Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,1 von 5 Sternen
10
3,1 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,79 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Dezember 2015
In den Airplay-Charts ganz vorne zu landen, schafft nicht jeder und auch nicht jeden Tag.

Hier liefert Nicole zu einem günstigen Preis ausnahmslos Single-Hits, die alle in den vergangenen Jahren auf dem Radio-Siegertreppchen gelandet sind. Zusätzlich gibt's einen Hitmix und eine Videobotschaft mit einem Dank an die Radiostationen und die vielen Anrufer bei den Radiohitparaden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2011
Nachdem "Nicole" im letzten Jahr mit dem Album "30 Jahre Mit Leib Und Seele" und der gleichnamigen DVD sowie einer erfolgreichen Kirchentournee ihr 30. Bühnenjubiläum feierte, wurde es zu Beginn des Jahres Still um die sympathische Saarländerin. Im Mai veröffentlichte die Sängerin mit "Mach Die Augen Zu" eine weitere Single und konnte damit obere Ränge in den Airplaycharts belegen. Zugegeben, ich war über diese Auskopplung verwundert, denn der Titel ist bereits auf ihrem 2009 erschienen Album "Meine Nummer Eins" enthalten. Weiterhin verblüfft war ich darüber, dass es sich bei ihrer neuesten Single "Liebe Im Überfluss" bereits um die fünfte Auskopplung aus ihrem bereits 2008 erschienenen Studioalbum "Mitten Ins Herz" handelt. Zeitgleich wurde auch die Veröffentlichung des neuesten Nicole Samplers "Radiomania" bekannt gegeben. Das Album soll ein ganz persönliches Dankeschön von Nicole an alle Radiostationen, Redakteure, DJs und Fans sein. Der Untertitel stellt nämlich eindeutig klar, was die CD enthält: "Alle Radiohits ab 2005". Denn das Radio hat der Interpretin seit Anbeginn ihrer Karriere als zentrales Musikorgan immer oberste Plätze der Airplaycharts beschert.

Seit 2005 veröffentlichte Nicole fünf Studioalben bei denen sie die Lieder größtenteils mitgeschrieben und die volle Kontrolle ihres Images übernommen hat. Nicole ist für mich seit jener Zeit zweifelsohne musikalisch gewachsen. Nicht nur das ihre Lieder rhythmischer geworden sind, so sind ihre Texte authentischer und persönlicher als jemals zuvor. Seit 2008 ist Nicole mit ihrem Unplugged-Live-Programm unterwegs. Seit 2009 finden diese Konzerte nicht in Hallen sondern in Kirchen statt. Wer Nicole hier gehört hat, durfte ihre stimmlichen Qualitäten bei handgemachter Musik erleben, denn diese stellt sie seitdem mehr denn je unter Beweis.

Bei "Radiomania" handelt sich also insbesondere um Titel, die Nicole nach Weggang von Ralph Siegel 2004 mit "Giorgio und Martin Koppehele" produzierte. Hier findet man neben den bereits erwähnten Titel weitere Erfolge wie "Alles Fließt" (aus dem gleichnamigen Album - 2005), "Avalon" (aus dem Album "Begleite Mich" - 2006), "Ich schwöre" (aus dem Album "Mitten Ins Herz" - 2008), "Wer Weiß Denn Schon Was Morgen Ist" (aus dem Album "Meine Nummer Eins" - 2009) und "Ich Bleib Bei Dir" (aus dem Album "30 Jahre Mit Leib Und Seele" - 2010). Besonders erfreut bin ich darüber, dass meine Lieblingstitel "Tanz Diesen Walzer Mit Mir" (aus dem Album "Meine Nummer Eins" - 2009), "Engel Ohne Flügel" und "Der Erste Tag Ohne Dich" (beide aus dem Album "Alles Fließt" - 2005) in dieser Zusammenstellung enthalten sind, denn mindestens einer dieser Stücke hätte für mich auf dem Jübiläumsalbum "30 Jahre Mit Leib Und Seele" gehört. Zusätzlich gibt es ein bisher nicht veröffentlichtes Medley mit den Nr.1-Hits ab 2005 und eine persönliche Grußbotschaft von Nicole an ihre Zuhörer.

"Radiomania" bietet Nicole-Fans nichts Neues und darf sich somit in die lange Reihe der bisher veröffentlichten Sampler der Sängerin einreihen. Dennoch sollte erwähnt werden, dass diese Zusammenstellung erstmalig keine Titel aus der Feder von Ralph Siegel enthält.

Als jahrelanger Nicole Fan muss ich dennoch zugeben, dass ich nach dem letztjährlichen Jubiläumssampler so schnell keinen weiteren erwartet habe und auch keinen weiteren gebraucht hätte. Es stellt sich für mich teilweise so dar, dass "Radiomania" neben Singelauskopplungen aus alte Studioalben Lückenfüller sind und ihr Bestes dazu beitragen sollen, dass Nicole bis zur Veröffentlichung ihres nächsten Studioalbums im Frühjahr 2012 nicht in Vergessenheit geraten soll. Daher meine Bewertung von 4 Sternen. Auch wenn mein Urteil hart ist, werde ich Nicole und ihrer Musik treu bleiben, denn in keiner anderen finde ich mich so wieder wie in ihrer.

Nicole gehört für mich zu einer der etabliertesten Künstlerinnen der deutschsprachigen Musik. Denn Nicole hat sich in ihrer Karriere an keine musikalischen Trends angelehnt, hat stets Neues ausprobiert, ist dabei konsequent ihren Weg gegangen und ist sich dabei immer treu geblieben.
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2011
Meine Lieben,

mein Vorredner, der einen Stern gab, dem kann ich mich nicht anschließen. Seit Nicole sich von Ralph Siegel getrennt hat, ist sie musikalisch mit der Zeit gegangen. Hat sich Themen zugewandt, die sich nicht immer einfach in 3:30 Minuten reinquetschen lassen. Deren Umsetzung und Aussprache nicht so leicht wie : Ich lieb'Dich, ist.
Gerade Ihr letztes Album, lässt erkennen, welche tiefen Gedanken sich Nicole macht, über das Alter Tanz diesen Walzer mit mir), wie das Leben manchmal spielt irgendwann ist schuld daran).

Für mich hat sie sich von dieser Heile Welt abgwandt, sie ist näher beim Menschen abgekommen, singt auch mehr über die Schattenseiten und die Ängste unserer Zeit.

Die Frage ist immer, wenn ich Fan bin, reicht es dann, die Musik zu mögen? Oder mag ich den Menschen und respektiere sein eigene Sicht der Dinge. Mag ich seine Art und Weise, seine Kunst zu vermitteln??

Nicole mach weiter so und ich freue mich auf einen unvergesslichen Abend am 11.11 in Bochum
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2011
Es ist richtig, dass Nicole sich seit Anfang der 80er gegen massive Zeitgeist-Strömungen wie Neue deutsche Welle oder später Techno, Dancefloor oder Party - Schlager zu behaupten wusste - und sie weiss es noch immer. Bis 2004 hat sie sicherlich hochwertige, teils zeitlose Alben produziert. Aber warum dort weitermachen, wo man schon alles beherrscht? Warum nicht den kreativen Input wechseln, wenn es einer persönlichen Weiterentwicklung förderlich erscheint?
Nun sind Musik - Geschmäcker bekanntlich ja verschieden und wer denn unbedingt die Songs nach Art von Gestern hören möchte, der sollte dieses auch ungehindert tun und zu den alten Songs greifen.
Dieses Album setzt dort an, wo "Hits & Raritäten" aufhört. Ab 2005 leitete eine erwachsen gewordene Nicole mit dem perfekten Pop Album "Alles fliesst" ihre wohl bis heute dauernde kreativste Phase ein. Jeder Song beinhaltet seine eigene Mystik sowohl im Text, als auch in der Komposition. Modern, aber nicht aufgesetzt, - authentisch ohne anzubiedern, reihen sich hier eine Songperle neben der nächsten. Melodien, fernab jeder kommerziellen Mitklatsch-Kultur und doch in den Bann ziehend. Ihre Stimme, ihr Gesang, ist erfrischend natürlich und da sie sich persönlich in der Interpretation zurückhält, verleiht sie ihren Songs eine besondere Tiefe. Das Nicole nach so langer Zeit ihren Produzenten gewechselt hat, war der Qualität ihrer Arbeit äusserst dienlich. Diesen Weg, den Nicole eigensinnig geht, gilt es nun zu unterstützen. Ihre Konzerte, rein akustischer Natur, beweisen, dass sie Vollblut Musikerin ist, die, wie die meisten Menschen, eine Entwicklung erlebt. Daher: Tolles Best of einer tollen Frau. Weiter so.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2011
Es ist sicherlich bezeichnend, dass in letzter Zeit von Nicole nur noch Sampler mit Vergangenem erscheinen. Anlässe für Rückblicke gibt es anscheinend viele, worunter der einzig plausible aber ein 30jähriges Bühnenjubiläum ist. "Radiomania" wurde sicher unter einem ganz anderen Aspekt, einer anderen Absicht releast, stellt in Wirklichkeit aber die gesammelten Tiefpunkte einer dem Ende nahen Karriere dar. Man soll ja nicht im Vergangenen leben, sondern nach vorne schauen, wenn aber das Vergangene um sooooooooooooooooooooooooooooo viel besser ist als das Gegenwärtige, eben so wie in Nicoles Karriere, so ist ein Blick zurück in Wehmut erlaubt. Mensch Nicole, was waren das Zeiten! Die 1980er zwar vollkommen im Schlagerfach verankert, aber tolle Melodien und solide Texte, die zumindest nicht am Grund des Teiches der Schlagerbanalitäten vor sich hindümpelten, Songs mit denen Du sogar gegen die Neue Deutsche Welle und die komplette Amerikanisierung der Deutschen Charts in der zweiten Hälfte der Dekade locker anrennen konntest. Und das heutige Material? Richtig, Sinkflüge aus sämtlichen Charts hinein in die Bedeutungslosikeit...

Doch vorher noch "Dein" Jahrzehnt- die 1990er! Mann, was hast Du da geleistet! Die Alben flogen uns in ungewöhnlich aber angenehm kurzen Anständen nur so um die Ohren und keines war wie das andere. "Und ich denke schon wieder an Dich" = pure, bittersüße Melancholie, auf der Schneide zwischen wohligem Schauer und Herzschmerz- genial!, "Wenn schon... denn schon!" = fetzig, ausgelassen und frech, "Mehr als nur zusammen schlafen geh'n" = lebensnah, wunderbar, "Und außerdem..." = voller Gänsehautballaden und beschwingter Heiterkeit, "Pur" = vielfältige Themen, starke Songs und gesanglich sicher ein Höhepunkt, "Abrakadabra" = nachdenklich, eher leise, vielleicht ein bißchen aufgesetzt hier und da, aber mit eigenen Höhepunkten ("Hey Jane" u.a.), "Visionen" = trotz ein paar esotherischer Längen wieder voll am Puls der Zeit, vielfältig und wandelbar dargeboten. Die 2000er waren mit "Kaleidoskop" und "Ich lieb Dich" noch auf gutem Kurs, ein vorläufiger Tiefpunkt "Für die Seele", ein überfrachtetes Deprialbum, vollkommen am damals herrschenden Zeitgeist vorbei. Dafür gab es viel Schelte und letztlich den Abschied vom bewährtem Komponisten- Texter- Gespann. ABER was kam danach? "Alles fließt", ein Album dessen Titelsong toll, der Rest aber umso vernachlässigbarer und ultraschwach ist. Neben "Alles fließt" fällt mir aus 5 (!) Alben der "Nach- Siegel- Ära" nur noch ein vernünftiges Lied ein: "Setz' mit mir die Segel". Früher gab es mal mindestens 5 Kracher- pro Album...!

Über Jahrzehnte hinweg hat Nicole es geschafft mich anzusprechen, mir was zu sagen und mir mit ihrer Musik etwas zu geben. Für jede Stimmungslage, Lebensituation, einfach alles im Leben war ein passendes Lied dabei. Ein Lied, das mitten aus dem Leben, ja eigentlich wie für mich in diesem Moment geschrieben schien- eine hohe Kunst!!! Früher gingen viele, viele Deiner Lieder mitten ins Herz, heute heißt nur noch eines Deiner schrecklich belanglosen Alben so...

Auch wenn man sich den Satz eigentlich verkneifen sollte, so passt er leider doch zu Nicoles Karriere wie kein anderer: FRÜHER WAR ALLES BESSER! Früher hat Nicole gesungen nicht gehaucht. Früher saß auch nicht jeder Ton, aber die Stimme war wandelbar, drückte unendlich viel aus, davon ist heute auf den Studioalben nichts mehr übrig. Kopfstimmengesumme quäkend und nervig, keine Power, keine Emotion- tot. Das "neue" Produzententeam hat mit "Alles fließt" sein ganzes Pulver verschossen, ist eingefahren und glänzt mit Ideenarmut. Da wird Instantmusik am Mischpult zu Einheitsbrei verquirlt- das war's. Der vorläufige Tiefpunkt ist Radiomania, ein Album, das uns letztlich auch noch für dumm verkaufen möchte- Airplaycharts, was ist das schon? Drei euphorisierte Hausfrauen, die sich per Telefon einen Titel von Nicole wünschen- in Wahrheit aber jeden xbeliebigen Anlass nutzen würden um einmal live im Radio die (verblüffte) Nachbarschaft grüßen zu können.

Wenn Nicole schlau ist und nicht blutleeren 08/15 Erscheinungen á la Andrea Berg weiterhin das Feld überlassen möchte, dann wendet sie sich konsequent von ihrem aktuellen Produzententeam ab und macht mit Ralph Siegel und Bernd Meinunger einen Neuanfang. Die beiden haben doch viele Male bewiesen, dass sie trotz langer, langer Jahre im Biz immer wieder Neues hervorbringen im Stande sind und hätten die richtigen Rezepte, um Nicole wieder zu Nicole werden zu lassen... Mann, wär' das schön!!!
11 Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2011
veröffentlicht man einen Sampler mit Titeln die eigentlich die Welt nicht braucht.
Ein Sammelsurium der schlechtesten Nicole Titel auf einem Album. Wer braucht das wohl ?
Bis zu Nicole's Produzentenwechsel war ich ein Bewunderer dieser tollen Sängerin. Was danach
allerdings kam war für mich mehr als erschreckend. Schlechte Melodien, keine Ohrwürmer, eine Stimme deren
Vielfältigkeit nicht mehr vorhanden war. Man darf sich auch in der Schlagerbranche verändern, aber merkt
Nicole denn nicht, dass Sie mit diesem Produzenten-Team keinen Blumentopf mehr gewinnen kann.
Wenn ich schon höre dass Ihre Titel in den Airplaycharts vertreten waren wird mir schlecht.
Darüber kann sich vielleicht ein zweitklassiger Schlagersänger freuen, aber doch nicht
eine Gewinnerin des Eurovision Song Contests und eine Sängerin die viel mehr kann und die in
der Vergangenheit einen Hit nach dem anderen landen konnte.
Leider ist Nicole in die hintere Riege der Deutschen Sängerinnen gerutscht, da hilft auch keine Radiomania.
22 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2011
Um den Negativ-Wertungen entgegenzuwirken möchte ich hier mal meine Meinung zu dieser CD kundtun:

Dieses Album fasst die Radiosingles der Post-Siegel-Ära zusammen, erstreckt sich also über den Zeitraum 2005 bis 2011.
Musikalisch ist das Geschmackssache - Lieder wie "Mit Leib und Seele" oder "Grüß mir die Sonne" sind nicht viel mehr als dahinplätschernde Schlager, andere gefallen mir sehr: "Alles fließt" ist ein kleines Kunstwerk, "Ich bleib bei dir" ist ein Ohrwurm, "Tanz diesen Walzer mit mir" ist ein wunderschöner Song übers Älterwerden und auch "Avalon" und "Engel ohne Flügel" sind für mich Höhepunkte in Nicoles Karriere.

Und - ist diese CD nun gerechtfertigt?
Fans freuen sich wahrscheinlich nicht über eine solche Compliation, da sich die Titel alle schon auf den letzten 5 Alben befinden.
Andererseits dürften sie auch nicht meckern: Wer sich diese CD nicht kauft, verpasst nichts - keine neuen Titel, keine Raritäten.

Für Nicht-Fans wie mich ist diese CD die perfekte (und preisgünstige!) Ergänzung zu der 3 CD Box "Hits & Raritäten", die alle Singles von 1982 bis 2004 bündelt.
Ich bin froh und dankbar für diese Zusammenstellung - auch wenn sie fast so lieblos aufgemacht ist wie die o.g. Box - aber darüber sehe ich bei dem Preis und dem Inhalt mal hinweg...
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2011
Die Sängerin Nicole war seit 1982 meine absolute Favorition. Sie hat sich im Laufe der Zeit sicher sehr
gewandelt. Dennoch fand ich ihre Hits und Erfolge von damals viel nachhaltiger als heute.
Ihre neue CD "RAdiomania", die eine Zusammenstellung der Radiohits seit 2005 bringt, gibt mir im Prinzip
nichts Neues. Es ist für mich, seit sie zum neuen Produzententeam übergewechselt ist auch kein richtiger
Ohrwurm und Megahit seit ihrem Abgang von Ralph Siegel mehr enthalten.
Ihre Lieder von heute sind sicher nicht schlecht, reine Geschmackssache, aber wo bleibt die wirklich
inbrünstige, intensive Nicole von früher? Die mit ihrer reinen, klaren STimme die wunderschönsten
Melodien sang? Nun, die Zeiten haben sich eben geändert. UNd ich bin eher ein Anhänger von NICOLE, was
vergangene Zeiten betrifft. Eigentlich schade!
Drei Punkte für diese CD! Ich warte schon darauf, ob nächstes Jahr 2012 ein besseres Studioalbum erscheinen
wird!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2011
Als ich gelesen habe das es am 14.Oktober eine "neue" CD von Nicole gab,fand ich es toll und freute mich....aber warum liebe Plattenfirma veröffentlicht man Lieder die man allesamt schon kennt und keinen einzigen neuen Titel,wo man einen Anreiz hätte diese CD zu erwerben ....???? Ich persönlich finde einige neue Lieder jedoch ohne Ralph Siegel gelungen wie "Nass bis auf die Haut", "Mach die Augen zu", "Du bist der Sommer" e.t.c.Ein Hitmedley dieser Hits ist unveröffentlicht und auf dieser "Radiomania" zu finden,aber im Grunde ist es leider nur ein Übergang zu einer neuen Nicole-CD im Jahr 2012.

Eine Anmerkung und ein bisschen spöttisch,das SonyBMG bloß dagegen halte muss wenn eine H.F ebenso eine neue CD veröffentlicht an diesem Tage halten wir mal mit Nicole dagegen ein wenig....obwohl auf die vorderen Plätze der Charts außer im Radio ist Nicole ebenso nicht mehr zu finden.
Alles hat seine Zeit und auch seine Künstler.!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2011
Ich bin auch diesesmal wieder maßlos enttäuscht... Ein "Best-Of-Album" mit den schlechtesten Songs von Nicole... Was waren das für schöne Lieder, die Du in den 80er und 90er Jahren veröffentlicht hast! Bitte kehre doch zu Ralph Siegel/Bernd Meinunger zurück ... dann würdest Du auch wieder ganz oben in den Hitlisten zu finden sein (dort, wo Du eben auch hingehörst)!!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,59 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken