Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Juni 2013
habe mir das Teil für einen Cruiser (300 kg) geholt. Leider passte er nicht unter den Rahmen, mit den Aufsetzen war er zu hoch. Zugegeben, war mein Fehler, hätte vorher besser messen sollen. Macht sich allein nur schlecht. Dennoch, ich habe die Aufsätze gekürzt und nun klappt es auch. Der Heber funzt prima und steht mit Bike auch sicher. Alles super.
Andy
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2013
Die Lieferung erfolgte innerhalb von 2 Tagen. Verpackung und Produkt unversehrt. Die Qualität des Hebers ist besser als erwartet. Da die Komponenten sehr "stramm" miteinander verschraubt sind, wackelt nichts und das Motorrad steht absolut stabil.

Allerdings habe ich noch unter den Heber eine Platte geschraubt um die Aufstandsfläche zu vergrößern. Ebenso habe ich auf die obere Hebeplatte noch eine größere Platte geschraubt. Dabei konnte ich die bereits vorhandenen Bohrungen an den Stahlplatten nutzen, brauchte also keine zusätzlichen Nacharbeiten am Heber durchfühern. Durch die zusätzliche Dicke der Platten braucht der Heber nicht so weit hochgeschraubt zu werden, was zusätzlich positiven Einfluss auf die Standstabilität hat. Da mein Motorrad lediglich 170KG wiegt, ist die bei Scherenhebern systembedingte, zu Beginn des Hebens, gößere "Hochkurbelkraft", kein Problem. Ob das bei 500KG schweren Maschinen ebenfalls so leicht geht ist fraglich.

Fazit: Im Vergleich zum Produkt von Louis ein echter "Schnapper", wenn auch die Ausführung vielleicht nicht so elegant ist. Eine Gummimatte auf oberer Hebeplatte existiert nicht und man muß also selbst für eine schonende Kontaktfläche sorgen. Aber im Preis/Leistungsverhältnis unschlagbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2014
Das ist die erste Rezession die ich auf Amazon schreibe, aber dieser Motorradheber hat sie sich verdient. Wenn man ihn mit dem doppelt so teuren bei Louis im Laden vergleicht, kommt dieser hier deutlich besser weg. Die Teile haben geringere Tolleranzen, die Kurbel ist gelagert, es wackelt im Gegensatz zum Louis ( Rothwald oder so ähnlich heißt selbiger ) nichts und steht bombenfest. Ich kann daher eine deutliche Empfehlung aussprechen !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2013
Wer sein Motorrad pflegen, und seine Reifen über Winter schonen will, aber nicht gleich hunderte von Euros für ne Hebebühne ausgeben möchte, ist hier richtig. Meine Chopper steht schon den zweiten Winter auf dem Teil und alles ist gut.
Die eingestellte Höhe bleibt unverändert, kein nachlassen oder verlust von Hydraulikflüssgkeit oder dergleichen, alles mechanisch und fest. für den Preis vollkommen i.O.
Aber Achtung auf die Minimalhöhe achten! Niedrige Chopper müssen den Umweg über eine Schanze auf die Stelzen nehmen ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2013
kleinere Nacharbeiten waren nötig, aber ansonsten erfüllt der Scherenheber seinen Dienst...
Motorrad steht darauf mehr oder weniger stabil, Reifen werden gut entlastet...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2015
Das Ganze ist eine Wackelige Angelegenheit - habe damals das Kardan ausgebaut - aber wenn man dann noch richtig stabilisiert ist er nützlich und erfüllt seinen Zweck!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2013
... und zwar zumindest mit meinem Motorrad (Kawa VN 800 Classic) gut.

Die Angabe zur Bauhöhe von 10 cm stimmt nicht mehr, wenn man die Aufsätze benutzt. So war es erforderlich, zur Benutzung für Arbeiten an der Telegabel erst mit dem Vorderrad auf einen Holzklotz zu fahren, um den Heber unter die Rahmenzüge zu kriegen.

Das Motorrad stand dann auf dem Heber sicher, so daß auch die Ruckelei beim Lösen festsitzender Schrauben kein Problem war.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken