flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 10. Juni 2016
Bis jetzt fand ich gerade die Romane, die auf Lebensberichten basierten, sehr gut. Mir hat in diesem Buch nicht gefallen, das fast alle Ärzte und Schwestern nur sehr, sehr schlecht dargestellt sind. Ich denke, es gibt aber überall auch andere mitfühlende Menschen. Das ist mir zu einseitig geschrieben. Das man in Romanen immer etwas ausschweifen und dramatischer zeigen will ist klar. Aber so wird die Darstellung etwas unglaubwürdig.
Mütter in meinem Alter haben alle noch ihre Kinder im Krankenhaus bekommen, aber so schlimm waren Krankenhäuser nich. Es gab immer auch sehr aufopferungsvolles Personal!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. März 2013
Hera Lind hat diesen Roman wunderbar geschrieben. Sie ist eine meiner Lieblings Autoren.
Bei dieser Geschichte hatte ich immer wieder Gänsehaut und war zu Tränen gerührt.
Ich kann es mir durchaus vorstellen, das es in der früheren DDR nicht leicht war zu leben bzw. ein behindertes Kind zu versorgen.
Die Familie Hädicke zeigt, das es sich lohnt zu kämpfen auch wenn der Lohn nur ein Lächeln ist. Ich bewundere solche Menschen die die Kraft dazu haben.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. November 2012
Mein höchster Respekt gilt der Familie Hädicke. Es gibt nicht viele, die solch ein Schicksal so kämpferisch und vor allen Dingen auch positiv durchstehen. Ich selber hätte das wahrscheinlich nicht geschafft.
Muss man gelesen haben.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. März 2013
Das Buch hat mich sehr bewegt, man lernt danach das was man hat einfach wieder mehr zu schätzen!
Da ich selbst Mutter bin öffnet diese Geschichte einem mal wieder die Augen wie einfach wir es heute doch in manchen Dingen haben und wie gut es uns geht. Die Geschichte ist sehr schön und emotional erzählt, hatte desöfteren Tränen in den Augen!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Dezember 2016
Ich war nie Hera Lind Fan...schon die ersten Bücher empfand ich als überaus entbehrlich, weil Lind ein Frauenbild inszeniert, welches mit der heutigen, modernen Frau nur wenig gemein hat. Linds Bücher sind wohl gefällig geschrieben, mit einer Prise pikanten Humors, aber die Themen haben das Niveau einer Hedwig Courths Mahler. Für mich völlig unbegreiflich, dass Literatur dieser Sorte doch tatsächlich die Buchläden regelrecht überschwemmt hat! Selbst die Filmindustrie sprang auf diesen Zug auf...Irgendwann jedoch muss der Markt um Lind eingebrochen sein. Also schuf sie sich hurtig eine neue Nische. Denn bekanntlich schreibt ja das Leben selbst die besten Geschichten. Aber auch diese - meines Erachtens großartige Chance - hat die "großartige Lind" vermasselt! Schon der Titelzusatz "wahre Geschichte einer Mutter, die nie aufgab" - ist bitterer Zynismus! Ich bin sicher, dass es in Deutschland unzählige, namenlose Mütter gibt, die das Schicksal der Protagonistin unter noch viel schwierigeren Umständen teilen! Es meistern, ohne je gehört zu werden...Empörend auch wie sie die Kliniksituation beschreibt...Frau Lind lässt kein Fettnäpfchen aus, um es salopp zu formulieren! Sie sollte sich und ihrer Leserschaft eine mehrjährige Schaffenspause gönnen....
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. November 2012
Ein wunderschön zu lesendes Buch nach einer wahren Geschichte. Es geht unter die Haut, sehr lesenswert, kann ich nur empfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Juni 2013
Das Buch ist super geschrieben, da bleibt kein Auge trocken. Ich habe das Buch schon 3 mal gelesen. Echt schön
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. September 2013
Dieses Buch ist mir sehr nahe gegangen, gerade die Schwierigkeiten, mit denen die Familie in der ehemaligen DDR zu kämpfen hatte.
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Januar 2013
Ein Buch was unter die Haut geht!!!! Alle Achtung,für die Stärke und den Kampfgeist.... Hera Lind hat es einfach drauf!!!!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. November 2016
Wie diese Familie all die Schikanen und Herausforderungen meistert...hochachtungsvoll.
Auch behinderte Kinder haben ein Recht auf Leben und liebevolle Zuwendung, was dieses Buch veräußert. Es ist empfehlenswert.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden