Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longss17



am 22. September 2017
Musik ist natürlich Geschmackssache daher bewerte ich hauptsächlich die technische Umsetzung. Bin kein großer Adele- Fan aber die Bluray, besonders der hervorragende Klang bereiten Gänsehaut ohne Ende. Die Bildqualität ist wohl aufgrund unterschiedlicher Kameras gut bis sehr gut, die Schärfe hervorragend. Wenn bei "Someone like you" das Publikum singt und Adele zum Schluss mit den Tränen ringt, müssen selbst "Männer" stark sein. Ganz ganz großes Kino!!! Definitiv darf diese Scheibe nicht in der Sammlung fehlen! Absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2016
Adele heiter, albern und eine kleine Geschichte zu jedem Song. Das Video hatten wir als TV - Aufnahme mit Untertiteln. Leider hat der Löschwahn eines unserer Kinder zugeschlagen. Deshalb war es uns ein Bedürfnis dieses Video wieder zu beschaffen.

Aus unserer Sicht das beste Konzertvideo, das Adele bisher performt hat. Die Nachfolgekonzerte sind bei weitem nicht mehr so locker und Familiär.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2017
Die Stimme zählt.
Die Stimme ist Kraftvoll und geht unter die Haut.
Hoffentlich gibt es auf Dauer genug gute Titel für sie.
Die Bilder des Konzerts treten da zurück und werden unwichtig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2017
Adele hat einfach eine sensationelle und einzigartige Stimme. Die DVD ist gut abgemischt und das live Konzert wirklich eine Erlebnis.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2017
Eines der emotionalsten Konzerte, das ich je gesehen habe. Gänsehaut pur :), selbst für Nicht-Adele-Fans. Ich hoffe sie nimmt noch einmal so ein tolles Konzert auf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2012
lange habe ich gezögert, die DVD zu kaufen - es hat sich so gelohnt ! wunderbares Konzert - großartige Adele !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2011
Da manch einer hier den Ton und das Bild als nicht so überragend einstuft, habe ich mir die Blu-Ray in meinem High-End Heimkino angeguckt.
Eigentlich hatte ich nicht vor eine Rezession zu einer Konzert Blu-Ray zu schreiben, allerdings muss ich in diesem Falle mal einiges richtigstellen.

Zum Ton:

Er liegt in DTS-HD Master Audio vor und besitzt eine Durchschnittliche Bitrate von ~6250kbps.
Das ist schon mal ein sehr imposanter Wert und die Auswirkungen davon hört man auch in jeder Sekunde.
Die Stimme ist kristallklar, sehr präzise und unglaublich voluminös.
Etwas dezenter gehalten sind dagegen die Instrumente, was aber dem Gesamtklang sehr zu Gute kommt.
Insgesamt lösen sich die Instrumente und die Stimme(n) wunderbar von den Boxen und speziell den Hochtönern ab.
Dadurch fühlt man sich wie Live dabei und bekommt eine fast greifbare Atmosphäre.

Fazit: Der Ton ist absolute Referenz! (5/5)

Zum Bild:

Hierbei muss man beachten, dass hier einfach die Blu-Ray Disc und ihre maximale Auflösung das Ganze begrenzen.
Gerade die Totalen sehen daher etwas körnig und unscharf aus, aber dies ist halt der Auflösung von nur 1920*1080 geschuldet.
Ansonsten besitzt auch das Bild eine sehr gute Bitrate von ~23Mb/s.
Vor allem Nahaufnahmen sind sehr scharf, detailliert und unglaublich plastisch.
Als würde Adele direkt vor einem stehen.
Allerdings sind auch die restlichen Szenen, wie die Einspielungen des Publikums, als gut bis sehr gut zu bezeichnen.
Lediglich der Schwarzwert und das leicht körnige Bild mindern hier das Ergebnis.

Fazit: Leider nicht ganz perfekt , aber dennoch auf sehr hohem Niveau! (4/5)

Bild-/Tonfehler konnte ich während des gesamten Konzerts nicht feststellen.

Somit liegt es eindeutig am Benutzer selbst und seinem Equipment, inwieweit er begeistert sein kann vom Konzert oder eben nicht.

Falls es jemanden interessiert, das ist mein verwendetes Equipment.

Bild: JVC HD350 auf 100" Leinwand + Pioneer LX55
Ton: B&W 804S , B&W 805S und B&W HTM4-S + Velodyne CHT-12Q
AVR: Pioneer SC-LX85
22 Kommentare| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2014
Ich habe mir die BluRay jetzt schon vor einiger Zeit geholt und sie stand lange Zeit im Schrank, weil ich 2-3 mal versucht hatte das Konzert zu schauen und immer abgebrochen habe. Heute habe ich mich endlich mal dazu gezwungen weiterzuschauen. Zum Glück! Denn das Konzert auf DvD/BluRay hinterlässt nun bei mir eher ein zwiespältigen Eindruck denn einen schlechten.

Technisch hält die Scheibe erstmal in meinen Augen, was sie verspricht. Bild ist super, nur bei dunklen Szenen hat man teilweise ziemlich viel Körnung, was den Puristen vielleicht stören mag, mich aber jetzt nicht wirklich.
Vom Klang bin ich auf jeden Fall begeistert (Nur Stereo, von dem "Mehrkanalquatsch" halte ich generell persönlich nicht viel). Klar ist die Stimme von Adele auch von der Abmischung immer on top, aber nicht das es zuviel wäre. Die instrumentale Begleitung kommt immer/meistens gut zur Geltung und auch Details im Drumset, von den Streichern oder Akustik-Gitarre kommen schön klar und organisch rüber.

Das Konzert an sich ist natürlich allereste Sahne. Schöne Liedauswahl, geile Performance, klasse Kulisse und bei "Someone like you" ist Gänsehautfeeling garantiert!!

Warum also nur 3 Sterne??
Die Regie des Konzertes in der ersten Hälfte ist in meinen Augen schlichtweg eine Katastrophe! Gefühlt kein statischer Shot. Immer nur Kamera fahrten, rein- rauszoomen, Schärfespielereien, künstlich verwackelte Handshots und Schnitte im Sekundentakt. Was der Regisseur vielleicht als Stilmittel sieht, erzeugt bei mir leider eher ein flaues Gefühl im Magen. Die Dynamik schnellerer Stücke durch schnelle Schnitte wiederzugeben und möglichst ALLES vom Konzert zeigen zu wollen (Details der Musiker, Adele, das Publikum und das alles zugleich) funktioniert in meinen Augen ledier gar nicht. Zum Glück wird das in der zweiten Hälfte deutlich besser. Da sind auch mal Shots, die 10 Sekunden lang sind und man kann Adele auch mal beim Singen beobachten ohne die ganze "Achterbahnfahrt". Warum nicht von vorneherein so??

Zum Glück liegt der BluRay das Konzert auch noch als Audio-CD bei, sodass man das Konzert auch ohne den "Störfaktor" Bild genießen kann.
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2012
Es war ein Geschenk an meine Frau. Sie ist vernarrt in diese CD. Es ist schön, zu sehen, wie ihr 61-jähriges Herz wie damals schlägt, als es 26 war und wir uns kennenlernten.

Was kann man für Geld schon mehr bekommen ?
33 Kommentare| 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2012
Liebe Mit-CD-DVD-oder-BlueRay-Besitzer, liebe Kaufunentschlossenen,

mir ist absolut schleierhaft, wie man vom Kauf dieser DVD abraten kann.

Adele zeigt sich hier bei einem Livekonzert in der Royal Albert Hall. Einer respekt-, wenn nicht sogar furchteinflößenden Kulisse für derart junge Künstler. Mitgebracht hat Adele ein Repertoire, das die Glanzpunkte ihrer beiden Alben widerspiegelt. Sie beginnt mit "Hometown Glory", das ohne jeden Zweifel zeigt, was ihr dieser Abend in der Royal Albert Hall bedeutet. Stellen Sie sich vor, Sie hätten mit 23 die Chance gehabt, die ehrwürdigste Bühne Ihrer Heimatstadt zu bespielen UND Ihre Heimatstadt wäre eine Metropole wie London. Mit Leichtigkeit moderiert und singt Adele sich durch den Abend, der höchst emotional mit "Someone like you" und "Rolling in the deep" endet. Sie hat es dabei nicht nötig mit Lichteffekten, Backgroundtänzern, Outfitwechseln und anderem Schnickschnack aufzuwarten. Sie kann die große Royal Albert Hall ganz leise und ganz allein bedienen ohne jemals auf der Bühne verloren auszusehen. Und dabei kreiert sie eine Atmosphäre, die ihresgleichen sucht. Gott bewahre, sie würde diese mit Tanzeinlagen oder Ähnlichem zerstören.

Natürlich ist sie nervös. Ich betone es noch einmal, die junge Frau, die mit unglaublich erwachsener Musik die Massen begeistern kann, ist so wie Sie sie da auf der Bühne sehen, 23. Und man kann ihre Nervosität in den Songs deutlich hören, immer wieder. Und ja, sie erzählt eine Menge. Aber genau das macht sie doch greifbar. Diese Natürlichkeit ist es doch, die die meisten Hörer an ihr schätzen. Und sie ist eben Britin. Eine junge Britin. Da bleiben Four-Letter-Words nicht aus. Im Gegensatz zu vielen anderen Rezensenten hier habe ich Stunden damit verbracht, mich vor dem Fernseher kaputt zu lachen über Adeles Geschichten. Aber dazu braucht man wohl auch ein Quäntchen britischen Humor und ja, natürlich, Verständnis der englischen Sprache. Mir fehlen die Geschichten jedenfalls auf der zugehörigen CD, ohne sie versteht man beispielsweise nicht, weshalb "Rolling in the deep" stimmlich ein wenig hinter den Erwartungen zurückbleibt ... und ja, das Bild ginge sicherlich besser. Aber bitte, Sie sehen hier den Grundstein einer Karriere, die riesig werden kann, wenn Adele es will - ein Konzert, das völlig untypisch für junge Künstler ohne großes Tamtam auskommt.

Eine Wohltat für Augen und Ohren - in einer Zeit, in der alles immer schneller läuft, tritt Adele für ein Konzert lang einmal mächtig auf die Bremse. Und das ist durch und durch positiv gemeint.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

25
9,99 €
21
8,92 €
19
7,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken