Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



am 17. Juni 2015
I know I was a bit hesitant while reading my first Alix London novel, which I believe must be number 3 ... whether I should read another. But no regrets. This one was a marvelous journey. I enjoyed every single Page!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2012
Alix London's Vater ist ein verurteilter Kunstfälscher. Schwierig also für seine Tochter, in der Kunstwelt noch einen Fuß auf den Boden zu bekommen. Logisch greift Alix zu, als sie in Santa Fe, New Mexico, die Echtheit eines O'Keeffe-Gemäldes für eine Bekannte bestätigen soll. Kaum in Santa Fe angekommen, überschlagen sich die Ereignis. Um den Mord an einer Galeristin aufzudecken, muss Alix ihr ganzes künstlerisches Fachwissen aufbieten; schließlich steht auch sie auf der Liste der Verdächtigen...
Aaron Elkins und Charlotte Elkins liefern wirklich nette und spannende Unterhaltung um die sympathische Alix London. Als Bonbon spielt die Story in New Mexico, hier hauptsächlich in Santa Fe und auf der Ghost Ranch der Künstlerin Georgia O'Keeffe. Freunde des amerikanischen Südwestens werden hier ihre Freude haben, denn Santa Fe (samt Kunstszene in der Canyon Road) und die "O'Keeffe Country" werden wirklich passend beschrieben. Interessant ist das Buch auch für Kunstinteressierte, da Alix Gedankengänge nachvollziehbar dargelegt werden (woran erkennt man denn nun die Echtheit des O'Keeffe's?) und man zudem Einiges über Georgia O'Keeffe erfährt. Zudem ein gut geschriebener Thriller (Thriller, naja, fast...), der sich durch den Verzicht auf unnötige Härten auszeichnet.
Aus meiner Sicht nichts zu bemängeln. Das hat Spaß gemacht und war auch als Kindle-Aufgabe auf Englisch (Schulenglisch reicht aus) super zu lesen.
Bin gespannt auf weitere Alix London Fälle. Fünf künstlerisch wertvolle Sterne.
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2015
Not a very fancy story but still entertaining. Unfortunately the suspect is clear at an early stage. The art scene the story plays in is nicely worked out.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2014
I bought this book because of the previous rezensions, but it was too light and the characters too shallow. Plus Point: the inside view on the galery world and on the paintings of contemporary american artists.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2017
I love crime stories and art, so I chose this book. The story is well written and the plot turned my suspicions a couple of times, so the murder wasn't that foreseeable.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2013
Das Buch ist mit so viel Hintergrundwissen ausgestattet: wer hat wann welche Motive gemalt, hat die Haushälterin gesagt, jetzt ist es Zeit, gehen Sie mal raus und malen draussen etc. topp Story - Happy End? mal sehen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden