Amazon-Fashion Hier klicken hasbro nerf Calendar Promo Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicHeleneFischer GC HW16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
63
4,2 von 5 Sternen
Preis:23,56 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 18. April 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
"Amazon Basics" steht für praktische und unkomplizierte Produkte aus zahlreichen Alltagsbereichen.
So auch dieser Sling-Rucksack für den einfachen Transport von Spiegelreflexkameras.

Tatsächlich ist es zu Beginn nicht so einfach herauszufinden wie man den Rucksack optimal aufzieht.
Da keinerlei Beschreibung beiliegt bedarf es einiger Versuche.
Den Rucksack zieht man von links über die Schulter und führt die Querverbindung von rechts unten
nach links oben zum Rucksack und schnallt diese dort fest.
Schon sitzt der Rucksack wirklich super bequem auf dem Rücken. Auch mit viel Equipment und dem
dadurch höheren Gewicht ist der Tragekomfort wirklich hervorragend.

Die Kamera erreicht man dank der intelligenten seitlichen Öffnung per Reißverschluss ohne diesen
absetzen zu müssen.
Die Tragetechnik ist wirklich bequem und funktional.

Auch inhaltlich hat der Rucksack einiges zu bieten.
Meine Ausstattung, eine Canon Eos 600D inkl. Objektiv findet bequem Platz in dem großen
Stauraum. Zusätzlich findet bei mir ein weiteres Objektiv, Ladegerät, Ersatzakku und das Handbuch
genügend Stauraum. Es bleibt sogar noch Platz für eine kleine Digitalkamera für gelegentliche
Schnappschüsse.

Dank des anpassbaren Innenraums lassen sich die Trennwände durch Klettmechanismen
individuell einstellen. Somit ist jedes Teil, egal ob Kamera oder Objektiv sicher im Rucksack
untergebracht.

Hinzu kommt die generell gute Verarbeitung des Rucksacks an sich.
Ich bin wieder einmal sehr positiv von der Funktionalität und Kreativität der "Amazon Basics"
Produkte überrascht.
Ein wirklich nützlicher Begleiter für Spiegelreflex-Fotographen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Es kommt eine recht kompakte Tasche in schwarz mit aprikosenfarbenem Innenleben. Der 1. Gedanke: "Oh jemineh, da geht ja gar nichts rein!". Die Tasche ist aufgrund ihres mattschwarzen Äußeren eher unauffällig. Die verwendeten Materialien und die Verarbeitung gehen in Ordnung, sind aber nicht unbedingt "super".

Die Tasche ist geeignet für die kleinere Ausrüstung des APS-C-Formats; die dicken Brocken des Vollformats - insbesondere die wesentlich größeren Zoom-Objektive - brauchen mehr Raum. Gut verstauen lassen sich z:B. folgende Nikon-Ausrüstungen: D300 oder D7000 (ohne Batteriegriff), 16-85, 70-300, 60 Micro z.B. für Landschaft oder 10,5 Fisheye, 12-24 und 18-200 für die Stadt. Ein leichtes und (wichtig) kurzes Reisestativ läßt sich seitlich anbringen, am Besten aus Carbon oder ein kurzes Einbeinstativ. In der Fotofachklappe befinden sich zwei Fächer für Speicherkarten - leider nur für SD, CF paßt nicht hinein. Oben ist noch ein Fach für Proviant und Kleinkram vorhanden - für zusätzliche Bekleidung, wie z.B. eine Regenjacke, ist es viel zu klein. Außen vervollständigt eine Netztasche die Ausstattung, in die sich ein kleiner Reiseführer stopfen läßt, ein 1/2 l-Wasserflasche ist nur mit Mühe und nur halb hineinzuquetschen. Die Rückseite der Tasche ist mit einem atmungsaktiven Stoff gut gepostert. Die Reißverschlüsse der Tasche sind leichtgängig und gut zu bedienen.

Bevor man sich den Themen"Tragekomfort" und "Nutzungsfreundlichkeit" zuwendet, muß man zunächst das Konstruktionsprinzip des "Sling" gegenüber dem Rucksack betrachten. Der Rucksack liegt mit seinen Trageriemen auf beiden Schultern auf, zusätzlich läßt er sich am Bauch durch eine Quergurt sichern. Er sitzt fest und unverrückbar am Körper, das Tragegewicht verteilt sich auf beide Schultern. Das ist wichtig und vorteilhaft, wenn man sich viel bewegt, bzw. schwere Lasten schleppt. Der Nachteil liegt auf der Hand: Der Rucksack muß abgenommen und abgestellt werden, wenn man etwas herausnehmen oder hineintun möchte oder eine 2. Person muß helfen. Der Sling liegt mit einem breiten Tragegurt nur auf einer Schulter auf, einweiterer, vom Tragegurt abgehender Riemen stabilisiert den Sling am Körper. Dieser Sling ist am Körper bequem und gut tragbar, lediglich, wenn man ihn voll befüllt mit schwerem Eqipment und auch noch einem Stativ wird das Tragen auf einer Schulter auf Dauer grenzwertig. Für einen Sling ist der Tragekomfort gut. Der Sicherungsriemen über der Brust muß geöffnet werden, um den Sling um den Körper vor den Bauch zu ziehen. Das geht gut. Die Seitenklappe läßt sich dann öffnen und das gewünschte Ausrüstungsteil hineinstecken bzw. herausholen. Das geht auch gut, wenn man die Fächer nicht mit für ihre Abmessungen zu großem Gerät vollstopft. Nachteilig ist, daß das kleinere der beiden Objektivfächer in Inneren nicht von oben zu (also von der Seite des Sling) zu befüllen ist. Daher muß dann der Sicherungsriemen, der verhindert, daß die Fachklappe um den Sling herum fahrlässig geöffnet wird und der Inhalt auf den Boden poltert, zumindest rechtsseitig geöffnet werden iund man muß aufpassen, daß das Objektiv nicht herausfällt.

Fazit: Recht gute und praktische Konstruktion, aber auch nicht perfekt. Es sind einige Kleinigkeiten, die die Tasche den 5. Stern kosten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der AmazonBasics Sling-Rucksack kommt in gewohnt stressfreier Verpackung, aber ohne irgendein Bildchen oder den Hauch einer Anleitung, wie man den zu tragen hat.
Nach einigen Versuchen konnte ich dann aber die richtige Trageweise ermitteln, und dann ist es sogar überraschend bequem.
Weniger angetan war dagegen meine Frau; generell dürfte das weibliche Geschlecht - den androgynen Typ mal ausgenommen - aufgrund anderer anatomischer Voraussetzungen den Sling-Rucksack nicht so irrsinnig bequem finden.

Die Vorteile:
- Viel Platz / individuelle Einteilung
- Entnehmen der Ausrüstung durch Schwenken nach vorne ohne Absetzen
- Halterung für ein Stativ
- Kompakte Form

Die Nachteile:
- Tragekomfort für Frauen schlechter
- Zugriff für Schnappschüsse nicht schnell genug

Der AmazonBasics Sling-Rucksack bietet für wenig Geld einen guten Schutz für SLR-Kameras. Der schnelle Zugriff auf das Equipment ist relativ zu sehen; mit dem Sling-Rucksack geht es jedenfalls deutlich schneller als mit einem normalen Rucksack, den man zuerst absetzen und öffnen muss.

Fazit:
Viel Platz, guter Schutz und man hat die Kamera schneller griffbereit als mit einem herkömmlichen Rucksack.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 13. April 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der Rucksack ist ein kleines Raumwunder. Ich habe nicht damit gerechnet, meine Kamera zusammen mit den wichtigsten Objektiven dort unterbringen zu können, wurde aber positiv überrascht. Der Rucksack scheint von innen größer, als von außen zu sein. Die Einsätze innen können, wie schon mehrfach hier beschrieben wurde, einfach und sozusagen stufenlos verändert werden. So passt sich das Innenleben des Rucksackes immer dem zu transportierenden Inhalt an. Die Verarbeitung wirkt, für den Preis, überraschend hochwertig. Einzig die beiden Einstecktäschchen für Speicherkarten machen keinen besonders langlebigen Eindruck.

Der Rucksack ist trotz der ganzen Polster schön leicht und trotzdem stabil. Der Trageriemen ist sehr gut gepolstert und fasst sich angenehm weich an. Das Ganze scheint perfekt für einen kleinen Fotoausflug. Es gibt (für mich) nur ein Problem: ich bin eine Frau. Bei dem Entwurf des Rucksackes wurde vermutlich vergessen, auf die weibliche Anatomie einzugehen. Dadurch, dass der Trageriemen nur über einer Schulter liegt, wird er vorne quer über die Brust geführt. Selbst wenn ich den Riemen lang stelle, quetscht er eine Brust ein. Führe ich den Riemen oberhalb der Brust, erwürge ich mich fast. Eigentlich schade. Denn sonst wäre es ein 5-Sterne-Produkt geworden, da der Preis, die Leistung und die Verarbeitung stimmen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Das erste was mir auffiel, war das extrem leichte Gewicht, 650gr.hört sich viel an, ist aber wirklich federleicht. Der Schulterriemen sitz gut über die linke Schulter und der Sicherungsriemen schräg über die Brust reicht sogar bei mir, obwohl ich recht rund bin. Der Rucksack sitzt leicht schräg über den Rücken und trägt sich so angenehm, auch wegen der Polsterung.
An der Unterseite gibt es zwei grossflächige Plastikschutzflächen/Füße, die ein unnötiges Abreiben durch Aufstellen etc. verhindern helfen.
Oben gibt es einen Griff um den Rucksack auch so tragen zu können und zum öffnen eines ca.17 x 14 cm grossen, ungefähr 9 cm hohen Fachs, das auch ein ein kleines über die gesammte Breite gehendes Netz beinhaltet zur Ablage von Kleinkram.
Von der Seite kann man das Hauptfach des Rucksacks öffnen, die Öffnung umfasst den gesamten mittleren und unteren Seiten- und Frontteil. Der Innenraum ist geräumig und kann dank einzelner Schaumstofftrennteilen mit Klettenden sehr variabel eingerichtet werden, ein echtes Plus, ein zusätzlicher Riemen mit Klettenden hilft bei weiterer Fixation.Im Deckel des Faches befinden sich zwei Einschübe für Speicherkarten.
Im Fuss des Rucksacks befindet sich noch ein separtes Fach, das eine kleine offene Tasche für diverses Kleinmaterial enthält und vorne auf dem Rucksack gibts noch ein Netz in das man Kleinkram stopfen kann, sowie an der Seite eine verstellbare Schlaufe um ein Stativ an zu hängen.

Beeindruckt hat mich das leichte Gewicht, der gute Tragekomfort,das geräumige Hauptfach mit den gut gepolsterten variablen Facheinteilungen, was einen sicheren Transport ermöglicht, gut angepasst an die eigenen Bedürfnisse. Auch das obere separet Fach finde ich gut, da man dort z.B. noch eine Schnappschusskamera unterbringen kann und schnellen Zugriff hat. Es ist genügend Platz für eine SLR Cam und Zubehör. Im Ganzen viele praktische Staumöglichkeiten. Die gesamte Verarbeitung ist preisentsprechend gut. Auch der Versand im Karton ohne jedwedes Füllmaterial etc. war recht positv, kein überflüssiges Plastik .

Negativ finde ich, dass die Innenverkleidung an der die Trennelemente angebracht werden können, recht lose sind und sich immer mitziehen wenn man einen Klettverschluss lösen möchte, sollte man also immer etwas mit der Hand fixieren beim Ändern.Die Einschübe für die 2 Speicherkarten lassen sich nicht sichern und machen nicht den haltbarsten Eindruck.
Um im Hauptfach an die Kamera zu kommen muss das Fach komplett geöffnet werden,es gibt aber auf der Vorderseite des Rucksacks noch ein über die Lasche laufendes Band mit zwei Klickverschlüssen, deren Sinn sich mir nicht erschliesst, eventuell ist es ein Diebstahlsschutz? Diese Verschlüsse müssen erst geöffnet werden um ganz öffnen zu können.
Das Fach im Fuss ist zwar wohl grösser, aber zumindest ich komme dort nicht mit der ganzen Hand rein, darin befindert sich eine offene Tasche zum rausziehen für den Stativfuss.
Für das Stativ gibt es eine Schlaufe mit Klickverschluss und eben unten diese kleine Tasche in die man den Stativfuss unterbringen kann.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Viele Fotorucksäcke und Fototaschen kamen und gingen, einige blieben und fristen ihr Dasein in meinem Schrank.
Groß genug soll er sein - und dabei nicht zu groß, Platz auch für notwendige Kleinigkeiten soll erhaben, dabei natürlich praktisch und angenehm zu tragen.
Der Sling-Rucksack besitzt eine angenehme Größe, meine Canon EOS D 40 mit 50 mm Objektiv und aufgesetztem Blitz hat von der Länge her genau Platz, zusätzlich passt ins frei einteilbare Fotofach noch problemlos mein Tamron 18 - 270 und allerlei Kleinzeug.
Der Stauraum am oberen Teil des Rucksacks bietet mir Platz für Geldbörse, Schlüsselbund und sonstiges Allerlei, ein seitliches Netzfach erweitert den Stauraum zwar nur geringfügig, doch praktisch ist es allemal.
Ich empfinde den Rucksack beim Tragen sehr angenehm, das Entnehmen der Kamera geht flott und einfach - für mich ist der Rucksack ein guter Begleiter durch den Tag, die Größe ist für meine Ansprüche perfekt, die Optik ist unauffällig, das Handling duchdacht und praktisch - von mir eine Empfehlung als "immer-dabei" Fotorucksack.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ein kleine Anmerkung vorneweg: Wir, mein Mann und ich, sind keine Profis, sondern Familien- und Urlaubs-Fotografen und haben den "Sling-Rucksack" auch aus diesem Blickwinkel getestet.

Bisher hatten wir ein ganz normale Umhänge-Fototasche, die recht geräumig und stabil und viele Urlaube und Einsätze mitgemacht hat. Aber die hatte einen großen Nachteil: Sie trägt sich auf die Dauer einfach unbequem über der Schulter; und einen kleinen: auf Grund der Verschlüsse war es nicht ganz so komfortabel die Kamera zu entnehmen, insbesondere wenn man unterwegs ist.

Der "Sling-Rucksack" von AmazonBasics versprach die Lösung für diese Probleme zu sein. Allerdings waren wir zunächst skeptisch ob alles Zubehör, nebst Kamera, auch wirklich einen Platz findet und dieser dann auch tatsächlich einfach zugänglich sein würde.

Es hat einen Moment gedauert, bis wir die klettbaren Innenteile für uns einigermaßen passend zusammengefügt hatten. Nun ist es in Ordnung, doch wir denken, dass hier durchaus Verbesserungsbedarf bestehen könnte.
Wie sich jedoch dann gezeigt hat, war das Unterbringen des Zubehörs überhaupt kein Problem und wir stimmen den anderen Rezensenten zu, wenn sie sagen, dass diese Tasche ein kleines Packwunder ist.

Einzig, die Einschuber für 2 Speicherkarten, an der Tascheninnenseite scheinen nicht sehr vertrauensvoll, das einfache angenähte Plastik leiert schnell aus und zudem ist keine Fixierung für die Speicherkarten in den Einschüben vorgesehen.

Unterwegs die Kamera zu entnehmen, ist wirklich einfach. Den Sling-Rucksack vom Rücken auf die Brust ziehen, dann kann aus dem so zugänglich gewordenen Teil des Rücksacks die Kamera leicht entnommen werden.

Vorausgesetzt jedoch man hat die Kamera mit Hilfe der klettbaren Innenteile entsprechend gelegt. In dieser Stellung dienen dann auch zusätzliche Klipps als Stabilisierung der Tasche. Diese Klipps müssen jedoch gelöst werden, wenn man den Reißverschluss der Tasche komplett öffnen will.

Ein wenig suspekt war uns ebenfalls die mögliche Halterung für ein Stativ. Aber auch hier wurden wir überrascht. Zumindest für unsere Zwecke als Hobby-Photografen, die nur hin und wieder ein Stativ (ein einfaches, mit kleinen Packmaßen) mitnehmen, ist sie absolut ausreichend.

Der "Sling-Rucksack" hat für unser Gefühl angenehm breite und ausreichend gepolsterte Träger. Ohne die zusätzliche Trageerleichterung zum Fixen in einer angenehmen Stellung auf dem Rücken würden uns die Träger jedoch in den Hals schneiden. Keine Fragen warum wir gerade über dieses Detail begeistert sind.

Einfache Ausstattung, einfache aber gute Qualität, guter Tragekomfort, komfortables Handling. Nur für die unserer Meinung nach nicht optimale Innenausstattung gibt es einen Punktabzug. Ansonsten 4 zufriedene Punkte!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 16. April 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich habe den Rucksack etwas zweckentfremdet.
Zwar habe auch ich eine SLR Kamera mit etwas Zubehör, aber den Rucksack nur dafür??? !!!!
Ich benutze nur das obere Fach für meine Kamera. Aus dem unteren Teil des Rucksackes habe ich das ganze "Innenleben" der Klettabtrennungen entfernt und benutze es für andere Reise-Utensilien.
So habe ich nun einen sehr edel aussehenden kleinen City-Rucksack, wie ich ihn für Städtetouren etc. immer gern habe.
Besonders gefällt mir, dass der Rucksack nur einen Schulterriehmen hat, also wesentlich angenehmer geschultert bzw. abgenommen werden kann..
Gut ist auch das kleine "Geheimfach" unten am Boden des Rucksackes.

Vielleicht sollte sich der Hersteller auch noch mal Gedanken über einen etwas kundenfreundlicheren Preis machen, von daher nur 4 Sterne
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2014
Der Sling-Rucksack ist leicht und zweckmäßig auf Reisen. Neben der Kamera samt Zoomobjektiv (18-250) passt auch noch ein Weitwinkel sowie ein Systemblitz hinein. Auch Geldbörse, Schlüssel und andere Dinge sind noch gut unterzubringen. Der Preis ist auch ok.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2015
Finde diesen Rucksack toll. Viele Verstellmöglichkeiten bieten eine optimale Raumaufteilung. Wurde für eine Pentax K50 beschafft. Diese lässt noch sehr viel Luft für Zubehör.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 9 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)