Sale Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 5. September 2017
Ich habe dieses Kissen auf einer Ausstellung gesehen und nach dem Durchlesen der Bewertungen dann auch gekauft.
Anfangs hatte ich es mit 3 Liter, dann 4 Liter und jetzt mit 4,5 Liter gefüllt. Was soll ich sagen, jetzt nach 1,5 Wochen schlafe ich sehr gut darauf. Anfangs war es ungewohnt und mit dem zu wenig Wasser zu dünn für mich. Ich merke jetzt, dass es sich meinen Schlafpositionen anpasst und ich sehr entspannt darauf liege. Mein altes Lieblingskissen, was ich zwischenzeitlich hab auffüllen lassen, bleibt nun im Schrank. Habe zwischenzeitlich nochmal darauf geschlafen und fand es dann sogar unangenehm. Bin froh, dass ich mir mit dem Ausprobieren Zeit gelassen hab. Befüllung ist sehr einfach und unkompliziert. Kissen ist allerdings sehr schwer; dadurch verrutscht es wiederum nicht während dem Schlafen.
Insgesamt bin ich sehr zufrieden!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. November 2017
Es gibt Käufer, die sind begeistert. Ich habe den Polster zurückgeschickt. Er ist entweder viel zu hart oder zu niedrig und schwabbelig. Das Plätschern stört mich weniger. Zwangsläufig ist der Polster sehr schwer, 7 l Wasser wiegen eben 7 kg. Die Qualität und Verarbeitung ist sehr gut.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. August 2017
Ich habe mir dieses Kissen gekauft, weil ich immer mit Nackenschmerzen und Verspannungen zu kämpfen hatte. Seit ich dieses Kissen habe, ist dieses Problem fast gar nicht mehr vorhanden.
Das Befüllen ist dank des mitgelieferten Trichters absolut unproblematisch und kinderleicht. Die Anleitung hierfür ist kurz und verständlich.
Das Kissen ist sowohl bei Schlafen auf dem Rücken, als auch beim Schlafen auf der Seite angenehm und unterstützend. (Wie das Kissen für Bauchschläfer ist kann ich leider nicht beurteilen.)
Die erste Nacht war das Gefühl auf dem Kissen noch etwas ungewohnt, aber bereits ab der zweiten Nacht habe ich ganz wunderbar geschlafen.
Je nachdem, wie viel Wasser man in das Kissen füllt, hat man die Möglichkeit "stufenlos" den Härtegrad des Kissens einzustellen und sich so langsam an das Optimum für einen persönlich ranzutasten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. April 2018
Seit Jahren bin ich auf der Suche nach dem perfekten Kissen. Da ich Probleme mit der Halswirbelsäule habe, suchte ich ein Kissen auf dem ich schmerzfrei die Nacht überstehe und durchschlafen kann.
Meine Kissensammlung umfasst nun mittlerweile 5 Kissen, aber nie war ich richtig zufrieden. Selbst das gekaufte Gesundheitskissen brachte keinen erholsamen Schlaf, da es mir Wiederrum zu hart war.
Ich habe im Netz viele Testberichte über Kissen gelesen und stieß dabei auf das Mediflow. Warum nicht mal ein Wasserkissen probieren?
Zugegeben, ich war am Anfang etwas skeptisch. Der günstige Preis, das soll was taugen? Meine Vorgänger Kissen waren bei weitem teurer.
Nun gut, ich wollte nichts unversucht lassen und bestellte das Mediflow. Voller Erwartung packte ich am kommenden Tag das Paket aus.
Die Beschreibung ist gut verständlich und lässt sich leicht umsetzen.
Ich habe zuerst mit der geringsten Menge Wasser begonnen, also mit einem weichen Härtegrad. Letztendlich bin ich nun bei 3 Liter Wasserinhalt, was für mich perfekt ist. Das muss aber jeder für sich selbst bestimmen, da es hier u.a. auf das Gewicht vom Kopf ankommt und natürlich auf das persönliche Wohlfühlen.
Ich habe zum Befüllen Destilliertes Wasser genommen. Leitungswasser tut es natürlich auch, aber unseres ist sehr kalkhaltig.
Ein ganz wichtiger Punkt ist das rausdrücken der Luft im Kissen, nachdem es befüllt wurde, ansonsten hört man das Wasser schwabbeln.
Anfassen tut sich das Kissen übrigens wie ein ganz normales Kissen. Den Unterschied merkt man erst, wenn man es hochhebt. Also eine Kissenschlacht sollte hier vermieden werden, da der Partner ernsthaft verletzt werden könnte ;-))
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Januar 2017
Aufgrund von schlechtem Schlaf und Nackenschmerzen entschied ich mich dieses Kissen zu kaufen. Nun habe ich es bereits fast 10 Monate in Verwendung.

Die richtige Füllmenge mit Wasser zu finden ist am Anfang ein bisschen ein Hin und Her. Da hat sicherlich jeder einen anderen Körperbau sowie unterschiedliche Liegegewohnheiten. Mir kann man es mit einem Kissen nicht so schnell recht machen und gerade diese Flexibilität hinsichtlich der variablen Füllmenge empfand ich als sehr positiv.

Seit ich dieses Kissen habe, schlafe ich wesentlich besser und habe keine Nackenschmerzen mehr.

Das Kissen ist durch die Füllung Wasser nicht wie von mir anfangs vermutet zu kalt. Es ist höchst angenehmen und im Sommer auch nicht zu heiß.

Nachteile sind das Gewicht sowie eine teilweise Hörbarkeit bei Bewegung des Kissens. Mit der Füllung Wasser ist das Kissen wesentlich schwerer als eines mit einer herkömmlichen Füllung. Für eine Kissenschlacht gänzlich ungeeignet. Wirklich störend ist das höhere Gewicht für mich aber nicht. Die Geräusche die beim Wenden des Kissens entstehen können sind einmal das schwappende Wasser - wie beim Wasserbett - sowie eine gering raschelnde Kissenhaut. Beides ist nur minimal wahrnehmbar und stört mich selbst nicht sehr.

Nach der Nutzungszeit von 10 Monaten konnte ich bislang keinerlei Probleme wie Schimmel etcetera feststellen.

Ich bin sehr zufrieden und habe nun begonnen dieses Kissen meinen Angehörigen nach und nach zu schenken.

Weiterempfehlung: ja!

Tipp zum Schluss:

Das Kissen kann laut Hersteller mit normalem Wasser befüllt werden. Zusätzliche Chemikalien sind nicht erforderlich.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. September 2017
Ich habe das Kissen nun seit 2,5 Jahren in Gebrauch und habe den Kauf nie bereut.

Es lässt sich einfach entleeren und wieder neu befüllen und kann durch die Wasserfüllmenge in der Härte individuell angepasst werden.
Meine Hausstaubmilbenallergie war ein weiterer Grund, warum ich dieses Kissen gewählt habe.

Geräusche vom Kissen (sofern vorhanden) nehme ich gar nicht (mehr?) wahr. Es kann mal ein Gluckern von sich geben, aber das ist nicht laut und ich empfinde es nicht als störend.
Der Mensch hat ohnehin die Fähigkeit gewisse regelmäßige Geräusche auszublenden, von daher würde ich jedem raten, sich nicht von Hinweisen auf knistern/gluckern vom Kauf abhalten zu lassen. Ich denke, es lohnt sich wirklich, es selbst auszuprobieren.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. August 2017
Am Anfang war das ne Suche bis ich die richtige Wasserfüllung gefunden hatte und bis heute bin ich nicht so zufrieden.
Eigentlich ist das Kissen nichts für Leute, die sich dauernd in verschiedene Schlafpositionen drehen. Es ist unmöglich gleichzeitig genügend Wasser einzufüllen, so dass der Kopf in der Seitenlage hoch genug liegt und andererseits in der Rückenposition der Nacken nicht total abgeknickt wird.
Ansonsten kann ich das Kissen einen Monat lang benutzen und schlafe wirklich deutlich besser darauf als auf meinen anderen. Dann aber hat sich die Kissenfüllung so zusamengeknautscht dass es nur noch unangenehm ist und ich wieder üble Nackenschmerzen bekomme. Liegt das Kissen dann einen Monat unbenutzt rum ist es wieder wie vorher, aufschütteln hilft nichts. Also besser gleich zwei bestellen und abwechseln.
Was mir auch nicht so gut gefallen hat, ist die geringe Höhe des Kissens, wenn man auch mit dem Rücken darauf liegen möchte, damit der Nacken nicht abknickt dann geht der Kopf schon hinten über, obwohl ich bereits das größere Kissen gekauft habe.

Insgesamt also verbesserungswürdig, aber trotzdem eine Kaufempfehlung für Nackenschmerzengeplagte
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. August 2017
Beim Auspacken des Kissens kam ein leicht chemischer Geruch auf, der aber bereits nach 1-2 Stunden verschwunden war.
Auf Grund schlimmer Verhärtungen meines Nackens hoffte ich auf Besserung, oder wenigstens einem halbwegs angenehmen Aufwachens.
Nun, 10 Tagen mehrmaligem Befüllens
und Entleerens, sagt mir das Mediflow noch immer leider nicht zu, mein Kopf wird hierdurch nicht perfekt gestützt, wodurch die Nacken-/ und Kopfschmerzen am nächsten Tag sogar noch intensiver wahrzunehmen sind.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. November 2017
Ich habe die ersten vier Nächte auf diesem Kissen so gut geschlafen wie schon lange nicht mehr. Habe normalerweise häufig Verspannungen im Nackenbereich. Bin hauptsächlich Seitenschläfer und habe daher in den letzten Jahren meistens ein Seitenschläferkissen verwendet, wollte jetzt aufgrund meiner Nacken- und Schulterbeschwerden mal was Neues ausprobieren. Das Kissen ist bislang (wie gesagt ich kann erst für vier Nächte und ein Mittagsschläfchen sprechen) total super und ich kann empfehlen, es mal zu testen. Der Kopf wird perfekt abgefangen, kein lästiges hin und her Geschiebe mehr von irgendwelchen Federn bzw. Zurechtschütteln von Kissen, einfach Drauflegen und entspannen. Echt super!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Dezember 2017
Ich habe dieses Kissen zwei Mal gekauft: In 2013 und in 2016 (allerdings erst Ende 2017 in Gebrauch genommen).

Dem Kissen von 2013 hätte ich 5 Sterne gegeben. Es war das beste Kissen, was ich bisher hatte. Nach 3 Nächten hatte ich die für mich perfekte Menge an Wasser bestimmt (2,15l). Das Kissen passte sich wunderbar dem Kopf an und ich schlief darauf sehr gut.

In 2016 kaufte ich es erneut, habe es aber erst 2017 ausgepackt. Bereits beim Auspacken viel mir auf, wie dick das Kissen ist. Ich orientierte mich am alten Wert und füllte 2,15l Wasser in das Kissen (was laut Anleitung schon eine geringe Menge ist). Sofort merkte ich, dass dies viel zu viel war. Ich reduzierte auf 1l und selbst damit schlief ich schlecht. Mittlerweile benutze ich das Wasserkissen OHNE Wasser, damit ist es recht erträglich aber eben auch wie jedes andere Kissen.

Es ist mir unbegreiflich wieso dieses Kissen verändert wurde. Sicherlich ist die optimale Dicke individuell verschieden. Aber wenn ich es nur ohne Wasser benutzen kann, dann stimmt was nicht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 143 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)