Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
6
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:15,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Oktober 2012
... aus einem Guss!

irgendwie wurde ich durch Zufall auf Torul aufmerksam und war überrascht, daß die Band nicht bekannter ist.
Irgendwo zwischen 'Edge of Dawn' (mit weicherem Gesang) und 'Michigan' (mit flächigeren Melodien) siedeln sich Torul im Electro-Pop / Synthie-Pop an.
Auch wenn ich, wie mein Vorgänger, bei dem ersten Song and den Gesang von Dave Gaham erinnert wurde, so ist die gesamte CD keinesfalls eine DM-Kopie, sondern ein komplett eigenständiges Werk.
Alle Songs sind abwechslungsreich und durchgängig sehr gut.

Der Stil der einzelnen Lieder wechselt sehr schön und doch ist alles aus einem Guss.
Mit 'On the Floor' und 'Do You' werden etwas clubigere Seiten gezeigt, die mich etwas an 'Fixmer/McCarthy' erinnern und auch eine Coverversion von 'The Cure' ist vertreten - auch wenn ich 'Disintegration' im Original unerreichbar finde ;-)

Einziger Wermutstropfen: Das letzte Stück 'Untitled' ist für meinen Geschmack etwas sehr lang (11:11!) und dementsprechend 'weilig' ;-)
Ich springe meist nach der Hälfte wieder zurück zum Start der CD, um mich dann wieder von vorne zu freuen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2012
ja woh,einfach nur der absolute Hammer....
Habe den Tipp von einem Freund bekommen. Solle doch mal in das Lied "Show me your City" reinhören.
Und was soll ich sagen? innerhalb von zehn Minuten hatte ich mir das Album gekauft. Mein absoluter Favorite für dieses Jahr. Da kann wohl nicht mehr viel kommen.
In der Beschreibung der einzelnen Songs schließe ich mich der Rezension meines Vorgängers an.
Torul ist wohl wieder mal seit langem eine Band aus dem elektronischen Sektor,die man für ernst nehmen kann,und dessen Musik einen wirklich umhaut. Also mich haben sie umgehauen...aber hört selber rein.....
Fünf Sterne Plus für "in whole".
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2014
Auf die Kürze:
Eigenständiger Synthpop, mal minimalistisch, mal schwelgend, mal avantgardistisch, mal straight. Aber nie irgendwie Depeche Mode, was ich ihnen sehr hoch anrechne. Das sind die beiden Alben aber auch diese EP. Vor allem der Titeltrack - da zuckt das Bein!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2012
Ich habe das Album von Torul, die aus Slowenien kommen, eher per Zufall in die Hände bekommen - als ich die CD einlegte, dachte ich zuerst: ist da Dave Gahan (Depeche Mode) als Gastsänger dabei? Beim ersten Song "Try" klingt der Sänger nämlich wirklich sehr nach dem Depeche Mode-Frontmann, und auch der Song könnte von Depeche Mode stammen, und zwar vom Stil her eher wie aus den 90er Jahren, nur vom Sound her reifer. Insgesamt ist "In Whole" ein Album mit elektronischer Musik unter der Überschrift "Synthpop", bis auf zwei Tracks, zu denen ich später komme. Zudem verzichten Torul auf eine billigere Anbiederung an den vor allem in "dunklen" Clubs angesagten Futurepop-Clubsound, sondern ziehen konsequent moderne elektronische Pop-Musik mit melancholischem und leicht sphärischen Klangeinschlag durch, welche für "Normalos" ebenso hörbar sein dürfte wie für Leute, die sich eher in der dunklen Szene heimisch fühlen. Wer neben Bands wie Depeche Mode auch die Musik von Iris, Mesh, Wolfsheim, De/Vision oder auch Rotersand und ähnlichen Bands mag, sollte unbedingt einmal hier reinhören.

Leider sind die Klangproben sehr kurz, vielleicht findet sich im Netz da mehr - zum Beispiel kommt beim Track 4 leider nur sehr wenig des Stücks zur Geltung - dabei ist "Waterproof Theme (2011)" mich einer der besten Synthiepop-Songs, die ich seit Jahren kennenlernen durfte. Mit seinem trancigen Einschlag und der sanft-melancholischen Stimme hat er mich sofort gepackt - der Song könnte in einem Club für volle Tanzflächen sorgen, würde sich aber ebensogut dazu eignen, bei Sonnenaufgang mit laut aufgedrehter Anlage auf einer leeren Autobahn entlangzufahren und einfach abzuschalten (natürlich nicht das Radio ;) ).

Track 5 - False Attempts schlägt in eine ähnliche Kerbe und schafft mit einem langen instrumentalem Intro die Grundlage für einen weiteren sphärisch-melancholischen Soundteppich. Beinah schon Rockmusik ist, wenn auch eher sanft, Track 6, Disintegration. Beinah ein wenig Electro-Jazzig geht es wiederum bei Track 9, On the Floor zu. Das Outro "Untitled" könnte wiederum als Hintergrundmusik für einen Film wie From Dusk Till Dawn dienen...

Insgesamt einer meiner besten Käufe seit Jahren - absoluter Kauftipp.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2015
Habe die Band das erste Mal live beim Kasematten-Festival gehört und war sofort begeistert. Wer Depeche Mode mag wird diese Musik lieben. Die CD ist auch wirklich top, höre sie momentan ständig und es wird nicht langweilig. Weiterempfehlung: 100 %!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2013
Zwar schon älter, aber sehr angenehme leichte Elektrokost. Aufgefallen sind mir Torul bei einem Internetradiosender aus USA. Das aktuelle Album bekomme ich in Kürze und bin sehr gespannt darauf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,13 €
8,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken