Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Marteria longss17

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. März 2012
Das Tablett hielt ich bereits am übernächsten Tag nach der Bestellung in Händen, man gewöhnt sich bei Amazon dran. Nach dem Auspacken und Laden des Akkus machte ich mich ans Einrichten des Tabletts.

Vorzüge:
- Flüssige, reibungslose Bedienung des Geräts.
- Hauptspeicher, Prozessorgeschwindigkeit und interne SD-Karte gut aufeinander abgestimmt und ausreichend dimensioniert.
- Angenehm leicht liegt es gut in der Hand.
- Kameras funktionieren wie angegben und für meine Bedürfnisse sehr gut.
- Lautsprecher sind ausreichend.
- Steht dem iPad2 m.E. in nichts nach.
- Akku-Laufzeit ist gut.

Mankos:
- Kein integrierter SD-Karteneinschub
- Kein Mini-USB-Anschluss
- Kein HDMI-Ausgang
- Lediglich ein "Samsung"-Anschluss, man muss diverse Adapter zukaufen, um USB-Stick, Kartenleser oder externe SD-Speicherkarten nutzen zu können.
- Anschluss an der Unterseite des Geräts störend. Man muss zuerst den Adapter, dann das externe Gerät, wie USB-Stick oder SD-Karte anstecken und das trägt auf! Man befürchtet unwillkürlich, Adapter oder Steckerbuchse zu beschädigen.
- Vergeblich suchte ich nach einem Adapter, der den Anschluss des Tabletts an einen Beamer ermöglicht, z.B. per VGA.

Ich habe diverse Tabletts in Händen gehalten und kurz rumprobiert. Das angenehme Handling und das geringe Gewicht des Samsung-Tab. wiegt die Nachteile auf! Ich würde mir das Tablett wieder kaufen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2011
Gestern traf nun das Galaxy Tab 10.1n ein ' und das Gerät ist ein Traum. Sehr schnell eingerichtet (gerade mal Wlan-Daten eingeben und los geht's...), und superflüssig und intuitiv in der Bedienung. Besonders der Bildschirm macht aufgrund seiner guten Auflösung richtig Spaß. Ich wundere mich auch, wie einer der vorhergehenden Rezensenten von einem "billigen, knarzenden Plastikrücken" sprechen kann, da das Tab kompakt und vor allem sehr stabil gebaut ist - und dabei wirklich extrem dünn und leicht ist (dünner als alle Konkurrenzprodukte). Gestern auch ein Test mit Skype gemacht - funktioniert problemlos und schnell. Ebenso problemlos war das Anschließen eines USB-Sticks mit dem eigens gekauften USB-Adapter.
Und meine Frau war auch sofort begeistert und wollte das Tab nicht mehr aus der Hand legen...
Installiert ist übrigens momentan Android Honeycomb 3.2.
88 Kommentare| 114 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2013
Ich war erst mal sehr misstraurich DIESEM Angebot gegenüber da das Pad ja gebraucht war. Die Lieferung war aber super schnell da und das Pad in einem sehr guten (leichte gebrausspuren aber nichts was ich zu beanstanden hätte) Zustand wie vom verkäufer versprochen. Nach dem auspacken und anschließen gleich mal ausprobiert und sehr zufrieden da das Pad genauso wie beschrieben das tat was es sollte. Von diesem Verkäufer bestimmt NICHT das letzte mal was gebrauchtes bestellt. Zum Pad selber gibts nicht viel zu sagen da es ja genügend beschreibungen davon gibt. Eine kleine anmerkung zum Thema "Zu kurzes Ladekabel" einfach ne USB verlängerung an den Stecker machen und schon hatte ich aus dem kurzen kabel ein schön langes von 2,5m etwa. Ladevorgang ist normal und bis jetzt auch keine Probleme mit wärmeentwicklung. Schönen gruß Peter
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Zu Weinachten habe ich mir einen Wunsch erfüllt und mir den ersten Tablet-PC zugelegt. Meine Ansprüche an das Gerät: Das Tablet soll mich mobil begleiten und mir am Abend ein entspanntes Surfen im Netz ermöglichen. Ich habe lange zwischen dem iPad 2 von Apple oder einem Samsung Galaxy Tab 10.1 geschwankt. Mit meinem Smartphone, einem Samsung Galaxy S II, habe ich die letzten 9 Monaten durchweg sehr gute Erfahrung gemacht. Daher habe ich mich schlußendlich Ende Dezember für ein Galaxy Tab 10.1N aus dem Hause Samsung entschieden. Apple ließ per Gerichtsbeschluß den Verkauf des Galaxy Tab 10.1 in Deutschland verbieten. Der Hersteller aus Cupertino, Kalifornien konnte die Richter überzeugen, dass die Ähnlichkeit zum eigenen Produkt, dem iPad allzu groß ist. Doch Samsung gab sich im Kampf um den deutschen Tablet-Markt nicht geschlagen und startete mit dem Galaxy Tab 10.1N einen neuen Versuch. Die Änderungen bei den überarbeiteten Geräten halten sich aber in Grenzen. Der silberfarbene Rahmen rund um das 10,1-Zoll-Display ist deutlich breiter, auch die beiden darin integrierten Lautsprecher sind größer geworden und fallen jetzt stärker auf. Als letzte Maßnahme wurde der Samsung-Schriftzug etwas verkleinert.

Das Tablet wird in 2 verschiedenen Versionen (WiFi-only/3G+WiFi), 3 Speichergrößen (16GB/32GB/64GB) und 2 Farbvarianten (weiß/schwarz) angeboten. Leider sind bei dem Gerät weder USB-Anschluss für Speichersticks noch ein Speicherkartensteckplatz vorhanden. Also habe ich mich für die größte Variante im Programm, ein schwarzes 64 GB 3G + WiFi Tablet entschieden. Amazon lieferte das Gerät wie immer schnell und pünktlich innerhalb von einem Kalendertag zu mir nach Hause. Zum Lieferumfang gehört das Tablet, ein Ladeadapter, ein Datenkabel, das Stereo-Headset und eine gedruckte Kurzanleitung. Das schicke schlanke Gerät macht einen sehr soliden und hochwertigen Eindruck. Samsung verzichtet allerdings auf Alu-Bauteile. Mit nur 8,9 mm Stärke ist das Galaxy Tab wirklich extrem dünn (noch dünner als das iPad) und liegt sehr leicht (ca. 570 Gramm) in der Hand.Am unteren Gehäuserand befindet sich eine Multiport-Anschluß und ein kleines Loch, das ein winziges Mikrofon beherbergt. Über den Anschluß kann man das Tablet mit dem mitgelieferten Datenkabel an die USB-Schnittstellen des PCs anschliessen, um Daten wie MP3, Fotos oder Videos zu übertragen. Auch das Aufladen des Akkus findet mit dem Datenkabel und dem Ladeadapter über diese Multifunktionsschnittstelle statt. Das Kabel hätte mit nur einem Meter Länge ruhig etwas länger ausfallen dürfen. An der Oberseite des Gerät befindet sich ein Power-Knopf, ein Lautstärkeregler und die 3,5 Zoll Klinke für das Headset. Im 3G-Modell ist der Kartenschacht für die SIM-Karte ebenfalls an der oberen Seite eingebracht. Das 10.1-Zoll-Multitouch-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten wirkt im Betrieb klar und kräftig. Die automatische Helligkeitsanpassung funktioniert zuverlässig. Bei schrägen Blickwinkeln ist ein Kippen des Bildes nicht zu erkennen. Auch die Farben wirken nicht verfälscht oder blass. Einziger Kritikpunkt am Display: Es spiegelt ein wenig, wenn das Licht der Umgebung zu hell wird. Auf der Rückseite befindet sich eine 3-Megapixel-Kamera für Fotos. Neben der Kamera sitzt ein LED-Lämpchen, das die Umgebung bei schlechten Lichtverhältnissen etwas aufhellt. Auch Videos können mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel (HD ready) aufgezeichnet werden. Auf der Vorderseite des Tablets ist eine Frontkamera mit 2 Megapixeln mittig auf der Längsseite platziert. Die Qualität der Bilder und Videos reicht aber nur für schnelle Schnappschüsse ohne großen Anspruch. Der 'Sound' des Galaxy Tab ist ordentlich. Für Youtube oder Filme reicht es völlig aus.Ausgeliefert wird das Gerät mit Android 3.2 (Stand Dezember 2011). Das Anbinden an mein WLAN-Netz verlief ohne Probleme. Der WLAN- Empfang ist sehr gut und das Tablet läuft bis auf wenige Ausnahmen sehr stabil. Auch das Surfen via SIM-Karte funktioniert einwandfrei und ohne Probleme. Hier ist die Geschwindigkeit natürlich vom Anbieter und dem gebuchten Tarif abhängig. Die Besitzer eines Smartphones können auf die 3G Variante verzichten und das Tablet über einen mobilen Hotspot mit dem Internet verbinden. Die Akkus des Galaxy Tab 10.1N erreichen bei wechselnder Belastung durch Surfen, Videos und Spiele eine Laufzeit zwischen 5 und 7 Stunden.

Mein Fazit: Das Gerät arbeitet flott, die Größe ist sehr angenehm und die Verarbeitung ohne Tadel. Die Akkulaufzeit ist gut. Mit etwa 570 Gramm liegt das Tablet leicht in den Händen. Aus den winzigen Lautsprechern erschallt ein beachtenswerter Sound. Der fehlende HMDI- und USB-Anschluß, der fehlende Speicherkartensteckplatz und das kurze Datenkabel sind mir negativ aufgefallen. Weniger ist hier wohl mehr. Der Schwerpunkt meiner Nutzung liegt eindeutig auf drahtloser und mobiler Kommunikation im Internet. Auch hier funktioniert das Galaxy Tab 10.N schnell und zuverlässig. Das Betriebssystem Android 3.2 läuft flüssig . Ich bin sehr zufrieden und kann das Produkt bedenkenlos weiterempfehlen.
55 Kommentare| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2012
Habe das Samsung Galaxy Tab nach langen Internetrecherchen bei Amazon für meine Frau gekauft. Hatte kurze Zeit überlegt, das Aldi/Medion Tab zu kaufen. Nachdem ich aber feststellen konnte, das Samsung nur unwesentlich teurer war und die Testberichte der Fachleute zum Samsung Tab durchweg sehr positiv waren, fiel die Entscheidung zugunsten Samsung. (Anm.: Apple kam für für mich aus grundsätzlichen Überlegungen nicht in Betracht, weil ich deren Marktstrategie und Abschottungspolitik immer schon "gehaßt" habe.)

Also: meine Frau ist von dem Samsung Tab total begeistert. Oberflächenmaterial und Optik - ich habe pure-white ausgewählt - gefielen auf Anhieb. Die Qualität des Innenlebens kann man naturgemäß nicht beurteilen, aber die computerspezifische Leistung ist einwandfrei und die sehr lange Akkulaufzeit begeistert jeden Tag aufs neue. Der PC meiner Frau führt mittlerweile ein Schattendasein und wird nur noch benutzt, wenn bestimmte Programme auf dem PC, der wesentlich größere Bildschirm oder Tastatur und Maus benötigt werden.

Noch etwas: Der Versand erfolgte ins südeuropäische Ausland. Die dafür berechneten Kosten waren akzeptabel und die Lieferzeit von fünf Werktagen Spitze.

Noch ein Hinweis: Auf das m.E. zu teure Samsung USB/SD-Adapter Set habe ich verzichtet und stattdessen bei Amazon ein USB-Kabel mit dem passenden Stecker für das Samsung Tab für ca. 9,- EUR gekauft. Das Kabel funktioniert einwandfrei.
22 Kommentare| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2011
Ich hatte vorher das Asus Slider SL101 und muß sagen das mit der Schiebemachanik war toll. Das vermisse ich jetzt ein wenig. Aber insgesamt war mir das Tab zu schwer und auch zu langsam bzw. hatte teilweise Hänger beim Surfen.
Beim Samsung 10.1n 32 GB Wifi ist das komplett anders. Super leicht. Es liegt sehr gut in der Hand. Der PC erkennt das Tab mit dem beigefügten USB Kabel als externes Gerät und mann kann problemlos Musik, Bilder usw. hin- und herschieben. Als Browser habe ich mir den HD Delphin aus dem Androidmarkt gezogen und der geht super schnell und mann kann die Lesezeichen sortieren. Habe mir gleich von Samsung die schmale Ledertasche dazugekauft und dort passt das Tab super rein und ist geschützt. Weiterhin noch den SD- USB-Adapter Set und somit habe ich alle Möglichkeiten die für mich wichtig sind. Die Einrichtung ging schnell und gut. Die Lautsprecher finde ich auch gut für ein Tab in der schmalen Ausführen. Beim Asus fand ich die nicht so gut wie hier. Auch reicht beim Samsung der Akku schön lange. Selbst wenn ich ständig am spielen bin reicht das für 1 Tag aus. Wenn nur normal damit gearbeitet wird dann auch bei mir locker 2-3 Tage. Insgesamt freue ich mich über das tolle Tab und würde es mir jederzeit wieder kaufen. Volle Kaufempfehlung von mir.
33 Kommentare| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2011
Mein neues Spielzeug ist heute eingetroffen. Wahnsinn... gestern bestellt, heute geliefert Was will man mehr. Ich bin begeistert. Was ich bis jetzt ausprobiert habe funktioniert alles ohne Probleme. Für meine Zwecke ist das Tablet einfach toll. W-Lan Daten eingeben und los gehts wenn der Akku geladen ist.. oder währenddessen. Das Tab ist echt flott. Surfen, spielen, alles was ich wollte mit 16 GB Speicher vollkommen ausreichend. Alles sehr einfach zu bedienen auch für einen Nichtprofi.

Von mir gibt es 5 Sterne, die Verarbeitung ist top. Der neue Rahmen sieht gut und edel aus. Mir gefällt es sehr gut. Ich kann es nur weiterempfehlen.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2011
Ich habe seit einigen Tagen das Galaxy Tab 10.1N (WiFi-only). Zuvor habe ich das IPAD 2 in einem Geschäft getestet. Gegenüber dem IPAD 2 hat das Galaxy Tab aufgrund der besseren Auflösung/Kontrast eine bessere "Schriftdarstellung". Das Anbinden an mein WLAN- Netz verlief ohne Probleme. Der WLAN- Empfang ist sehr gut und läuft absolut stabil.

Ich kann den Kritikpunkt eines Kunden, dass es sich um ein "billigen, knarzenden Plastikrücken" handelt nicht bestätigen! Meiner Meinung nach ist es ein qualitativ gutes Gerät, welches eine gute Performance aufweist. Das Galaxy Tab lässt sich intuitiv bedienen. Ich kann ohne zu zögern dieses Tablet weiterempfehlen.
33 Kommentare| 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2012
Bisher hatte ich ein Tablet von Odys (Odys Express). Vom Display kein Vergleich. Hier schlägt das Samsung Galaxy Tab mein altes Odys in den Boden. Ein riesen Unterschied. Kontrast Farben, einfach genial. Auch wenn das Display wesentlich mehr spiegelt.
Die Prozessorgeschwindigkeit, ist sehr gut, die Anwendungen laufen einfach schnell und flüssig. Das 10 Zoll Display (1280*800) macht das Surfen und Lesen angenehm, die Schrift ist glasklar. Auch das Gewicht: 580 Gramm, das kann man noch gut in der Hand halten, nur unwesentlich schwerer wie das alte 8 Zoll Gerät.

Was sehr gut ist, ist das WLAN. Ich habe bisher noch bei keinem meiner mobilen Geräte einen solch guten Empfang erlebt. Selbst in Ecken des Hauses, bei welchem andere schwächelten oder überhaupt keinen Empfang mehr hatten, klappt es mit dem Tablet problemlos.

Negativ: Es steht etwas von USB in der Produktbeschreibung (bei Amazon). Leider hat das Gerät keinen USB Anschluss! Nur so einen firmeneigenen, proprietären Stecker für welchen man einen USB - Adapter (ca. 20,-€) noch nachträglich kaufen muss. Wie ich nun gesehen habe, ist dieser Stecker nicht unbedingt notwendig: Wenn man ftpDroid auf dem Galaxy installiert können Dateien über ftp auf das Tablet kopiert werden.

Nachteil #2: Mit dem mitgelieferten USB - Kabel kann das Gerät nicht über den USB - Port des Rechners aufgeladen werden. Zudem ist es sehr kurz (100CM), nur eine kurze Armlänge sodass man sich nicht allzuweit von einer Steckdose entfernen darf, wenn das Gerät aufgeladen wird.
Folgendes Kabel ist etwas länger (137cm), was manchmal von Vorteil ist. igadgitz Kabel USB-Kabel Synchronisierungskabel Datenkabel / Ladekabel für Samsung Galaxy tab Tablet

Linux erkennt leider ein Tablet mit Android 3.x nicht mehr als externen USB-Speicher, das war bei 2.x noch besser. Am Wochenende muss ich da mal schauen wie das Problem gelöst wird. Es soll mit Fummelei gehen. Meine Alternative auch hier: ftpDroid (s.o.)

Bei den Schnittstellen verhält es sich genau umgekehrt. Das alte Odys Express ist um Lichtjahre dem Samsung Galaxy Tab überlegen.

Ich werde dieses Tablet aber behalten, weil die positiven Aspekte doch überwiegen. Dünn, leicht, super Display, schön anzuschauen, angenehmes "arbeiten".

Die Verarbeitung ist sehr gut. Ich hab es extra mal ein wenig mehr an der Rückseite gedrückt :-) um zu sehen ob es knarrt. Mein Tablet knarrt nicht, insgesamt macht die Verarbeitung einen sehr guten, wertigen Eindruck. Das Tablet ist schon sein Geld wert. Wenn dann noch "richtige" Anschlüsse hätte, wäre es volle 5 Punkte wert. Wegen der nicht vorhanden USB Anschlüsse ein Stern Abzug.
66 Kommentare| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2012
Gestern kam es also an, das Galaxy Tab 10.1n. Wie bei Amazon nicht anders zu erwarten, hatte ich einen Tag nach der Bestellung mein Paket schon zu Hause ohne vom Overnight gebrauch zu machen.

Der Grund mich für ein Tablet zu entscheiden lag im wahrsten Sinne des Wortes auf der Hand. Beruflich fahre ich täglich ca. 3-4 Std. mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Das von mir vor einem halben Jahr gekaufte Netbook hat hier sehr schnell seine Schwächen aufgezeigt, da man es immer irgendwo abstellen muss. Nun musste also ein Tablet her.

Hier gab es für mich einige Kriterien, die erfüllt sein mussten:

1. Android OS, da ich die Verknüpfung mit den Google Diensten sehr schätze und mir ein Apfel nicht ind Haus kommt (Das ist aber wohl eher eine Geschmacks-, bzw. Glaubensfrage)
2. 10 Zoll Monitor
3. geringes Gewicht
4. WiFi only reicht aus, da ich mit meinem Galaxy S2 problemlos Tethering benutzen kann.

Ich habe mich für das Samsung Galaxy tab 10.1n entschieden, weil ich mit Samsung bisher immer sehr gute Erfahrungen gemacht habe und dieses Gerät auch hier durchweg positiv bewertet worden ist.
Schon beim auspacken viel mir die hochwertige Verarbeitung auf.
Zum einrichten ist nicht viel zu sagen. Nachdem der Powerknopf gedrückt wurde dauert es einige Sekunden und man wird aufgefordet die W-lan Verbindungsdaten einzugeben. Der Nächste Schritt besteht, androidtypisch, aus der Eingabe des Google Kontos. Das war es dann auch schon. Nun kann man sich über Google Play mit vielen mehr oder weniger nützlichen Apps versorgen.
Alles in allem ist es das perfekte Gerät für mich.
Einige Kleinigkeiten stören mich allerdings doch. Leider in dem Galaxy keine Micro USB Schnittstelle verbaut. Das ärgert mich insofern, als dass ich unterwegs immer 2 Ladegräte mitschleppen muss. Dies war mir allerdings auch schon vor dem Kauf klar und ich finde mich damit ab. Ein eingebauter SD-Kartenleser wär auch noch schön gewesen.

5 Sterne sind meiner Meinung nach trotzdem vollkommen gerechtfertigt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)