Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
5
4,4 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. November 2011
CD1: Icon:Koru: Gewohntes SITD-Material; einfach SITD - aber das muß ja nichts Schlechtes heißen!

Auch ohne richtig große Überraschungen handelt es sich bei ICON:KORU um die gewohnt gute SITD Qualität...

Zur Einzelbewertung:
1) Intro + 2) Code:Red: gehören meiner Meinung nach zusammmen und werden somit auch gemeinsam bewertet.
--> 3-4 Sterne.
3) Periculär (Richtfest II): ist jetzt nicht schlecht und kommt nach Code:Red zum richtigen Zeitpunkt
--> 4 Sterne.
4) State Of Tyranny: der erste Club-Hit auf ICON:KORU
--> 5 Sterne
5) Beacon Of Hope: und gleich der nächste Kracher - auch wenn er sich ruhig anschleicht!
--> 5 Sterne
6) Atemlos: "... Ich atme und bin doch tot..." - ...und spätestens jetzt sollte man sich von der Idee verabschieden, daß SITD etwas ganz Neues abgeliefert haben.
--> 4 Sterne
7) Dystopie: für mich ein Füller, den es nicht gebraucht hätte...
--> 3 Sterne
8) Dark Defender: ein harsches Instrumentalstück - ich find's jetzt nicht wirklich gut.
--> 2-3 Sterne
9) Tarnfarbe: typisch SITD und auch die Instrumentierung stimmt!
--> 5 Sterne
10) Sonic Barrier: könnte auch von "Seabound" stammen... - etwas langatmig
--> 4 Sterne
11) Zephyr: nun gut, ein weiterer Instrumentaltitel am Ende, von dem die letzte Minute nicht wirklich brauchbar ist...
--> 2 Sterne

Bei den anderen CDs aus der Collector's box mach ich es etwas kürzer:
CD2: Best of 2001 - 2011

Nun gut, ein schöner Querschnitt in neuer Abmischung... aber vielleich geht doch etwas der Ursprung verloren.
Ich bin auf der einen Seite froh, daß ich nicht die gleichen Versionen, wie von den Alben bekomme - auf der anderen Seite bin ich mir immer noch nicht sicher, ob ich jetzt die neuen Versionen wirklich genauso gut finde...
--> 3-4 Sterne

CD3: ICON:KORU Remixes

Ich finde die Interpretationen gelungen!
So müssen für mich Remixe sein - ich möchte die Handschrift der Remixer heraushören!
--> 5 Sterne

CD4: Early Works

Man kann (gottseidank!) die Entwicklung erkennen ;-)
Schön zu hören, wo die Anfänge lagen... und ein schönes Geschenk in der Box
--> 4 Sterne... dafür, dass man die aktuellen Werke jetzt um so mehr liebt.

Fazit: Nichts Neues, aber auch nichts Schlechtes!
Die Box ist eine schöne Art, das aktuelle Schaffen (ICON:KORU), die vergangenen 15 Jahre (inkl. Early Works) / 10 Jahre (Best Of) mit Interpretation einiger Szene-Bekannter revue passieren zu lassen; wer SITD nicht kennt, lernt die Band recht gut mit der Box kennen - und wer, so wie ich, die einzenen Alben vom SITD hat, bekommt keine Doubletten untergejubelt. Solide, gute Arbeit - vielleicht könnte das nächste Album aber doch mal etwas Neues wagen...
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2011
Ich habe die Band mit Bestie:Mensch kennengelernt, und mir seit dem ältere Veröffentlichungen besorgt und die Entwicklung der Band verfolgt. Bestie:Mensch hat mich damals, und auch noch heute, fasziniert. Das Album Rot ist musikalisch sowie vom Konzept her eines der besten Alben seiner Art die ich kenne, weshalb ich manchen Seitenhieb gegen dieses Album nicht verstehe. Icon:Koru stellt für mich die konsequente Weiterentwicklung von Rot dar. Es ist eine Art logischer nächster Schritt. Die Produktion/ der Sound sind meines Erachtens top! Es klingt nach SITD, teils hart, teils melancholisch ganz viel tanzbare Tracks. Wer diese Band mag kann mit diesem Album nichts verkehrt machen. Von Stillstand, wie in manchen Rezensionen erwähnt, kann ich nicht sprechen.

Die Box ist Value for Money. Icon:Koru, Best of CD mit alternativen Versionen, eine Remix CD und die Early Works CD mit raren Tracks. Ein echtes Fan Geschenk.

Ich empfehle Icon:Koru sich 2-3 mal im Gesamten anzuhören. Die Scheibe ist Track für Track hörenswert. Stark empfinde ich Tom`s Gesang bei Beacon Of Hope und Sonic Barrier.

Danke SITD!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2011
CD 1 Icon: Koru
Brachialer Sound, einfach SITD. Leider nicht so viel Neues!

CD 2 Best of...
Es gibt sicher bessere Best of würdige SITD-Songs, aber schön zum erinnern. Wegweiser 2011 ist nicht wirklich neue Soundtüftelei und nichts im Vergleich zur Club-Version. Hätte man getrost streichen können, oder diesen Song zum Remix-Contest stellen sollen.

CD 3 Remixes
Und wieder "ROT" hier "ROT" da. Ich kann es nicht mehr hören. Der erste Remix furchtbar. Andere Mixe MK Ultra, Catharsis sehr gut. Der Rest läuft so vor sich hin. Contest-Gewinner Mix ist gut, kann mir nur schwer vorstellen, dass andere schlechter waren.

CD 4 Early Works
Wer`s braucht! Nichts wirklich eingängiges! Early Works einmal hören und gut.

Box Set für den Hardcore-Fan zu diesem Preis zu empfehlen. Andere sollten sich mit der billigeren Variante begnügen. Die Songauswahl auf CD 2 und 3 muss einfach besser ausfallen. ROT, ROT, ROT.

3 Sterne CD 1, den Preis. Abzug für Auswahl der Remixe und für Rotlastige CD 3.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2012
Habe mir die CD Box zu Weihnachten gewünscht, und Tada hier war sie.

Und ich muss sagen, ich liebe sie. Jeder der ein Shadow in the Dark Fan ist, für den ist es ein absolutes Muss.
Der Preis ist mehr wie fair, und was man bekommt zahlt sich auch aus.

Zugegeben es sind viele Bekannte Werke dabei, aber wenn man bedenkt dass zu mindest eine CD neu 16/17/18 Euro kostet und mann für nur ca 7 Euro aufpreis 3 weitere bekommt ist das mehr wie fair.

Zu den Bonus Discs: Die Remixes sind schon toll, aber am Besten finde ich die Early Works. Weil gerade die ersten beiden CDs von SITD zu bekommen ist verdammt schwer, und so bekommt man wenigstens ein wenig Einblick wie sie am Anfang war, woran sie sich orientiert haben, und wie schön sie sich entwickelt haben.

Also lange Worte kurzer Sinn. Von mir gibt es eine ganz klare Kaufempfehlung...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2011
Icon:Koru wurde im Vorfeld schon als ein Album angekündigt welches sich auf die 15 Jahre Bandgeschichte zurückbesinnt.
Zurück zu den Wurzeln aber auch mit vielen neuen Sounds.
Und genau das ist es geworden, man fühlt sich sofort wohl beim hören, es ist einfach SITD.
Jedoch stell ich nicht die schon paarmal angesprochene Stagnation und Unkreativität in der Musik fest. Es ist voll von neuen von SITD noch nie gehörten Sounds, nd dennoch merkt man was die Wurzeln sind. Jeder Song klingt anders und die Texte sind wie immer sehr gut. Diese Kombination aus neuem und alten ist wirklich super geglückt.
Einzig Dystopie und Dark Defender finde ich bis jetzt die Schwachstellen des Albums.
(Aber je nachdem was man als Band macht kann man es wohl nie allen recht machen.)
Icon:Koru finde ich um einiges besser als ROT, da waren mir zu viele nichtssagende Lieder enthalten, I:C kommt viel ehrlicher rüber.
Alles in allem ein solides und richtig gutes Album.

Anspieltipps. State of Tyranny, Beacon of Hope, Atemlos, Tarnfarbe, Sonic Barrier

Jetzt zu den 3 Bonus-Dics

Best-Of:
Es ist das was es aussagt, eine Best-Of CD. Über die Titelauswahl kann man streiten da jeder andere Präferenzen hat. Jedoch finde ich den Schnitt aus allen Alben ok. Und nicht wie andere Bands wurde hier einfach alles zusammengeschmissen sondern überarbeitet oder andere Versionen die nur aus Singles waren genommen. Das ist vor allem für Leute die Lieder schon lange kennen ein gutes entgegenkommen. Jedoch finde ich ist nur bei ca. der hälfte Songs eine wirklich gute Neuerung hinzugekommen. Bei dem Rest sind sie eher minimal und nicht 100% nötig.
Für ein Best-Of jedoch voll in Ordnung.

Remixes:
Ganz nette Remixe. Ja es ist mal wieder viel Rot drauf aber das liegt wohl daran das genau dieser Song auch zum Remixen ausgeschrieben war. Vor allem der erste Remix von Rot gibt dem Song einen vollkommen neuen und guten Sound. Der Remix von Terrorgazm hat gewonnen und da wurde ihm versprochen auch auf den neuen Release zu kommen. Ein weiterer Grund für die Dominanz von Rot.
Der Rest ist auch nett anzuhören, die meisten finde ich jetzt jedoch nicht so herausragend.

Early Works:
Ein Entgegenkommen für die Fans. Man merkt deutlich das Alter der Songs. Es sind gute Sachen dabei und es freut auch endlich mal ein paar von den ersten Lieder zu hören. Leider fehlt mir zB. wirkliche großartige Songs ,der früheren Tage, wie Glorious oder Area 51. Auch mehr Leider von Trauerland wären gut gewesen da man die Hälfte der CD sich als Fan eh schon anderweitig besorgt hatte und somit schon kannte. Aber schön das mal auf CD zu besitzen.

Für Fans ist Icon:Koru absolut zu empfehlen aber die werden es eh schon haben

Leute die auch nur ein bisschen etwas mit dieser Musikrichtung Anfangen können sollten unbedingt einmal rein hören.
Ob diese unbedingt die 4CD Box brauchen muss jeder für sich selber wissen. Das Best-Of bietet einen guten Querschnitt und die Remixe und Early Works sind wohl eher Fan-Sachen.

Alles im allem ist das Preis-Leistungsverhältnis Top. Man bekommt viel für sein Geld. Icon:Koru ist ein Super Album. Das Best-of ein guter Querschnitt mit einigen guten Neuerungen die bei einigen jedoch besser hätte ausfallen könnten. Die Remix CD ist ok aber nix besonderes und die Early Works ein schöner Zusatz bei dem ich mir noch ein klein wenig mehr unreleased stuff gewünscht hätte.

Somit würde ich der Box 4,5-5 Sterne geben ,Abzug bei der Remix CD und sonstigen kleineren Kanten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken