Amazon-Fashion Hier klicken Anki Bestseller 2016 Cloud Drive Photos TP-Link All-in-One-BOX Learn More naehmaschinen Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicHeleneFischer GC HW16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
121
3,9 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. November 2013
Nachdem ich nun nach dem Auszug eine 100 qm Wohnung inklusive Decke gestrichen habe, erlaube ich mir ein paar Anmerkungen von Laie zu Laie. Für Profis dürfte die Rezension sowieso uninteressant sein.
Die Herausforderung bestand darin, eine Wohnung mit weißen Wänden zwecks Auszug zu streichen. Naturgemäß möchte man auf der einen Seite nicht unendlich viel Geld investieren, auf der anderen Seite will man den Nachmietern aber auch kein Dauerärgernis hinterlassen. Will man selber bei einem Einzug ja auch nicht haben. Also galt es die folgenden drei Punkte irgendwie unter einen Hut zu bringen:
Vernünftiges Streichbild, möglichst geringer Schadstoffgehalt, überschaubare Kosten. Die billigen Noname-Produkte sind gleich einmal wegen der enthaltenen Schadstoffe ausgeschieden. Übrig blieben Alpina Alpinaweiß, Schöner Wohnen Polarweiß und Alpina Innen Farbe.
Alpinaweiß und Polarweiß haben Deckklasse 1, während das besprochene Produkt Deckklasse 2 hat. Allerdings kosten die ersten beiden Produkte auch etwa doppelt so viel. Nach reichlichem Abwägen habe ich mich für die Alpina Innenfarbe entschieden. Entscheidend war das immer wieder auftauchende Argument, für weiß auf weiß wäre Deckklasse 2 ausreichend. Was sich als Fehler herausgestellt hat.
Es ist erstaunlich wie lange man an Dingen vorbeilaufen kann, ohne Sie zu bemerken. Ganz offensichtlich hatten die Vormieter die Wand beim Auszug nicht komplett gestrichen, sondern mit einer Farbe stellenweise 'ausgebessert'. Bei genauer Betrachtung war die Wand also fleckig, was allerdings nur bei Tageslicht auffällt. Wenn man nun mit der Alpina Innenfarbe darüber gestrichen hat, hatte man zwar von vorne betrachtet auch bei Tageslicht ein einheitliches Streichbild, aber von der Seite betrachtet durchschimmernde Flecken. In einem Abstellraum, der tatsächlich auch vorher schon ein einheitliches Weiß gehabt hat, war das Ergebnis zufriedenstellen.
Müsste ich nochmal eine Wohnung streichen, würde ich folgendermaßen vorgehen:

- Bei farbigen oder fleckigen Wänden eine Farbe der Deckklasse 1 verwenden
- Vorhandenen Farbton prüfen. Die Alpina Innenfarbe ist kein strahlendes Weiß, sondern wirkt beim Auftragen leicht gräulich und trocknet dann matt weiß ab. Das hat den unangenehmen Effekt, dass man beim Auftragen der Farbe unter Umständen nahezu keinen Unterschied zwischen neu und alt sieht. Und das ist dann sehr anstrengend und zeitaufwändig, weil man ständig den Ansatz für die nächste Bahn suchen muss
- Auch wenn es nervig ist, die Quadratmeterzahl der zu streichenden Fläche ermitteln und tatsächlich einmal die Farbkosten pro Quadratmeter berechnen. Die Kosten variieren nämlich so etwa zwischen 35 Cent (Alpina Innenraum) und 60 Cent ( Alpinaweiß /Polarweiß). Das heißt also bei einer Fläche von 200 qm ergibt sich ein Preisunterschied von etwa 50 Euro. Und das muss man dann mit den gesparten Nerven verrechnen.

3 Sterne weil die Farbe meines Erachtens, entgegen der Aussage des Herstellers, nur für gleichmäßig weiße Wände geignet ist, sofern man keine Lust hat geschätzte 3 mal zu streichen.Ich persönlich würde aber im Zweifelsfall zur höherwertigen Farbe mit Deckklasse 1 greifen.
44 Kommentare| 160 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2016
Zuerst einmal möchte ich sagen das Alpina immer eine gute Wahl ist. Ich benutze diese Farbe schon seit so vielen Jahren, egal ob es nun eine Farbauffrischung (weiß über
 weiß), ein Neuanstrich z.B weiß über farbige Wände oder zum Anmischen einer Wunschfarbe ist.
Ich habe natürlich auch schonmal versucht Geld zu sparen und eine günstige Variante vom Discounter gekauft. Es ist leider so das ich es danach schwer bereut habe .Das Geld was ich in dem Moment eingespart habe, musste ich mit doppelt und dreifacher Arbeit büßen und die zu streichenden Flächen dementsprechend oft streichen.
Es ist also egal für welche Variante man sich von Alpina entscheidet, die Farbe ist auf jeden Fall immer besser als die meisten anderen die auf dem Markt sind!
Ich habe mich jetzt für meine Zwecke für die günstigere Sorte entschieden, weil ich ein Grundweiß für eine Mischfarbe benötigt habe.
Ich habe mir mit Abtönfarbe einen tollen Farbton gemischt (taube )...eine ganz leichte Tönung um meine weißen Möbel in dem Gästezimmer besser zur Geltung zu bringen.
Vor Jahren (wo es modern war ), habe ich mir einen Vanilleton gemischt, den ich über knall orange Wände gestrichen habe >mit nur einem Anstrich <. In diesem Fall musste ich aber natürlich tiefer in die Tasche greifen um eine möglichst hohe Deckkraft zu erreichen, z.B. Alpina weiß matt, perfekt deckend. Der Preis ist dann zwar höher aber es lohnt sich dann auf jeden Fall, alleine schon weil wirklich ein Anstrich genügt !
Ich will damit sagen, man muss sich überlegen wofür eine Farbe benötigt wird und dementsprechend kaufen.
Für mich hat in meinem Fall diese Farbe (Alpina Innenfarbe)vollkommen ausgereicht , ich habe eine tolle Mischfarbe hinbekommen und brauchte auch nur einmal streichen,  also perfekt👍
Die Bilder zeigen einen einmaligen Anstrich!
Wenn ich mit meiner Bewertung irgendwie helfen konnte, würde mich ein kurzer Klick auf  "Hilfreich " sehr freuen (-:
review image review image
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2015
Also ich bin dabei meinen Flur, Bad und Küche zu renovieren/streichen und brauchte erst einmal Wandfarbe.
Für nur 24€ fand ich es schon ziemlich billig und habe einfach zugeschlagen.

Ich bin kein Experte und kann keinerlei sagen, ob es eine sehr gute Qualität hat und den sonstigen Schnickschnack, doch muss ich erwähnen, dass der Eindruck sehr gut deckend ist. Die Farbe hält, riecht nicht und lässt sich prima anstreichen.

Ich habe sogar noch etwas Farbe übrig...also für meine Zwecke hat es vollkommen gereicht und für den schnellen/günstigen Anstrich reicht es meiner Meinung sehr gut.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2016
Die Farbe ist matt und sehr hell.
Umrühren quasi nicht nötig und man kann sofort loslegen.
Sie riecht kaum und nach einigen Stunden ist der Raum wieder benutzbar (natürlich Lüften zuvor).
Alles wie gewünscht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2016
Anders als in den negativen Bewertungen, kann ich nicht bestätigen das diese Farbe nicht deckt. Ich habe damit eine orangene Wand gestrichen, und diese ist sehr schön weiß geworden. Wenn man frisch gestrichen hat sieht man durchaus noch die Farbe im Hintergrund, doch lässt man sie über nacht trocknen hat man ein schönes Farbergebnis. Ich empfehle zwei mal zu streichen. Am besten man wartet ca. eine halbe Stunde nach dem ersten anstrich und lässt den zweiten über Nacht trocknen. Gefallen hat mir auch das ich damals die angrenzende Wand mit einer anderen Marke gestrichen hatte und angst hatte das weiß wäre nicht das selbe und eine der beiden wände hätte nun den falschen Ton. Aber die Weißtöne sehen identisch aus! Der Eimer kam auch schnell an und war gut mit Klebeband gesichert! Top Farbe, universeller Ton, günstiger Preis, kann ich nur empfehlen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Der Farbeimer steht einfach so hart im Karton. Keine Pufferelemente drum rum. Gar nichts. Etwas Pappe am Kartongrund. Die erste Lieferung war völlig OK, doch bei der 2. war nach dem Öffnen des Kartons zu sehen, wie etwas Farbe seitlich aus dem Eimer ausgelaufen ist, und am Kartonboden aufläuft. Eigentlich, glücklicherweise, nur wenig. Nachgeschaut: Am Drahthenkel, an einer Seite, ist ein etwa euro-großes, schräges Loch. Wahrscheinlich gab es einen Schlag auf den Drahthenkel vonder Seite. Ich werd es noch fotografieren.

Die gute Caparol, die günstige hier auf dieser Seite zu cirka 35 Euro, ist eher übergut und übersorgsam verpackt. Diese jedoch wirklich eine Minderverpackung, wie sie im Lehrbuch steht. Ansonsten kann ich von der Quali. nichts sagen, sie dürfte jedoch gut sein, wie unser Malerratgeber Chris hier sagt.

Wenn da Farbe auf das neue Fenster-Steinmetz-Sims ausgelaufen wäre (wo ich den Karton drauf hob),
hätte man mir eine Riesen-Riesen-Szene gemacht. Wäre Farbe auf den alten Teppich-Boden gelaufen, wäre es kein Problem, da dieser sowieso gerade umgewechselt wird. Doch man hätte mir gesagt, was für ein Idiot ich wäre. Was die Firma so an Zeitbomben-Eimer oder Risiko-Kartons verschickt, ist ihnen anscheinend nicht klar. Andererseits hätte man wahrscheinlich einen neuen Eimer geliefert bekommen, wenn man ein Foto vom alten Bruch-Eimer hingeschickt hätte. Doch diese Riesen-Sauerei dann. Wenn man so nen schwachsinnigen Karton bekommt, ist es am besten, man öffnet den Karton im Garten, oder auf einem Vorplatz.

Foto 1 zeigt das etwa 1 Euro große Loch im Eimer, oben an der einen Henkelseite. Es ist schräg nach oben offen. Der Eimer hat beim Transport wohl einen Schlag auf den Drahthenkel abbekommen. Die Versender zeigen keine Verantwortung, bei diesem schweren Paket. Da könnte die Post/Logistik nichts dafür, wenn die Firma so hanebüchen spart.

Foto 2 das, was am Rand ausgelaufen ist, viel war es zwar nicht, doch hätte es sein können. Im Kartonboden war auch etwas Farbe, jedoch nicht viel, doch es hätte sein können. Ich hatte den Eimer fotografiert, nachdem ich schon mit dem Weißeln angefangen habe. Die Qualität der Farbe ist an sich ziemlich gut.
review image review image
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2016
Ich hatte nie gestriechen und mir wurde gesagt diese Marke zu kaufen, weil die wert ist. Ich musste eine grüne Wand weiß streichen und als Anfänger konnte ich mit einmal streichen weiß haben.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und der Preis (20€) war ein Schnäppchen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2013
Für den Preis gerne wieder. Habe schon Farbe vom Fachbetrieb verwendet die in der Qualität schon besser war, der Preis war aber dafür auch deutlich höher.

Ich habe die Farbe für meinen Keller genutzt. So gut sah er glaub ich schon lange nicht mehr aus.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2015
Farbe gekauft dann gestrichen nach dem ersten mal alles fleckig und 0 deckkraft dann dacht ich ok man sollte ja immer lieber 2mal streichen wurde auch nicht besser musste dann 4 mal drüber war total verärgert hätte mir dann lieber 2 mal die teure luxusfarbe für 40 euro kaufen solln
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2013
Nach zweitem schnellen Anstrich ist das Ergebnis sehr gut. Beim ersten Anstrich habe ich wirklich nicht mit Farbe gespart! Die Untergrundfarbe war helles orange.
Die Farbe ließ sich wirklich gut verarbeiten.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 14 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)