Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
184
3,8 von 5 Sternen
Stil: A|Größe: 1 - Pack|Ändern
Preis:29,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Februar 2012
Stil: A|Größe: 1 - Pack|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der erste Eindruck der Sanitas 764.35 SBG 21 ist positiv. Die Waage sieht sehr elegant aus und veredelt ein Badezimmer durchaus mit ihrer Anwesenheit.
Der zweite Eindruck stimmte mich ebenfalls positiv, denn zum einen wurden die notwendigen Knopfbatterien mitgeliefert und zum anderen ist die Bedienungsanleitung übersichtlich und einfach gestaltet. Die notwendigen Einstellungen zur richtigen Erfassung der Körperdaten sind somit schnell zu erledigen.
Und dann kommt der Praxistest. Das Wiegen funktioniert wie bei allen anderen elektronischen Waagen auch: Waage mit dem Fuß antippen, abwarten bis 0.0 angezeit wird und draufstellen. Der Wert schwankt ein paar mal hin und her, fixiert sich schließlich und das Ergebnis lässt sich leicht und gut ablesen. Das LCD-Display ist groß genug um auch aus ca. 1,80m Höhe noch erkennbar zu sein. Auch das gemessene Gewicht, stimmt mit dem meiner alten Waage weitestgehend überein.
Dann der Test mit den Körperwerten. Sieben an der Zahl: Körpergewicht, -fett, -wasser, Muskelanteil, Knochenmasse, Kalorienbedarf, BMI
Die Füße sollten leicht befeuchtet, aber keinesfalls nass sein, da ein leichter Stromstoß durch den körper geschickt wird. Der Körper bildet einen Widerstand und so werden die Werte ermittelt.
Nachdem ich meine Daten eingestellt und abgespeichert habe muss ich vor dem Wiegen anstelle des Antippens der Waage erstmal "USER" drücken und durch zweites Drücken bestätigen. Die vorgegebenen Werte stellen sich nacheinander ein. Jetzt darf ich mich draufstellen. Die Waage zeigt das Gewicht - und darunter liegend - die anderen Werte. Diese werden aber deutlich kleiner angezeigt und das Komma (nur durch einen äußerst kleinen LCD-Punkt dargestellt), ist aus 1,80m nicht erkennbar. Schon nach 7.5 Sekunden wechselt die Anzeige auf die Restlichen vier Werte. Danach erlischt das Display.
Mir ist es in den 15 Sekunden nicht möglich mir alle sieben Körpermesswerte zu merken und dann mit den Angaben in der Bedienungsanleitung zu vergleichen. Deshalb habe ich einen Speicherknopf gesucht, an dem ich die gemessenen Werte nochmals aufrufen kann. Fehlanzeige! Auch die Bedienungsanleitung weist nicht auf so eine Möglichkeit hin. Wenn die Anzeige doch wenigstens nicht so schnell erlöschen würde.... dann könnte ich mir die Werte notieren. Auch nicht. Für den Fall, dass man die Waage einschaltet und sich dann doch nicht wiegt, bleibt die Anmzeige ca. eine Minute lang an. Warum nicht auch bei der Ermittlung der Körperwerte?
So kann ich jedenfalls gar nichts damit anfangen. Die Waage misst, doch ich erkenne die Werte entweder nicht, oder die Zeit reicht nicht aus, um mir diese zu merken. Da haben die Produktentwickler wieder einmal nicht an die Praxis des Verbrauchers gedacht. Dabei würde so ein Speicherchip lediglich Centbeträge in der Produktion mehr kosten.
44 Kommentare| 103 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Diese Waage ermittelt Körpergewicht, -fett, -wasser, Muskelanteil, Knochenmasse, Kalorienbedarf, BMI. Die Aufschlüsselung der "Komponenten" erfolgt über ihre elektrische Leitfähigkeit; wie genau dies geschieht, darüber schweigt sich der Hersteller (nachvollziehbarerweise) aus. Beim Gewicht beobachtete ich Schwankungen im Bereich von +/- 3%. Die Werte für Körperfett und -wasser sind deutlich stabiler.

Ergonomisch ist die Waage allerdings eine Katastrophe: Einmal die Daten eingestellt, kann man die zu vermessende Person aus 10 Speicherplätzen auswählen. Hat man dies getan, holt die Waage die voreingestellten Werte: Bedenkpause - Körpergröße - Bedenkpause - Alter - Bedenkpause - Aktivitätsgrad - Bedenkpause - 0,0 kg. Selbst weiland mein Commodore 64 war schneller. Steigt man zu früh auf die Waage, kommt es zu einer Fehlmessung, und man muss sehr lange (gefühlt eine Minute) warten, bis sich die Waage ausschaltet und man wieder neu starten kann.

Hat man sich erfolgreich gewogen, werden die Daten angezeigt. Dabei gibt es zwei Anzeigen, die Umschaltung auf die zweite Anzeige erfolgt nach 7,5 Sekunden, die Ausschaltung nach weiteren 7,5 Sekunden. In dieser Zeit soll man sich 8 Werte merken, denn nochmal abrufen lassen sie sich nicht. In der Praxis bedeutet dies, dass man sich mehrmals hintereinander wiegt, um alle Messwerte aufzunehmen. Absurd insbesondere, wenn man im Vergleich die viel zu lange Wartezeit bei der Fehlmessung betrachtet.

Zugegebenermaßen entwickelt man irgendwann einen Blick für diese Zahlen - allerdings habe ich auch ein recht gutes Verhältnis zu Zahlen, was nach meiner Erfahrung für einen nicht zu vernachlässigenden Teil der Bevölkerung nicht zutrifft.

Empfehlung für alle, die sich mit Dr. Sheldon Cooper identifizieren können. Normalbürgern kann ich diese Waage leider nicht empfehlen.

Nachtrag 22.8.13: Nun soll ich über Nacht 20 kg abgenommen haben - die Waage geht zurück.
11 Kommentar| 67 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2016
Gekauft habe ich das Produkt als Blitzangebot für knapp 20 €. Ich weiß, dass man für das Geld nicht viel erwarten kann. Die Knöpfe zur Auswahl der verschiedenen Nutzer machen einen sehr billigen Eindruck; sie wacken beim Drücken in alle Richtungen. Nachdem ich die Einstellungen soweit vorgenommen hatte, funktionierte die Waage für keine 10 Messungen. Es wurde (auch nach Herausnahme der Batterien) ständig OL (Overload) angezeigt. Für alle die jetzt meinen, ich sei vielleicht zu fett für die Waage: Ich wiege auf funktionierenden Waagen etwa 75 Kilo bei 1,80 Körpergröße. Aufgefallen war mir auch, dass die Waage keine "Null" mehr hat. Nach dem Aktivieren der Waage standen bereits teilweise über 100 Kilo auf dem Display. Das Gewicht schwankte dann mal auf 50 Kilo herunter bis zu einem OL ohne, dass jemand auf der Waage stand. Vielleicht hatte ich einfach Pech mit dem Gerät. Ich kann es jedenfalls mit meinen Erfahrungen nicht weiterempfehlen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2013
diese Waage ist eine Katastrophe: erstens muss man 7 Zahlen innerhalb 3 Sekunden im Kopf behalten, will man diese notieren oder man wiegt sich 2-3x.
Jedoch: bei 2 oder 3 aufeinanderfolgenden Wiegungen nimmt man seltsamerweise bis zu 2 kg zu oder ab.
Fazit: Schrott und nichts wie zurücksenden
11 Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2014
Die Waage zeigt bei gleichen Gewicht bei mehrmaligem Wiegen verschiedene Gewichte an, teilweise Schwankungen von bis zu 2kg. Habe mit zwei Punktgenauen Waagen gegen gemessen und bin sehr enttäuscht.
Gebt euer Geld lieber für ein hochwertigeres Produkt aus, diese Waage geht umgehend wieder zu Amazon zurück.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2016
....auspacken, einschalten, raufstellen, kaputt !!!!

Ein Fuß war schon defekt, als das Teil hier ankam, habe ich dann wieder raufgesteckt (das war so eine Plastikabdeckung)
Hat aber nicht gehalten, ist gleich wieder abgefallen.
Sieht alles sehr minderwertig aus, dass Display ist aus 175 cm Höhe ohne Brille nicht zu lesen, man kann es kaum erkennen, also immer mit Brille wiegen, auch dann wird es nicht deutlicher - warum geht das nicht besser?
Der ander Fuß der Waage hat meine 90 Kg nicht vertragen und ist seitlich weggebrochen. Der steckte dann schräg in der Glaswaage.
Das ließ sich nicht wieder begradigen, auch habe ich mich gewundert, dass die Verpackung aufgerissen war, so als wenn die Waage schon von jemand anderem ausprobiert wurde. Der Karton wurde von der falschen Seite geöffnet, also mit Sicherheit eine Retourläufer (B-Ware)

Habe ich eigentlich nichts gegen, ich hätte es nur gerne vor dem Kauf gewusst.......
So ging der Schrott natürlich umgehend zurück. Dank Amazon kein Problem.
Ich werde keine neue Waage bestellen, ist nicht zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2015
Diese Waage SBG 21 ist nicht unbedingt als gut zu bezeichnen.

Als erstes das positive:
Zum messen des Körpergewichts ist die Waage absolut zu empfehlen, da die Messwerte sehr genau sind.
Die Waage sieht gut aus.

Nun aber das negative:
Man soll mit der Waage auch Fett, -wasser, Muskelanteil, Knochenmasse, Kalorienbedarf, BMI messen. Das kann die Waage auch. Es ist halt nur viel zu umständlich, die Waage auf sich einzustellen, da jede Person einen Speicherplatz in der Waage bekommt. Das Einstellen geht grade noch, ist aber auch sehr kompliziert. Beim wiegen/messen nun das Problem, die Ergebnisse werden nur ca. 7 sec. angezeigt. Hier es es unmöglich, sich die Ergebnisse zu merken geschweige diese überhaupt so schnell zu lesen. Die Zahlen werden auch sehr klein dargestellt.
Es gibt auch keine Möglichkeit die Meßwerte zu speichern und in Ruhe auszulesen.

Ich würde die Waage nur zum Gewicht messen empfehlen, ansonsten lieber ein anderes Produkt raussuchen.

Keine Kaufempfehlung
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2016
Wir finden die Diagnose-Waage super. Wir wollten nicht viel Schnick-Schnack z.B. keine Software mit Übermittlung der Werte aufs Handy oder PC. Über dem Display sind 4 Tasten zum Einrichten mehrerer Personen. Das digitale Display ist schön groß. Die 4 wichtigsten Werte sind gleich in der ersten Anzeige zu sehen, nach ein paar Sekunden erfolgt eine zweite Anzeige mit 4 weiteren Werten. Einige haben bemängelt, dass die Werte zu kurz angezeigt werden.... Naja, es hätte schon etwas länger sein können, aber es reicht aus sich die "wichtigsten" zu merken, notfalls nochmal draufstellen. Unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 29. Juni 2015
Hallo,

wir haben diese Waage jetzt seit über 1 1/2 Jahren und sind noch immer sehr zufrieden.
Der Haushalt besteht aus mir und meinem Verlobten, wir beide nutzen diese Waage mehrmals die Woche.

Das Einstellen der beiden Personenprofile ging leicht von der Hand, auch etwaige Korrekturen, beispielsweise Alter und Aktivitätsgrad sind auch ohne Bedienungsanleitung schnell durchgeführt.
Die Verarbeitung ist solide, es gibt nichts zu beanstanden.

Entgegen der Erfahrungen vieler Vor-Rezensenten zeigt die Waage bei uns stets die gleichen Werte an, auch nach mehrmaligem Wiegen. Super ist auch, dass das Gewicht sich nicht verändert wenn man sich etwas anders hinstellt (weiter vorne, weiter hinten etc.). Die Zahl springt in solch einem Fall zwar ein paar Sekunden hin und her, zeigt zum Schluss aber stets dasselbe Ergebnis an.
Zudem ist die Waage genau, mein Freund hat zum Test viel getrunken oder aber Gegenstände in die Hand genommen, in jedem dieser Fälle wurde das Gewicht richtig angezeigt.

Das Display ist groß genug, sodass man die Daten gut ablesen kann, auch wenn direktes Sonnenlicht drauf fällt. Die Knöpfe zum Umstellen der Profile kann man übrigens wunderbar mit dem großen Zeh bedienen und muss sich dazu nicht bücken ;)

Die sehr abenteuerlich klingende "Bioelektrische-Impedanz-Analyse" zur Bestimmung von Körperfett, Kalorienbedarf und Co. funktioniert auch bei trockenen Füßen bzw. mit Socken und bleibt ebenfalls mehrfach hintereinander getestet in ihren Werten unverändert.
Der einzige Wermutstropfen ist, dass diese Werte schnell wieder vom Display verschwinden und man beim ersten Anlauf nicht dazu kommt, sich alles zu notieren. Für die, die dadrüber Buch führen kann es also störend sein. Da wir dies nicht machen, macht es uns nichts aus - man hat in jedem Fall genug Zeit, alle Daten abzulesen und zu registrieren.
Außerdem muss man beachten, dass man nach dem Auswählen des gewünschten Profils erstmal abwarten muss und sich nicht sofort auf die Waage stellen darf. Erst wenn die "0,00" im Display erscheint können das Gewicht und alle anderen Zahlen ermittelt werden. Ist man zu schnell, muss man einige Sekunden warten und dann von vorne beginnen, was schnell nervig werden kann.

Die mitgelieferten Knopfzellenbatterien halten bei uns schon seit der ersten Inbetriebsnahme und das bei häufiger Benutzung der Waage. Sie ist also sehr sparsam im "Verbrauch" und auch die Abschaltautomatik funktioniert einwandfrei.

Die Waage steht seit Tag 1 im Bad und die Elektronik hat keinerlei Beschädigungen durch Dampf bzw. Temperaturschwankungen davon getragen, funktioniert nach wie vor einwandfrei. Die Glaßoberfläche der Waage lässt sich zudem einfach reinigen und "Fußdapper" sind auf ihr kaum sichtbar.

Alles in allem sind wir zufrieden mit dieser Waage. An wenigen Stellen ist sie verbesserungswürdig (keine Abspeicherfunktion der zuletzt gemessenen Werte), was zu einem Stern Abzug führt. Betrachtet man aber den relativ geringen Preis für den gebotenen Funktionsumfang, die einfache Handhabung und die Lebensdauer bzw. die Qualität, so kann ich die Wermutstropfen verschmerzen. Ich würde diese Waage wieder kaufen und kann sie weitermpfehlen!

Liebe Grüße
Epona
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2013
Entgegen der ein oder anderen negativen Bewertung, derentwegen ich die Waage fast nicht gekauft hätte, muss ich sagen, sie ist ein Volltreffer. Alle gewünschten Angaben werden angezeigt, die Schrift ist groß genug, um sie von "oben" sehen zu können und nach dem zweiten mal drauf gucken weiß man ja auch, was welche Angabe ist und die Dauer der Anzeige reicht auch völlig aus, ich will die Werte ja nicht auswendig lernen und wer es aufschreiben möchte, stellt sich eben noch mal drauf :-)
Die Optik ist auch klasse, schlicht und einfach, ohne Schnick Schnack, beschränkt auf das, auf das es bei einer Waage ankommt, ein gut lesbares Display, sehr gut zu erreichende/bedienbare Tasten und eine Trittfläche aus Glas, die oben die Sensoren integriert hat.
Die Einstellungen zur Inbetriebnahme waren auch auch sehr einfach, gut erklärt in einer nicht zu umfangreichen Bedienungsanleitung obwohl die Waage viele Funktionen hat.
Von mir ein absoluter Kauf-Tipp.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 9 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)