxen in unterschiedlichen Größen, zum einen die "RV-NB 10B" (eine DER Boomboxen schlechthin!!) und deren "kleine" Schwester, die farbigenfrohe "RV-B55 LTD" in grün.. .. Beide VOLL funktionstüchtig, also - warum die Steez von Pioneer angeschafft?? Nun, als ich zufällig im Herbst 2011 im Internet gestöbert habe nach etwas tragbarem, was in der Lage ist eine Halle zu beschallen, um meine große Anlage beim Sport zu ersetzen, und die "alten Schätzchen" zu schonen, bin ich auf diese 3 Musiksysteme (die 3 diversen Größen) gestoßen. Sie sahen sehr stylisch aus, fand ich... Alle 3 Varianten konnte ich sogar in einem Elektro - Warenhaus begutachten und zumindest mal anfassen... . Cool!! Das Interesse war entfacht!!! Allerdings war mir der Preis von rund 400€ - 450€ doch zu hoch...
Im Frühjahr diesen Jahres (wie auch zwischendurch immer mal wieder), habe ich im Internet erneut Ausschau gehalten - allerdings musste ich feststellen, dass diese Geräte anscheinend nicht mehr gebaut werden. ... Es waren nur noch gebrauchte zu bekommen.... Das Glück war auf meiner Seite - für relativ "kleines" Geld konnte ich im Auktionshaus eine "schießen", mit der originalen Rechnung (von Amazon!!! Rezension also berechtigt.....)
Nun, der Vergleich mit den "Müttern aller Boomboxen", die "Kiste" hält dem Vergleich locker stand!! Wie jemand behaupten kann, dass dieses Teil nicht in der Lage ist, einen großen Raum oder eine Halle zu beschallen ist mir schleierhaft!!!.... . Und die Akustik in "meiner" Halle ist nicht die allerbeste. .. .. Im Gegenteil!!!
Im Gegensatz zu der großen Anlage (Verstärker, Mischpult, GROßE Boxen!) , die ich vorher benutzt habe, brauche ich hier kein Headset
(Micro) mehr. Die Lautstärke ist bei 50 am Limit, mehr geht nicht!! - ich komme mit unter 30 locker aus!!!! Der Klang ist fan-tas-tisch!!! Ob ich Schiller (Christopher von Deylen), Café del Mare, ZZ Top, Aerobic Musik in diversen Genres, Meditations Melodien, Crockett's Theme (Miami Vice - aber das ORIGINAL!!!), Jean Michel Jarre, Brian Eno......abspiele, es ist egal!! Der Klang ist satt, die Bässe kommen gut rüber!! Besonders bei Schiller finde ich wichtig, dass seine Klangwelten klar und sauber rüber kommen - die CDs auf den JVCs sind da klasse!!! Aber - per USB - Stick (suuuuper!! Keine CDs mehr zum Sport mit schleppen!!!! Alles auf EINEM Stick!!! Yeah!!) schafft die Steez von Pioneer das auch!!! Sogar in der Halle überzeugt der Klang!!!
Zugegeben - ich war zuerst sehr skeptisch, ob der Kauf richtig war, ob diese Investition sich gelohnt hat.......Über 150€ sind immer noch ne Menge Patte - für eine dritte Boombox!!!
Da ich jede Menge Sport CDs besitze, habe ich nicht besonders viele Songs im internen Speicher geparkt, aber fast alle CDs konvertiert und auf einem Stick, zusammen mit Entspannungs - Musik, und Freizeit - tauglicher Musik.
Natürlich habe ich die mix Funktion getestet - tut's!!! Ist kein DJ, natürlich nicht!!! Aber macht das Mixen einigermaßen gut.
Einziges Problem zu Beginn war, dass das Format falsch war, in welches ich konvertiert habe - aus versehen war glaube ich mp4 eingestellt. . . . Die Folge waren, bei fertig abgemixten CDs, dass recht gut vernehmbare (unbrauchbare!!) Pausen entstanden sind!!! Der Fehler ist glücklicherweise recht schnell aufgefallen.......Nun Wandel ich ins mp3 Format um, und alles ist - fast - gut!!! Bei manchen abgemixten CDs sind nach wie vor Pausen hörbar, auffällig ist, dass meine alten CDs von 2001 das NICHT haben, eher die neueren.... Das lässt für mich nur den Schluss zu, dass das am Kopierschutz liegen könnte (???)....
Der Klang überzeugt, daß Aussehen ist sehr besonders und stylisch, der stabile Griff ist genial!!! Die Anschlüsse hinten sind durch "Stöppsel" spritzwassergeschützt!!! Hat sich das eine oder andere Mal ausgezahlt!!!
Ich nutze das Teil nun über ein halbes Jahr, und würde das Geld hierfür jederzeit wieder auslegen!!! Schade, dass diese Variante sich anscheinend nicht durchgesetzt hat - sonst würden die Steez von Pioneer noch gebaut......

... Ich möchte noch etwas genauer auf den Griff eingehen. Diese Pioneer - Boombox wiegt etwa 7 kg, wenn ich das richtig im Kopf habe.
Die JVC RV - NB 10B wiegt 9 kg, mit Batterien waren es meine ich satte 11 kg.... Getragen an einem stabilen Guitar - Jack = Nylon - Gitarren - Gurt. An der einen Schulter die Sporttasche mit CDs und Unterlagen und Schuhen..... Und an der anderen Schulter die JVC.... und damit durch Türen, Gänge..... Kommt prima!!! Die JVC könnte man auch hochkant tragen, weil in den Bassboxen an den Kopfenden relativ stabile Streben verbaut sind - aber damit haut man das Gerät wohl beim Treppen gehen ständig an.... Uncool!!!
Der Griff der Pioneer ist fest, stabil, obenauf sind die Bedienelemente (spritzwassergeschützt! Komplett gummiert) dadurch hat man immer noch beide Hände voll und immer noch ordentlich Gewicht - aber das ganze ist doch wesentlich komfortabler zu tragen, baumelt nicht - und schlägt nirgends mehr an....

Hätte ich drauf geachtet, die JVC RV - NB 20 zu bekommen, hätte ich auch einen USB - Anschluss gehabt, aber immer noch keinen bequemen und handlichen Griff. Außerdem könnte die nicht (bei Bedarf) mixen, und die hätte auch keinen internen Speicher ;)!! 4 GB sind ja schon mal was.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2014
Bin sehr zufrieden. Den Steez gibt es schon einige Jahre in den USA. Für über 300 Euro hätte ich Ihn nicht gekauft.
Dafür bietet er zu wenig - kein WLAN usw.

Habe Ihn mir aus den USA kommen lassen und werde versuchen, Ihn über meine Makita Akkus mobil zu betreiben.
Laut Trafo wird er mit 18V 3500mA befeuert. Eben genau die Daten die die 18V Lithium Ionen Akkus abgeben.

Sound ab 30-35 unsauber.
Auffällig ist, dass das Gerät eine gute räumliche Fülle an den Tag legt. Zwar geht das zu Lasten eines Stereo
Effektes (falls man davon sprechen kann) doch gefällt mir das ganz gut.

Optisch und qualitativ vergebe ich Bestnoten.
Vermute das in den USA bald ein Nachfolgemodell mit der Möglichkeit einer Drahtlosen Fütterung kommt. Doch, bis
das in Deutschland ist wird wohl noch dauern.

Gruß
kul
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)