flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 7. März 2013
Die meisten von den klasse Liedern aus Anfangszeiten sind auf diesem Album zu finden, schön spärlich instrumentalisiert, Super zum Mitsingen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. April 2013
Wohl einer der besten Platten von Tocotronic die ich einfach noch auf Vinyl haben musste. Ein Muss für Tocotronic-Fans der ersten Stunde. Und die Konzertmitschnitte als Bonus sind eine schöne musikalische Untermalung wenn der Winter vorm Fenster mal etwas länger dauert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. März 2009
Das Debut von Tocotronic habe ich erst in 2009 gehört, nachdem ich schon länger Fan von Tocotronic bin. KOOK und 'Es ist egal, aber' gehören zu meinen absoluten Lieblingslben. 'Digital ist besser' ist ein sehr gutes Debut mit wahren Perlen ('Freiburg', 'Die Idee...' ) aber auch manchen Stücken die zwar gut, aber nicht überragend sind. Die 'Low Fi' Atmosphäre kommt gut rüber, aber die ist ja auch teilweise auf 'Es ist egal..' noch vorhanden. Wer Toco Fan ist, muss dieses Album haben; wer nicht alles von den Tocos kaufen will, dem empfehle ich als Einstieg 'Es ist egal...'. Wegen mancher nicht überragender Songs 'nur' 4 Punkte. Zuguterletzt hinweisen möchte ich jedoch noch auf das zu Anfang recht spröde 'Ich bitte dich', das ein geniales Gitarrenriff hat. Darauf könnte man auch einen Welthit sampeln...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Februar 2005
der toco-erstling besticht meiner meinung nach durch die bootlegartige aufnahme. durch kommt eine unbeschreibliche stimmung und intensität der musik.
ein klarer kauftipp so wie alle cd`s der jungs aus hamburg.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Dezember 2016
Sind das nun die WAHREN Tocotronic oder doch die etwas weichgespülten, vielleicht auch altersmilde gewordenen heutigen Tocotronics?
Ich mag Sie beide! Das besondere Gespür für Melodien, die sich langsam in den Gehörgang fräsen aber sich nie anbiedern an den Massengeschmack, ist ein Trademark der frühen Tocotronic. Der Sound klingt ein bisschen nach Garage (was nicht negativ gemeint ist) und kommt bei diesem Longplayer roh und ungeschliffen rüber. Zu den heutigen Produktionen stellt man da schon einen großen Unterschied und eine Weiterentwicklung fest. Gute, anspruchsvolle Gitarrenmusik, die trotz Ihres Alters auch heute noch zu gefallen weiß.
Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Dezember 1999
Dieses erste Album der deutschen Band mit den besten deutschen Texten überhaupt haut wirklich mächtig rein. Im Gegensatz zum neusten Werk "K.O.O.K" wird hier wirklich noch echter LoFi geboten, was für manchen einfach zu Tocotronic dazugehört, wie der Himmel zur Erde gehört. Bei einigen Songs ist aber leider der Gesang von Dirk v. L. etwas stark in den Hintergrund geraten, an muss sich schon anstrengen, um den Text zu verstehen. Wobei es sich natürlich lohnt, denn wie immer bei Toco sind die Texte vom Feinsten. Bei Songs wie "Drüben auf dem Hügel" oder "Die Idde ist gut, aber die Welt ist noch nicht bereit" kann man gar nicht anders, als mitzusingen. Mein absoluter Favorit, wenn man überhaupt ein Lied herausgreifen kann, ist sicherlich "Samstag ist Selbstmord". Dieser Song spricht einem geradezu aus der Seele, wenn man mal tiefer über die Art und Weise nachdenkt, wie wir unser Leben verbringen. Zu diesem Debüt kann man den drei Hamburger Jungs wirklich nur gratulieren. Eine Platte, die man nicht mehr missen möchte, hat man sie erst einmal gehört. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. November 2016
endlich habe ich mir diese platte geholt. kennt man die neueren tocotronic so ist man viel mehr text und synthies gewohnt. hier ging es noch rude zur sache. kräftig wird in die gitarrenseiten gehauen und ein eigener sound of hamburg 90er entstand. die witzigen texte und das augenzwinkernde des alltags sowie auch düstere lieder ("samstag ist selbstmord") sorgen für ein rundum gelungenes hörvergnügen. nicht nur die abifete.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Oktober 2003
Tocotronics Scheibe "Digital ist besser" ist das wohl beste Produkt, das die Hamburger Jungs bis heute vorgelegt haben, hat dieses Album doch alles, was man bei gutem Rock erwarten darf: Direkter Beat, einfache Texte und eingängige Melodien. Wer eine Platte zum Austoben sucht ist hier genauso gut bedient, wie jener der nur ein wenig in urbaner Melancholie schwelgen will. Wer also den deutschen Rock der 90er mag, kommt an diesen Tocotronic-Hit nicht vorbei, auch wenn einige von Dirks Texten uns immer ein Rätzel bleiben werden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Juni 2007
...die absolute Energie in der Musik. Es ist der Wahnsinn, was die drei Musiker da 1994 in vier Tagen eingespielt haben. Dirk von Lowtzow schreit alles raus, seine Stimme bricht und er ist die pure Power. Dazu schrammelt (hier im besten Sinn gemeint) die Gitarre, das Schlagzeug wird regelrecht verprügelt und der Bass bringt die Boxen zum hüpfen - Hammer! Das Lebensgefühl der damals 20-25jährigen perfekt gespiegelt!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Januar 2001
Meiner Meinung nach eine der Top5 der deutschen Musik. Keine Band hat es bis jetzt so gut geschafft ein Lebensgefühl auszudrücken. Ihre Texte klingen oft banal, sieht man genauer hin ists nur genial. So ist da Leben zwischen zwanzig und dreissig. Ich weiss kaum, welches Lied man als Anspieltip herausgreifen kann, vielleicht : Die Idee ist gut, doch die Welt noch nicht bereit. KAUFEN, HÖREN, sich VERSTANDEN fühlen !
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken